Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Liberty erwirbt riesiges Lithiumprojekt von ML


Seite 2 von 6
Neuester Beitrag: 20.09.19 22:13
Eröffnet am: 21.05.17 19:32 von: fishermann f. Anzahl Beiträge: 149
Neuester Beitrag: 20.09.19 22:13 von: go1331 Leser gesamt: 48.117
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 8
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

465 Postings, 1226 Tage go1331Ich erinnere an meinen Post Nr. #17

 
  
    #26
24.08.17 18:11

485 Postings, 3515 Tage ich-binzIch glaube

 
  
    #27
1
24.08.17 19:22
...dass hier kaum jemand eine Ahnung hat, wie aufwändig und kostspielig
der Aufbau einer Produktionsstätte ist.
Das kostet mindestens 100-200 Millionen.
Wie sieht es mit der Infrastruktur aus? Die Solebecken liegen
um die 4000 m hoch und der Frühling beginnt vermutlich so langsam....

Wer lust hat, kann sich das Firmenvideo 2017 von Orocobre
anschauen. Die haben Ihre letzte Ausbaustufe noch nicht erreicht -
aber einige Probleme....produzieren aber schon.
http://www.orocobre.com/news/orocobre-corporate-video-2017/  

485 Postings, 3515 Tage ich-binzWer möchte

 
  
    #28
25.08.17 11:49
...kann sich mal das Unternehmen anschauen, von dem Liberty One
die Länderei erworben hat. Das erscheint mir deutlich interessanter zu sein....  

465 Postings, 1226 Tage go1331@ich-binz

 
  
    #29
25.08.17 20:17
dem kann ich nur zustimmen!  

714 Postings, 3164 Tage fishermann friendNEWS!

 
  
    #30
19.09.17 09:04
DGAP-News: Liberty One Lithium Corp. / Schlagwort(e): Marktbericht/Zwischenbericht Liberty One Lithium Corp.: Liberty One Lithium gibt ein Update der beschleunigten Sole-Ressourcenstudie in Argentinien und zugehöriger Unternehmensaktivitäten 19.09.2017 / 06:12 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Liberty One Lithium gibt ein Update der beschleunigten Sole-Ressourcenstudie in Argentinien und zugehöriger Unternehmensaktivitäten VANCOUVER, British Columbia (MARKETWIRED - 19. September 2017) - Liberty One Lithium Corp. ("Liberty One" oder das "Unternehmen") (TSX.V: LBY) (OTCPK: LRTTF) (FRANKFURT: L1T) informiert, dass Brad Nichol, CEO von Liberty One, vor Kurzem von einem ausgedehnten Besuch der Liegenschaft Pocitos West des Unternehmens in Argentinien zurückgekehrt ist und über den aktuellen und zukünftigen Planungsaufwand berichtet.

Als ein direktes Ergebnis der vor Kurzem bekannt gegebenen Ergebnisse der geophysikalischen Erkundung (siehe Pressemitteilung vom 17. August 2017) hat das Unternehmen die notwendigen Umwelt- und Bohranträge eingereicht, um eine Untersuchung des aussichtsreichen mächtigen und möglicherweise zusammenhängenden Sole-Horizonts zu beschleunigen, der durch die Geophysik auf der gesamten Länge (29km) der Bergbauliegenschaft angedeutet wird. Gegeben der regionalen Art der Lithium-Soleassets in der unmittelbaren Umgebung glaubt das Unternehmen, dass das Potenzial für ein Sole-Vorkommen unter dem Großteil der 39.000 Acre umfassenden Bergbaulizenz sehr wahrscheinlich ist.

Zur weiteren Bewertung der Liegenschaft haben das Unternehmen und seine Betreiber einen Betriebsplan in Erwartung des unmittelbaren Erhalts der Genehmigung zur Niederbringung von 11 Testbohrungen entwickelt. Zum jetzigen Zeitpunkt erwartet das Unternehmen den Beginn des Bohrbetriebs im vierten Quartal 2017.

Die erwarteten Ergebnisse schließen die Ermittlung der Geologie, Lithologie und die Verfeinerung der bestehenden geophysikalischen Interpretation ein. Dies schließt die Entnahme von Soleproben zum besseren Verständnis der Chemie ein einschließlich des Lithium- und Kaliumgehalts. Ferner wird das geplante Programm voraussichtlich einen Pumpversuch im Produktionsmaßstab neben der Beprobung der Bohrkerne für die N. I. 43-101 konforme Bestimmung der Porosität und Permeabilität einschließen, die für zukünftige Ressourcenbestimmungen verwendet werden.

Nach Abschluss seines Besuchs der Liegenschaft sagte der CEO des Unternehmens Brad Nichol: "Ich bin mit dem Fortschritt und den Ergebnissen sehr zufrieden, die das Unternehmen bis dato erzielt hat." Nichols sagte weiter: "Die letzten 30 Tage haben meine Entscheidung für eine signifikante Investition in Liberty One gestärkt und ich schließe mich dem Unternehmen an. Ich bin zuversichtlich, dass wir die notwendigen Komponenten haben, um ein großes erfolgreiches Lithium-Produktionsunternehmen aufzubauen. Wir haben das hervorragendste Lithiumteam hier in Argentinien, das von einem ehemaligen Lithiumexperten der Rio Tinto mit 29 Jahren Berufserfahrung geleitet und von lokalen Bergbauveteranen unterstützt wird einschließlich Chemiker, Geologen, Ingenieure, Laborpersonal, Betreiber sowie einer führenden Anwaltskanzlei für Bergrecht mit umfassender Erfahrung mit Lithiumsole."

Die argentinische Liegenschaft befindet sich in der Provinz Salta, die von Analysten des angesehenen Fraser Institute als der beste Gerichtsbezirk in Argentinien und als drittbester Ort in ganz Lateinamerika zur Durchführung von Geschäften eingestuft wird. Sie befindet sich in idealer Entfernung zu einer Erdgasleitung mit großem Durchmesser, Hochspannungsleitung und Eisenbahntransport. Eine nationale Schnellstraße verläuft durch die Mitte der Liegenschaft und weiter nach Chile zu einem das ganze Jahr über und bei jedem Wetter operierenden Tiefwasserhafen. Die Liegenschaft ist nahezu von Lithiumentdeckungen, Lithiumvorräten und Lithiumproduktion umgeben. Dies alles liegt im berühmten Lithiumdreieck, wo zurzeit über die Hälfte des globalen Lithiums produziert wird.

In diesem Zusammenhang berichtet das Unternehmen aus den USA, wo es eine Beteiligung an ungefähr 4.000 Acre an Bergbaulizenzen im Paradox Basin im südöstlichen Utah besitzt. Liberty One Lithium hat vor Kurzem eine jährliche Pachtzahlung zum Unterhalt der Minerallizenzen geleistet, um die Möglichkeiten und die für dieses ausgedehnte Projekt geplanten Aktivitäten weiter zu untersuchen und zu bewerten.

Hinsichtlich der Unternehmensaktivitäten sagte Herr Nichol, dass die effektive und effiziente Beschaffung und Anwendung von Kapital von großer Wichtigkeit für das Unternehmen sei. Er bestätigt dies, indem er sagt: "Mir liegt der erfolgreiche Einsatz unseres seltensten Rohstoffs sehr am Herzen, das Bargeld unserer Investoren. Ich habe einen großen Teil meiner Karriere auf die Investition von Kapital basiert, als wäre es selten und schwer zu beschaffen - was es auch ist, besonders für ein Junior-Explorationsunternehmen."

