Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Löschung


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 06.02.14 07:06
Eröffnet am: 05.02.14 18:58 von: rettesichwk Anzahl Beiträge: 46
Neuester Beitrag: 06.02.14 07:06 von: rettesichwk Leser gesamt: 2.373
Forum: Talk   Leser heute: 0
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 >  

206 Postings, 2160 Tage rettesichwkLöschung

 
  
    #1
4
05.02.14 18:58

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 06.02.14 08:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Regelverstoß - Volksverhetzung.

 

 
20 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

206 Postings, 2160 Tage rettesichwkDie hier tendenziöse erkennbare Bereitschaft

 
  
    #22
05.02.14 21:29
zur Selbstzerstörung ist schon pathologisch!  

39245 Postings, 6810 Tage Dr.UdoBroemmeIch hoffe, dein Wunsch, gesperrt zu werden, wird

 
  
    #23
3
05.02.14 21:34
bald erfüllt.
-----------
ly hat dich lieb!
Ich bin nicht nachtragend, vergesse aber nichts(H. Wehner)

206 Postings, 2160 Tage rettesichwkSelbst Doktoren sind nicht gefeit

 
  
    #24
05.02.14 21:40
es gibt ja auch eine Vielzahl von Intelligenzen!  

10115 Postings, 3568 Tage Monti BurnsMigranten fordern mittlerweile schon

 
  
    #25
3
05.02.14 21:40
weniger Migranten in den Schulklassen und es ist bereits so,
dass manch gut situierte Türke hier nicht mehr versteht, warum
man nichts gegen stehlende Roma macht. Erste Stimmen,
die die Regierung auffordern dagegen etwas zu tun.
Es wird immer grotesker !

 

206 Postings, 2160 Tage rettesichwkDen Teufel den ich rief ...

 
  
    #26
1
05.02.14 21:54

3854 Postings, 3916 Tage Jule34Monti

 
  
    #27
3
05.02.14 22:42
so viele Verallgemeinerungen in einem so kurzen Text, dass man eigentlich gar nicht weiß, wo man da noch anfangen soll. Ich nehme einmal an, dass alle Mitbürger, die selbst, deren Eltern oder Großeltern aus dem Ausland gekommen sind, von Dir Migranten genannt werden. Wenn das falsch ist, bedeutet es nur, dass wir zunächst diesen Begriff zu klären hätten, bevor wir überhaupt darüber reden können.

"Migranten fordern mittlerweile schon weniger Migranten in den Schulklassen ...."  Was für eine Aussage ist das denn von jemandem, der so wunderbare Fotos und so schöne Texte in seinen Thread stellt, dass man darüber nur staunen kann...?

Die Forderung ist angemessen. Es bedeutet doch nur, dass die Eltern selbst erfreulicherweise genug Bildung besitzen um zu erkennen, wie schwierig der Unterricht in Klassen ist, in denen viele Schüler verschiedener Nationalität sitzen, die unter Umständen nicht genug Deutsch sprechen um am Unterricht erfolgreich teilnehmen zu können. Das hat natürlich negative Auswirkungen auf alle  Kinder, egal ob Migranten oder nicht.
Die Eltern, die diese Forderung stellen, wollen, dass ihre Kinder schnell die Sprache lernen und Erfolg in der Schule haben. Klar doch !  Es bedeutet nicht, dass diese Eltern "gegen Ausländer" sind.

Wenn Du das so sehen willst, dann sind sogar die Biodeutschen hier in Berlin Migranten. Wir leben auf ursprünglich slawischem Gebiet - erkenntlich z.B. aus den Ortsnamen. Dir wird die Historie sicher nicht fremd sein.

Sprichst Du vielleicht von Klassenunterschieden - die ja in der Türkei noch besonders groß sind - wenn Du von "gut-situierten Türken" sprichst - vielleicht im Gegensatz zu denjenigen, die von Sozialhilfe leben? Dazu muss ich sagen, dass es durchaus nicht üblich ist und nicht der türkischen Kultur entspricht, letzteres zu tun. Ich habe viele türkische Familien gekannt, aber kaum eine Hartz IV - Familie. Dafür umso mehr deutsche Hartz IV - Empfänger. Die Aussage, dass die wohlhabenden unter den Türken nicht verstehen, warum "man nichts gegen stehlende Roma macht" kann doch wohl nicht Dein Ernst sein. Niemand möchte bestohlen werden, nicht nur die "gut-situierten" Bürger haben etwas dagegen. Dafür gibt es ein Strafgesetzbuch und eine Polizei. Und, sofern die Leute nicht gänzlich dämlich sind, wissen sie selbst, wie sie sich zu verhalten haben, um nicht bestohlen zu werden.

