Lufthansa


Seite 2 von 12
Neuester Beitrag: 11.04.20 10:06
Eröffnet am: 25.12.05 21:43 von: nuessa Anzahl Beiträge: 293
Neuester Beitrag: 11.04.20 10:06 von: walter.eucke. Leser gesamt: 106.863
Forum: Börse   Leser heute: 16
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  

429 Postings, 5348 Tage flatlinertausche ein "ö" gegen ein "n"

 
  
    #26
29.03.06 09:48

Servus
flatliner ____________________________________________

 

4839 Postings, 7458 Tage n1608@24

 
  
    #27
29.03.06 10:06
Nun ja, mit der Fluffahrtbranche und LHA im Speziellen kennst Du Dich offensichtlich nicht gut aus, anders ist Dein posting nicht interpretieren. Von LHA kamen keine spektakulären Nachrichten? Wie sieht`s denn mit folgenden Punkten aus?

1. Alle Bereiche haben erstnals wieder einen operativen Gewinn erzielt. Darunter auch die Sorgenkinder Thomas Cook und LSG. Das ist eine absolut positive Überraschung, mit der keiner gerechnet hat.

2. Die Intergration von Swiss liegt über Plan, so dass erstmals eine "Schwarze Null" erzielt werden konnte. Wer hätte das in so kurzer Zeit für möglich gehalten?

3. Die Div. wurde auf € 0,50 erhöht!!! Trotz erhöhtem Kursniveau entspricht das einer Rendite von 3,5%.

4. Die hohen Treibstoffkosten sind nach wie vor gut gehedged und die Kerosinzuschläge scheinen so kalkuliert, dass selbst operativ noch etwas abfällt.

5. Der gesamte Luftfahrtsektor wurde erst kürzlich heraufgestuft. LHA als einer der wenigen Marktführer sollte davon im Besonderen profitieren.

Ich denke, diese wenigen Fakten machen deutlich, wie aussagelos Dein posting ist. Und im übrigen, alles auf eine Karte zu setzten war noch nie ein guter Rat für einen Anleger.

Ich denke der Widerstand bei € 15,20 kann in der Tat noch recht hartnäckig werden. Mittelfrisitg sehe ich aber eher Kurse um die € 17,50.

Gruss n1608

 

1914 Postings, 5616 Tage urbommel@ n1608

 
  
    #28
29.03.06 11:51
Das ist ja alles richtig, nur schon Geschichte und für Gewesenes gibt an der Börse niemand einen Pfifferling. Die Börse lebt von der Hoffnung, Zukunftsmeldungen, Erwartungen etc. und gerade hier hat die Lufthansa für 2006 keine so große Gewinnsteigerung wie 2005 vorausgesagt, vielleicht könnte man zwischen den Zeilen auch Stagnation herauslesen.
Wenn es doch weiter nach oben geht, nur zu, ich kann es brauchen, bin eh noch von 2000 involviert und muss warten, da reichen auch deine 17,50 nicht. Gewinnmitnahmen wie Posting 23, da sollte man wirklich drüber nachdenken.
Gruß urbommel
 

1914 Postings, 5616 Tage urbommelZur Erinnerung

 
  
    #29
29.03.06 15:45
Lufthansa erwartet Ergebnis auf Vorjahresniveau

23.03.06 12:06



Die Deutsche Lufthansa rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem operativen Ergebnis mindestens auf dem Niveau des Vorjahres. Dies teilte das Unternehmen am Donnerstag bei der Vorlage der Jahresbilanz mit. Mittelfristiges Ziel bleibe ein operativer Gewinn von 1 Milliarde Euro, der bis 2008 erreicht werden soll. Wie bereits Mittwochabend vorab bekannt gegeben, hat die Deutsche Lufthansa im Jahr 2005 ein operatives Ergebnis von 577 Millionen Euro erzielt (2004: 383 Millionen Euro). Der Konzerngewinn betrug 453 Millionen Euro (2004: 404 Millionen Euro). Der Umsatz erhöhte sich im vergangenen Jahr um 6,5 % auf 18,1 Milliarden Euro.

Quelle: BoerseGo
Gruß urbommel  

4839 Postings, 7458 Tage n1608@urbommel - Nur zu, wenn Dir nach

 
  
    #30
30.03.06 09:39
Gewinnmitnahmen ist. Übrigens Gewinnmitnahmen sind nicht nur für Anleger interessant, die real im Plus sind. Auch Anleger die real im Minus sind können "Gewinnmitnahmen" bzw. eine Reduzierung der Verluste tätigen. Deine oben gemachte Aussage: " Wenn es doch weiter nach oben geht, nur zu, ich kann es brauchen, bin eh noch von 2000 involviert und muss warten, da reichen auch deine 17,50 nicht" kann bei mir nur Kopfschütteln auslösen. Machte man sich diese Einstellung zu Eigen, können Telekomanleger aus dem Jahr 2000 noch bis 2098 warten, bis sie ihren ehemaligen KK erreicht haben. Diskontiert man dann noch eine Inflation von 2 p.a. ab, kann es auch leicht 2150 werden. Eine solche Einstellung ist an der Börse fatal!

Jetzt noch ein kurzes Wort zu LHA. Ich habe im #27 alle wichtigen Fakten zusammengetragen. Auch wenn LHA für 2006 ein Ergebnis auf Vorjahresniveau angekündigt hat, muss das nicht zwangsläufig bedeuten, dass es auch so kommt. Die Börse lebt immerhin von pos. Überraschungen. Außerdem sollte auch Deiner Aufmerksamkeit nicht entgangen sein, dass man bis 2008 einen operativen Gewinn von 1 Mrd anpeilt. Das ist eine Steigerung von 75% auf die Ergebnisse von 2005 bezogen. Schon mal darüber nachgedacht was dies für das KGV und Ergo für den Kurs von LHA bedeutet?

Gruss n1608    

1914 Postings, 5616 Tage urbommel@30/ n1608 Deine Euphorie in

 
  
    #31
30.03.06 10:44
allen Ehren, so weit liegen unsere Meinungen gar nicht auseinander.
Ich scheue mich nur eine Orderempfehlung zu geben, denn jeder Anleger gewinnt oder verliert für sich allein. Die Luftfahrttitel sind seit der bekannten Anschläge sehr sensibel gegenüber allen nur denkbaren Einflüssen, egal ob Epidemien, Kerosinpreisen oder kriegerischen Auseinandersetzungen auf der Welt. Man denke nur an den Iran, da ist im Moment etwas Ruhe eingekehrt, wer weiß wie lange?
Natürlich hoffe ich wie du auf positive Überraschungen, und ich werde meine Einstandskurse „aussitzen“ und warten – weil es sich bei der Lufthansa lohnen wird, davon bin ich genau so überzeugt wie du. Nur kann ich einen Rückschlag leichter wegstecken wie Posting 23. Bis 2008 kann ich locker warten und lebe wie alle anderen Marktteilnehmer von der Hoffnung.
Übrigens, meine t-online- Aktien habe ich zum richtigen Zeitpunkt abgestoßen und kompensiere im Moment mit Kontron sehr erfolgreich die Realverluste. Wie du siehst kann ich durchaus unterscheiden, wo kann man warten und wo nicht.
Eigentlich ging es um Posting 23, anstatt zu verkaufen und Gewinne mitzunehmen, kann ich natürlich meinen Gewinn für ein geringes Entgelt nach unten absichern und ständig nachziehen. Hier muss man abwägen und das kann man als Externer dem Aktieninhaber nicht abnehmen.
Die Hoffnung stirbt zu letzt!

