Linksextreme Gewalt Schluss mit der Verharmlosung!


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 20.01.16 00:18
Eröffnet am: 06.01.16 19:58 von: checkerlarse. Anzahl Beiträge: 26
Neuester Beitrag: 20.01.16 00:18 von: Karlchen_V Leser gesamt: 2.605
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
12


 

8140 Postings, 5445 Tage checkerlarsenLinksextreme Gewalt Schluss mit der Verharmlosung!

 
  
    #1
12
06.01.16 19:58
Linksextreme Gewalt: Schluss mit der Verharmlosung! – Bayernkurier
Linksextreme Gewalt: Schluss mit der Verharmlosung! – Bayernkurier
Erneuter linker Gewaltexzess gegen die Polizei, diesmal in Leipzig: Linksextremisten verletzen 69 Beamte zum Teil schwer, beschädigen 50 Polizeiautos, werfen Steine, Feuerwerkskörper und Molotow-Cocktails, zünden Müllcontainer an, schlagen
https://www.bayernkurier.de/inland/8654-schluss-mit-der-verharmlosung
 
0 Postings ausgeblendet.

8140 Postings, 5445 Tage checkerlarsenWas auffällt bei dem Foto

 
  
    #2
5
06.01.16 20:00
Unter den Demonstranten ist kein einziger normal aussehender Mensch...  

29411 Postings, 4786 Tage 14051948KibbuzimGuten Morgen

 
  
    #3
1
06.01.16 20:01
Meldung ist vom 15.12.2015  

55627 Postings, 4645 Tage heavymax._cooltrad.das linke mob muß weg!

 
  
    #4
3
06.01.16 20:02
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

8140 Postings, 5445 Tage checkerlarsenLöschung

 
  
    #5
1
06.01.16 20:03

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 07.01.16 10:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unerwünschte Verlinkung.

 

 

55627 Postings, 4645 Tage heavymax._cooltrad.also noch ziemlich aktuell @..Kibbuz..

 
  
    #6
3
06.01.16 20:03
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

29411 Postings, 4786 Tage 14051948KibbuzimTop Aktuell

 
  
    #7
3
06.01.16 20:05

8140 Postings, 5445 Tage checkerlarsenZumal ich gesperrt war heavy

 
  
    #8
1
06.01.16 20:07

Und das Thema hier augenscheinlich nicht behandelt wurde.surprise

 

29411 Postings, 4786 Tage 14051948KibbuzimAch so

 
  
    #9
1
06.01.16 20:09
die haben dich während der Sperre in eine Tiefkühlstarre versetzt und jetzt wo du wieder aufgetaut wurdest, da wird alles nach geholt ?

Dann würde mich der Wetterbericht vom 17.12.2015 auch interessieren.
Danke für deine Mühen.  

55627 Postings, 4645 Tage heavymax._cooltrad.@checkerlarsen..ja sperren geht hier fix!

 
  
    #10
1
06.01.16 20:16
manchmal tut auch nur Stück Wahrheit weh :(
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

Clubmitglied, 19914 Postings, 2996 Tage HMKaczmarekHi checker, willkommen zurück

 
  
    #11
4
06.01.16 20:20
...

Lucky hat noch 4 Tage...  

55627 Postings, 4645 Tage heavymax._cooltrad.ich hatte das gar nich mit bekommen :(

 
  
    #12
2
06.01.16 20:24
war ja freiwillig schon zwei mal einen ganzen Monat hier weg, da is man nich immer so ganz auf dem Laufenden ..LOL..

http://www.ariva.de/forum/gruppe/30-Tage-Urlaub-1426



-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

55627 Postings, 4645 Tage heavymax._cooltrad.es ist ja schön wenn wieder möglichst alle da sind

 
  
    #13
3
06.01.16 20:30
die "Konservativen-Guten" sind ja eh in der "Hoffnungslosen Minderheit* hier..

* Minderheiten müssten doch eigentlich geschützt werden! ..IRONIE-OFF..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

Clubmitglied, 19914 Postings, 2996 Tage HMKaczmarekDas nette an Ariva ist auf jeden Fall,

 
  
    #14
12
06.01.16 20:38
...dass es mir mittlerweile völlig egal ist, was z.B. die Board-Linke von mir denkt...

Vor ein paar Monaten noch hat es mich sogar verletzt, wenn ich hier als

"Rassist, dumpfes Pack, faschistoid etc." entweder bezeichnet und indirekt damit

bischimpft hat. Kann ich sehr gut mit leben; jedem seine Meinung. Okay.

Dann ist es halt so. Aber weder eine Ariva Sperrung noch die vom

"linksintellektuellen" Tony gewünschten staatlichen Repressionen für unbequeme

Meinungen können etwas am persönlichen Denken ändern.  

Clubmitglied, 19914 Postings, 2996 Tage HMKaczmarek"beschimpft wurde", sorry

 
  
    #15
1
06.01.16 20:42

2381 Postings, 2119 Tage PitchiExtremismus in D

 
  
    #16
5
06.01.16 20:59
Es haben sowohl Rechts- als auch Linksextremismus nichts in diesem Land hier verloren!

Das schlimme ist, dass sogar "Die Linke" ihre Extremisten finaziell unterstützt - und sowas ist in Landtagen und im Bundestag vertreten. Ohne Worte.  

3855 Postings, 3477 Tage wonghoSelbst die Grünen unterstützen in Gewalt

 
  
    #17
4
06.01.16 23:31
Z. Bsp. bei den Montagsdemos in Stgt. gegen die eigene Polizei.
Polizisten sind für Grüne nur Hundefutter. Die müssen ihren Kopf hinhalten, damit Kretschmann und Hermann und Co, ihr Versagen besser kommunizieren können.
Das Grüne Wählervolk ist ja so dumm!  

26557 Postings, 3849 Tage hokai#15 vor einem Jahr lags Du noch

 
  
    #18
1
07.01.16 08:31
unter der Kuscheldecke mit potzz  

8010 Postings, 6234 Tage Rigomax#7: Vorgetäuschter Messerangriff?

 
  
    #19
3
11.01.16 18:13
Sie kamen angeblich in "szenetypischer Bekleidung (Thor Steinar)".  17 mal sollen sie dann in Wismar auf den den Lokalpolitiker der Linken Julian Kinzel eingestochen haben.
https://www.facebook.com/DIELINKE.Schwerin/posts/1071291649594106
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...an-kinzel-a-1070726.html

Die Staatsanwaltschaft hat da Zweifel:

"Die Staatsanwaltschaft stützt sich dabei auf das Gutachten eines Rechtsmediziners, das dieser zu den Verletzungen des jungen Mannes erstellt hatte. Außerdem habe es eine Rekonstruktion am Tatort im Beisein des "vermeintlich Geschädigten" gegeben. Demnach passe die Art der Verletzungen nicht zu dem behaupteten Verlauf des Überfalles, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Bei dem Vorfall soll der Mantel des vermeintlichen Opfers beschädigt worden sein, diesen konnte der Jungpolitiker aber nicht bei der Polizei vorlegen. "

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...den-haben-a-1071498.html

 

241 Postings, 1955 Tage StabiloRAF-Terroristen sollen Geldtransporter überfallen

 
  
    #20
1
19.01.16 11:01
haben
Am 6. Juni überfallen drei Maskierte einen Geldtransporter nahe Bremen - der Überfall misslingt, die Täter flüchten ohne Beute. Nun haben die Ermittler DNA-Spuren in zwei Tatautos gefunden. Sie führen zur RAF.





Auf Geldtransporter geschossen: Bericht: Spur nach Raubüberfall bei Bremen führt zur RAF - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten
Am 6. Juni überfallen drei Maskierte einen Geldtransporter nahe Bremen - der Überfall misslingt, die Täter flüchten ohne Beute. Nun haben die Ermittler DNA-Spuren in zwei Tatautos gefunden. Sie führen zur RAF.
 

16020 Postings, 3492 Tage The_Hopeaufgewärmter Kaffee, 25 Jahre her

 
  
    #21
1
19.01.16 11:08
RAF-Mitglieder sollen Geldtransporter überfallen haben - SPIEGEL ONLINE
An einem Überfall auf einen Geldtransporter im Juni sollen drei RAF-Terroristen beteiligt gewesen sein: Ernst Volker Staub, Burkhard Garweg und Daniela Klette. Sie stehen seit Jahrzehnten auf Fahndungslisten.
ach ja, man hat Ermittlungserfolg :-)  

10870 Postings, 4330 Tage badtownboywohl eher keine politische Tat

 
  
    #22
4
19.01.16 11:09
vielmehr " Alterssicherung " für im Untergrund lebender Straftäter,
die RAF hat sich vor langer Zeit schon aufgelöst.

Experte Butz Peters, sieht das so:
"Damals erbeuteten die Täter etwa eine Million Mark. Experten wie der RAF-Kenner Butz Peters gingen damals davon aus, dass der Raubüberfall in Duisburg nicht dazu diente, weitere Terrortaten zu ermöglichen, sondern "die Altersversorgung von RAF-Veteranen zu ermöglichen". Mittlerweile könnte das Geld knapp geworden sein."

Spur eines brutalen Raubüberfalls führt zur RAF | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen - Oldenburg/Ostfriesland
Spur eines brutalen Raubüberfalls führt zur RAF | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen - Oldenburg/Ostfriesland
Die Täter eines Raubüberfalls in Groß-Mackenstedt im Juni 2015 glauben die Ermittler jetzt zu kennen. Die Spur weist zu mutmaßlichen RAF-Mitgliedern, nach denen seit Jahrzehnten gefahndet wird.
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/...t-zur-RAF,raf134.html
 

295 Postings, 6746 Tage keibelwie kann man 20 Jahre im Untergrund leben?

 
  
    #23
5
19.01.16 17:37
Haben da Geheimdienste mit neuen Identitäten nachgeholfen?
Haben Geheimdienst die RAF inszeniert?  

2437 Postings, 6039 Tage VersägerNichts leichter als das

 
  
    #24
20.01.16 00:01
Ein angebliches Mordopfer brachte es sogar auf 31 Jahre:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/...en-wieder-auf-a-1054608.html  

40094 Postings, 2143 Tage Lucky79Scheiße...

 
  
    #25
20.01.16 00:12
jetzt kommen die auch noch...
wer hat die denn gerufen...

 

14716 Postings, 4197 Tage Karlchen_VDiese RAF-Fritzen kannste vergessen...

 
  
    #26
20.01.16 00:18
Die brauchen nur Kohle, um mal wieder als Touristen in den Süden zu reisen. Das sind ganz gewöhnliche Gangster. Die sind ja nun auch inzwischen in einem Alter, wo man eigentlich Rente bezieht. Aber woher soll die denn kommen?  

   Antwort einfügen - nach oben