Löschung


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 03.12.12 15:06
Eröffnet am: 03.12.12 09:09 von: Dino1962 Anzahl Beiträge: 96
Neuester Beitrag: 03.12.12 15:06 von: finale Leser gesamt: 4.020
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

4659 Postings, 3507 Tage Dino1962Löschung

 
  
    #1
3
03.12.12 09:09

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 03.12.12 13:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 
70 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

11942 Postings, 4932 Tage rightwinggar nicht.

 
  
    #72
1
03.12.12 11:33
verhetzende und überzogene parolen werden doch sowieso entfernt und alle weiteren deftigen ausdrücke sollten m.m.n. erlaubt sein - ich glaube nicht an die heilende wirkung von political correctness, ganz im gegenteil.  

17774 Postings, 4526 Tage TrashIch denke

 
  
    #73
2
03.12.12 11:37
das hängt auch vom Moderator ab . Auch hier Beispiele, die nicht meiner Haltung entsprechen, sondern lediglich der Veranschaulichung dienen:

"Die Griechen zeigen kaum Initiative. Hängen am Tropf der EU und jammern. Das ganze Land geh vor die Hunde und die gucken zu."

oder

"Im Grund ist es in Griechenland doch ne Farce, dass die halbe Häuser bauen ,keine Steuer zahlen müssen und andere Länder dafür aufkommen müssen"

oder

"Ich hasse Griechen. So ein Schmuddelpack , aber so sind ja alles Südländer."

Ich denke , eine dieser Aussagen ist moderationswürdig...das andere ist ein freie Äusserung der eigenen Meinung.

23589 Postings, 3995 Tage alice.im.börsenlandwird noch bemerkt

 
  
    #74
8
03.12.12 11:39
was hier abgeht...seit monaten wird immer wieder versucht hetzkampagnen zu starten!
das ist erbärmlich...weil KEINER das recht hat von "einer" meinung bezüglich "eines" themas einen forenteilnehmer willkürlich dermaßen in ne ecke zu stellen...
dir dino noch die frage...wo um gotteswillen warst du in den letzten monaten?? die bm spricht nicht für dich...so schnell bildest du dir ne meinung...toll glückwunsch!

ihr macht genau das was ihr anderen vorwerft!  

129861 Postings, 6104 Tage kiiwiiAlso die "faulen" Griechen sagen, wir seien alle

 
  
    #75
4
03.12.12 11:43
Nazis -- Frau Merkel und Herr Schäuble vorneweg.

Un nu ??

739 Postings, 3589 Tage dersammler@Dino1962

 
  
    #76
4
03.12.12 11:44
uninteressant weil mir die ganze ich hol die Nazikeule raus Nummer sowas auf den Zeiger geht.  Ich bin kein Nazi aber ich bin für Recht und Ordnung . Und es ist nunmal Fakt,sobald ein "deutscher" mit Migrationshintergrund oder Ausländer auch nur annähernd kritisiert wird ob zu unrecht oder zu recht wird immer aber auch immer die Nazikeule rausgeholt. Aber der dumme deutsche Michel den kann man alles Nachsagen. Bestes bsp. Sarrazin auch wenn er nicht in allen Punkten Recht hat. PS. Klar gibt es überall Mißstände aber einfach auch mal anfangen die Mißstände auch woanders zu suchen und nicht immer bei den Nazis ähm deutschen oder wie war das. Man man man.  

13165 Postings, 3927 Tage 1chrDino

 
  
    #77
1
03.12.12 11:49
Zensur ist nunmal kein probates mittel in einer demokratie, auch nicht gegen gegen Nazis.

Was klare rechtsbrueche angeht, muss moderiert werden, weil der Forenbetreiber hier mithaftet. Was sich nicht als straftat einordnen laesst, kann mit argumenten diskutiert werden.  

