Löschung


Seite 18 von 20
Neuester Beitrag: 21.09.20 00:25
Eröffnet am: 14.09.20 13:07 von: Max P Anzahl Beiträge: 480
Neuester Beitrag: 21.09.20 00:25 von: Philipp Robe. Leser gesamt: 13.019
Forum: Talk   Leser heute: 71
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 >  

4141 Postings, 5365 Tage 58840pGute Nacht Deutschland !!

 
  
    #426
2
18.09.20 23:41

6243 Postings, 346 Tage Max Pn8T

 
  
    #427
3
18.09.20 23:49
@all.

Max  

6718 Postings, 2762 Tage klimaxguten morgen DE...

 
  
    #428
3
19.09.20 00:45
eure beiträge sind immer wieder ein highlight....!

 

6718 Postings, 2762 Tage klimaxDrogen-Dealer jagten sich mit Autos!

 
  
    #429
5
19.09.20 00:52
Amok-Alarm und mehrere Unfälle in Mönchengladbach Drogen-Dealer jagten sich mit Autos!

8.09.2020 - 22:06 Uhr

Eine wilde Verfolgungsfahrt mit mehreren Unfällen sorgte am Donnerstagabend für einen Großeinsatz der Polizei in Mönchengladbach.

Weil dabei ein Wagen absichtlich Menschen umfuhr wurde sogar Amok-Alarm ausgelöst!

Lesen Sie mit BILDplus die Hintergründe der mörderischen Raserei!

Weiter geht’s mit Premiuminhalt -Abo

https://www.bild.de/bild-plus/regional/...conversionToLogin.bild.html
------------
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/...ahrer-innenstadt100.html
--------------------------------------------------ende-----------­-----------------

willkommen im deutschen alltag der merkel/Grünen-ärea...es wird so weiter gehen, genauso wie von vielen usern hier vorausgesagt....first they take berlin, than they take....
willkommen in kalkutta....  

6718 Postings, 2762 Tage klimaxdenn sie wissen nicht was sie tun...

 
  
    #430
2
19.09.20 00:59

6718 Postings, 2762 Tage klimaxstreeck über corona

 
  
    #431
4
19.09.20 01:06

"Querdenker" halten Hendrik Streeck gelegentlich für einen der ihren, weil er manche Dinge in der Corona-Krise anders sieht als der "Mainstream". Ein Interview, in dem er zu Verschwörungsmärchen wissenschaftlichen Klartext redet, sollte ihnen zumindest diese Illusion nehmen.

Hendrik Streeck ist ein Virologe, der in der Corona-Pandemie eher eine entspanntere Linie als viele andere Wissenschaftler vertritt. Erst kürzlich warnte er im "Handelsblatt" erneut vor "Alarmismus" und "Stimmungsmache". Bei einigen seiner Medizin-Kollegen verstehe er nicht, "mit welcher Absicht sie immer neue Menetekel an die Wand malen, statt nach konstruktiven Lösungen zu suchen", sagte er. Wortwahl und Meinung kann man kritisieren, aber ist er deshalb ein "Querdenker", der das Coronavirus verharmlost und die Maßnahmen der Regierungen für übertrieben hält? Sicher nicht, wie Streecks jüngstes Interview mit der "Deutschen Welle" zeigt, in dem er mit Verschwörungsmärchen aufräumt.

"Coronavirus mindestens viermal gefährlicher als Grippe"..
.

Zu der Behauptung, das Virus sei gar nicht so gefährlich, Politik, Medien und Wissenschaft bauschten die Gefahr auf, sagt er: "Das stimmt nicht!" Alle Studien, die bisher durchgeführt wurden, zeigten eindeutig, dass Covid-19 eine höhere Sterblichkeit als die saisonale Grippe habe. Im Rahmen seiner Heinsberg-Studie habe er selbst herausgefunden, "dass das Virus mindestens viermal gefährlicher sei".

Warum es in Deutschland im Vergleich zu den USA oder Italien bisher wesentlich weniger Tote gab, kann Streeck schnell erklären. In beiden Ländern hätten die Infektionen sehr schnell stattgefunden. "Also hat sich die Breite der Bevölkerung sehr schnell infiziert und dadurch waren auch die Krankenhäuser überlastet", erklärt Streeck. "Das Virus ist dort in Bereiche reingekommen, wo Patienten oder Menschen ein hohes Risiko haben, daran zu versterben. In Deutschland haben wir es geschafft, diese Bereiche freizuhalten."..

"Impfungen greifen nicht in die DNA ein"...

"AHA-Regeln verhindern Infektionen"...

"Auch fitte und junge Menschen können daran sterben"
...

https://www.n-tv.de/wissen/...irre-Corona-Thesen-article22046194.html

 

6718 Postings, 2762 Tage klimaxcovid-19 als waffe eingesetzt?

 
  
    #432
8
19.09.20 01:17
um zB die US-wahl zu beeinfußen....um europa und andere länder zu schwächen?

Wäre sehr leicht...ein land schickt seine agenten zu hotspots und determiniert hoch frequentierte spots mit viren....total easy !!!  vorstellbar, realistisch ???

Ich glaube JA !!!  und wer das tun könnte ist auch klar !!!  

9012 Postings, 6978 Tage der boardaufpasserEs ist wohl klar,

 
  
    #433
4
19.09.20 01:32
dass es ein Labor-Produkt ist.
Wer anderes denkt, glaub auch an einen realen Weihnachtsmann

8937 Postings, 2375 Tage PankgrafGrundgesetz bei Merkel egal

 
  
    #434
10
19.09.20 05:57
„Hass-Gesetz” der Bundesjustizministerin verfassungswidrig!

Kräftige Klatsche für Bundesjustizministerin Christine Lambrecht: Das Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität ist verfassungswidrig. Dem Justizminister als Hüter der Verfassung wird Verfassungbruch vorgeworfen.

Im Juni beschloss im Corona-Schnelldurchgang der Bundestag das Gesetz zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der „Hasskriminalität”.  Damit soll angeblich „Hass und Hetze„ im Internet besser verfolgt werden. Fraglich war und ist, was denn nun „Hass und Hetze“ bedeutet – ist es jede Kritik an der Bundesregierung, wie Kritiker befürchten, die mit diesen unbestimmten Begriffen erfasst werden?

Das Vorgehen laut Gesetz ist weitreichend und führt zu einer Überwachung der sozialen Netze und ihrer Nutzer. So werden Anbieter sozialer Netzwerke wie Facebook und Twitter verpflichtet, künftig Bestandsdaten von Nutzern an das Bundeskriminalamt (BKA) zu melden – statt wie bislang, die Inhalte zu löschen und zu sperren.
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...verfassungswidrig/  

9295 Postings, 5305 Tage deluxxeAriva-Zensur

 
  
    #435
10
19.09.20 07:34
So ist das mit linksgeführten Foren.
Die Wahrheit löschen, unbequeme Meinungen unterdrücken, aber das Werbegeld unseriöser, ja krimineller Aktienkurs-Pusher, die hier permanent aufploppen, annehmen.  

50110 Postings, 3680 Tage boersalinoNon olet, deluxxe

 
  
    #436
3
19.09.20 07:37
- versuch es doch mal mit dem klimaneutralen Riechflakon in grün.  

6243 Postings, 346 Tage Max PScharia-Tortur im Iran

 
  
    #437
6
19.09.20 11:10
und wer war da mal auf Besuch?

ISIS-ÄHNLICHE PRAKTIKEN“
Mullahs wollen drei Teenagern die Finger abschneiden

https://www.bild.de/politik/ausland/...er-abhacken-72987680.bild.html

Max  

6243 Postings, 346 Tage Max PKGE

 
  
    #438
7
19.09.20 11:22
"Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt". Hat sie etwa auch noch ein Zimmer frei? Dieser hier vlt.?

Dieser Aufnehmer hatte hier noch ein Zimmer frei. Leider hat sich das dann nicht so entwickelt, wie einst  ihm versprochen wurde. Das kann auch mal nach "hinten" losgehen. Ganz schön "hitzig" der "Mann". Man, man, man.

Hier zu besichtigten:
https://video.twimg.com/ext_tw_video/...0/7MadyDdhXyMS450k.mp4?tag=10

Max  

6243 Postings, 346 Tage Max PSpruch des Tages oder sogar der Woche

 
  
    #439
7
19.09.20 11:24

Deutschland ist wie ein Schäferhund, dem befohlen wurde, Chilischoten zu fressen. Es brennt höllisch, er weint vor Schmerzen, doch er frisst brav weiter – weil er hofft, dafür von der Propaganda über den Kopf gestreichelt zu bekommen.  

Max
 

6243 Postings, 346 Tage Max PItalien: Bruttostaatsschulden Juli 2020 2,5 Bill€

 
  
    #440
6
19.09.20 11:31
17. September 2020

Wie die italienische Zentralbank (Banca d’Italia) berichtete, stieg im Juli 2020 die Bruttoverschuldung des italienischen Staates (General Government) um + 93,033 Mrd. Euro zum Vorjahresmonat, auf 2,560475 Billionen Euro und damit auf ein neues Rekordniveau, obwohl die Italiener reicher sind als die Deutschen.
In Italien hat fast jeder eine Immobilie, in Deutschland haben nur 50% eine. Finde den Fehler. Frau Vdl., walten sie ihres Amtes.

Max
 

6243 Postings, 346 Tage Max PWumms, das hat gesessen

 
  
    #441
5
19.09.20 12:11
Merkels Notarzt: «Wir werden den grossen Hammer nicht mehr brauchen»    Wumms! Das hat gesessen.

Der Hesse Helge Braun ist der Krisenmanager in der deutschen Bundesregierung. Obwohl schwierige Wintermonate bevorstünden, sieht er Deutschland in der Pandemiebekämpfung gut gerüstet. Ein Impfstoff sei «spielverändernd», eine Impfpflicht aber lehnt er ab. Der Kanzleramtsminister über einen neuen Corona-Lockdown, Moria und seine Ambitionen in der CDU.

Minister Helge Braun zu Corona: Warum Deutschland Erfolg hat - https://www.nzz.ch/international/...deutschland-erfolg-hat-ld.1576924

Was ein HAMMER!
Das Zittern ist endlich vorbei! Nun spielt man "spielverändernd". (>Unwort)
Den Nachnamen sollte man auch mal "spiel verändern". Das nur mal am Rande.

Max  

8523 Postings, 3612 Tage farfarawayVergleich Sterblichkeit Raten

 
  
    #442
6
19.09.20 13:55
Wie hoch ist die Sterblichkeitsrate bei der Influenza?

Wie gefährlich eine Viruserkrankung ist, erklären Mediziner anhand ihrer Sterblichkeitsrate: die Rate der Todesfälle unter allen Virusinfizierten. Oder anders ausgedrückt, wie viele von allen mit einem bestimmten Virus Infizierten sterben. Bei den Influenza-Wellen jedes Jahr schätzt man eine Sterberate von 1 bis 2 Verstorbenen auf 1.000 Infizierte, das sind 0,1 bis 0,2 Prozent.

Ulrike Protzer vom Institut für Virologie der Technischen Universität München geht bei der Grippe - je nach Saison - von einer Sterblichkeit von Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden, von 0,5 Prozent bis acht Prozent aus. Die Sterblichkeit hängt vom jeweils zirkulierenden Virus ab und ist laut Protzer extrem altersabhängig.

https://www.br.de/nachrichten/wissen/...er-corona-oder-grippe,RtUiWta

So werden die Raten von der neuen SARS2 Pandemie relativiert, man geht von 5% aus, manchmal deutlich wenige.

Aber: Sars2 wird von vielen als viel schlimmer bezeichnet, sind die gekauft?

Vielleicht der Prof Hasibeder?

https://www.anaesthesie.news/aktuelles/...fast-dasselbe-wie-covid-19/

Der geht von Raten bis zu 40% aus, kann alles beweisen, Öha: ein Statistiker liest ihm die Leviten:

Zu einer solch absolutistischen Aussage würde sich nicht einmal Herr Prof. Drosten hinreissen lassen, dem Vater, bzw. Ungekrönten Königs des derzeitigen PCR-Testverfahrens.

Der Test selbst beweist zunächst einmal gar nichts, da er nicht in der Lage ist, das Virus direkt nachzuweisen. Er kann also nur eine Indikation für das Vorhandensein des Virus geben. Die Frage sollte daher lauten: Wie zuverlässig ist der Corona-Test?
Kein Test ist fehlerfrei. Positive und negative Testergebnisse können also auch mal falsch liegen. Wie verlässlich ein bestimmtes Testverfahren ist, wird zunächst durch zwei Parameter bestimmt: Sensitivität und Spezifität.

Die Sensitivität eines Tests gibt an, bei wie viel Prozent der Infizierten ein Test die Infektion auch wirklich erkennt. Ein Test mit einer Sensitivität von 99 Prozent identifiziert 99 von 100 Infektionen und eine nicht. Eine Person hat also ein falsch-negatives Ergebnis. Heißt: Je höher die Sensitivität ist, desto sicherer erfasst ein Test die Erkrankung.
Die Spezifität gibt an, zu wie viel Prozent ein Test eine gesunde Person auch als gesund erkennt. Ein Test mit einer Spezifität von 95 Prozent liefert bei 95 von 100 gesunden Menschen ein negatives Ergebnis. Bei fünf Gesunden schlägt der Test allerdings trotzdem an und erkennt sie fälschlicherweise als infiziert. Er liefert also bei fünf Personen ein falsch-positives Ergebnis.

Hersteller gaukeln oft eine nahezu 100-prozentige Sensitivität und Spezifität für PCR-Tests vor und müssen auf Nachfrage einräumen: Diese guten Werte könnten theoretisch unter idealisierten Laborbedingungen erreicht werden. Jede Art von Test hat eine Fehlerquote.
Sie werden in der Praxis definitiv nicht erreicht, schon allein weil beim Testen selbst Unsicherheitsfaktoren hinzukommen. So können bei der Entnahme der Proben Fehler passieren oder die Proben falsch transportiert werden. Nur wenn diese Kriterien eingehalten werden, gelten die Tests als relativ zuverlässig.

Für die Aussagekraft der Tests ist noch ein weiterer Faktor wichtig: die sogenannte Vortestwahrscheinlichkeit. Sie beschreibt, wie hoch das Risiko ist, dass eine Person überhaupt mit dem Virus infiziert sein könnte. Nur bei hohem Infektionsrisiko sind positive Testergebnisse auch entsprechend sicher. Ansonsten bedeutet ein PCR-positiv Getesteter nicht automatisch einen neuen Infektionsfall.  

6243 Postings, 346 Tage Max PKöln : Ganz wichtig sei

 
  
    #443
2
19.09.20 19:06
, dass die Heimwegplanung Bestandteil der Ausgehplanung sei, ansonsten geht das schief bzw. in die Hose. Da kann man nun wir froh bzw. frohen Mutes sein, dass der Karneval abgesagt wurde. Vlt. wird das ja auch ein Dauerausnahmezustand werden, wer weis das schon alles. Mal eben "de Kölsche Jarneval abjeschafft, dat hat doch sons eigentlisch imma jut jegange, irgenwaa jeetet wieda los....Helau"!!!

Köln -
Frauen fühlen sich in Köln nicht sicher, das besagt eine aktuelle Umfrage vom Kinderhilfswerks Plan.    

Viele Frauen benennen dabei Angsträume und konkrete Übergriffe an bestimmten Orten in Köln. Doch auch die gefühlte Sicherheit spielt eine Rolle. Die Polizei Köln ordnet die aktuelle Lage ein.

Köln: „Die Bandbreite sexueller Übergriffe ist groß“
Sicherheit Köln: Neue Angsträume? Polizei Köln appelliert an Frauen | Express.de - https://www.express.de/koeln/...t-wichtigem-appell-an-frauen-37344784

Dieses "sich nicht sicher fühlen", ist das vlt. doch auch nur eine imaginäre Assoziation der Frauen? Köln ist doch eine Grünen-Hochburg, da muss man das doch alles schon noch verkraften können. Wenn nicht an Karneval, dann aber wenigstens an Silvester mit der Party- und Eventszene open end feiern ... 2020/2021 wird das Highlight überhaupt...

Max   #Heimwegplanung   # Ausgehplanung  >  ins Unwort, Danke

 

6243 Postings, 346 Tage Max Pmöchte kein überfordern, aber

 
  
    #444
7
19.09.20 19:10
Köln: Frauen fühlen sich an bestimmten Orten nicht sicher
In Auszügen aus der Umfrage, wird die Problematik, die vor allem Frauen betrifft, schnell deutlich:

HIER MAL die KNACKPUNKTE und die Angsträume:

-Venloer Straße: „Häufig sexuelle Übergriffe“

-Ebertplatz: „Sexuelle Belästigung und Übergriffe“

-Innerer Grüngürtel: „Keine Beleuchtung“ und der äussere?

-Hohenzollernring: „Männergruppen, die Frauen belästigen, vor allem am Wochenende“

-Haltestelle Friesenplatz: „Belästigungen durch Obdachlose und betrunkene Männer“

-Christophstraße/Mediapark: „Riesige Tiefgarage, sehr unübersichtlich. Viele Drogenabhängige, die offen konsumieren. Hier braucht es Sicherheitspersonal und Kameras.“

-Bereich Hansaring: „Zwielichtige Klientel. Abends viele Männergruppen, die sexistische Kommentare abgeben. Kein Sicherheitspersonal“  
 

Sicherheit Köln: Neue Angsträume? Polizei Köln appelliert an Frauen | Express.de - https://www.express.de/koeln/...t-wichtigem-appell-an-frauen-37344784

Reichts?

Max  

4093 Postings, 1010 Tage TheLeo1987Die Rheinländer

 
  
    #445
6
19.09.20 19:17
sind stolz darauf, 'weltoffen' zu sein.

Die lassen sich ihren Humor nicht nehmen,
'komme was will' ...  

6243 Postings, 346 Tage Max PNumber One in Wetzlar

 
  
    #446
3
19.09.20 19:27
wer hätte das gedacht. Dumme Frage: Gibts auch ein Heiterkeitsraum?

Bahnhof ist Wetzlars Angstraum Nummer eins
Viele Wetzlarer fühlen sich unsicher im Umfeld des Bahnhofs. Das wollen Stadt und Polizei mit neuen Strategien der Kriminalitätsbekämpfung ändern.

Bahnhof ist Wetzlars Angstraum Nummer eins - https://www.mittelhessen.de/lokales/wetzlar/...m-nummer-eins_22164941

Fahren die bald Kriegsgerät auf?

Max  
Angehängte Grafik:
unimog.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
unimog.jpg

6243 Postings, 346 Tage Max Pin der Spielothek "in die Haare bekommen"

 
  
    #447
3
19.09.20 19:38
das war der Grund für die Messerung. Alles andere erübrigt sich oder man kann die Täterschaft aus dem Miliö des "Tipico" entnehmen. Hans und Klaus-Peter sind gewiss nicht unbedingt die  Stammgäste am spielenden Stammtisch des Mercur-Betriebs, wo man nur die Tasten zu drücken braucht. Tasten kann jeder.

Gießen: Mit dem Messer verletzt - Polizei sucht Zeugen nach Auseinandersetzung am Sonntagmorgen in der Walltorstraße
Gießen: Mit dem Messer verletzt - Polizei sucht Zeugen nach Auseinandersetzung am Sonntagmorgen in der Walltorstraße - https://www.mittelhessen.de/lokales/blaulicht/...ltorstrasse_22008619

@all, War nur ein Einzelfall, kann mal vorkommen. Streit gibt es mal überall.

Max  

6243 Postings, 346 Tage Max Pund das alles nur wegen diesem Wuhan-Corona-Zeugs

 
  
    #448
4
19.09.20 19:57
der alles infiziert hat, was Rang & Namen hat. Nur der Max ist noch falsch positiv. Das kann nicht jeder. Irgendwie bin ich im falschen Film.

Leider müssen wir einige Grundrechte weiterhin ‑und bis auf Weiteres-einschränken...wegen Corona!

Leider müssen die Sozialausgaben gekürzt werden...wegen Corona!

Leider verteuern sich viele Produkte...wegen Corona!

Leider müssen wir viele Mitarbeiter entlassen...wegen Corona!

Leider werden sich die Steuern erhöhen...wegen Corona!

Leider wird die Massenarmut zunehmen...wegen Corona!

Leider müssen wir die Krankenkassenbeiträge drastisch erhöhen...wegen Corona!

Leider darf vermehrt nicht mehr mit Bargeld bezahlt werden...wegen Corona!

Leider müssen Sie nun überall Ihre Daten hinterlasssen...wegen Corona!

Leider müssen wir die Renten kürzen...wegen Corona!

Leider werden Schulden zunehmen- Dank Corona

...nur die Toten hinken der Pandemie hinterher.....  (9464). Ab wie viel Tote fängt eine Pandemie an, ab 20.000?

Max
 

6243 Postings, 346 Tage Max P"Fick dich, Opa" (Seehofer)

 
  
    #449
6
19.09.20 21:46
Satiriker Böhmermann beleidigt Seehofer !
https://www.n-tv.de/politik/...eleidigt-Seehofer-article22047093.html
Böhmermann darf eben alles. SATIRE!!!!

Der Satiriker Jan Böhmermann hat in einer Twitterbotschaft Bundesinnenminister Horst Seehofer mit den Worten "Fick dich, Opa!" beschimpft. Auslöser war offenbar eine Erklärung, die der CSU-Politiker zuvor zum Skandal um rechtsextreme Umtriebe bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen abgegeben hatte.

aus dem Archiv:
Jan Böhmermann zu Dieter Nuhr: "Fresse halten".
Jan Böhmermann zu Horst Seehofer: "FICK Dich, Opa".
Jan Böhmermann zu Strache: "Ich will Dich brennen sehen".

Wie viel Hassrede hat Platz bei ARD und ZDF? Stimmt, wir haben noch reichlich Platz für solche radikalen Leute, die auf der satirischen Klaviatur reiten. Das ist echt alles beim ZDF & Co total verkommen. Das kann man nicht mehr kommentieren. Und so einer bekommt auch noch eine Bühne und wird ohne Unterlass, als gäbe keine Morgen, in die Pressmedien hereingepresst. Wie immer hier geschrieben, hetzen und hassen dürfen sie, nur die andern nicht. Böhmermann, dieser Mann, ist ein billiger Hetzer erster Güte. Immer wenn es ernst wird, ist es Satire. Immer alles schön offenhalten und nach Belieben in die dafür richtige Ecke schieben.

Max
 

4093 Postings, 1010 Tage TheLeo1987Böhnermann

 
  
    #450
4
19.09.20 21:57
ist für mich ein linker Nazi!
Ein linksfaschistischer Hetzer

Solche Typen verbreiten Wut und Hass!

Wat ein dummer Vollpfosten

 

Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 >  
   Antwort einfügen - nach oben