Gruß urbommel
 

1914 Postings, 5616 Tage urbommel9,5 Mio Aktien im Verkauf

 
  
    #32
05.04.06 13:44
das konnte keiner ahnen, jedoch einen Knick nach Süden wird es schon geben, obwohl zwei Prozent zu verkraften sind. Wenn boersenjunky ausgestiegen ist, kann er nach den 9,5 Mio Aktien den Einstieg wieder wagen.
Wer weiß, vielleicht verrät er uns seine Entscheidung?
Gruß urbommel
 

2919 Postings, 6303 Tage SpukHVB, verkauft LH o. T.

 
  
    #33
05.04.06 13:53
 

Optionen

2644 Postings, 5450 Tage boersenjunkybin noch drin ;-)

 
  
    #34
05.04.06 14:58
Servus
boersenjunky

-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--  

2644 Postings, 5450 Tage boersenjunkyüberlege nachzukaufen - ....

 
  
    #35
05.04.06 15:03
....gezockt wird mit anderen Titeln ;-)


Servus
boersenjunky

-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--  

809 Postings, 5963 Tage Unbedarftdu nimmst wohl die ganzen ....

 
  
    #36
05.04.06 15:10
...auf den Markt geworfenen HVB Anteile ab? Respect!  

2644 Postings, 5450 Tage boersenjunky@Unbedarft - nö, nur nen Teil *ggg*

 
  
    #37
05.04.06 15:12
Servus
boersenjunky

-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--  

7749 Postings, 7522 Tage bauwiDer Markt wird die Pakete der HVB aufsaugen!

 
  
    #38
1
05.04.06 15:15
Die HVB muß das geparkte Geld nun flüssig machen.
DIe LHA wird weiter laufen!

ariva.de

One big family:ariva.de MfG bauwi  

381 Postings, 5180 Tage ZockerbulleDer "Kranich", ist in der letzten Zeit.......

 
  
    #39
1
05.04.06 16:05
gut gelaufen, somit währen Gewinnmitnahmen ganz normal.

Zumal die Lufthansa, technisch überkauft ist, (der RSI-15 beträgt 69).(zu teuer)

Fazit: halten, oder verkaufen, wenn man schon länger drin ist, mit kaufen kann man noch auf bessere Zeiten warten!

Datum  04.04.06  
Schluss     14,99 +0,11  
Vortag
2-Wochen
5-Monate   +0.7% (++)
+8.5% (++)
 +30%  (+)  
 
Trend5   +2.7%  
K / GD7     +2.2%  
K / GD35    +6.9%  
RSI15       69  
Trend35    +6.2%  
 
Vola10 , Beta100  ¯3.8% x1.6  
Korr35    0.46  
Vorwoche (T\H)  14,29\14,77  

» DAX Analyse

 
 

2644 Postings, 5450 Tage boersenjunkyRespeckt

 
  
    #40
1
16.06.06 17:38
Dafür, dass in den letzten tagen  und Wochen viel runter ist, hat sich Lufthansa doch recht gut geschlagen - Ein Zeichen von Stärke !?

ariva.de



Servus
boersenjunky

-- reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt.--  

17100 Postings, 5436 Tage Peddy78Wird Lufthansa übernommen?

 
  
    #41
24.07.06 11:24
Gerüchte bei N-TV Das Daxwert übernommen werden soll,
klingen interessant und könnten durchaus eine Lufthansa betreffen,
da besagtes Unternehmen seine Position bei Lufthansa bereits deutlich aufgestockt hat.

Aber war ja auch alles nur eine Frage der Zeit,
bis bei diesen günstigen Kursen die ersten Firmen zuschlagen.

Denke mir die schlauen Firmen kaufen schon länger nach und nach immer Positionen an schwachen Tagen auf,
da man eine Firma nunmal nicht in ein paar Tagen über die Börse erwerben kann.

Aber in absehbarer Zeit kommt bestimmt noch die ein oder andere Übernahmeüberraschung,
bin mal gespannt.  

6858 Postings, 5556 Tage nuessaLufthansa

 
  
    #42
2
25.01.13 23:33
Habe heute lange überlegt, was ich mit den Wert machen soll. Habe mich dazu entschlossen weiter investiert zu bleiben, die Dynamik gefällt mir einfach weiterhin sehr gut. Einen StoppLoss kann man jetzt auf Tagesbasis unter 15,04 € setzen.

Nach oben kommt jetzt direkt ein harter Widerstand bei 15,32 € ich trau der Lufthansa zu, diesen zu pulverisieren...  
Angehängte Grafik:
lufthansa.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
lufthansa.png

6858 Postings, 5556 Tage nuessaCT8ZHW Stopp = Knock

 
  
    #43
1
08.07.13 10:38
Gemäß der technischen Analyse liegt bei der Lufthansa ein Aufwärtstrend vor. Ich spekuliere darauf, dass ein neuer Punkt 2 generiert wird, bevor der letzte Punkte 3 unterschritten wird.  
Angehängte Grafik:
lh.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
lh.png

4250 Postings, 4487 Tage pat24hier

 
  
    #44
09.07.13 12:29

   Auf der Aktie der Lufthansa dürfte leichter Verkaufsdruck lasten. Ein  Investor hatte am Vortag nachbörslich laut Angaben aus dem Handel über  die Credit Suisse 6,5 Millionen Lufthansa-Aktien platziert zu einem  Preis zwischen 14,95 und 15,00 Euro. "Ich denke, die Platzierung wird  heute problemlos durchgehen", so ein Händler. Die Menge sei zwar nicht  besonders groß, dennoch sei mit einem leichten Abschlag zu rechnen, so  ein anderer Marktteilnehmer. Zusätzlich veröffentlicht das Unternehmen  am Dienstag Verkehrszahlen für den Juni. Das Unternehmen selbst wollte  keine Angaben zu der Transaktion machen. Im Frankfurter  Spezialistenhandel büßt das Papier 0,9 Prozent ein.

 

6858 Postings, 5556 Tage nuessaLufthansa

 
  
    #45
2
10.07.13 20:05
läuft nicht ganz nach Plan, das gestrige neue Verlaufstief ist ärgerlich, es ist zwar maginal aber es ist vorhanden. Eine große weiße Kerze würde mich morgen freuen. Über 16 € werde ich die Position im gewinnliegend verdoppeln.
Angehängte Grafik:
lufthansa.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
lufthansa.png

6858 Postings, 5556 Tage nuessalufthansa

 
  
    #46
1
19.07.13 10:51
da sie die letzten Tage nicht so rechts ins rollen kam, reduziere ich mein Risiko und halbiere die Position auf Break Even.

289 Postings, 4032 Tage dax_markGewinnmitnahme wegen der Krim-Krise

 
  
    #47
14.03.14 15:31
Ich wünsche euch allen schönes Wochenende, die Unsicherheit ist zu groß, daher nehme ich den Gewinn ins Wochenende mit, schauen wir, womit die kommende Woche startet ...  

1936 Postings, 3286 Tage devilinsidealle Analysten heben nach den Zahlen die

 
  
    #48
15.03.14 16:31
Kursziele an, das sollte doch den Bann hier brechen und weiter Auftrieb geben, am Donnerstag hat der DAX ordentlich dazwischen gegrätscht.
Freitag ging es wieder weiter, ich hoffe dass der Dax jetzt mal keine faxen macht, dann haben wir bald unser kurzfristiges Ziel erreicht!  

289 Postings, 4032 Tage dax_markKurs-Reaktion bei Streik

 
  
    #49
19.03.14 11:31
wie reagiert die Lufthansa bei dem drohenden Streik ? Gibt´s da eine Musterbewegung aus der Vergangenheit ? bitte um die Datumangabe  ....  

165 Postings, 2703 Tage Dr.BestStreiks gehören zum Tagesgeschäft

 
  
    #50
1
19.03.14 13:25
Leider! Und wenn die einen fertig und zufrieden sind, dann fangen die nächsten an. Und wenn die
mit einem Grinsen ins Bett fallen mucken die Fluglotsen auf.

Betriebsrenten und die Rückstellungen sind jedoch ein Thema das nicht Lufthansaspezifisch ist.
Das betrifft alle Daxwerte früher oder später.

Sehr positiv empfinde ich es als langjähriger Lufthansaaktionär, das es immer ein bisschen rauf
geht. Gelegentliche Rückschläge werden anscheinend zum Einstieg genutzt. Das war aus meiner Erfahrung nicht immer so. Manche Jahre war die Lufthansa Aktie einfach nur langweilig.    

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 12  >  
   Antwort einfügen - nach oben