3723 Postings, 3312 Tage Bronko#74 Alice, bedenke aber bitte, dass

 
  
    #78
3
03.12.12 11:53
diese user zwar äußerlich "dasselbe" tun, aber mit einem Unterschied: sie haben Recht..... (die "anderen" übrigens auch....in ihrer eigenen Vorstellungswelt)  

22821 Postings, 7224 Tage modWas ist eigentlich ein Nazi?

 
  
    #79
3
03.12.12 11:55
Ein Begriff, der vor allem von den pol. "Linken"
inflationär verwendet wird.

... so etwa wie "Du Ar...."

http://www.hagalil.com/archiv/2010/01/12/nazi/

8535 Postings, 3410 Tage DaBörsler''die faulen Südländer''

 
  
    #80
2
03.12.12 12:06
So wurden Sie auch schon in den 90ern genannt. Sicherlich nicht grundlos. Also warum nicht jetzt auch, tun ja nachwievor noch nicht mehr als damals.  

4659 Postings, 3507 Tage Dino1962@Der Sammler

 
  
    #81
1
03.12.12 12:31
Ja, die Abgrenzung finde ich richtig und wichtig UND ich finde die "Nazi-Keule" auch völlig überzogen - habe ich mehrfach versucht, hier zu erklären.....erfolglos.

Trotzdem finde ich, dass in unserer Gesellschaft an sich und hier bei Ariva, die sog. "freie Meinungsäußerung", die sich im Übrigen sehr genau aus unserem Grundgesetz erklärt und definiert, völlig aus dem Ruder läuft.
Begründung:
Sie gilt - immer und überall - aber immer nur im Kontext mit anderen Grundrechten. Das heisst konkret, dass ich nicht bis zum Exzess auf einem Grundrecht bestehen kann, wenn dadurch ein anderes Grundrecht eines anderen Menschen verletzt wird. Logisch und genau das was ich meine: Abgrenzung, Diskussion und Bewertung mit Augenmaß und vor allen Dingen
DEMOOOOOOOKRATISCH, nämlich im Sinne einer korrekten Anwendung des Grundgesetzes...wenn man es schon mal gelesen hat ;-))

GadT  

4659 Postings, 3507 Tage Dino1962@alice

 
  
    #82
1
03.12.12 12:35
Alles hier gelesen?
"Hetzkampagne" von beiden Seiten überdacht?
Grundgesetz schon mal gelesen?
Informiert über Staatsrecht?

Na gut....dann diskutieren wir beide das später, denn Schnellschüsse, unreflektiertes Lospoltern etc. hatte ich hier nicht beabsichtigt....;-)...und Du hast leider nicht im An´satz verstanden, worauf es mir hier ankam. Schade.

Gadt  

4659 Postings, 3507 Tage Dino1962DANKE @all und jetzt weiss ich Bescheid. GadT

 
  
    #83
03.12.12 12:37

19682 Postings, 3629 Tage snappline#1 Nein

 
  
    #84
4
03.12.12 12:44
Weil:
1.)  Nazi“ war ursprünglich eine Koseform des Vornamens Ignaz
2.) Generationen die den 2. Weltkrieg erlebt haben und in NS tätig waren, hier so gut wie keine vorzufinden sind. Es sei den du meinst den Begriff Neonazi
Die Zusammensetzung Neonazi bezeichnet einen Anhänger nationalsozialistischen Gedankenguts, der die Zeit des Nationalsozialismus nicht selbst erlebt hat; Altnazis haben hingegen ihre Gesinnung nach 1945 nicht abgelegt.
3.) Befinden wir uns in einem Demokratischem System:
In realsozialistischen Systemen, beispielsweise der DDR, wurden die Worte „Nazi“ und „Nazismus“ gegenüber den eigentlichen Selbstbezeichnungen „Nationalsozialist“ und „Nationalsozialismus“ bevorzugt, vermutlich um die Verwendung des Begriffs „Sozialismus“ im Zusammenhang mit dem ideologischen Feind zu vermeiden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Nazi  

19682 Postings, 3629 Tage snapplineNazi ist eine Beschimpfung

 
  
    #85
2
03.12.12 12:47
und steht für eine Persone die ein Anhänger des ehemaligen Deutschen Führers Hilter ist.  

968 Postings, 5206 Tage SolventzoIst Dino ist nicht viel besser?

 
  
    #86
7
03.12.12 12:51
in  #1 bringst du Beispiele von "solchen Leuten", benutzt aber selber
herabwürdigende und beleidigende Vokabeln:

#1: "...dass die Mods... solche Leute nicht gnadenlos, sofort und für immer rausschmeißen"

#5: "...was machst Du mit diesen Gestalten im Netz?"

#15: "BLÖD-Zeitung" usw.

Aber so ist es immer mit Menschen, die glauben, die Wahrheit gepachtet zu haben.
Sie messen mit zweierlei Maß.
Du bist bist nicht besser, denn auch du hetzt gegen die, von denen du meinst, sie sind die Bösen. Und du mit deiner richtigen Meinung bist natürlich einer von den Guten.

Die unliebsamen Gestalten gnadenlos rausschmeissen wollen, ja, genau so fangen Kriege an.
Wehret den Anfängen!


19670 Postings, 6837 Tage lehna#1 Dino, was soll der Blödsinn....

 
  
    #87
4
03.12.12 12:52
Wir Deutschen als Geldgeber für den bankrotten griechischen Saustall werden von der Presse als Nazis beschimpft...
Sollen wir da Danke sagen???
ariva.de  

11942 Postings, 4932 Tage rightwingrumsrumsrums-täterääää

 
  
    #88
1
03.12.12 13:00
von blut und boden über wotan und odin bis hin zum begriff der nationalen befreiung ein irrsinnsgebilde und geschwurbel, dass man sich totlachen könnte. eigentlich.  

19682 Postings, 3629 Tage snappline#87

 
  
    #89
03.12.12 13:01
Völlig Unverständlich wie man eine Rettungshilfe für den Euro mit einem vergangen Krieg gleichstellt

Die Erklärung gibt sich mir nicht !  

19670 Postings, 6837 Tage lehnaIst schon hart....

 
  
    #90
2
03.12.12 13:07
wie die Presse in Griechenland uns Deutsche teils darstellt....
ariva.de
Der staatliche Pleitegeier wurde von den Griechen über Jahrzehnte mit Privilegien und Wohltaten für seine Klientel gemästet.
Und jetzt werden die Gerichtsvollzieher als Nazis gebrandmarkt...  

13165 Postings, 3927 Tage 1chr#90

 
  
    #91
03.12.12 13:10
Faschisten, nicht Nazis  

25551 Postings, 7019 Tage Depothalbiererdas nennt man pressefreiheit lehna.

 
  
    #92
1
03.12.12 13:12
wem gehören die medien in griechenland eigentlich,

rothschild, rockefeller, betancourt, murdoch??

22821 Postings, 7224 Tage modfauler Hund

 
  
    #93
1
03.12.12 13:15

8535 Postings, 3410 Tage DaBörslerKommst in ein Aktien-Talk Forum mit

 
  
    #94
2
03.12.12 14:43
einem derart dummen Thema und verteilst schwarze ohne Gegenkommentar.
Ganz davon abgesehen, dass du sowieso schon 8 Leute von vornherein aus dem Thema ausschließt, bist feig. Ich verteile ja prinzipiell keine schwarzen Sterne, einfach aus dem Grund weils ja ein Aktien Forum ist und jeder hier seinen Brei beitragen darf und kann. Letztendlich hast du ja dein Themenposting selber löschen lassen, was doch für sich selber spricht.  

29684 Postings, 3565 Tage finalehier Themenforum

 
  
    #95
1
03.12.12 15:00
Thema ist berechtigt doch für das die Masse zu brisant.  

29684 Postings, 3565 Tage finalefür die Masse

 
  
    #96
03.12.12 15:06
und echte Nazis in Deutschland 2%?
bei Ariva0,2%
Salafisten?Andere Querköpfe?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben