Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Löschung


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 03.02.19 17:54
Eröffnet am: 02.02.19 10:54 von: Maydorn Anzahl Beiträge: 52
Neuester Beitrag: 03.02.19 17:54 von: BorsaMetin Leser gesamt: 7.616
Forum: Börse   Leser heute: 12
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

8088 Postings, 2344 Tage MaydornLöschung

 
  
    #1
3
02.02.19 10:54

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 03.02.19 19:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß

 

 
26 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

15 Postings, 260 Tage tpoint75Kurse

 
  
    #28
3
03.02.19 07:51
Es kann schon sein, dass es Montag wieder etwas rauf geht. Man kann aber nicht (mit Sicherheit) davon ausgehen, dass wir die Tiefststände schon gesehen haben. Ich halte es für ratsam, den Kurs noch ein paar Wochen zu beobachten, bevor man nachkauft. So schnell wie es jetzt runter ging, geht's auf keinen Fall wieder rauf..  

9 Postings, 21 Tage Aktienluders Tochte.Verkaufen oder Zukaufen

 
  
    #29
2
03.02.19 09:23
Unglaublich was bei WC abläuft. Langsam werde auch ich nervös, habe zum guten Preis gekauft und noch um Gewinn aber langsam bekomme ich Flöhe. Ist alles Quatsch oder ist es die Lage ernst?
Am Montag 13 Uhr werden wir mehr erfahren.

Ich frage mich zukaufen oder nicht. Einige Angaben mit dem KGV bringen eigentlich nichts. Damit läßt sich nur WC 2017 mit 2018 mal schnell vergleichen. Aber wie sehen die Zahlen genau aus, was ist ein fairer Wert?

Das hängt davon ab ob man spekulieren oder investieren will.
Normalerweise investiert man wenn man Geld in Dax Aktien steckt.
Bei Wirecard sieht das offensichtlich ein wenig anders aus. Nehme ich die Daten die Herr Dr. Braun in der Hauptversammlung im letzten Jahr prognostiziert hat.

Wäre ein fairer Wert der Aktie zu der man kaufen kann bis 108.15 Euro
Das setzt voraus das ich persönlich nicht spekulieren sondern investieren möchte.
Aber berücksichtigt, das es sich hier um Wirecard handelt. Dr. Braun will bis 2025 10 Mrd. Umsatz bei 3 Mrd. Gewinn machen. Das alles bis 2025. also rund 7 Jahre. Was heißt das also für meinen Wert?

Der Gewinn pro Aktie beträgt 2018  = 3,09 €
Frage nun, wieviel Wachstum wird Wirecard haben.
Glauben wir an die Zahlen der letzten 6 Jahre wären das rund 29% p.a.

Ich bin mal vorsichtig und sage 15% p.a.
Wer will kann auch mit 29% p.a. rechnen, wenn er glaubt das die Gewinne die gleichen sein werden wie die letzten 6 Jahre oder eben mehr wer glaubt, das die Gewinne höher sind.

Bei 15% wären das in 7 Jahren ein Gewinn pro Aktie von 8.22 €

Bei einem Mittelwert vom KGV 40 setzte ich ebenfalls konservative 35 an.

Demnach kommen wir auf einen kalkulierten Aktienpreis von 287,70 € in 7 Jahren.

Nehme ich nin meine persönliche gewünschte Rendite von 15% sieht die Rechnung so aus:
287,70 : (1.15^7) oder 287,70 € : 2.66 = 108.15 €

Schockierend aber wahr, der faire Preis der Wirecard Aktie liegt für mich persönlich bei 108,16 € wenn ich die nächsten 7 Jahre jährlich 15% Rendite machen will. Jeder kann so seinen eigenen persönlichen fairen Wert ausrechnen.

Nach KGV eine Aktie zu bewerten ist Quatsch.  

2444 Postings, 4568 Tage brokersteveKlare Ansage .....kaufen...warum? Deswegen..

 
  
    #30
1
03.02.19 09:50
Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025 brokersteve  brokersteve: Ich kaufe montag morgen definitiv nach....   09:48 #22970
Ich habe mir alles mal ausführlich angesehen und studiert und es auch Mitbauer shortattacke vor 2 Jahren verglichen.

Meine Meinung: 1000% Fake.

Es gibt vielleicht lächerliche eine Kleinigkeit, die schief gelaufen ist. Die gibt es überall in anderen Unternehmen auch, sei es Simens oder Allianz.....und das wird künstlich aufgebauscht.

Der Zeitpunkt der Veröffentlichung, ist wie Dirk Müller mit seinem Fonds konstatiert, ganz klar getimed auf maximalen Schaden und geringste Reaktionsmöglichkeit.

Ich halte es für ein Börsengeschenk, weil ich nie und nimmer gedacht hätte, den am stärksten wachsenden Börsenwert mit top Aussichten aufgrund ihres beliebig skalierbaren Geschäftssmodells, mir am Montag zu Lursen um die 120 Euro kaufen zu können.

Ich sehe hier sehr sehr schnell, viellleicht sogar auch schon am Montag morgen, Kurse um die 150 Euro, langfristig sehen wir hier 1.000 Euro. Ein so gut skalierbares geschäftsmodell ist der Traum aller Anleger und das gibt es jetzt zu unglaublichen Ausverkaufskursen.

Ic h werde bis zu 140 Euro am Montag massiv kaufen und definitiv halten.
 

219 Postings, 4808 Tage orlandus@ Aktienluders T

 
  
    #31
03.02.19 09:50
"Nach KGV eine Aktie zu bewerten ist Quatsch. "

Das ist richtig und gilt vor allem dann besonders, wenn der Verdacht im Raum steht, dass teilweise Scheinumsätze gebucht wurden und die Gewinnermittlung damit auf tönernen Füßen steht.  

5312 Postings, 1463 Tage BorsaMetinEs muss Klarheit sofort geschaffen werden!

 
  
    #32
03.02.19 10:18
Das möglicherweise kommende behördliche Ermittlungsverfahren wird für die langfristige Investoren erstmals den Kurs bremsen. Übrigens mit dem Befreiungsschlag kann es etwas länger dauern, so denke ich. Allerdings, allein für die Zocker von nebenan ist das o.g. Unternehmen  aber ein gefundenes Fressen.  

8088 Postings, 2344 Tage MaydornWirecard

 
  
    #33
03.02.19 10:21
Im März 2016 stand die Aktie bei 31,-- Euro... also wäre rein theoretisch noch viel Platz nach unten vorhanden.

Alles ist möglich, nichts muss, alles kann.
Danke.  

8088 Postings, 2344 Tage MaydornWirecard

 
  
    #34
03.02.19 10:26
Vorsicht vor den OS LONG Scheinen!!
Die meisten OS stehen 20% zu hoch im BID / ASK Kursverhältnis.

Die Emmies wollen ja auch gut mitverdienen.
Danke.

 

260 Postings, 107 Tage el.mo.orlandus

 
  
    #35
3
03.02.19 10:43
nur weil man die gleichen unbelegbaren Vorwürfe Jahr um Jahr wiederholt, werden daraus auch keine Fakten.  

8088 Postings, 2344 Tage MaydornWirecard

 
  
    #36
03.02.19 10:48
@all

Ich bin begeistert von der regen Anteilnahme rund um die Aktie Wirecard...
Hoch lebe die weltweite Diskussion auf einem sachlichen und friedvollem Niveau.

Danke Euch.  

110 Postings, 163 Tage 4ACNSWnuja

 
  
    #37
2
03.02.19 10:52
sachliches Niveau lässt sich mit Wertangaben von x.xxx,xx ala Börsenmetin nicht belegen. Da lehnt sich Maydorn etwas aus dem Fenster.  

2368 Postings, 998 Tage Trader-123wäre doch gut

 
  
    #38
03.02.19 10:53
wenn es noch eine finale Attacke gibt, dann können die noch rein die es am Freitag verpasst haben.
Ich glaube auch dass man hier mittelfristig auf 1-2 Jahre wieder deutlich höhere Kurse sehen wird.
 

983 Postings, 1481 Tage Back2014Aktienluder

 
  
    #39
1
03.02.19 10:55
Meines Erachtens ist deine Berechnung falsch...
1.) das Wachstum ist zu niedrige, insbesondere dein EPS 2019 ist sicher zu niedrig. Richtiger wäre ein Wachstum von 35%, aber ok dann halt 15%
2.) lt. aussagen von Braun beschleunigt sich das Wachstum zudem, ...
3.) wenn du erst mit 15% den Gewinn hochrechnest, dann später wiederum mit 15% abzinst dann gleicht sich das aus

Richtiger Ansatz wäre.
3,09*1,35=  4,17 (EPS2019]

4,17*1,15 hoch 6= 9,15 € (EPS 2025)

Abzinsen mit risikoadjustierten Zinssatz von 5%
9,15:1,48= 6,31€/share

6,31*35 (KGV)= 220 € in 2019...

 

8088 Postings, 2344 Tage MaydornWirecard

 
  
    #40
03.02.19 10:59
Ich persönlich glaube, dass die FT am Montag im laufe des Tages nochmals nachlegen wird!!

Die lassen sich definitiv nicht hinters Licht führen, wo Rauch ist, brennt es auch bald.

Lassen wir uns überraschen, schließlich bin ich auch mit 50% meines Stammkapitals am Freitag eingestiegen.

Danke.

 

9 Postings, 21 Tage Aktienluders Tochte.@Back2014

 
  
    #41
03.02.19 11:41
Da ist nichts falsch, ich rechne aus was für mich ein persönlicher Wert der Wirecard Aktie ist.
Nicht was diese 2025 kostet.
zu 1) Du hast vielleicht Recht, wie ich sagte, Dr. Braun hat massive Gewinn und Umsatzsteigerung für 2025 vorher gesagt.
zu 2) Das ist Richtig, ich glaube auch daran, habe aber leider keine Beweise.
zu 3)Ich rechne mit einer sehr konservativen Wachstumsrate bei Wirecard von 15% p.a.
Weiterhin nehme ich bei Wirecard, da nicht im Investmodus sondern im Spekulationsmodus gierige 15%.
Die revidiere ich nicht. Deinem Rechnungsweg entnehme ich, das du den Wert der Aktie 2025 errechnet hast. Für mich war aber der faire Wert der Aktie wichtig, also zu welchen Preis ich die kaufen kann, damit ich meine kalkulierte Rendite von 15% p.a. erhalte.
Die 15% Wachstumsprognose von Wirecard sind natürlich geschätzt, sehr konservativ. Ich sagte ja, das man auch 29% ansetzen kann, den Mittelwert der letzten 6 Jahre.
Für den EPS und KGV nehme ich nur vorhandene Werte also bis 2018.  
Wer 29% Wachstumsprognose zu Grunde legt, sollte auf einen fairen Wert bei rund 240 € pro Aktie kommen. Was ich in der jetzigen Situation für einen Blick durch die rosa Brille halte.

Btw. den Rechenweg habe nicht ich mir ausgedacht, sondern ist aus einem Börsenbrief von Buffet,
der seine Aktien ebenfalls nach fairen Werten kauft und so den fairen Wert einer Aktie berechnet.

 

983 Postings, 1481 Tage Back2014Naja, eine abzinsung mit 15%

 
  
    #42
2
03.02.19 12:54
ich sage nicht dass das Modell falsch ist, sondern deine Parameter.

1.) Wachstum vom 15%
2.) abzinsungsfaktor 15%

Ich habe natürlich den Wert 2019 ermittelt. Jedoch habe ich mit einem Zinssatz von 5% abgezinnst, was dem wacc Satz im DAX entspricht. 15% ist ja total absurd, das kriegst du im Moment für ein rating auf Ramsch-Niveau.

Egal, du wirst dir schon was dabei gedacht haben..  

14432 Postings, 5581 Tage inmotionWireCard

 
  
    #43
1
03.02.19 15:34
Wo viel Licht, da viel Schatten

WC ist und bleibt ein Highflyer in Ihrem Markt.
Und die LV haben sich gehörig die Finger verbrannt,

Die beiden Angriffe, pünktlich um 15:00 Uhr ?!!, waren ein Versuch glattzustellen.

WC geht aktiv an die Öffentlichkeit und meldet an die Staatsanwaltschaft....

Noch Fragen  Maydorn?
 

1468 Postings, 2251 Tage Kasa.dammDiskussion hin u. her

 
  
    #44
03.02.19 16:29
habe vor zwei jahren 300 Stück für 32€ nach dem Absturz kaufen können, leider zu früh raus. Jetzt die gleichen Vorwürfe kurz vor dem WE. Habe die Chance genutzt und nachbörslich gekauft. Bin der festen Überzeugung, unabhängig von meinem Invest, dass es wieder "fake" news sind.
Aurelius wurde vor knapp zwei Jahren auch ein Opfer von Falschaussagen. Es dauert ein Jahr bis der Kurs sich erholt hatte. Denke, dass es bei WC schneller geht, weil im Dax gelistet.  

8088 Postings, 2344 Tage MaydornWirecard

 
  
    #45
03.02.19 17:20
Die Glaubwürdigkeit von Wirecard hat offenbar gelitten. Das erste Dementi (veröffentlicht am Donnerstag) zeigte keine große Wirkung. Am Freitag dann verpuffte das zweite als Reaktion auf den zweiten Artikel in der Financial Times vollkommen. Zwar erholte sich die Aktie im nachbörslichen Handel nach Xetra-Schluss von 108,50 auf 115,55 Euro (Handelsplatz Tradegate) – dennoch ist ein Verlust von über 20 Prozent stehen geblieben.

Große Verunsicherung bleibt bestehen.

Danke.  

8088 Postings, 2344 Tage MaydornWirecard

 
  
    #46
1
03.02.19 17:21
Wirecard geht in die Offensive

Bisher hat die Financial Times mit ihren Berichten die Wirecard AG vor sich hergetrieben. Die Verantwortlichen haben in beiden Fällen reagiert. Jetzt gehen sie am Montag mit ihrer Telefonkonferenz selbst in die Offensive.

Gesetzt den Fall: Die FT veröffentlicht zuvor keinen weiteren Artikel.

Und genau damit rechne ich noch und zwar nach der Pressekonferenz von Wirecard.  

1076 Postings, 2974 Tage leonardo50618Maydorn

 
  
    #47
03.02.19 17:23
Du musst vertrauen haben, gönn dir ein paar Aktien Morgen.  

8088 Postings, 2344 Tage MaydornWirecard

 
  
    #48
1
03.02.19 17:23
wird bei L&S bereits bei 120,-- Euro getaxt.
Ob das gut geht??
Ich kann es trotz gutem Invest nicht glauben..
Es wäre zu schön, um Wahr zu sein.

Danke.  

8088 Postings, 2344 Tage Maydorn@leonardo

 
  
    #49
2
03.02.19 17:27
IK habe bereits gute Stücke am Freitag eingekauft...
siehe meine Postings.
Bin aber nochmals bereit bei 95,-- Euro nachzulegen..
Danke.  

14432 Postings, 5581 Tage inmotionMaydorn

 
  
    #50
03.02.19 17:30
Trotz gutem Invest ?

Sonst alles klar ....?  

6383 Postings, 1522 Tage MM41Wohin die Reise

 
  
    #51
1
03.02.19 17:48
hinsteuert???
https://wolfstreet.com/wp-content/...al-Debt-2011-2019-01-31.png
wolfstreet.com

 

5312 Postings, 1463 Tage BorsaMetinDas o.g. Unternehmen muss sich jetzt

 
  
    #52
3
03.02.19 17:54
endlich eiligst gegen die o.g. Vorwürfe sachlich und akribisch Stellung nehmen, ansonsten besteht bald die Gefahr, dass die Stimmungslage und Kreditwürdigkeit des Unternehmens sich immens verschlechtern.
 

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben