Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Auto- und Batterien-Herstellers BYD


Seite 1 von 242
Neuester Beitrag: 15.06.19 08:32
Eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 7.043
Neuester Beitrag: 15.06.19 08:32 von: BYD666 Leser gesamt: 1.899.898
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1.032
Bewertet mit:
26


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 242  >  

2588 Postings, 5782 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

 
  
    #1
26
30.09.09 10:05
BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US &#8211; Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  

51 Postings, 3432 Tage TomekValuehervirragend

 
  
    #2
3
23.07.10 12:49
Hi,
wussete bis dato nichts von einem chin. Hurun Report- danke für die Info. Studiere gerade den Geschäftsbreicht der BYD Electronic und stelle fest daß MR. Wang Chuan- fu mit 25% an BYD Electrinic beteiligt ist (ca. 220.000.000€). Kurs derzeit ca. 0,40€ Mkap. ca. 890 Mio.€. Wenn er der reichste Chinese ist dann kann er Geld verdienen- er hats bewiesen. Ich glaube man sollte ihm im Auge bechalten und langsam in den Wert BYD Company + Electrinic einsteigen. Muss nur noch paar Bilanzzahlen herausfischen KBV, EPS, usw.  

9808 Postings, 3927 Tage kalleariMACD

 
  
    #3
23.07.10 14:26
Im 1 und 3 Monatschart könnte der MACD Kaufsignal geben.

Hab leider nicht nachgekauft, da mein Kauflimit 4,69 nicht erreicht wurde. Leider durch die Stimmung anstecken und Limit zu tief gesetzt. Überverkauft war an den Indikatoren ja zu erkennen..

Mfg
Kalle  

286 Postings, 3432 Tage garuhapeFMR raises stocks in BYD Co

 
  
    #4
2
23.07.10 16:19
FMR raises stocks in BYD Co  (HKG:1211) to 5.02%
 
[Date:07-23-2010] Source: Infocast News  RSS Feed 

FMR LLC has increased its long position in BYD Company () from 4.97% to  5.02% by purchasing 369,000 shares of the company on July 21 at  US$6.384 per share on average, the Stock Exchange's SDI information  shows. The shares were traded on the Stock Exchange for a total of  US$2.356 million.

 

 

6133 Postings, 5932 Tage badeschaum007Da Guckt Die Welt Mal Blöde -- BYD und RWE ---

 
  
    #5
1
20.09.10 21:13
das E auto kommt, so oder so.

BYD will mit RWE bauen

Der chinesische Autobauer BYD plant mit dem deutschen Energiekonzern RWE ein Elektroauto für Europa. Waren es bisher deutsche Autobauer, die auf den chinesischen Markt drängten, bahnt sich bei Elektroautos nun eine Trendwende an.

hierzu noch den link zum video.

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/...article1514446.html  

6133 Postings, 5932 Tage badeschaum007BYD plant Werk in den USA

 
  
    #6
20.09.10 22:05
BYD plant Werk in den USA

Der Name des chinesischen Autobauers BYD (Build Your Dreams) scheint Programm. Nach einem milliardenschweren Gewinnsprung will das Unternehmen jetzt auch ein Werk in den USA bauen.

Der chinesische Batteriehersteller und Autobauer BYD (Build Your Dreams) hat nach einem Gewinnsprung milliardenschwere Investitionen angekündigt. Auch ein Werk in den USA sei nicht ausgeschlossen, sagte Konzernchef Wang Chuanfu in Hongkong. Dort werde BYD sein Elektroauto e6 in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt bringen.

Investition von einer Milliarde Euro

BYD werde in diesem Jahr zehn Milliarden Yuan (rund eine Milliarde Euro) investieren, teilte das Unternehmen mit, nach eigenen Angaben der sechstgrößte Autohersteller der Volksrepublik. Vor allem gute Verkäufe auf dem Heimatmarkt bescherten dem Unternehmen einen Gewinnsprung von 1,02 Milliarden Yuan auf 3,79 Milliarden Yuan 2009, wie BYD bereits erklärt hatte. BYD setzt vor allem auf Elektroautos.  

281 Postings, 3306 Tage RohstofffreundSchöne Narichten.

 
  
    #7
1
20.09.10 23:13
@badeschaum007: Von wann ist der Artikel? Kann mich entsinnen ähnliches vor Monaten gelesen zu haben, nur war da noch nicht offiziell, das BYDs Bilanz den selbstgesetzten Zielen NICHT entsprach.  

3216 Postings, 3919 Tage thoti62genau,wie war das mit dem ,,gewinnsprung,, ;-)

 
  
    #8
21.09.10 10:19
-----------
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars - the rest I just squandered". George Best

9808 Postings, 3927 Tage kalleariArtikel ist aelter !

 
  
    #9
21.09.10 11:03
Gewinnsprung war vor schlechteren Zahlen und Desaster mit den 7 neuen Werken auf Ackerland.

Mfg
Kalle  

9808 Postings, 3927 Tage kalleariNun nach unten !

 
  
    #10
21.09.10 15:52
Wenn nun runter ginge und danach hoch, könnte sich eine schöne inverse SKS-Formation bilden !

Mfg
Kalle  

276 Postings, 3464 Tage bruehKonkurrenz

 
  
    #11
1
21.09.10 16:04
http://www.china-observer.de/?x=entry:entry100921-073026

Samsung SDI und Bosch planen Kooperation bei Lithium-Ionen-Akkus
Samsung SDI, südkoreanischer Hersteller von Bildschirmen und Batterien, zieht eine weitere Kooperation mit der Robert Bosch GmbH in Erwägung. Die beiden Unternehmen planen, in China gemeinsam Lithium-Ionen-Akkus herzustellen, die bei Elektroautos eingesetzt werden. Ein solches Joint-Venture wäre eine ernsthafte Konkurrenz für die chinesischen Elektroauto-Batterie-Spezialisten BYD Co. und Great Wall Motor.  

6133 Postings, 5932 Tage badeschaum007China setzt auf den Elektroantrieb

 
  
    #12
1
21.09.10 21:12
Während im ländlichen China Privatautos noch immer selten sind, ersticken die Großstädte in Abgasen und Verkehr. Bereits in fünf Jahren will Forschungsminister Wan Gang daher 1,5 Millionen Elektroautos auf den Straßen sehen. Die Zentralregierung fördert die Entwicklung mit Milliardenbeträgen und gibt auch die Richtung vor, wie die Autobauer technisch vorankommen sollen. Extrem wichtig ist dabei der Praxistest: In 20 chinesischen Städten werden nun Busse und Taxis auf Elektroantrieb umgerüstet. Dies ist der bisher größte Feldversuch weltweit.

LINK .
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/chinataxi100.html

Ein Regentag in Shenzhen. Luo Baodong startet per Knopfdruck sein rot-weißes Elektro-Taxi und fährt über den Werkshof der Taxigesellschaft. Das Geräusch der Scheibenwischer ist viel lauter als das des Elektromotors: "Dieser Wagen fährt sich sehr gut. Die Kunden mögen die E-Taxis: Sie sehen hochwertig aus, sind bequem und geräumig. Allerdings sind sie vielen Leuten noch unbekannt. Wer nicht die Nachrichten verfolgt, der hat oft überhaupt keine Ahnung. Viele Leute glauben zunächst, dass ich ein Feuerwehrauto oder ein Taxi aus Hongkong fahre." Wer aber bei Taxifahrer Luo nach Details fragt, dürfte zufrieden sein: Weil Elektroautos nicht mit Benzinsteuer belegt werden, ist jede Fahrt zwei Yuan billiger als normal - ein Viertel des Grundpreises.  

3216 Postings, 3919 Tage thoti62auch schon von vorgestern(14.06)

 
  
    #13
22.09.10 11:27
Da uns ja die FED leider wieder entaeuscht hat(keine marktunterstuetzenden massnahmen) der goldpreis weiter steigt,anleger immer noch an der seitenlinie harren und lieber anleihe zinsen sabbern und der US buck
gegen wichtige andere Wahrungen unter Druck kommt,ist es absehbar das wieder die
Baeren Oberhand bekommen.
Davon kann sich auch eine BYD nicht entziehen ;-)  
-----------
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars - the rest I just squandered". George Best

9808 Postings, 3927 Tage kallearirunter mit BYD

 
  
    #14
22.09.10 14:31
damit sich schön symetrisch die rechte Schulter der inversen SKS ausbildet !
Dann macht Charttechnik wieder Spass.

Mfg
Kalle  

276 Postings, 3464 Tage brueh@Kalle

 
  
    #15
22.09.10 15:01
wenn dem so ist, dann sollte es runter bis ca 4.80 gehen und dann kraeftig wieder rauf. Ich bin gespannt!  

9808 Postings, 3927 Tage kalleari@brueh

 
  
    #16
22.09.10 15:39
100 Prozent Symetrie ist sehr selten.

Mfg
Kalle  

6133 Postings, 5932 Tage badeschaum007strom statt benzin, die antwort liegt nahe

 
  
    #17
10.10.10 00:16

1 Posting, 3380 Tage Armin Hankejetzt rein in BYD -

 
  
    #18
19.01.11 20:32

16482 Postings, 3356 Tage Balu4uUpdate

 
  
    #19
1
19.03.12 22:41

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-bald-in-Finnland-1740750

 

13777 Postings, 4685 Tage NurmalsoBYD und Daimler stellen neues E-Auto vor

 
  
    #20
26.03.12 14:15

Daimlers Elektroauto für China kommt 2013

Ende April soll das neue Modell vorgestellt werden, im nächsten Jahr dann den chinesischen Markt erobern. Daimlers chinesisches Partnerunternehmen zeigt sich siegesgewiss.

http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/...a-kommt-2013/70014128.html

 

128 Postings, 3007 Tage PrinceDBTop

 
  
    #21
2
26.03.12 22:06

Also ich denke ehrlichgesagt, da gibts noch ein paar Ausbrüche und ein paar Dämpfer, aber das wir auf lange Sicht meiner Meinung nach so eine Aktie sein, wo man sich sagt... "ach misst hätte ich doch damals nur ein 1.000er reingehauen, dann...."

Mit dem Joint Venture mit Daimler, hat die Aktie und das Unternehmer erhebliches Potential auch wenn die Zahlen gerade absolut mies aussehen, aber genau dann sollte man einsteigen finde ich.

Nur meine Meinung keine Empfehlung 

 

57 Postings, 4306 Tage DolceVita76Das Unternehmen ist zwar

 
  
    #22
28.03.12 16:26

...für die Zukunft gut aufgestellt, doch ist m.E dass Managment einfach zu beschissen. Da hilft es auch nichtt viel, dass ein Buffet drin steckt oder dass es Jointventures mit Daimler und Konsorten gibt.

Die sollten mal hier ein paar Marode Manager rauswerfen, dann sähe die Sache viel besser aus.

Nichts desto trotz bin ich auf immer drauf und dran mal ne kleine Posi zu setzen und werde dies vorrausscihltich auch tun.

Nur schlafen könnte ich viel besser , wenn mal die Mangement Spitze ersetzt werden würde.

 

So long,

O

 

9808 Postings, 3927 Tage kalleariManagement

 
  
    #23
28.03.12 19:48
hat natürlich einige Klöpse gebracht. Wie 7 neue Produktionswerke auf Ackerland zu bauen, was in China verboten ist, Bei uns ein wenig Schmiergeld oder Parteispenden und schon wäre die Sache gegessen gewesen. Nicht so in China !  

5876 Postings, 3341 Tage lamarodaimler

 
  
    #24
30.03.12 11:19

wirds schon richten

 

9808 Postings, 3927 Tage kalleariBuffett

 
  
    #25
30.03.12 16:19
Denke, er hat sein Invest auf viele Jahre geplant. Hat bei 8 nicht verkauft. Also erwartet er viel mehr. 2025 war ja eine Zahl.

mfg
Kalle  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 242  >  
   Antwort einfügen - nach oben