Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Löschung


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 18.01.12 17:57
Eröffnet am: 17.01.12 13:29 von: OOSD Anzahl Beiträge: 37
Neuester Beitrag: 18.01.12 17:57 von: Semira Leser gesamt: 4.277
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 |
>  

225 Postings, 2627 Tage ewi2000Hat jemand gelesen

 
  
    #26
17.01.12 18:34
Das die Gruppe das tatsächlich im vollen Umfang das mit Bebra macht? Ich bin auf morgen gespannt, wenn die "alten Leute" einige Beiträge gelesen haben..  

381 Postings, 2664 Tage Semirawenn man den heutigen Bebra- Chart in FRA

 
  
    #27
17.01.12 19:35
mal angeschaut hat..
Da stellt jemand ein großes Bid von 90k ein, das immer kleiner wird und wenn niemand mehr ins Bid schmeißt, wird das Bid zurückgezogen und ein Ask von 100.000 erscheint, daß den Kurs drückt ..

Diese Manipulation des Kurses nervt.
Aber schlau hat derjenige es angestellt um billig an shares zu kommen.  

751 Postings, 2930 Tage S010711Stimmt

 
  
    #28
17.01.12 19:55
und dann tauchen die 46.000 im Ask auf 1,10 wieder auf ..  

3806 Postings, 4455 Tage Excellenceund warum schreibt

 
  
    #29
1
18.01.12 10:14
hier jetzt keiner weiter, ihr wolltet doch diversen Usern aus dem Wege gehen..........!!  

381 Postings, 2664 Tage Semiraweil es im Moment nix zu schreiben gibt und

 
  
    #30
18.01.12 10:23
weil hier auch niemand mehr provoziert.

Mit Leuten die absichtlich Bebra schlechtreden, erübrigt sich jeder Diskussion.  

3806 Postings, 4455 Tage Excellencenaja...

 
  
    #31
1
18.01.12 10:26
im alten thread wird aber vom Erfinder hier weiter geschrieben.
Na gut, fiel mir nur auf.

Grüße
Exc.  

381 Postings, 2664 Tage Semirawenn sich der erfinder gern verbal prügelt .

 
  
    #32
18.01.12 10:40
dann soll er ruhig.
Aber es macht keinen Sinn mit jemandem zu streiten, der nur auf Krawall gebürstet ist oder eine Anti- Haltung hat.  

1799 Postings, 2836 Tage OOSDMeldungen

 
  
    #33
18.01.12 10:57
Bebra Biogas in Verhandlungen mit ungarischer Investorengruppe
17.01.2012 −

Eine ungarische Investorengruppe plant in den kommenden zehn Jahren den Bau von 40 Biogasanlagen mit einer Leistung von jeweils mindestens 3 MW in Ungarn. Wie bereits berichtet, hatte die Investorengruppe im vergangenen November den ersten Auftrag für die Errichtung einer 3-MW-Biogasanlage an die Bebra Biogas Gruppe mit Sitz in Hamburg vergeben (EUWID 28/2011). Ergänzend zu seinen damaligen Angaben bezifferte das Unternehmen nun das Gesamtvolumen des Auftrags auf 13 Mio. €.

Die Biogasanlage soll in Süd-Ungarn, nah der rumänischen Grenze, errichtet werden. Als Substrate dienen den Angaben zufolge Wirtschaftsdünger, Energiepflanzen sowie organischen Abfälle. In der überwiegend landwirtschaftlich geprägten Region sei bereits die Zulieferung von etwa 80 Prozent der Substrate abgesichert worden, so Bebra Biogas. Die Gärreste würden von den zuliefernden Landwirten zurückgenommen und als Dünger verwertet. Über die beabsichtigte Erweiterung der Anlage um eine Gaseinspeisung sei noch keine abschließende Entscheidung getroffen worden.

Bebra Biogas verhandelt eigenen Angaben zufolge aktuell mit der Investorengruppe über Anschlussprojekte. Zu den Investoren zählen der Großlandbesitzer Graf László Károlyi, der Mathematik- und Physikprofessor Sóvari-Soós Kálmán, der ehemalige Generaldirektor der Handelskette „Hangya“ Janós Kis, Logistikfachmann László Sztankó sowie der im Umweltbereich tätige Unternehmer György Fuisz. Ziel der Investorengruppe sei es, sich künftig verstärkt für den Ausbau der erneuerbaren Energien in Ungarn einzusetzen. Der EU-Richtlinie zufolge muss das Land seinen Anteil erneuerbarer Energien bis 2020 auf 13 Prozent ausbauen.

http://www.euwid-energie.de/news/bioenergie/...-investorengruppe.html  

1799 Postings, 2836 Tage OOSDMeldungen

 
  
    #34
18.01.12 10:58
BEBRA Biogas 40 Biogasanlagen für Ungarn in den nächsten 10 Jahren

10:15 17.01.12

Die BEBRA Biogas Gruppe (Bebra Biogas Holding Aktie) aus Hamburg gab heute neue Details zu dem im November 2011 erhaltenen Auftrag bekannt. Die Biogasanlage mit einer Leistung von drei Megawatt soll in Süd-Ungarn, in der nähe der rumänischen Grenze, errichtet werden. Dieser Auftrag beläuft sich auf ein Gesamtvolumen von bis zu 13 Mio. EUR. Auftraggeber ist eine ungarische Investorengruppe, die sich künftig verstärkt für den Ausbau der erneuerbaren Energien in Ungarn engagieren will. Für die kommenden zehn Jahren ist geplant, gemeinsam mit der BEBRA Biogas 40 Biogasanlagen mit einer Leistung von jeweils mindestens drei Megawatt je Anlage in Ungarn zu errichten. Damit sollen Ungarns Ziele für die Nutzung erneuerbarer Energiequellen sowie die 20/20/20-Initiative der Europäischen Union vorangebracht werden. Bis zum Jahr 2020 sollen 800 Biogasanlagen im gesamten Land errichtet, der Anteil an erneuerbaren Energien auf 13 Prozent erhöht und gleichzeitig die Abhängigkeit des Landes von importierten Energieträgern (aktuell ca. 75 Prozent) verringert werden.

http://www.ariva.de/news/...Ungarn-in-den-naechsten-10-Jahren-3938366  

1799 Postings, 2836 Tage OOSDAchtung....

 
  
    #35
18.01.12 11:01
da kommt Kaufdruck!  

381 Postings, 2664 Tage Semirader Bebra- Kurs

 
  
    #36
1
18.01.12 12:45
soll gedrückt werden, um billig shares einzukaufen.
Wenn aus dem Ask gekauft werden würde, könnte der Kurs zu schnell ansteigen.

Insofern wundern mich die Versuche mit "Fakten" ohne  Quellen im andren Thread nicht mehr.
Und gestern hatten wir ein Volumen von 314.000 shares.
Da kaufen welche nicht ohne Grund !

Quelle fürs Volumen :http://www.boerse-frankfurt.de/DE/...?pageID=36&ISIN=DE000A0Z23D3  

381 Postings, 2664 Tage Semirada haben jetzt viele shares billig ihre Besitzer

 
  
    #37
18.01.12 17:57
gewechselt.
So mancher Kritiker wird in nächster Zeit nun bestimmt lammfromm sein , nicht wahr RS820?  

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben