Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Löschung


Seite 1 von 9
Neuester Beitrag: 23.10.13 12:06
Eröffnet am: 13.10.13 18:23 von: Lumberjack7. Anzahl Beiträge: 204
Neuester Beitrag: 23.10.13 12:06 von: K.Ramel Leser gesamt: 12.565
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

25086 Postings, 2944 Tage Lumberjack77Löschung

 
  
    #1
3
13.10.13 18:23

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 19.10.13 17:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Im Kontext (Historie) anhaltende Provokation.

 

 
178 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

7976 Postings, 5972 Tage RigomaxLöschung

 
  
    #180
1
21.10.13 23:54

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.10.13 10:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Einstellen moderierter Inhalte. (Wenn auch in leicht abgewandelter Form). Provokation.

 

 

129861 Postings, 5723 Tage kiiwii##40,89, 94 liegen alle VOR der moderierten #170

 
  
    #181
22.10.13 00:10
und damit auch weit vor dem moderatorischen Imperativ, das "Z..."-Wort nicht weiter zu benutzen, also wirste damit (sofern es keine "Rückwirkung" gibt...keinen Erfolg haben...)  

10097 Postings, 3425 Tage Monti Burns" ... da sich der User dadurch angegriffen wird "

 
  
    #182
2
22.10.13 00:26
Der User "Grinch" fühlt sich angegriffen !

Einer der mit Abstand aggressivsten User hier bei Ariva
fühlt sich angegriffen. Was für ein Hohn und Beweis für
die selektive Moderation hier.

Übrigens:

Das Wort selektiv hat heute unser (Noch) Außenminister
Herr Guido Westerwelle, im Zusammenhang mit der
geforderten Freilassung Timoschenkos, verwendet !!!
Er sprach von einer selektiven Justiz.

 

7976 Postings, 5972 Tage RigomaxLieber kiiwii, das Rückwirkungsverbot,

 
  
    #183
1
22.10.13 00:28
das Du hier analog anwenden willst, verbietet die Rechtsprechung auf der Basis einer Rechtsvorschrift, die zum Tatzeitpunkt nicht existierte.

Moderatoren schaffen aber keine Rechtsvorschriften; sie haben bestehendes Recht (in dieser Analogie die Forumsregeln und ggfs. allgemeine Rechtsvorschriften) auszulegen und nach ihnen zu handeln. Es ist nicht ihre Aufgabe, neue Forumsregeln  zu erschaffen.

Wenn also die Verwendung des Z-Wortes gegen die bestehenden Forumsregeln verstößt, dann täten das #40, #89 und #94 ebenfalls. Es sei denn, nach dem Posting von #94 wäre ein "Lex-Z-Wort" in die Forumsregeln aufgenommen worden. Ein Blick in die Forumsregeln zeigt, dass das nicht der Fall ist.  

7976 Postings, 5972 Tage RigomaxDie drei Meldungen wurden abgewiesen.

 
  
    #184
2
22.10.13 00:35
Begründung:
Bei #89 und #94: "Das Posting richtet sich nicht gegen Sie. Außerdem hat der Moderator Zweifel, dass ein Regelverstoß vorliegt."
Bei #40: "Es liegt kein Regelverstoß vor."
------------------
Dass sich #89 oder # 94 gegen mich gerichtet hätten, hatte ich in meiner Meldung gar nicht behauptet.

Erstaunlich vor allem: In #170 war die Verwendung des Z-Wortes angeblich ein Regelverstoß. In #40 ist sie angeblich keiner. Ist die Verwendung des Z-Wortes nun ein Regelverstoß oder nicht?

 

129861 Postings, 5723 Tage kiiwiidann mußt du 157 auch melden

 
  
    #185
22.10.13 00:36

129861 Postings, 5723 Tage kiiwiiund zwei weitere von mir in anderen Threads

 
  
    #186
22.10.13 00:37

129861 Postings, 5723 Tage kiiwii...oder auch nicht...

 
  
    #187
22.10.13 00:38
wenns doch nicht nicht gegen Regeln verstößt  

129861 Postings, 5723 Tage kiiwii- nicht

 
  
    #188
22.10.13 00:49

7976 Postings, 5972 Tage RigomaxIch habe mir die 3 ausgesucht, weil darin das

 
  
    #189
1
22.10.13 01:00
Z-Wort alleinstehend verwendet wird - ich wollte den Mods keine Hintertür lassen.
Und außerdem stammen die drei Postings vom Melder von #170, der sich in seiner Meldung über die bloße Verwendung des Begriffes erregt hat. Da muss er sich halt an seinen eigenen Ansprüchen messen lassen.