Glaubst Du etwa, die besonders gut situierten deutschen Steuerhinterzieher - da brauche ich keine Namen zu nennen, wären weniger diebisch als die Roma ? Nur bei den Roma ist es verständlicher, weil es für sie oft genug ein existenzielles Problem ist, ihre Familien zu ernähren. Was meinst Du - wenn Deine Kinder nichts zu essen haben, dann nimmst Du Dir, was Du bekommen kannst. Wetten? Ich würde sicher dem Nachbarn die Hühner klauen in so einer Situation.

Die Steuerhinterzieher hatten nie existenzielle Probleme. Auch nicht die Parteien und die Politiker, die sich seit Entdeckung der schwarzen Konten und verschwiegenen Spendengelder zur Zeit der Kohl-Regierung einen Namen gemacht haben...   Seither stecken wir in einem unbeschreiblichen Sumpf, was das "Entfremden" von öffentlichen Geldern betrifft, dass ich wirklich nicht weiß, wieso Du hier "die Roma" überhaupt ins Spiel bringst. Ich habe übrigens einige Roma-Familien gekannt, die schon seit Jahren in Deutschland waren. Alle haben gearbeitet und ihren Lebensunterhalt verdient und waren integriert und sauber. Sie hatten wunderbare Kinder, die schnell die deutsche Sprache fehlerfrei und akzentfrei gelernt haben.
So, das reicht für heute !  Gute Nacht!  

12120 Postings, 3533 Tage sleepless13Bestätigt #14

 
  
    #28
05.02.14 22:57
Ich habe viele türkische Familien gekannt, aber kaum eine Hartz IV - Familie. Dafür umso mehr deutsche Hartz IV - Empfänger.  

12120 Postings, 3533 Tage sleepless13Erdogan freut sich über den wachsenden

 
  
    #29
05.02.14 23:03
Einfluss der Türken auf die Deutsche Politik.
Kein Wunder wenn von LINKE bis CSU die Türken in die Parlamente quotiert werden.  

3854 Postings, 3916 Tage Jule34Unsinn.

 
  
    #30
2
05.02.14 23:19
Ich will keine anatolischen Umgangsformen hier, weder in der Regierung, noch sonstwo in diesem Land, soweit es mich tangiert. Auch keine Religion, weder Islam noch Christentum oder sonst was, sollte Einfluß haben auf den Staat. Darauf haben wir uns doch bisher was eingebildet, obwohl die Mehrheitsparteien das "christlich" im Namen trugen.

Ich bin bestimmt nicht "gegen die Deutschen", was für ein Quatsch. Man sollte sich aber zunächst mal an die eigene Nase fassen.
Früher gab es mal einen Moralkodex, der verhinderte, dass die Leute sich nen Lenz machten auf Kosten anderer - also ohne weiteres Sozialhilfe bezogen. Das hat sich, wie auch so manches andere, grundlegend geändert. Auch deshalb gab es junge Männer aus dem Ausland, die tatsächlich glaubten, das sei in Deutschland so üblich. In ihren Ländern dürfen sie das nicht. Auch heute sind die Bestimmungen anders, so dass es kaum noch möglich ist, sich in die soziale Hängematte zu legen.

Gestern habe ich im Supermarkt eine Frau im schwarzen Ganzkörperschleier gesehen. Sie hatte ein Kind bei sich, mit dem sie fließend und akzentfrei Deutsch gesprochen hat. Ich bin sicher, dass es sich um eine Deutsche gehandelt hat. - In der Glotze wurde mal eine Zahl genannt, die Konvertiten betreffend. Unglaublich ! Und richtige Islamisten/Salafisten dabei.  Vielleicht fehlen ihnen wichtige Voraussetzungen, um in ihr eigenes Volk integriert zu bleiben. Welche psychischen Defizite können wohl so etwas verursachen?  

206 Postings, 2160 Tage rettesichwkJulchen Du bringst es

 
  
    #31
1
05.02.14 23:59
auf den Punkt - aber Heute schon zu spät!  

10115 Postings, 3568 Tage Monti Burns@Jule

 
  
    #32
6
06.02.14 00:37
Alice hat es nicht geschafft, so wird es mir sicherlich
erst recht nicht gelingen, Dich argumentativ zu
überzeugen.

Meiner Meinung nach bist Du erstaunlich naiv und
mit einer extremen Klassenkampf-Attitüde versehen.
(Tony könnte Dein Bruder sein). Außerdem eine sehr
belesene Kosmopolitin, die explizit darauf hinweist,
dass Sie NICHT "gegen die Deutschen" ist. :-)

Lass gut sein Jule, es ist Dein Spezialgebiet hier und
rhetorisch kann Dir da keiner was vormachen. Das
heißt aber noch lange nicht, dass Du richtig liegst.
Wer recht hat wird die Zukunft zeigen. Ich gehöre
zu den Menschen, die den Moslems nicht über den
Weg trauen und am Ende sich dem Koran näher
fühlen als unserer Demokratie. Die positiven Einzel-
Beispiele, von Dir genannt, ändern daran nichts.
Es gibt mehr als genug Negative !

Der zweite Absatz ist meine ehrliche Denkweise und
nicht Deinem Ursprungsposting, als eine Art Vergeltung,
geschuldet.

Die Welt wäre vermutlich eine andere, eine bessere, wenn
alle so oder so ähnlich wären, wie Jule34 oder gardenia :-)



 

21615 Postings, 6986 Tage modEigentlich ist P 1

 
  
    #33
2
06.02.14 00:46
doch eine lustige subjektive Äusserung.
Ich verstehe die ganze Aufregung hier nicht.

Plädieren nicht immer alle für Meinungsfreiheit und Toleranz?
-----------
Unser Whisky-Fan sieht immer alles nur bierernst.

22890 Postings, 3386 Tage Guntram2010Eine liebe Freundin von mir ist Türkin

 
  
    #34
1
06.02.14 00:54
und glaubt mir, die hab ich tief ins Herz geschlossen! Ach ja, die ist hier auch bei Ariva :-)  

21615 Postings, 6986 Tage modAlles

 
  
    #35
06.02.14 00:54
locker sehen, Jungs!
-----------
Unser Whisky-Fan sieht immer alles nur bierernst.

176183 Postings, 6643 Tage GrinchVon dem ist da nix lustiges drann...

 
  
    #36
2
06.02.14 01:00
Nachfolge-ID von einem rechtsradikalen.

Dem hängt schon seit Jahren wohl der Verfassungsschutz am Hintern.  

22890 Postings, 3386 Tage Guntram2010Wen meinste Grincho?

 
  
    #37
06.02.14 01:03

22890 Postings, 3386 Tage Guntram2010Sorry (stimme tiefer) "Wen meinste Grinch" ?

 
  
    #38
06.02.14 01:04

176183 Postings, 6643 Tage Grinchmod

 
  
    #39
06.02.14 01:07

22890 Postings, 3386 Tage Guntram2010Hm, da hab ich jetzte zu wenig Plan von

 
  
    #40
06.02.14 01:09
von den "old Arivanken"....  

21615 Postings, 6986 Tage modGrinch ist ein

 
  
    #41
06.02.14 01:09
netter Kerl, nur müsste er sich mal nen dickeres Fell zulegen.

Z.B. mein geliebter toller Opa war Bayer, trotzdem gibt es unter den Bayern
auch Halunken, Betrüger, Taschendiebe und Taugenichtse usw.

Grinch kann in dem obigen Satz etwas anderes einsetzen.

Grinch, immer schön cool bleiben!
-----------
Unser Whisky-Fan sieht immer alles nur bierernst.

21615 Postings, 6986 Tage modGuntram2010

 
  
    #42
06.02.14 01:11
Grinch meint in P 39:

Sein P 36 wäre an mich gerichtet.

comprendo?
-----------
Unser Whisky-Fan sieht immer alles nur bierernst.

22890 Postings, 3386 Tage Guntram2010Da halte ich mich raus

 
  
    #43
06.02.14 01:12
ihr kennt euch wohl...keene Ahnung!
Bin zumeist eutral gesinnt, ausser bei Personen, die mich "anpissen"!  

22890 Postings, 3386 Tage Guntram2010Mod...blöd bin ich ned :-)

 
  
    #44
2
06.02.14 01:13

3854 Postings, 3916 Tage Jule34Ach Monti, das ist

 
  
    #45
2
06.02.14 03:22
doch wieder dasselbe in - ich möchte nicht sagen in grün, sonst sagst Du noch, ich mache Propaganda für  Kinderschänder. Das wäre ein anderes Thema..
Was für ein Unterschied zu dem, was Du in Deinem Thread bringst ! Deshalb wollte ich mich gar nicht mit Dir auf diese Diskussionen einlassen.

Aber wenn schon, dann bitte deutlich und kein Wischi Waschi. Was hat Alice nicht geschafft, wovon hat sie mich nicht argumentativ überzeugt ? Ich glaube, da hast Du etwas nicht richtig verstanden. Da das aber höchst wichtig ist, sag es bitte einmal ganz deutlich, was Du erwartest.

Der Klassenkampf bzw die Attitude kommt doch ganz einwandfrei von Dir. Du differenzierst zwischen "gut situierten Türken" und  - ja was noch? Migranten?

Der Hinweis, dass ich nicht "gegen die Deutschen" bin - wirklich, was für ein Quatsch! richtet sich an jemanden, der das gestern noch angedeutet hat.

Tony wäre nicht der Einzige, mit dem ich hier in manchem übereinstimme. Aber Du weißt schon, dass so etwas heutzutage mit familiären Bindungen ganz und gar nichts zu tun hat, ebenso wenig wie mit "Blut und Boden".  Es hat hier in Deutschland vielmehr einmal einen Konsens gegeben, der auf humanitären Grundsätzen beruhte. Wir sind nun mal kein Nationalstaat mehr, sondern leben in einem Staatenbund in einer klein gewordenen Welt. Was mit unseren nahen und fernen Nachbarn geschieht, geht uns etwas an und hat unmittelbare Auswirkungen auf unser Leben, sowie vice versa.
Und Menschen sind Menschen, die sich unter gleichen Umständen auch vergleichbar verhalten - sonst gäbe es keine Sozialwissenschaften - dann würde uns die Biologie ausreichen.
Und Kinder sind Kinder. Wir sind verpflichtet, sie zu fördern und uns um sie zu bemühen. Wenn wir das nicht tun, müssen wir uns mit den Konsequenzen auseinandersetzen. Dann gibt es einmal Jugendliche, die keine Bindungen zu dem Land aufbauen können, in dem sie leben, und daher kriminell werden. Da wird es auch welche geben, die Halt in extremen Religionen suchen und vielleicht zu Terroristen werden. Wie schon gesagt, darunter sind auch Deutsche.
Wenn Du einmal das Buch der Neuköllner Richterin Kirsten Heisig lesen würdest, dann würde Dir auffallen, dass sie nie das Wohl ihrer jugendlichen Delinquenten außer Acht gelassen hat.

Naiv? Du polemisierst gegen die Ärmsten der Armen, weil sie "Ausländer" sind.
Ich hatte in diesem Zusammenhang diejenigen unter den Deutschen angesprochen, die ihren wie auch immer erworbenen Reichtum außer Landes geschafft haben wie die Honoratioren sog. "Entwicklungsländer". Durch die im Umlauf befindlichen CDs kommt da jetzt einiges heraus. Unfassbar.

Und die Herren, die die Ex-DDR abgewickelt haben. Für einen Appel und ein Ei die Industriebetriebe aufgekauft, hohe Subventionen abgegriffen und die Betriebe dann in die Tonne geklopft haben. Das sind die Verbrecher. Und natürlich die Politiker, die das zugelassen und gefördert haben.

Was willst Du denn - die Deutschen sind immer in Massen ins Ausland gezogen, wenn sie aus welchen Gründen auch immer hier nicht mehr leben konnten. Es gibt deutsche Gemeinden in der ganzen Welt.

Wir beziehen unsere Gebrauchsgüter aus der ganzen Welt. Im Afrika-Thread steht einiges darüber. Dafür arbeiten und sterben Menschen auf der ganzen Welt.

Inzwischen schulden wir der Welt etwas. Anstand und Menschlichkeit wäre nicht schlecht.



 

206 Postings, 2160 Tage rettesichwkzu 36 ja Grinch

 
  
    #46
06.02.14 07:06
Früher die Stasi und heute eben der
Verfassungsschutz - viel Feind viel Ehr!  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben