Löschung


Seite 3 von 20
Neuester Beitrag: 21.09.20 00:25
Eröffnet am: 14.09.20 13:07 von: Max P Anzahl Beiträge: 480
Neuester Beitrag: 21.09.20 00:25 von: Philipp Robe. Leser gesamt: 13.038
Forum: Talk   Leser heute: 7
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 20  >  

123 Postings, 4208 Tage püppiNMax P

 
  
    #51
8
14.09.20 16:44
Glaubt ariva wirklich, dass man UNS damit abschrecken kann :))
 

1635 Postings, 1267 Tage 1 SilberlockepüppiN #47

 
  
    #52
8
14.09.20 16:44
Ich wünsche dir einen schönen Urlaub, aber das weiß nur der liebe Gott und?
Wenn man sich die Liste der gesperrten anschaut dann scheint alles gut.....
 

1635 Postings, 1267 Tage 1 SilberlockePankgraf #50

 
  
    #53
9
14.09.20 16:47
Guter Vorschlag sollte man im Auge behalten .  

3069 Postings, 2265 Tage ibriIn der Politik ändert sich eigentlich nie etwas.

 
  
    #54
13
14.09.20 17:10
Wir erleben derzeit den direkten Marsch in den Sozialismus mit all seinen Facetten. Natürlich wird es auch dort wieder Funktionäre und Mitläufer geben die das System stützen. Natürlich leben auch im neuen Sozialismus die Bonzinnen in Saus und Braus, wird das Volk mit Schauermärchen im Zaum gehalten.

In der Politik ändert sich eigentlich nie etwas. Und auch die neuen Sozialisten werden gestürzt werden.
Wie sagte Erich Mielke am Ende seiner Karriere: „ Ich hab euch doch alle lieb“….
Man hätte aus DE  nach WK2 doch einen unterentwickelten Agrarstaat mache sollen, dann gäbe es nämlich das Problem nicht, dass alle hierher wollen.
Macht  DE einfach wieder undemokratisch, unsympatisch, und arm. Dann kommt schon keiner mehr. Wir haben ja mittlererweile  politische Gruppierungen die, sogar schon im Parlament, daran arbeiten.

 

6243 Postings, 347 Tage Max PSchlägertrupp in Ingolstadt unterwegs

 
  
    #55
7
14.09.20 17:10
Schlägertrupp in Ingolstadt unterwegs  

INGOLSTADT ,erstellt am 12.09.2020 um 11:03 Uhr
aktualisiert am 12.09.2020 um 11:08 Uhr

Ingolstadt Eine Gruppe junger Männer ist in der Nacht zum Samstag durch Ingolstadt gezogen und hat Streit gesucht. Zwei Schlägereien gehen auf das Konto der Truppe.
Schlägertrupp in Ingolstadt unterwegs - https://www.donaukurier.de/lokales/ingolstadt/...rwegs;art599,4686845

Das gehört schon zur Normalität, dass sich gewisse Truppen oder Gruppen mit Männern konstituieren, die aber in Konkurrenz stehen, mäandernd durch diverse Innenstädte sich bewegen und sich gegenseitig derartig mit Gewalt bearbeiten und malträtieren. Das ist doch ganz normal. Die kennen halt nichts anderes als die reine Gewaltausübung in ihrer Parallelgesellschaft, ebenda ausgeführt praktiziert durch schlagen, treten, hauen, und wenn es ganz hart auf hart kommt, messern.

Das sind patriarchalische Strukturen, die man denen nicht mehr abtrainieren kann. Da helfen auch   keine Sozialpsychologen etwas oder sonstige spezielle Integrationsbeauftragte zu horrenden Kosten, die hier gegensteuern wollen. Das Traumata wird nicht mehr los.

Max
 

1635 Postings, 1267 Tage 1 SilberlockeBewaffnete Angreifer stürmen Haus von Familie...

 
  
    #56
11
14.09.20 17:18
Ein 13-Jähriger gerät mit einer Jugendgruppe in Streit. Später stürmen Bewaffnete die Wohnung, verletzten auch die Mutter und den Vater. Die Fahndung blieb bislang erfolglos.
 

3069 Postings, 2265 Tage ibriWie sagte es Peter Scholl-Latour so treffend:

 
  
    #57
14
14.09.20 17:19
„wir sind reich und schwach, die ideale Beute.”
Zu „reich und schwach“ kommt noch dazu „naiv und dummgehalten.“
Dummgehalten von der kleinen Minderheit derjenigen, die glaubt von der Massenzuwanderung profitieren zu können.
Die Entwicklung verläuft seit fünf Jahre rasanter, wir können also zusehen. Ändern können wir es nicht, denn die Bürger wählen diese Parteien unverdrossen immer weiter...die 16-20 jährige Wähler in NRW...
Entweder sind sie einverstanden, oder sie überschauen nicht, was das für Deutschland und seine Bürger auf lange Sicht bedeutet.
Bei der Einschulung in Duisburg-Marxloh im August 2020 gibt es erste Klassen mit zwei (2!!!) Deutschen Kindern.
Was das für den schulischen Erfolg der Kleinen bedeutet, ist klar. Wahrscheinlich so gewollt und in kauf genommen.
Für mich ist es ein Verbrechen.

 

107170 Postings, 7709 Tage seltsamzu #57 - es ist kein Zufall.

 
  
    #58
4
14.09.20 17:23

35554 Postings, 4925 Tage börsenfurz1Somit ist jedenfalls klar,bestimmte Personen

 
  
    #59
2
14.09.20 17:32
sind hier unerwünscht......bzw. deren Haltung.... Dauerhetze und Provokation braucht hier keiner.....Sachlichkeit sieht jedenfalls anders aus....... nicht wahr....oder seid Ihr unbelehrbar......Dauersperre wäre auch noch eine Möglichkeit......

3069 Postings, 2265 Tage ibriSchwarz-grün ist die Sehnsucht der Wähler

 
  
    #60
9
14.09.20 17:43
nach einer heilen Welt, aber nur in DE...
Die werden sie nicht bekommen, sondern erstmal eine grün-faschistische-Verbotspartei. Nicht gleich nächstes Jahr, aber so langsam schon,  im Laufe der kommenden 10-20 Jahren. Die Demographie ist eindeutig. Sie bleiben blind, scheint sie aber in ihrer Mehrheit auch nicht zu schrecken.
Der Tod der steuertragenden Wirtschaft, Stromausfälle, Fahrradwege auf der Autobahn und vor allem Migranten ohne Ende, sind zu erwarten.
Nach dem Motto von 16-18-20 Jährigen(siehe NRW-Wahl): Augen zu, bis die Gefahr vorüber ist. Hat zwar noch nie geklappt, aber isses nicht schön?

Inzwischen will Merkel  Moria-Lösung bis Mittwoch... erst  Tagelang nach dem Moria-Feuer abtauchen, die NRW Wahlen abwarten... und jetzt ganz schnell ein Zeichen setzen und sich mit den Bürgermeistern aus Deutschland zu  treffen, die sich für die Aufnahme von zusätzlichen Migranten einsetzen.

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/...cher-fuehlen,frauen388.html

Fazit, außerhalb Deutschlands ist das Thema anscheinend schon abgehakt.
Die Deutschen haben es schließlich übernommen. Das Empfinden, zuständig zu sein, wenn irgendwo auf der Welt Missstände herrschen, ist offenbar auch in Europa sehr unterschiedlich ausgeprägt.
Die Deutschen jedenfalls fühlen sich unmittelbar zuständig für die Migranten auf Lesbos.
Die anderen Europäer nicht, oder jedenfalls nur in sehr viel geringerem Maße. Sie halten, salopp gesagt, die Füße still und schweigen. So wie man es eben tut, wenn ein anderer sich darum reißt, einen Job zu erledigen, der viel Mühe macht und nichts einbringt.

https://www.tagesschau.de/inland/...-grossstaedte-sicherheit-101.html

https://www.welt.de/regionales/hamburg/...wie-Freiwild-behandelt.html

Alles Artikel aus den letzten Wochen, aber Hauptsache Kathrin und Annalena fliegen nach Moria, um Nachschub zu holen, worauf sie von vielen, vor allem jungen, Frauen wieder gewählt werden.

Wie dumm kann,darf man eigentlich sein? ...  die Hetze heraus zu lesen?

 

14585 Postings, 5074 Tage noideawie wäre es, wenn wir alle 1 Woche

 
  
    #61
11
14.09.20 17:53
Ariva boykottieren !
Also keine Postings mehr und auch die Seite nicht mehr anklicken !
Das würde eine enorme Klickzahl bedeuten, welche plötzlich fehlt !
Damit verliert Ariva seine Attraktivität für Werbeschalter !

Da würden sie in Kiel vielleicht mal aufwachen !

Man kann solche Leute nur am Geldbeutel treffen :-)  

35554 Postings, 4925 Tage börsenfurz1noidea

 
  
    #62
1
14.09.20 18:07
eigentlich sollte dir doch klar sein.....das du nicht vermisst wirst.....sonst wäre der Thread doch noch offen oder .....habe ich was nicht kapiert......die Klickraten interessieren jedenfalls niemand.....oder......

2855 Postings, 2611 Tage Benz1Ja tatsächlich Lindas Thread

 
  
    #63
9
14.09.20 18:08
wurde geschlossen, finde es wirklich schade. Ja die Ariva, speziell Moderator JBO hat schon mal damit gedroht. Warum nur? Ich verstehe es nicht, inhaltlich waren/sind sehr viele Schreiber einfach nur gut. Da kann ich nicht mithalten. Tja die Wahrheit ist halt unerwünscht...........  

9013 Postings, 6979 Tage der boardaufpasserdie Löschung des Threads ist nur noch

 
  
    #64
10
14.09.20 18:12
oberblöd.

Als ob die Paar Metas ja damit verhindern würden, dass hier im Talk die User aufhören werden die Fakten weiterhin niederzuschreiben.

Um das zu erreichen, müssten sie ALLE Postings dauernd löschen ... und dazu auch ALLE User dauerhaft sperren.

Was bliebe dann hier noch übrig???
Die paar linken und 90% weniger Beitragsaufkommen.

Ariva (die von damals) lässt grüßen

1635 Postings, 1267 Tage 1 SilberlockeStrobl warnt vor Aufnahme zuvieler Flüchtlinge

 
  
    #65
6
14.09.20 18:15
„Wir helfen, wollen aber nicht Hoffnungen wecken, die nicht erfüllt werden können“, sagt der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl.
 

8937 Postings, 2376 Tage PankgrafIn etwas über 5 Stunden fast 900Mal angeklickt

 
  
    #66
11
14.09.20 18:36
...und es nimmt kein Ende...  

2301 Postings, 111 Tage 123pLöschung

 
  
    #67
5
14.09.20 18:44

Moderation
Zeitpunkt: 15.09.20 20:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unerwünschte Verlinkung

 

 

35554 Postings, 4925 Tage börsenfurz1Pankgraf....

 
  
    #68
14.09.20 18:53
zur Trauerfeier geht doch jeder.......egal wer begraben wird.....bei Besonderen ....eher noch mehr.....

8937 Postings, 2376 Tage PankgrafBF Zur Grundsteinlegung oder zum Richtfest

 
  
    #69
4
14.09.20 18:58
sind aber alle besser drauf ; ))  

2301 Postings, 111 Tage 123pMaskenpflicht, Impfstoff, gespaltene Gesellschaft

 
  
    #71
6
14.09.20 19:04

Diese Informationen liest man in den Medien nicht:
Top Informatives 50 Min - Gespräch zum Thema "Corona" !

Zitat:
Corona: Nur Fehlalarm? – ein Talk Spezial mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi

09. Sep | 50:11 Min
Zwischen Maskenpflicht, Impfstoff und einer gespaltenen Gesellschaft. Vier Monate nach seinem ersten Interview zieht der renommierte Wissenschaftler Prof. Dr. Sucharit Bhakdi seine Corona-Zwischenbilanz.

Auch Monate nach dem Lockdown hat sich eines nicht geändert: Wer eine andere Meinung hat und die Maßnahmen kritisiert, wird totgeschwiegen. Prof. Dr. Sucharit Bhakdi gilt als renommierter Wissenschaftler und Kritiker der Behörden im Umgang mit dem neuartigen Virus. Mit seinem Buch „Corona Fehlalarm?“ hat er einen Beststeller geschrieben, der besonders von den klassischen Medien, ebenso wie seine Meinung, bis heute ignoriert wird. In einer Zeit, die von dem fragwürdigen Wettstreit um einen Impfstoff dominiert wird, zieht der Wissenschaftler eine Zwischenbilanz. Vier Monate nach ihrem ersten Interview: Ferdinand Wegscheider im Gespräch mit Prof.Dr. Sucharit Bhakdi.
Zitatende
Quelle: https://www.servustv.com/videos/aa-254xqgtzh2112/
 

2301 Postings, 111 Tage 123p"Armes reiches Amerika"

 
  
    #72
4
14.09.20 19:15

Ernsthaft: Drohen folgende Verhältnisse in den nächsten Jahren auch der BRD ?


Zitat:
Armes reiches Amerika - Leben im Schatten des Wohlstands
Die USA: In einem der reichsten Länder der Welt herrscht erschreckende Armut. Millionen leiden unter Obdachlosigkeit, Hunger oder können sich Gesundheitvorsorge nicht leisten.
ZDFmediathek 43 min 11.09.2020
Video verfügbar bis 10.09.2021, in Deutschland
Quelle: https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/...-wohlstands-100.html
Die USA: In einem der reichsten Länder der Welt herrscht Armut. Millionen leiden unter Obdachlosigkeit, Hunger oder können sich Gesundheitvorsorge nicht leisten.
 

8937 Postings, 2376 Tage PankgrafMischung aus Pjöngjang, Drogenkiez und DDR-Parolen

 
  
    #73
7
14.09.20 19:32
Die Wahl von Berlins neuem Werbeslogan weist den Weg in eine kollektivistische Zukunft. Die praktische Politik arbeitet auch schon daran, dass diese sich erfüllt.

Will man nach Vielfalt, Kreativität, Freiheit, Pluralismus, Individualität, nach wissenschaftlichen und künstlerischen Höchstleistungen in Berlin suchen, muss man in die Zeit vor 1933 gehen. Unter Friedrich dem Großen wurde Berlin neben Paris zur Hauptstadt der Aufklärung, im wilhelminischen Kaiserreich brachte die Berliner Universität Nobelpreisträger hervor, in den zwanziger Jahren wurde Berlin in harter Konkurrenz zu New York zur modernsten und aufregendsten Stadt der Welt. Nationalsozialismus, Kommunismus und die Teilung haben der Stadt immens geschadet. Im Westteil der Stadt bildet sich ein Milieu heraus, das niemals lernte zu wirtschaften, dafür eine wahre Meisterschaft entwickelte, von Subventionen bzw. als Funktionär zu leben. Die Massenorganisationen der DDR wurden im bundesrepublikanischen Berlin von den NGOs abgelöst, ihre Funktion als Vorfeldorganisationen des Staates hat sich hingegen nicht geändert.

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...z-und-ddr-parolen/  

16479 Postings, 6061 Tage cumanaMit dem Schreiben,

 
  
    #74
7
14.09.20 19:46
ist es so ne Sache....  
Angehängte Grafik:
schreiben_gef__hrlich.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
schreiben_gef__hrlich.jpg

2301 Postings, 111 Tage 123pShutdown Rechtslage Sammelklage

 
  
    #75
6
14.09.20 19:52

Heidelberg, den 07.04.2020
Beate Bahner erklärt,
warum der Shutdown verfassungswidrig ist und warum dies der größte Rechtsskandal ist,
den die Bundesrepublik Deutschland je erlebt hat
Quelle: http://beatebahner.de/lib.medien/...g%20Beate%20Bahner%207.4.2020.pdf


Zitat:
"Obwohl sogar die EU eine solche Sammelklage in allen EU-Ländern bislang erfolglos einfordert,  gibt es die echte Sammelklage derzeit nur in den USA und heißt dort class action. Und nun gibt es, wie Dr. Fuellmich in seinem Video darlegt, die Möglichkeit, dort, in den USA eine Sammelklage gegen die Hersteller und Verkäufer des defekten Produkts PCR-Tests anhängig zu machen. Denn der deutsche Drosten-Test wurde aufgrund einer Empfehlung der WHO als einer der ersten weltweit, und zwar auch in die USA verkauft und dort benutzt."

"Dies ist die Gelegenheit auch für deutsche Geschädigte, ihre Ansprüche aufzubereiten und dann im Rahmen einer class action ihre Schadenersatzansprüche in den USA geltend zu machen."
Zitatende
Quelle: https://www.corona-schadensersatzklage.de/...r-geplanten-sammelklage/  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 20  >  
   Antwort einfügen - nach oben