Lipro jetzt kaufen ???


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 29.09.01 22:31
Eröffnet am: 23.03.01 17:24 von: Pexcom Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 29.09.01 22:31 von: DarkKnight Leser gesamt: 1.870
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

265 Postings, 7009 Tage PexcomLipro jetzt kaufen ???

 
  
    #1
23.03.01 17:24
Habe mir Lipro zu 2,35 Euro zugelegt.
Der Wert sollte heute noch ins Plus kommen.
Sicher wird er aber nächste Woche steigen.
Ich lasse mich nicht verunsichern von Zeitungsberichten
Lipro hat gut Chancen auch in Zukunft Gewinne zu schreiben.  

156 Postings, 7448 Tage bmeierHabe da mal angerufen ...

 
  
    #2
1
23.03.01 17:52
Habe da mal angerufen und Lipro hat ein ganz schlechtes Bild abgegeben. Die Leiterin "Unternehmenskommunikation" (Frau Kleinjung oder so) konnte nicht sagen, welche EBIT - Marge die planen. Sie konnte die Marketingstrategie nicht erläutern. Von der Partnerschaft mit SAP hatte Sie null Ahnung und mußte sich alles von einem anderen Mitarbeiter "flüstern" lassen. Auch das war nicht überzeugend. Der Hammer war die Frage nach dem Mehrwert für den Kunden, darauf wußte Sie keine Antwort !!!  

2529 Postings, 7475 Tage LinusHabe ebenfalls dort angerufen...

 
  
    #3
23.03.01 18:15
und hatte auch nicht gerade beruhigende Informationen bekommen. Es hiess, die Verantwortlichen sind auf der Cebit.

Grundsätzlich überzeugt mich LIPRO jedoch. Es wird ein Global Player, oder First Mover, jedoch ist das Unternehmen gut positioniert und schreibt Gewinne (hoffentlich).

Demnach ein klarer Kauf

Gruss Linus  

156 Postings, 7448 Tage bmeierFirst Mover und Global Player ?!?

 
  
    #4
26.03.01 14:52
Global Player sind die doch hauptsächlich im Osten und First Mover nutzt einem nur etwas, wenn man seine Idee auch an den Mann bringen kann und den Eindruck habe ich nicht. Übrigens hat Herr Küchle gesagt, daß die Liquidität noch für dieses Jahr ausreicht ... wären die man bloß eher an die Nasdaq gegangen !  

11 Postings, 7425 Tage pea1@bmeier

 
  
    #5
26.03.01 15:10
Was meinst Du mit: eher an die Nasdaq
da ist lipro doch gar nicht notiert.
Oder soll das jetzt werden?
Wann und wo veröffentlicht?

 

11 Postings, 7425 Tage pea1bei all dem getratsche scheinen die Kunden anderer

 
  
    #6
26.03.01 15:15
Meinung zu sein:

LIPRO und HELABA machen neue Wirtschaftsplattformen möglich  

Kooperation besiegelt

Hannover, 22. März 2001- Die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) und das Softwarehaus LIPRO AG, Berlin, haben am 21. März einen Vorvertrag über den Aufbau einer neuartigen Wirtschaftsplattform (Collaborative Business Network) auf Basis neuester Technologie geschlossen. Gemeinsam werden flexible Netzwerkstrukturen entwickelt,  die eine sichere und schnelle Abwicklung von Geschäftsprozessen über die Grenzen einzelner Unternehmen hinweg ermöglichen.  

Statt wie bisher üblich, separate eBusiness-Marktplätze und –Netzwerke aufzubauen, die auf einzelne Branchen spezialisiert und von den bestehenden Systemen der teilnehmenden Unternehmen entkoppelt sind, setzt LIPRO voll auf die Integration vorhandener Systeme: LIPRO löst die bekannten Schnittstellenprobleme zwischen verschiedenen Softwaresystemen und Netzwerkstrukturen. So werden beispielsweise einfache Eingaben problemlos in das für SAP erforderliche Datenformat übersetzt und machen eine manuelle Nachbereitung überflüssig. Die LIPRO-Lösung ist universell und branchenunabhängig einsetzbar.

Die Prozessintegration erfolgt entlang der Wertschöpfungs- und Logistikketten. Um eine hohe Daten- und Transaktionssicherheit zu erzielen, laufen die einzelnen Geschäftsprozesse der namentlich bekannten und authentifizierten Teilnehmer der Wirtschaftsplattform im Rechenzentrum der Helaba ab.

Neben der Optimierung des Beschaffungsprozesses durch die Teilnahme an der neuartigen Wirtschaftsplattform kann über die Helaba das Clearing-, Cash Management- und Bonitätsprüfungssystem genutzt werden.

Die LIPRO AG fungiert nicht nur als zentraler Dienstleister dieser Plattorm. LIPRO ist der Know-How-Träger für Collaborative Business Networks (CBN).

Eine erste Version der Wirtschaftsplattform wird auf der CeBIT 2001 von der Helaba und der LIPRO auf dem Stand der LIPRO AG in Halle 20 Stand D 16 präsentiert. Der Prototyp zeigt eine durchgängige Wertschöpfungskette von der Bestellung über die Produktion bis zur Auslieferung mit Rechnungswesen und Customer Relationship Management.

Die LIPRO AG, internationaler Softwarekonzern mit Stammsitz in Berlin, entwickelt und vertreibt Software-Lösungen für intelligente Produktionsnetzwerke der neuen Generation. Weltweit unterstützt das Unternehmen damit als eines der ersten Softwarehäuser die Umorganisation großer und mittelständischer Konzerne im Zuge der Globalisierung. Unternehmen erkennen zunehmend, dass zentrale Steuerungs- und Planungsprozesse den Anforderungen an Effizienz, Flexibilität und Geschwindigkeit nicht mehr genügen. Künftig gefragt sind stattdessen dezentrale, intelligente Einheiten, die in der Lage sind, sich selbst zu organisieren und unternehmensübergreifend zu kommunizieren. Dieser Ansatz hat weltweit mittlerweile einen neuen Begriff geprägt: Collaborative Commerce.

Für Rückfragen wenden sie sich bitte an:
Kathrin Kleinjung,
Leiterin Unternehmenskommunikation, LIPRO AG
z.Zeit: CEBIT, Hannover, Mobil:0175/2647033

Steffen A. Jentsch
Leiter Vertrieb und Kundenservice
Cash Management und Electronic Banking
Helaba
z. Zeit CEBIT, Hannover, Mobil:0171/8217705
 

2529 Postings, 7475 Tage LinusRe bmeier: "k" vergessen.

 
  
    #7
26.03.01 20:04
Du hast recht. Sorry hab das "k" verschluckt. Soll natürlich heissen. Wird "k"ein Global Player. Deswegen auch nach dem Komma, das jedoch...

Aufmerksam, Aufmerksam

Gruss Linus  

33530 Postings, 7213 Tage DarkKnightnur der Fisch ohne Wedel wird das Ei des sanften

 
  
    #8
29.09.01 22:31
Koteletts überleben ... oder so  

   Antwort einfügen - nach oben