Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Löschung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 24.02.17 14:54
Eröffnet am: 23.02.17 19:23 von: Blase2.0 Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 24.02.17 14:54 von: Blase2.0 Leser gesamt: 959
Forum: Börse   Leser heute: 12
Bewertet mit:
1


 

1196 Postings, 412 Tage Blase2.0Löschung

 
  
    #1
1
23.02.17 19:23

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 24.02.17 15:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß - Bitte bereits vorhandene Threads nutzen.

 

 

1196 Postings, 412 Tage Blase2.0Ich kann es einfach nicht mehr nachvollziehen

 
  
    #2
23.02.17 19:32

viele fragen sich, warum so viele Amerikaner und andere Welten den Dow hinterher laufen.
Wer hat ein Interesse daran?
Ex-Goldman-Sachs-Banker?

Diese Superbanker regieren Amerika

 

1196 Postings, 412 Tage Blase2.0Was bedeute es für den Dow

 
  
    #3
23.02.17 19:44

Vor 6. Jahren übernahm Mario Draghi den Vorsitz der EZB.
Für die einen ist er "Super-Mario", für die anderen der Schreck aller Sparer.
Ein prominenter deutscher Politiker macht Draghi sogar für den Aufstieg der AfD verantwortlich.
Draghi war zwischen 2002 und 2005 Vizepräsident bei Goldman Sachs!

money mouth

 

1196 Postings, 412 Tage Blase2.0ohne Worte ;-)

 
  
    #4
23.02.17 19:53

1196 Postings, 412 Tage Blase2.0USA sind stärker verschuldet als Griechenland

 
  
    #5
23.02.17 20:03
Aktuelle Situation 03. Oktober 2016 ich möchte nicht wissen wie es jetzt ausschaut, mit geschätztem GDP [BIP] für 2016) Obama beginnt mit dem Endwert Bush jun. mit 10,024 Billionen Schulden. Am 30.9.2016 sind es 19,533 Billionen geworden. Das ergibt von 2008 bis 2016, also für gesamte Amtszeit, eine stetige Schuldenwachstumsrate von 8,34 % (diskret 8,70%). Die ersten vier Jahre 2008-2012 betrug die stetige Schuldenachstumsrate 8,48%. Insgesamt hat Obama sein Schuldenwachstum absolut von gut 10 Billionen auf gut 19,5 Billionen Dollar erhöht, das ist in 8 Jahren fast eine Verdoppelung. Das Sozialprodukt (US-BIP=GDP) steigt im Zeitraum (2008-2016* geschätzt) stetig um 3.12% . Damit ist die Musgrave-Stabilitätsbedingung extrem verfehlt: 3.12% - 8.34% = - 5.22%. Die Wirtschaftswachstumsrate im Vergleich zur Schuldenwachstumsrate erfüllt für den Zeitraum 1947-2016 nicht mehr die Musgrave-Bedingung: 6.08% - 6.28% = - 0.20%. Musgravebedingung: Wirtschaftswahstumrate > Schuldenswachstumrate.

Make America great again!cool  

1196 Postings, 412 Tage Blase2.02018 - 11.000

 
  
    #6
23.02.17 20:20

1196 Postings, 412 Tage Blase2.0Dow dürfte heute weiter die Luft ausgehen

 
  
    #7
24.02.17 09:41
Mit 20.800 und paar wenigen Punkten hat man noch versucht Anleger zu locken jetzt wird's nur noch in eine Richtung gehen Wochenschluss evtl. bei 20.680 am Montag kommt dann der weitere Abverkauf 19.740  

1196 Postings, 412 Tage Blase2.0-)

 
  
    #8
24.02.17 14:54


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 28.02.17 16:07
Aktion: Nutzer-Sperre für 7 Tage
Kommentar: Beleidigung - Sperre für Beleidigung im Widerspruch zu http://www.ariva.de/forum/...zukunft-aus-536406?page=692#jumppos17302

 

 
Angehängte Grafik:
dow.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
dow.jpg

   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BRAD P007, digger2007, damir25, Otternase, hormiga