Löschung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 08.09.09 12:42
Eröffnet am: 08.09.09 02:20 von: fuerza_hercu. Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 08.09.09 12:42 von: rightwing Leser gesamt: 1.441
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 

5633 Postings, 4106 Tage fuerza_hercuelaLöschung

 
  
    #1
2
08.09.09 02:20

Moderation
Moderator: Kalli2003
Zeitpunkt: 08.09.09 12:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Mord Schändung und Vergewaltigung wird sicher nicht unterstützt.

 

 

5633 Postings, 4106 Tage fuerza_hercueladie UdSSR haben wir verurteilt..........

 
  
    #2
4
08.09.09 02:26
.....als diese in den 1980er-Jahren in Afghanistan einmaschiert sind. Was unterscheidet uns von den Agressoren von damals?

2505 Postings, 7242 Tage copparaAfghanistan ist nur ein kriegs-austragungsort

 
  
    #3
1
08.09.09 03:27
zwischen ost und west.

mal sind die osis drin und mal wieder die wesis - so einfach ist das

nacht

5633 Postings, 4106 Tage fuerza_hercuelawollen wir Krieg in Afghanistan ?

 
  
    #4
1
08.09.09 10:54

2393 Postings, 4381 Tage diclofenac@ f_h

 
  
    #5
5
08.09.09 11:01
Wie sieht denn die Alternative aus? Oder anders gefragt: was wird aus Afghanistan, wenn die NATO sich zurück zieht?

3309 Postings, 4375 Tage kirmet24fh

 
  
    #6
4
08.09.09 11:10
deine threads werden zunehmend schriller. Anstatt vielleicht in den bestehenden Threads auf Fragen wie #5 einzugehen, eröffnest du am laufenden Meter neue Threads mit immer aggressiveren Titeln. Argumente braucht man ja in der Tonlage eh schon lange nicht mehr.

1027 Postings, 4070 Tage Prima VeraNichts weiter als ein neokolonialistischer Krieg!

 
  
    #7
4
08.09.09 11:25
Da helfen auch alle wortreichen, humanistisch begründeten Erklärungen nichts. Deutsche agieren hier nicht selbständig, sondern nur als Vasallen der Imperialisten. Wie schön! Bis 1990 war ihnen diese Rolle verwehrt.

Den Kirmet (#6) braucht, glaube ich, hier keiner ernst zu nehmen.  

3309 Postings, 4375 Tage kirmet24lol

 
  
    #8
08.09.09 11:27
wow vera, viel besser als tatsächlich auf eine Frage einzugehen.

11942 Postings, 4861 Tage rightwinggähn

 
  
    #9
1
08.09.09 11:30
"neokolonialistisch", "totaler krieg", "ost und west" , "mord, schändung und vergewaltigung"... sind euch die prozac ausgegangen?  

447 Postings, 6691 Tage blacktraderWas ich vermisse?

 
  
    #10
08.09.09 11:48
herkules furz
haette diesen thread wenigstens als Abstimmungsfrage
in die Runde werfen koennen? Oder?
Dann haett jeder die Prozente glei sehen koennen!
Is schlau, ne?

4970 Postings, 7236 Tage ApfelbaumpflanzerWollt ihr Erdbeben?

 
  
    #11
08.09.09 11:50

5633 Postings, 4106 Tage fuerza_hercuelawas wird aus Afghanistan....................

 
  
    #12
2
08.09.09 12:12
.........wenn NATO und Bundeswehr abziehen? Es wird im Chaos der Taliban untergehen, na und. Jetzt geht es im Chaos der westlichen Eindringlinge unter, ist nicht besser, oder? Wir hätten 2004 den Einsatz beenden sollen, da waren die Taliban besiegt und das Land hätte Chancen gehabt, selbst mit sich fertig zu werden.

5633 Postings, 4106 Tage fuerza_hercuela@blacktrader

 
  
    #13
2
08.09.09 12:15
Abstimmung? ok, wird erledigt !

11942 Postings, 4861 Tage rightwing@fuerza

 
  
    #14
4
08.09.09 12:42
haben sie dir eigentlich das gehirn gewaschen? "im chaos der westlichen eindringlinge untergehen" - wie kommst du denn auf diesen scheiss?
natürlich wisst ihr alle, wie die taliban es mit mädchen, schule, burka und koran hielten ... kennt ihr eigentlich details? ist euch z.b. bekannt, dass diese taliban vor ihrer verdrängung z.b. alle krankenschwestern aus den hospitälern verbannt haben (frauen sollen "daheim" bleiben) - und das in einem land, in dem es fast keine krankenpfleger gibt und durch die kriege sowieso kaum medizinische versorgung gewährleistet war?
dass die westlichen "besatzer" sich schwertun mit einer guerillia-armee, die sich feige unter den zivilisten verschanzt und gerade deshalb viele zivile opfer zu beklagen sind, wer will darüber urteilen? dass jedoch z.b. die bundeswehr strassen, polizei und krankenhäuser aufbaut wird mit keinem wort erwähnt. ich weiss nicht in was für einem film du lebst, mit der wirklichkeit in dieser welt hat er auf jeden fall nichts gemein.  

   Antwort einfügen - nach oben