Ich hatte vorher noch nie ein fremdes Posting gemeldet (einmal hatte ich ein eigenes löschen lassen). Es geht mir hier um die Frage, ob das Moderatoren-Handeln in sich logisch und konsequent ist.

Die allgemeine Frage nach der Zulassung von allgemeinen Begriffsverboten ist natürlich auch interessant.

Mal sehen.  

10765 Postings, 4852 Tage gate4shareBeleidigungen nun erlaubt?

 
  
    #190
1
23.10.13 00:01
In der Regel muss man hier ja feststellen, dass die Moderation deshalb sehr schlecht ist, weil sie zu Unrecht löschen und sperren!

Nun ,jetzt soll hier ein User provoziert worden sein, und ich wäre auch nicht neutral!

Natürlich habe ich hierzu eine Meinung, das darf ich doch haben , oder?

Nun wird jetzt nach ein paar Tagen schliesslich mein Posting gelöscht, weil ich ein Vorurteil vieler Deutscher Bürger benannt habe, und dann die Unrichtigkeit dieses Vorurteils feststellte, und gleichzeitig wurde die Löschung von Grinchs Posting, wo er uns als Arschlöcher beschimpft wieder rückgängig gemacht.

Grinch beleidigt und stört häufig- habe zwar auch durchaus eine gewisse Sympathie wie viel, doch dieses massive beleidigen, darf in keinem Board sein!

Es mag sein, dass man ihn provozieren wollte, ich persönlcih direkt nicht ,aber das kann doch wohl unmöglich ein Freibrief sein, andere  als Arschlöcher beschimpfen zu dürfen.

Eine Moderation die sowas bewusst zulassen will, hat ihre Inkompetenz selber bewiesen!
Wie kann man eine Beleidigung hier erlauben? Schlimmer geht es wohl nicht.

Grinch hätte meiner Meinung nach , nicht gleich für 60 Tage gesperrt werden müssen, aber sowas stehen zu lassen, statt sich einer vernünftigen Diskussion - das war es ja durchaus,zu stellen, ist in hohem Masse undemokratisch und nicht gemäss den grundgesetzlichen Vorstellungen.

Wie kann man Beschimpfungen statt sachlicher Beiträge hier zu lassen!?

Schlimmer geht es echt nicht mehr. Der absolute Tiefpunkt der Moderation ist erreicht!  

10765 Postings, 4852 Tage gate4shareDafür wird ein normales Deutsche Wort

 
  
    #191
1
23.10.13 00:14
verboten!

Lustig.....!

Wie soll man dieses Verhalten einer Moderation noch bezeichnen?

Völlig losgelöst von jedem gesunden Menschenverstand und in absichtlicher Weise die ariva Regeln missachten?

*kopfschüttel"  

10765 Postings, 4852 Tage gate4shareBisher hat kein Deutsche Gericht das Wort

 
  
    #192
1
23.10.13 00:20
"Zigeuner" als grundsätzliche Beleidigung bemängelt!

habe noch nie gehört, dass es ein rassisticher Ausdruck ist.

Aber wer weiss, vielleicht ist ja Ariva der Vorreiter in Bezug auf Recht!

Das was der Staat noch nicht verboten hat, tut dann ariva schon mal richtungsweisend im vorhinein!

Noch mehr "anders" geht es doch gar nicht mehr!  

30642 Postings, 4547 Tage KroniosGate: das Wort Zigeuner

 
  
    #193
1
23.10.13 00:26
ist diffamierend. warum, das weiss keiner. Ich sag Neger, das ist auch diffamierend. Coloured People müsst man sagen. Dass ich damit als uncoloured, farblos bezeichnet werde, finde ich diffamierend.

Wenn man aber über Worte feilschen muss, statt über Inhalte zu reden, das finde ich schlimm. Grinch war schon öfter gesperrt, ER hat sich meines Wissens nie öffentlich darüber beschwert. Wenn andere dann Meinung für Grinch machen... dann haben sie was übersehen.
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

10765 Postings, 4852 Tage gate4shareNeger SOLL rassistisch sein, habe ich auch mal

 
  
    #194
2
23.10.13 00:51
gehört. Aber wir sind in Deutschland und da muss man kein englisch sprechen, um eine bestimmte Gruppe oder eine bestimmte Person zu bezeichnen. Es heisst also neutral, so wurde mir gesagt: "Farbiger".

Andererseits habe ich auch schon gehört, dass Farbige selber bisweilen das Wort "Neger" bzw. "nigger" verwenden!

Obwohl das Wort Neger rassistisch ist, musss man das Wort Negerkuss nicht verbieten! Auch as Wort "Neger" ist grundsätzlich nicht verboten....finde ich ohnehin ein Unding Worte verbieten zu wollen, warum soll man denn Worte nicht sagen dürfen?

Also einen Menchen mit einem rassistichen Wort an zusprechen  bzw. zu bezeichnen, kann eine rassistische Handlung sein, aber das Wort selber , ist doch mehr sowas wie ein "eigenname" .

Es bringt ja auch keinen Nutzen, wenn man beispielsweise nie "Hitler" sagen dürfte.

Also mir ist nicht bekannt, dass Zigeuner ein rassisticher begriff ist. Bin auch der überzeugung, dass dieses der Mehrheit der Deutschen genauso , wie ich sieht.

Grinch meint das wäre eine Beleidigung, sein Problem, sage ich mal.

Da ich ihn ja gar nicht so bezeichnet habe, mir ist auch neu, dass er der Gruppe von Sinti oder Roma angehören soll, kann er sich weder beleidgt gefühlt haben, noch habe ich ihn provoziert.

Aber gleichgültig ob provoziert oder nicht, beleidigen, geht ja wohl gar nicht.
Ob man nun Grinch so lange sperren muss, weiss ich nicht, grundsätzlich finde ich den so schlimmer gar nicht.
Aber, dass er nicht zu sachlichen Diskussionen fähig ist, zeigt ja dieser ganze Strang.

Sowas allein müsste auch schon eine Sanktion erfordern.

ist doch Unifug, zu sagen, es ist so klar , dass es eine Beleidigung ist, und deshalb darf ich andere beschimpfen und brauche mich nicht mehr an normale Umgangsformen und Diskussionsgrundsätze halten.
Moderatoren die so einer verqueren Meinung zustimmen, können meiner Meinung nach, keine klaren Gedanken in dieser Beziehung mehr haben!

Eine demokratische Grundtendenz ermöglicht doch auch erst, dass man keiner Personengruppe mit Vorurteile oder Beschimpfungen entgegen tritt.
Und jemand der darauf pochen will, dass er nicht beleidigt wird, wie er es empfindet, beleidigt locker mal alle anderen........

Aber das darf er , er ist ja provoziert worden......

 

30642 Postings, 4547 Tage KroniosViel Text, gate... viel Text

 
  
    #195
23.10.13 01:09
"Farbiger".. ja.. coloured People...

Ich weigere mich "Nichtfarbig" zu sein.. damit ist die Unterscheidung sinnlos.
Ich sage zu einem negroiden Neger (nicht Nigger)... ich sage zu einem asiatoiden Asiate .. und ich sage zu einem europäiden Menschen Europäer.
Die Vereinfachung, dass Zigeuner NUR Roma oder Sinti sind... hmm..

Gut.. es geht also darum, dass Grinch - was ich zugebe - durchaus beleidigend sein kann. Dafür sitzt er auch regelmässig. Du missdeutest aber Grinch... wir hatten ne hakelige Diskussion hier ohne dass einer der Beteiligten ausfällig wurde. Und Grinch zeigte sich da sehr erfreut.
Er ist zu sachlichen Diskussionen fähig... der erste Post war auch typisch Grinch... dann entwickelte sich das. Und er war sehr erfreut.
Es gibt hier genug Diskussionen, die andersrum laufen. Ein ernst gemeintes Post.. und dann kommt die Scheisse geballt.  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

5113 Postings, 2386 Tage materialschlachtall die "bösen" worte sind ja auch nicht

 
  
    #196
1
23.10.13 01:28
verboten
es ist nur unanständig oder respektlos, sie in einer bestimmten syntax oder einem bestimmten kontext einer entsprechenden gruppe gegenüber zu verwenden

und respektlosigkeit ist eine der voraussetzungen für eine moderation in diesem forum. was sonst so an schund via bm versandt wird, juckt in der regel keine sau, solange es nicht kriminell wird  

30642 Postings, 4547 Tage Kroniosmat: hmm..

 
  
    #197
1
23.10.13 01:33
also ist es zulässig, sie in einem bestimmten Kontext einer Person gegenüber zu gebrauchen, solange man die Gruppe in Ruhe lässt??

nene.. habbich schon kapiert.

Das schönste Wort geht in die Hose, wenn es im falschen Kontext benutzt wird. Dass sich dann "Lager" bilden um gegen den Benutzer vorzugehen, finde ich übel. Dass die "Lagermitglieder" teilweise nicht mal wissen gegen was sie vorgehen und gegen wen... das finde ich bedenklich...  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

5113 Postings, 2386 Tage materialschlachtwenn bekannte von mir ihre allseits verbreiteten

 
  
    #198
1
23.10.13 01:48
vorurteile auspacken, dann sage ich etwas dagegen. wenn sie es ohne meine anwesenheit tun, kann ich nichts daran ändern. dabei sind das jetzt hauptsächlich politische vorurteile oder positiver rassismus. ich habe natürlich keinen bock, jedesmal den moralapostel zu spielen, da ich das ganz gewiss nicht bin

meine frau z.b. lästert manchmal über übergewichtige oder unvorteilhaft gekleidete frauen. ich kann das absolut nicht haben und mich regt das auf

ergo: die leute behalten ihren blödsinn für sich, solange wir zusammen sind und allen ist geholfen. hinter der verschlossenen tür interessiert es mich nicht mehr, weil es außerhalb meiner einflusssphäre geschieht

 

30642 Postings, 4547 Tage Kronios(lach) und hier sind wir virtuell..

 
  
    #199
23.10.13 02:00
ergo.. wir verbreiten UNSEREN Blödsinn...

Ich hör grad ZZ Top... I'm bad... I'm nationwide...
auf Ariva umgebrochen.. meine Meinung ist gut... und sicher auch weltweit... wer was andres denkt... is bad :-)

ein wenig Contenance ist schon angebracht.. man soll nicht beleidigen... aber wenns geschehen sollte... gut.. dann ist passiert... Ich hab da mit einzelnen Usern gute Erfahrungen, die sagen dann: Das war nicht notwendig/gut.
Ich hab schlechte Erfahrungen mit Grüppchen... die hauen dann rein, auch ohne Grund, und wehe wenn sie moderiert werden... die BÖSEN MODS sind schuld.
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

10765 Postings, 4852 Tage gate4shareIhr könnt ihr soviel drum reden wie ihr wollt!

 
  
    #200
3
23.10.13 11:08
Fakt ist, die Widerherstellung einer Beleidigung, die zunächst gelöscht war und als Anlass  einer 60 tägigen Sperre genommen wurde, ist ein derber Verstoss gegen die eigenen ariva Regeln!

Unglaublich, da werden Beleidigungen wieder  sichtbar gemacht und derjenige pöbelt fast wie ehedem!

Diese Meinungsbestimmer, die sich selber Moderatoren nennen, haben also entschieden, Grinch darf beleidigen, weil er ja provoziert wurde!

Dieses Laientheater ist unerträglich!  

21410 Postings, 2173 Tage potzzzblitzDer Begriff für

 
  
    #201
1
23.10.13 11:21
"Neger" lautet "Schwarzer".

Ich verstehe auch nicht, warum die Menschen "Farbiger" sagen. Das ist ein Drumherumreden in den Ohren vieler Schwarze, wenn man sie unbedingt über die Hautfarbe adressieren möchte.

Er/sie wäre ein Schwarzer, bzw. eine Schwarze, während in Deutschland die Mehrheit "Weiße" sind.

Bevor nun jemand den Begriff "Neger" als lateinische Ableitung von niger darstellt: ja, das stimmt, aber das Wort ist historisch negativ belegt. Wozu bedient man sich extra der lateinischen Sprachherkunft, wenn es "nur" eine Farbe sein soll? Dann kann man sie direkt aussprechen: Schwarz.  

5113 Postings, 2386 Tage materialschlachtein freund von mir hat mal ganz kurz

 
  
    #202
1
23.10.13 11:43
hausverbot in einem discounter -ich glaube, es war ein plusmarkt- bekommen, wegen angeblicher rassistischer äußerungen. er war mit seinem bandkollegen bier einkaufen und rief ihm zu: "ey schwarz, wieviel willst du haben?" schwarz ist, wie seine hautfarbe, auch der nachname des bandkollegen. daraufhin hat eine kassiererin den marktleiter gerufen und der hat ihm hausverbot erteilt. daraufhin hat c. schwarz seinen ausweis hervorgeholt und die situation geklärt

schön, das hier courage gezeigt wurde, auch wenn sie in diesem fall nicht notwendig gewesen ist. besser einmal zu oft, als einmal zu wenig  

19520 Postings, 6750 Tage gurkenfreduns gehts gut.

 
  
    #203
1
23.10.13 11:53

5640 Postings, 2254 Tage K.Ramel# 202 ist ne schöne story, material

 
  
    #204
2
23.10.13 12:06

Könnte für verschiedene Situationen ein Lehrstück sein......

Ne tolle Kassiererin......

Aber die Geschichte zeigt auch, daß es farbige Deutsche gibt, die zwar öffentlich wargenommen werden, aber eben als Farbige und erst nach Vorzeigen der Personalpapiere als Deutsche...

Dabei sinds gar nicht so wenige.

Wir müssen also nicht zwangsweise Louisiana oder die Bronx bemühen!

Ich unterstelle mal, daß es dem Grinch da ähnlich geht....  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben