Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Lopoca


Seite 1 von 449
Neuester Beitrag: 16.09.17 12:33
Eröffnet am: 18.06.15 14:28 von: riverstone Anzahl Beiträge: 12.221
Neuester Beitrag: 16.09.17 12:33 von: bozkurt7 Leser gesamt: 1.703.269
Forum: Talk   Leser heute: 566
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
447 | 448 | 449 449  >  

842 Postings, 2027 Tage riverstoneLopoca

 
  
    #1
14
18.06.15 14:28
Hallo!
Ich möchte hier mal über den Sportwettenabieter Lopoca sprechen, der ja aufgrund seines Nuggetgames (welche über Angebot und Nachfrage funktioniert), ähnlich wie eine Aktie mit bid und ask aufgebaut ist und meines Wissens derziet einzigartig ist.

Hat hier jemand Erfahrungen, da ich selber erst vor kurzem eingestiegen bin und dies für ein gutes Investment mit einer gewaltigen Rendite halte.
Zuerst wurden die Nuggets auf 5 Millionen Stücke begrenzt - aufgrund der hohen Nachfrage und des steigenden Kurses hat man einen Resplitt mit 1:21,18 durchgeführt, sodas jetzt ca. 105 Stück Nuggets in Umlauf sind.

Bis jetzt gibt es ca. knapp über 50.000 Mitglieder - die Anzahl wächst sehr schnell. Ziel ist es pro Jahr mehr als Verdoppelung zu schaffen.
Weiters wird die Nachfrage der Nuggets auch automatisch über das System generiert - Umsätze, Provisionen, usw... Natürlich kann man auch einfach nur Nuggets kaufen.....

Ich denke mir halt, dass dieser bis dato erfolgte enorme Anstieg mit einer eigentlichen lächerlichen Mitgliederanzahl erfolgt ist und mit einer jährlichen mehr als Verdoppelung (Ausweitung auf viele europäische Länder und auch Asien - ist aber noch in Planung) auch der Nuggetkurs überproportional steigen wird.

POSITIV:
Das Nuggetgame wird als Glückspiel angeboten und somit sind die Gewinne steuerfrei.
Weiters ergibt sich der Nuggetkurs nur aus dem Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Im Gegensatz zu einer Aktien, wo ich über die Anzahl der Aktien den Börsenwert der Firma errechnen kann und somit sagen kann, die Aktie ist derzeit unter- oder überbewertet.
Da das einzelne Nugget eigentlich auch nichts wert ist, kann der Kurs über die standing steigende Nachfrage auch jetzt noch auf 100 steigen und ich kann nicht sagen, dass der Kurs überbewertet ist, weil es keine gibt. Ist in dem Fall für mich auch sehr positiv.

Zumindest erfolgt der Anstieg weit schneller als bei jeder Aktie - eher mit dem bitcoin Chart zu vergleichen!

Es ware auf jeden Fall schön, wenn man über dieses Forum hier ein Diskussion zusammenbringen würde....

 
11196 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
447 | 448 | 449 449  >  

601 Postings, 627 Tage stksat|228926343...

 
  
    #11198
06.09.17 22:31
Naja ich bin ehrlich, wenn jemand von Kurs 10-100 spricht, soll er mir bitte auch ein paar der Tabletten abgeben, ich zahl auch in Nuugets ;)

Ich habe schon lange gefragt, wann der Zeitpunkt kommt, ab dem auch die eingefleischten Lopis die Sache als verloren ansehen, hat sich da schon was geändert?

Ich verschrei es nicht und sage das Nuggetgame ist tot, aber ich bin weiterhin der Meinung es wird nie wieder zu einem Aufschwung wie vor dem Split und 2015 kommen.  

134 Postings, 698 Tage Protector1Sie können es (Investment) nicht lassen

 
  
    #11199
4
07.09.17 22:49


Relativ akutelle Präsentation über Lopoca bei BNI vor Ort  (Unternehmernetzwerk für Geschäftsempfehlungen) 

Öffentlich zugänglicher Link: https://www.youtube.com/watch?v=fDEJldER50U

Quellennachweis: www.youtube.com


Das Video wurde durch den Verfasser auf Youtube wie folgt nachvollziehbar im Kommentarfeld gebrandet:

Spaß / Rendite / Investieren / Lopoca / Nugget Game / Erfolg / Finanzielle Freiheit / Unabhängigkeit / X.X.




Für mich persönlich bemerkenswert am Video:

*) Zirka 2:00 Minuten Begrüßung und gesamte Firmenbeschreibung

*) Zirka 6:30 Minuten nur das Nugget Game (immerhin annähernd 2/3 der Zeit!!!)

*) Zirka 2:00 Minuten aktuelle Projekte von Lopoca (GAK, etc.)

*) Ein USP (Unique Selling Point, Alleinstellungsmerkmal) von Lopoca ist der strengste Spielerschutz der Welt (!). Jedoch sind anscheinend auch Spieleinsätze bis zu EUR 130.000 auf das Nugget Game möglich (?)


Unter anderem verwendete Schlagworte im Video:

*) Maximaler Profit (!)

*) Indirekte Beteiligung an Lopoca (!)

*) Gutes Investment (!)

*) Kapital gespart (!)

*) Warren Buffet (?)

*) Rendite (!)


Unter anderem sichtbar im Video:

*) Ein 2018 geradezu explodierender Nuggetkurs (!!!)


Hierzu ein Teilauszug aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Nugget Game:

Lopoca möchte explizit darauf hinweisen, dass das Nugget Game nur ein Spiel von Geschicklichkeit und Glück ist. Das Nugget Game spielen bedeutet keine Beteiligung an irgendeinem Unternehmen zu erwerben und stellt auch kein Investitionsprodukt sowie keine wie auch immer geartete Veranlagungsform dar.



Mein persönliches Fazit:

Ohne Worte! Gaming Plattform? Sie können es nicht lassen es als Investment zu verkaufen.


Meine ganz persönliche Meinung:

Ein Wolf im Schafspelz mit Gier auf Reichtum und MLM-Techniken auf Bauernfängerei!



(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.


 

69 Postings, 172 Tage stksat|229076906Lopoca Offensive

 
  
    #11200
1
08.09.17 08:03
Ja, es scheint, dass Lopoca das Nuggetgame wieder pushen will (wird im Video als DAS Herzstück von Lopoca angepriesen). Jedoch mit absolut falschen Angaben. In einem (offiziell wirkenden) Video wird der Nugget-Kursverlauf so beschreiben: Start 2010 mit 1 Euro, Stand 2017 (130.000 Mitglieder) bei 30,00 Euro (!!!). Nochmals 30,00 Euro (Hallooooo???!!, er ist unter 1 Euro!!!). Und dann wird die Frage gestellt wie hoch der Kurs wohl bei 2020 mit 1,3 Mio. (!!!!) Membern sein wird... (WOW in 7 Jahren hat Lopoca 130.000 Member geschafft und in den kommenden 3 (drei) Jahren sollen es 1.170.000 mehr sein (das sind 32.500 im Monat, doppelt so wie wie damals Sept. 2015????) Und was hier im Forum immer wieder bekritelt wird: Das Nuggetgame wird als Geldanlage angepriesen .... zzzzz: Sie können es einfach nicht lassen ... Würde mich interessieren, was die Prolopis dazu sagen ...

Disclaimer: ...  

69 Postings, 172 Tage stksat|229076906Link für Video

 
  
    #11201
1
08.09.17 08:50

348 Postings, 391 Tage sonyboy1Attacke auf die 0,85 ....

 
  
    #11202
08.09.17 09:13
.... hat begonnen.....
.... aber sie wird halten.....
.... denn echte MLMler wollen party machen.....
.... und ich bin dabei, mitten drinnen....
.... und werde mich abhauen.....
.... und mithören was so gequatscht wird

Trotzdem, party ist party und das können die lopis  

642 Postings, 605 Tage explosivein der höhle der löwen...

 
  
    #11203
08.09.17 15:11
..sonyboy in Salzburg heute mit dabei???? pass auf, die sind in der Roof-top-bar, nicht, dass du fliegen lernst :-)  

348 Postings, 391 Tage sonyboy1Die habens bis heute nicht gechecked..

 
  
    #11204
08.09.17 20:33

642 Postings, 605 Tage explosiveany news...

 
  
    #11205
10.09.17 14:37
...aus der wein- und long-drink-laune raus?

...es ist schon spannend, wenn man die fotos der veranstaltung sieht - eine kleine community, wo gerade mal sehr wenige Leute mit ihren Flachen protzen können, primär vermute ich mal die drei bunten autos vor der türe kommen eh nur vom appenzeller....ein gutes bild, wieviele leute die wirkichen gewinner dieses systems sind.

man kann auch durchaus sagen, dass das verhältnis vom Graf zum Meusi ein sehr freundschaftliches ist, viel hat er ja nicht investiert, das ist gut gegangen, aber wir dürfen uns vor Augen halten, dass das vermögen von JGS ein vielfaches (und für uns eher schwer vorstellbar wirklich viel !!!) von dem ist, was er hier riskiert hat, die erbländereien und vor allem MM werfen unglaubliche Summen ab....also muss es freundschaft sein :-)  

192 Postings, 605 Tage bliemnews

 
  
    #11206
10.09.17 16:09
ja genau, vielleicht hat der meusburger genaueres über sein ziel 2 mio member ende 2017 ausgesagt.
ich glaub auf dem weg zum weltkonzern macht lopoca den fehler die ganzen info veranstaltungen immer in den gleichen dörfern abzuhalten. gleichzeitig sponsert man dort auch noch die provinz-fussball-clubs. es führt halt dann dazu dass die grosse welt lopoca nicht kennenlernen wird.  

134 Postings, 698 Tage Protector1Bedeutung Schweizer und Englischer Markt

 
  
    #11207
4
10.09.17 16:15


Fragestellung aus Statement #11194, Stksat 229076906 (http://www.ariva.de/forum/lopoca-524070?page=447#jumppos11194):

… Apropos UK: kann mir einer sagen, warum Lopoca ausgerechnet diesen Markt erschließen will, bei dem es auf Grund einer anderen Währung, anderer Gesetze (Brexit)... es besonders schwierig ist, rein zu kommen (das beweist auch schon die lange Dauer der Bewilligungen ...). Da gäbe es sicher andere europäischen Märkte, die einfacher zu "bearbeiten" wären ...





Diese Frage ist berechtigt!

Mit hinterlegten Fakten kann ich diese Frage nicht beantworten. Es versuche es daher nach meinem subjektiven Empfinden und nach meiner ganz persönlichen Sichtweise der Dinge:

Natürlich könnte Lopoca die gebotene Energie zur gesetzeskonformen Regelung der Lopoca Plattform für den Schweizer Markt (wie in diesem Forum bereits berichtet, besteht die Kaufabsicht von Lopoca zum Erwerb eines  unter Umständen erhältlichen Standortcasinos, wie etwa Davos oder St. Moritz - https://www.blick.ch/news/wirtschaft/...oritz-entgegen-id5073986.html (Quelle: www.blick.ch)- mit dem Ziel zur indirekten Erlangung einer Online-Lizenz)  und zur Öffnung des Englischen Marktes in die bereits offenen und rechtlich geklärten Märkte (Deutschland, Kroatien, Liechtenstein, Malta, Niederlande, Österreich, Rumänien, Slowenien und Ungarn) stecken.

Den derzeitigen Spieler/Members könnte es eigentlich vollkommen egal sein, aus welchem Land die neuen Kunden kommen. Hauptsache, das Ding wächst. Zumindest reduziert gesehen auf das Nugget Game, welches für die logarithmische Funktionsweise ja ständig neue Spieleinsätze braucht, um die Kaufseite auf einem  gewissen Level zu halten beziehungsweise noch besser den Kurs hochzudrücken (Angebot-/Nachfragespiel).

Die weitere und zeitgleich intensivere Bearbeitung der bereits offenen und geregelten Märkte wäre vermutlich billiger und aufgrund der Vorarbeit wahrscheinlich auch effizienter. So ist Deutschland, trotz jahrelanger Marktbearbeitung, immer noch ein fast weißer Fleck, bezogen auf das vorhandene Marktpotential. Selbiges gilt natürlich auch für Niederlande, Slowenien, etc. und sogar teils für Österreich, je nach Bundesland.

Außerdem ist der englische Glücksspielmarkt, auf den alle ja so sehr hoffen und immens setzen, für die Glückspielbetreiber ein sehr teurer und zudem auch ein erbittert umkämpfter Markt. Kein Markt in Europa ist dichter und härter, wie der englische Markt. Ich sehe dort aufgrund der kompromisslosen Marktgegebenheiten kurz- und mittelfristig kein sehr großes Potential, jedoch sehr hohe laufende Kosten (laufende Rechtsberatungskosten, unentbehrlichen Marketing gegenüber Konkurrenz, etc.).

Sofern Lopoca ihre Pläne zum Kauf eines Schweizer Standortcasinos, wo auch immer in der Schweiz, umsetzen kann (sofern Lopoca hier rechtlich verständlich auch alle Zustimmungen und Bewilligungen aller Behörden und Instanzen hin bis zur effektiven Umsetzung auch bekommt), so bedeutet dies im Vorfeld allenfalls sehr hohe Investitionskosten in den Kauf und die Neuausrichtung und dann vor allem im Verhältnis auch enorme laufende Kosten (Aufbau des Knowhow, das Rechtswissen für ein Standortcasino, Personal, etc.). Und dies nur für ein einziges Casino in der Schweiz. Geschäftspolitisch einfach nur irre! Hier geht es aus meiner Sicht nur um eine Lizenz für den Online-Markt in der Schweiz. Aus meiner Sicht ein zu hoher Aufwand für diesen in Relation gesehen kleinen Markt. Zudem ohne Erfolgsgarantie! Bearbeitet Lopoca doch diesen Markt bereits seit 2011 mehr oder weniger gesetzeskonform. Auch, wenn die Schweizer möglicherweise etwas mehr Geld für das Glückspiel übrig haben sollen, wie wir zum Beispiel hier in Deutschland oder in Österreich. Das alleine wird aber bei weitem nicht genügen!





Warum dann dieser Aufwand für die Märkte Schweiz und England?

Sinn machen diese Dinge vorweg aus Sicht der Investoren (Besitzer) von Lopoca Ltd. Und weniger aus Sicht der bisherigen Spieler/Members (oder Nugget Holder). Auch wenn dies immer wieder und wieder so verkauft werden sollte.

Sofern sich die Investoren (Besitzer) von Lopoca Ltd. auch die Option eines möglichen Firmenverkaufes in Betracht ziehen und dies auch möglichst lukrativ offen halten wollen, so ist der englische Markt ein eindeutiges „Must-have“. Ohne diesen Markt ist man kein ernstzunehmender Player am europäischen Markt. Auch, wenn England ein sehr schwieriger, enorm umkämpfter und sehr kostenintensiver Markt ist. Da muss man rein!

Der Schweizer Markt ist zum Halten des bisherigen Klientels wichtig. Bevor doch noch eine gesetzliche Netzsperre in Kraft tritt und die eigenen bestehenden Kunden bedroht (https://www.nzz.ch/schweiz/...perren-fuer-online-geldspiele-ld.148619 , Quellennachweis: www.nzz.ch). Würde dies eintreffen und Lopoca hier geschäftspolitisch ähnlich wie beim kurzfristig geöffneten Markt in England reagieren, so würde sie zum Tageskurs die Nuggets zurückkaufen. Wäre somit eine teure Option! Daher Kauf eines Standortcasinos und im zweiten Schritt die Erwirkung einer regulären Online Lizenz.

Öffnet Lopoca den Englischen Markt mit einer gültigen Lizenz und hält sie den Schweizer Markt (künftig) geregelt aufrecht, so ist eine Unternehmensbewertung doch um einiges höher beziehungsweise würde sich die Firma im Anlassfall auch entsprechend leichter verkaufen lassen.

Und da wir die internen Zahlen von Lopoca, die Entwicklungsvorgaben und laufenden Zielerreichungen nach harter und eiserner Investorensicht alle nicht kennen, so können wir auch die kurz- und mittelfristigen Absichten der Besitzer nur erahnen. Erzählen werden sie es uns bestimmt nicht! Wie immer bei möglichen Firmentransaktionen.

Sollte es jedoch gegebenfalls zu einem Firmenverkauf kommen, steht auch ein mögliches Aus für das Nuggetgame zur Disposition. Aus meiner Sicht würden sich nicht jeder neue Eigentümer das Nuggetgame um jeden Preis antun wollen. Zu viel Negatives und wiederkehrende Diskussionsthemen (u.a. Verhalten der Vertriebler hinsichtlich „Investments“ in das Nuggetgame etc.) und somit Reputationsrisiken für das Kerngeschäft sind damit für einen ernstzunehmenden Investor verbunden. Und zudem ist über das Nugget Game das eigentliche und gesuchte Spielerklientel im Stammgeschäft Casino-, Poker- und Sportwettenbereich nicht effektiv zu erreichen. Interessant sind vorweg die bereits erschlossenen Länder (dann incl. Schweiz und England) und das damit verbundene doch andere Vertriebssystem via MLM von Lopoca. Einfach ein zusätzlicher Verkaufskanal und additiver Marketingansatz im Gesamtportfolio des Investors.

Bei einer angedachten Einstellung des Nugget Games würden sich einige rechtliche Fragen stellen. Jedoch erlauben die AGB´s des Nugget Game hier doch einiges. Ob hier alles rechtlich Mögliche angestoßen oder ausgenutzt wird oder hier doch freiwillige (Teil-)vergütungen kommen könnten, vermag ich rechtlich oder geschäftspolitisch nicht zu beurteilen.  Möglicherweise bewahrheitet sich hier doch das immer wiederkehrende Gerücht von Bezugsrechten am Eigentümer (Je 1.000 Nuggets ein Bezugsrecht einer Aktie im Wert von EUR 300,00 oder so ...). Oder ein einfacher Rückkauf zum dann gültigen Tageskurs. Wer weiß das schon? Alles wäre möglich!


Zum Abschluss.  Alles nur meine ganz persönliche Meinung und subjektive Sichtweise der Dinge! Es gibt hierzu keine mir bekannten Fakten.




(Disclaimer) Ein rechtlicher Hinweis meinerseits: Der Kommentar ist nur meine ganz persönliche Meinung. Stellt keine belegten Fakten, Feststellungen oder Behauptungen dar. Keine Gewähr für Vollständigkeit oder Richtigkeit. Keine Gewähr und Haftung für Angaben von Dritten.


 

192 Postings, 605 Tage bliemfirmenverkauf

 
  
    #11208
10.09.17 16:53
ich glaube es wird keinen wirklichen interessenten geben für lopoca. lopoca ist von der größe her vergleichbar mit der übernahme von 5-10 wettcafes. das tut sich keiner an.  

642 Postings, 605 Tage explosive...nuggets für die case-study..

 
  
    #11209
12.09.17 12:01
:-) protector sollte ein paar Nuggets als Gegenleistung für die theoretische Abhandlung bekommen...... auch wenn es viele Annahmen sind, wurde jedoch in viele Richtungen gedacht, ich könnte mir vorstellen, dass im Hintergrund das Management ebenfalls solche gedanklichen Sandkastenspiele macht - well done Protector !!!  

19 Postings, 606 Tage Big Macfirmenverkauf

 
  
    #11210
1
12.09.17 13:35
vielleicht aber gehen die an die Börse und warten dann auf eine feindliche Übernahme eventuell von Bitcoin?  

19 Postings, 606 Tage Big MacSonyboy1

 
  
    #11211
13.09.17 14:39
#11147   Bitcoin schlägt GAK
Bin sehr froh nun im bitcoin zu sein; auch wenn's nur 2 Stück sind, besser als 9000 Luftblasen

#11157   Bitcoin ist auch keine Beteiligung..    
....und es steigt und steigt und steigt.....
 
#11202  
Attacke auf die 0,85 ....
.... hat begonnen.....
.... aber sie wird halten.....
.... denn echte MLMler wollen party machen.....
.... und ich bin dabei, mitten drinnen....
.... und werde mich abhauen.....
.... und mithören was so gequatscht wird

Trotzdem, party ist party und das können die lopis

#11204    Die habens bis heute nicht gechecked..
 
Wollen wir heute mal über Bitcoin reden?
 

348 Postings, 391 Tage sonyboy1Nun....

 
  
    #11212
13.09.17 19:47
....bitcoin hat auch schon bessere tage gesehen....

Dimon, CEO von JPmorgan (wertvollste bank der welt) hat bitcoin als betrug bezeichnet; gleichzeitig werden bilder von chinesischen fabriken einblenden, die bitcoins produzieren. Und da gebe ich jedem recht, der sagt, dass es vom nugget nur eine beschränkte zahl gibt und somit eigentlich seriöser ist.

Jedenfalls, nach dem vergangenen wochenende kann ich nur sagen, die GF ist so geblendet wie eh und je  

19 Postings, 606 Tage Big MacSonyboy1

 
  
    #11213
14.09.17 08:52
Guten Morgen Sonyboy1,
danke für deine Ehrliche Antwort.
Ich finde es nur schade wenn man sich darüber freut, wenn z.B. der Nugget nach unten geht.

Wir alle sind Glücksritter und versuchen auf nicht normalen Wegen Kohle zu machen.
Das Ganze ist hochspekulativ und eventuell etwas verrückt!
Bin auch in einigen Coins investiert mit dem Wissen, dass alle eines Tages einmal auf 0 stehen können!

Zu Bitcoin:
Wenn du die Jahres Performance anschaust, kann es sich aber lediglich nur um eine Kurskorrektur handeln. Gewinnmitnahmen sind wie an der Börse ganz normal!
Das mit der Äußerung eines Betrugs würde ich nicht so ernst nehmen.
Logisch dass alle Banken den Bitcoin nicht wollen.
Lass doch die Chinesen den Bitcoin produzieren wie sie wollen.
Handelt es sich lediglich nicht um ein virtuelles Zahlungsmittel?

Zu Lopoca:
Finde das VIP Magazin ganz in Ordnung.
Da ich zu keiner Veranstaltung gehe ist es mal interessant die obersten Köpfe zu sehen.
Finde die Aussage von Stella sehr aufschlussreich.
Dort begründet Sie warum es noch nicht so mit der Informationstechnik klappt.

Lopoca ist für mich in der Angestellten Anzahl gesund aufgestellt.
Das Traden mit Nuggets würde ich bei den kleinen Kursschwankungen lassen.
Kapital ist lt. Aussagen vorhanden.

Es könnte sein, dass wir vor etwas einzigartigem von Anfang an dabei sein können.
Das ganze braucht lediglich nur Zeit.

Wie ich aus dem VIP Magazin entnehmen kann, versuchen alle Lopoca zu einem Großen zu machen!
Es spielt dabei  keine Rolle ob Lopoca die größte Spieleplattform wird oder nicht.

Was passiert wohl mit dem Kurs, wenn Lopoca noch einige Lizenzen für andere Länder bekommt.
Denke mal dass die Richtung nach Norden zeigt. Wie hoch steht aber in den Sternen.

Eins weiß ich aber gewiss.
Ich habe es probiert von Anfang an dabei zu sein und kann mir nicht den Vorwurf machen „hätt ich doch damals nur“

Habe vor ca. 25 Jahren in Penny Stocks investiert.
War ungeduldig und hab alle glatt gestellt.
Heute gibt es 90% der Firmen nicht mehr. Aber alleine mit den anderen 10% hätte ich ein ansehnliches Vermögen! Hätte ich nur gibt es leider in dieser Branche nicht!

In diesem Sinne wünsche ich dir trotzdem viel Erfolg mit dem Bitcoin.
Das gleiche gilt natürlich für alle anderen Glücksritter!
 

161 Postings, 645 Tage tasktsMeine Ansicht!

 
  
    #11214
1
14.09.17 11:24
Der Kurs würde ja nach oben gehen, so wie ich das sehe liegt das ausschließlich an den bewussten bremsen die manche Nugget Besitzer einbauen. Es dürfte doch jedem aufgefallen sein, sobald der Kurs etwas über ein € geht wird runtergehandelt was das Zeug hält.
Ergo meiner Meinung nach wird der Kurs bewusst unten gehalten.

Alles nur meine Meinung!
 

642 Postings, 605 Tage explosive..any news von der Europatour...

 
  
    #11215
14.09.17 14:00
..in den europäischen Weltstädten?.....von Mautern hörte man, dass man neue, altbekannte Gesichter sah...das ist aber als Info wenig nützlich....  

348 Postings, 599 Tage Lucky Luke 92Trauriger Tag

 
  
    #11216
14.09.17 14:36

Gestern war für viele Sportwettengamer - ausser einem ein - Trauriger Tag.cry
Der Jackpot wurde bei € 27'700.- geknacktyell - aber leider nicht von mir oder jemanden in meiner Downline.cry
Meines Wissens ist dies der bislang grösste Sportwettenjackpot den es bei Lopoca gab.

Nun ja, aber auch hier gilt natürlich: Nach dem Jackpotgewinn ist vor dem Jackpotgewinn - auch wenn es natürlich lange dauern wird, bis wir (wenn überhaupt) eine solche Summe wieder sehen werden .

Aber als fairer Sportsmann gratuliere ich natürlich dem österreichischen User "Thermenbomber" recht herzlich zu seinem stattlichen Gewinn.money mouth Geniesse es und mach Dir damit ein paar schöne Tage.cool

Und vielleicht investierst Du ein paar Euros ins Nuggetgame.

surpriseUps - da ist es mir auch passiert..... Aber natürlich darf man das Unwort des Jahrtausends  -"investieren" - auf keinen Fall im Zusammenhang mit dem Nuggetgame erwähnen.undecided

Also korrekt müsste es da heissen:
"Und vielleicht setzt Du noch ein paar Euros im Nuggetgame ein."

Den gegen einen Einsatz wird niemand etwas haben - nur investieren darfst Du es auf gar keinen Fall.wink

So long

 

192 Postings, 605 Tage bliemnuggetinvest

 
  
    #11217
14.09.17 22:17
also ich glaub du kannst ruhig von investieren ins nuggetgame sprechen. der blieberger spricht ständig von beteiligen und invest und die eigentümer schauen zu, d.h. sie sehen es auch als beteiligung. eigentlich ein fall für die finanzmarktaufsicht. das geschäftsmodell von lopoca mit den gewinnnen aus der spiele- und sportwettenplattform nuggets zu kaufen würde sicher einen kurs von 0,01-0,02 euro rechtfertigen, daher hat ja das nugget einen restwert der nicht zum abstreiten ist. :-)

wünsche allen neueinsteigern möglichst geringe verluste!!  

642 Postings, 605 Tage explosive..jemand anderer war "lucky"

 
  
    #11218
1
15.09.17 08:01
..ich glaube ich bin dem thermenbomber schon mal über den weg gelaufen, ich grüble noch wo..ich hab auch so herumschwirren, dass er Nuggets hat, ist aber alles nicht belegt...aber selbst mit der vollen summe in diese wertlosen dinger würde NICHTS passieren

egal, ich hätte es Dir Lucky natürlich auch vergönnt, so hart hast Du daran gearbeitet und gewettet und gewettet - so ein gewinn hebt natürlich die wett-ertragskurve für den spieler, die ja üblicherweise langsam aber stetig nach rechts unten geht, so man nicht permanent auf wetten und gegenwetten mit den passenden Quoten setzt um etwas besser auszusteigen....

den wort-Fauxpas von lucky mal aussen vor, aber in der Tat verirrt sich das I-Wort wieder zunehmend in das Wording der obersten Zuträger bei Lopoca im Schnitzelland - wurden wir Kritiker doch mal gescholten, dass wir es seien, die das immer wieder hervorkramen.

Wie kann das sein? Jemand spricht vom I..........., betreibt gewerbsmäßig das Business um Lopoca und niemand führt ihn in Handschellen ab? Oder noch schlimmer, die gute Company Lopoca, deren Ziel es ist eine namhafte Gaming-Plattform zu werden lässt solche Leute gewähren? ...... meine Vermutung, Lopoca schlägt aktuell so KEINE Wellen, dass es durchgeht, man beachte die rooftop-veranstaltung in Salzburg, 7 oder 8 Sitze nebeneinander, vielleicht 10 - 12 Reihen, ein paar Leute stehen......die Community ist klein und nur wenige sind fleissig und es gibt in Teilbereichen wieder neue MLM-Ideen, die auch nebenbei gemacht werden, ausnahmsweise mal mit Produkten....  

2475 Postings, 913 Tage bozkurt7ein Gewinner und viele viele Verlierer ...

 
  
    #11219
2
15.09.17 08:41
"...Der Monat April wird es in sich haben: Eine Top-Marketingstrategie, neuer Zahlungsanbieter, BetConstruct wird für alle freigeschaltet und die Lopoca Sensation (23. April) steht vor der Türe..."

Das stammt vom April 2016 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 

348 Postings, 599 Tage Lucky Luke 92Invest und Erkenntnis

 
  
    #11220
16.09.17 09:34
Das bekannte I Wort, mein Freund Explosive, scheint ja fast noch das Einzige zu sein, dass der werten Gegnerschaft noch übrig geblieben ist. Deshalb wird auch so krampfhaft danach gesucht. Sehr viele Sachen die von den Gegner ins Feld geführt wurden sind nie eingetroffen und werden es wohl auch nie.
Natürlich gibt es auch bei Lopoca noch eine stattliche to do Liste, aber die kann abgearbeitet werden.
Das I Wort wird, meiner Meinung nach, eh überbewertet. Verwenden wir es nicht schon täglich im allgemeinen Sprachgebrauch? Zur Zeit investiere ich Zeit in dieses Forum. Sollte es sich nicht auszahlen - bei wem sollten dann die Handschellen klicken?
Wir sehen also, nicht das Wort ist entscheidend, sondern die Frau oder der Mann der hinter der entsprechenden Handlung stehen. Da ist aber jeder selbst verantwortlich egal ob wir es Invest oder Einsatz nennen.

Noch was zu Freund botzkurt:
Gratuliere Dir zu deiner grandiosen Glückspielerkenntnis. Ist zwar schon sei tausenden von Jahren so - aber Respekt.

So long  

642 Postings, 605 Tage explosive..irrend glücklich..

 
  
    #11221
16.09.17 10:28
..aber wenigstens lucky :-)

Das I-Wort ist nicht das einzige was bleibt, vollmundige versprechungen, die halt teilweise irgendwann mal umgesetzt wurden, geschlossene länder, rausgeworfene spieler, zig strategiewechsel und ein paar sehr wenig glückliche in dem system, die nicht müde werden zu protzen mit dem was sie anderen leuten unter anderem auch mit dem I-Wort aus der tasche gezogen haben im Vertrauen (ja natürlich auch mit Gier oder Hoffnung auf "easy Money")....und die ankündigung, die Bozkurz hier nochmals gepostet hat ist so ein Beispiel der aufgeblasenen Lopoca-Führung und der wenigen Gewinner des Systems. Es gibt Statistiken, wie viele Leute in Summe mit MLM erfolgreich werden, ich würde mir wetten trauen, dass diese Prozentzahl bei Lopoca signifikant unterschritten wird und dass es einen wahnsinnigen knick nach unten gab, als das nuggetgame seinen stetigen Anstieg verlor....ach ja, der kurs ist ja auch noch da :-) ...wie oft sollte der seit ende 2015 schon wieder stark angezogen sein, weil irgendeiner in einem fernen land ein flatulenz loslies um eine Lizenz oder sonst was zu bekommen?

Nach den Erfahrungen sollte im Zusammenhang mit Lopoca das Wort Investment nur für JGS, den Appenzeller, Saurugger und Meusburger gelten, alle anderen sind (meines Erachtens) teilweise sehr dubiose Zubringer zur Finanzierung des eigenen protzigen Lebenstils. Ich verstehe, dass viele Leute gerne auch schöne Dinge kaufen, letztlich sind dann doch weniger Leute bereit, anderen mit Argumenten über den Tisch zu ziehen oder leere vollmundige Reden und Zahlenspiele von Meusburger und Co auf der Bühne ungefragt und unnachgerechnet widerzugeben....und eins sei nochmals wiederholt: Lopoca akzeptiert offenbar die Formulierung "Investment" - mir kann keiner erzählen, dass Busenfreunde (wie Meusburger und Martin B. oder  auch der Appenzeller) nicht schon mal die Youtube-Ergüssen gesehen haben oder davon erfahren haben......  

2475 Postings, 913 Tage bozkurt7um Zweierlei schade ...

 
  
    #11222
2
16.09.17 12:33
Ersteres tut mir besonders leid:
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für explosive.
Aber das zweite Mal ist eigentlich erschreckend. User wie @Lucky Luke 92 gehören zwar zu solchen fast schon dubios zu nennenden Glücksspielen, sonst würden diese nicht für die Initiatoren funktionieren, aber diese Lernresistenz und Realitätsferne ist fast nicht zu begreifen. Ich habe dieses Zitat wahllos aus 2016 gewählt, denn es gäbe noch zig solcher befremdlichen Äußerungen. Nur verstehen manche den kausalen Zusammenhang leider nicht mit dem heutigen Dahindümpeln des Kurses für die virtuellen Nuggets ...  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
447 | 448 | 449 449  >  
   Antwort einfügen - nach oben