Nichols fügte hinzu: "Ich ziele darauf, unermüdlich an der Schaffung einer sehr erfolgreichen Lithiumgesellschaft zu arbeiten, die Investoren besitzen möchten. Das Unternehmen ist auf drei Grundelementen aufgebaut, die im Einklang mit meiner Vision für Erfolg stehen: 1. Team: ein sehr begehrtes Weltklasse-Team; 2. Lage: Assets von beachtlicher Größe, alle mit beneidenswerten Lithiumadressen und einer Blickrichtung auf unmittelbare und signifikante Lithiumproduktion; und 3. Kapitalmanagement: Unsere Fähigkeit zur Beschaffung einer großen Summe an Kapital zu sukzessiv höheren Bewertungen ist ein Beweis für die Professionalität und die Qualität unserer Assets neben dem Vertrauen unserer langjährigen Aktionäre in unsere Fähigkeit ihr Kapital zu verwalten.

Iain Scarr, AIPG, CPG, eine vom Unternehmen unabhängige Partei, ist gemäß National Instrument 43-101 qualifizierte Person, die für die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung verantwortlich ist.

Für weitere Informationen über Liberty One Lithium Corp. besuchen Sie bitte www.libertyonelithium.com oder sehen sich die Ablagen des Unternehmens bei www.SEDAR.com an.

Im Auftrag des Board of Directors

"Brad Nichol"

Brad Nichol President u. CEO  

714 Postings, 3164 Tage fishermann friendArtikel Junker

 
  
    #31
19.09.17 10:03
Liberty One Lithium – Die Spannung steigt
Liberty One Lithium – Die Spannung steigt
GOLDINVEST.de berichtet tagesaktuell über Edelmetalle und ausgewählte Rohstoffaktien. Auch Basismetalle und strategische Rohstoffe wie Lithium stehen im Fokus.
http://goldinvest.de/aus-der-redaktion/...lithium-die-spannung-steigt
 

465 Postings, 1226 Tage go1331Schade verpasst.

 
  
    #32
23.10.17 16:49

465 Postings, 1226 Tage go1331die gleiche Show wie bei

 
  
    #33
23.10.17 17:24
Millenial Lithium letzten Donnerstag!  

465 Postings, 1226 Tage go1331Muss mich korrigieren:

 
  
    #34
25.10.17 20:20
Überragende Show!
Frag mich warum. Fangen erst mit Probebohrungen an..  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Kauf 1,19

 
  
    #35
26.10.17 16:04
Tageshoch lag bei 2 €  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Ziel 1,60 die Tage

 
  
    #36
26.10.17 16:18

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016vk 1,22

 
  
    #37
26.10.17 16:40
will wohl weiter runter  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Ich stelle mich bei 1 wieder an

 
  
    #38
26.10.17 16:54

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Tagestief!

 
  
    #39
26.10.17 17:21
Gleich rappelt es weiter nach unten  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo20161,10 ;-)

 
  
    #40
26.10.17 17:30

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Die 1 jetzt nur noch Formsache

 
  
    #41
26.10.17 17:31
dann sind es intraday minus 50 %  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Realtime 1,01 ;-)

 
  
    #42
26.10.17 17:45
TH 2 €  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Ziel 0,80 erstmal

 
  
    #43
26.10.17 17:48

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Bei dem Druck kommt hier vermutlich ein privat

 
  
    #44
26.10.17 17:50
offering  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016probiere mal die 0,97

 
  
    #45
26.10.17 17:52

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016vk 1,03

 
  
    #46
26.10.17 17:55

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Hier kommt was negatives - der Druck ist so

 
  
    #47
26.10.17 18:01
extrem - Volumen auch sehr hoch - da kann man wirklich nur rein/raus spielen  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016Ich unterstelle mal das der Kurs die letzten

 
  
    #48
26.10.17 18:18
Tage hochgezogen wurde , siehe Times und Sales.

Heute ist mit fetten Volumen großer Abladetag  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016keine Erholungstendenzen

 
  
    #49
26.10.17 18:31
Warten auf den nächsten Absacken in den Bereich 0,80  

8196 Postings, 1220 Tage Senseo2016gleich der nä. Rutsch

 
  
    #50
26.10.17 18:45

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben