Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

_!_LHS->ariva_!_die WAHRHEIT m.t.


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 29.07.00 03:45
Eröffnet am: 23.07.00 20:23 von: oxtorner Anzahl Beiträge: 16
Neuester Beitrag: 29.07.00 03:45 von: titan_man Leser gesamt: 2.195
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

375 Postings, 7417 Tage oxtorner_!_LHS->ariva_!_die WAHRHEIT m.t.

 
  
    #1
23.07.00 20:23
nach ein bischen Urlaub lese ich in den boards wahre Horrorgeschichten über die Informationspolitik und -qualität der Banken.

Wie gewohnt möchte ich vor Beginn der neuen Woche etwas Licht ins Dunkle bringen.

1. Spekulationssteuer
a) Ihr habt LHS seit >12 M. und tauscht in sema
dann beginnt die Speku für die sema ab Tag des Tausches wie ein Neukauf
==> der bis dahin aufgelaufene Gewinn ist steuerfrei

b) Ihr habt LHS seit <12 M. und tauscht in sema
dann ist dies wie ein Verkauf zu betrachten ggf. Gewinne/Verluste sind steuerpflichtig
ab dem tauschzeitpunkt beginnt eine neu speku für sema

2. Tausch in sema plc oder sema ADS
Ich kann nur dringend empfehlen in sema plc Stammaktien zu tauschen !!!
Gründe:
- das Handelsvolumen der sema-Aktien in London liegt bei 2-5 Millionen Aktien pro Tag !!!!
d.h. das nahezu gesamte Aktienvolumen wird in London abgewickelt.
- bei einer Fusion der Wachstumsbörsen wird sema tendenziell wieder nach Frankfurt kommen (GB in Euroraum)
- die Kosten sind m.M. nach gleich hoch, es gibt nur marginale Unterschiede zwischen D und großen ausländischen Börsenplätzen (Ausnahmen Verwahrart oder Spezialitätenpapiere)
- Kürzel "sem.L" für London und vorauss. "sema" an der nasdaq

Umtauschprozedur:
Da es zuerst eine a.o. HV geben muß´, kann es auch erst nach der erfolgreichen Zustimmung bei der HV zu weiteren Schritten bezüglich des Umtausches kommen.
Ihr werdet von LHS/Sema über eure Banken aufgefordert werden müssen die entsprechende Währung zu wählen.

M.E. ist es theoretisch, mit Blick auf die Währung oder der Bedeutung des zukünftigen Handelsvolumens an der nasdaq, egal ob ADS ODER Stämme, da die nasdaqquotierung ähnlich wie bei z.B. SAP keine Rolle spielt, der Kurs wird in Frankfurt (SAP) bzw. London gemacht.

Ich würde trotzdem in sema plc tauschen, da einige rechtliche Vorteile mit den Stammaktien verbunden sind wie z.B. HV-Besuch (London liegt näher) ich werde ab Fusion daran teilnehmen.


Warum ist es spannend sema-Aktionär zu werden?
- LHS-Aktionäre halten 27% von sema in der Zukunft
- der Geschäftsbereich Telco wird zum Hauptsegment bei sema
- sema ist heute schon im FTSE 100 vertreten und notiert in der zweiten Hälfte
- Die Fusion erhöht die marktkapitalisierung um 27%
- Die großen Pensionskassen GB sind sehr viel stärker an der Indexgewichtung orientiert und müssen nach erfolgreicher Fusion sema massiv kaufen
- sema gehört zu den wachstumsstärksten Unternehmen des FTSE 100
- sema wird in diesem bzw Anfang nächstes Jahr eine weitere Fusion mit einem US-Partner durchführen und die Weltmarktführerschaft in bestimmten Segmenten/Regionen weiter auszubauen.
- sema wird noch stärker seine Kerngeschäftsfelder auf die Wachstumsfelder Konzentrieren
- LHS/Sema hat einen Gewinn der so hoch ist wie die Marktkapitalisierung der letzten x NM-Werte
- lhs/Sema machen einen Umsatz von 5.000.000.000 DM davon z.B. 20% = 1.000.000.000 was den Gesamtumsätzen der letzten ca. 50 NM-Werte entspricht

Mein Urteil ist Kauf von LHS und Umtausch

Mein Kursziel (12-18 M) bleibt bei dem konsensus zwischen 1800 und 2200 pence, was ungefahr 75-95 Euro entspricht

Bei Fragen gerne an

oxtorner@gmx.de
 

475 Postings, 7544 Tage LARA CROFTLHS bis 28.7. verkaufen!

 
  
    #2
24.07.00 00:00
Hai Oxtorner,

ich halte LHS seit Anfang 1999, habe zweimal nachgekauft. Jetzt tendiere ich dazu, LHS bis spätestens kurz vor der Herausnahme aus dem NM zu verkaufen, denn:

- aus dem Anschreiben der Comdirect Bank geht hervor, dass der Tausch im Verhältnis 1:1,3 ADR erfolgt (entspr. 2,6 ordinary shares) und dann über US-Depotgebühren abgerechnet wird etc.

- Die Spekufrist fängt wieder neu an zu laufen. Dann nehme ich doch jetzt Gewinne steuerfrei mit und steige in London wieder erneut ein, wenn die Fusion durch ist.

- Die enormen Umsätze der letzten Zeit scheinen evtl. Zukäufe der SEMA direkt zu sein, um die Übernahme perfekt zu machen. Nach erfolgter Übernahme werden die Kurse sicher noch ein Stück zurückgehen. Vor der Herbst/Winterrallye werde ich dann wieder reingehen.

Wie siehst Du das?

CU
LC.  

760 Postings, 7287 Tage storyhunterDas ist hart: 45Min: Eröffnet mit 37,5, aktuell 41,5, Sema scheint wirklich alles

 
  
    #3
24.07.00 10:03
aufzukaufen...
Ich werde wohl, da steuerfrei, diese Woche doch realisieren.
gruß storyhunter  

449 Postings, 7412 Tage PrinzRe: _!_LHS->ariva_!_die WAHRHEIT m.t.

 
  
    #4
24.07.00 13:50
Ich habe bis dato fast alles was ich > 1 Jahr halte realisiert.Ich werde alles verkaufen,da ich besondere Anstrengungen unternehmen müsste, um Sema weiterhin zu verfolgen.(nochn Börsenplatz beobachten)
Schliesslich kann man ja auch mit anderen Papieren Geld verdienen!!

Gruss
Prinz  

58299 Postings, 7298 Tage KickyIn der N-Tv Börse von Freitag wurde zum Verkauf geraten S.498 oder so o.T.

 
  
    #5
24.07.00 14:47

748 Postings, 7557 Tage hugoHi Leute!

 
  
    #6
24.07.00 18:20
Auch ich habe, wie schon johnboy  und andere zuvor, mich heute von meinen LHS getrennt. Waren schöne Diskussionen über diesen Wert dabei in den letzten 16 Monaten, genauso wie Höhen und Tiefen.

Auf das der Merger gut läuft und SEMA irgendwann als heißer Investmenttipp gehandelt wird.

Bis dahin

hugo  

375 Postings, 7417 Tage oxtornernews

 
  
    #7
24.07.00 19:36
GRIECHISCHER GSM-BETREIBER COSMOTE INTEGRIERT BSCS UND ConVerge VON LHS
Vertrag mit LHS wurde im März 2000 unterzeichnet

ATLANTA/FRANKFURT, 21. Juli 2000  Die LHS Group Inc. (NASDAQ: LHSG; Neuer Markt: LHI) teilte heute mit, dass der GSM-Betreiber Cosmote jetzt ConVerge, die Software für Neukundenwerbung/Point of Sale von LHS im Verbund mit BSCS 5.2 einsetzen wird. Cap Gemini, einer der weltweiten Partner von LHS, wird als Systemintegrator fungieren.

Cosmote ist der drittgrößte GSM-Betreiber Griechenlands. Das schnell wachsende  Mobilfunkunternehmen mit 1,5 Mio. Kunden expandiert auch in die Länder des Balkan und hält bereits eine GSM-Lizenz in Albanien.

BSCS (Business Support and Control System) von LHS ist bei Cosmote schon seit zwei Jahren als umfassende Kundenverwaltungs- und Abrechnungssoftware im Einsatz. Die Installation von ConVerge, einer Software für Neukundenwerbung der nächsten Generation, wird das LHS-Team mit dem Kunden vor Ort durchführen. Dabei arbeiten die Teams von LHS und dem Systemintegrator Cap Gemini eng zusammen. Die client/server Lösung von LHS Infocell, einer Tochtergesellschaft von LHS, ist maßgeschneidert für Mobilfunkunternehmen und ermöglicht Netzwerkbetreibern, eine Vielzahl von Kommunikationsdiensten anzubieten. Über eine Schnittstelle zu Kundenabrechnungs- und –management-systemen wie BSCS kann eine individuell zugeschnittene Abrechnung für die genutzten Dienste geboten werden. Darüber hinaus leistet die Software einen Beitrag zur Kostensenkung bei der Aufnahme neuer Teilnehmer und unterstützt das Unternehmen bei der Neukundengewinnung.

“Als ConVerge im Dezember 1999 vorgestellt wurde, sahen wir sofort wie gut diese Software zu den Anforderungen von Cosmote, als einem der führenden GSM-Betreiber in Griechenland, passte. Besonders die Flexibilität von ConVerge bei der Eingliederung in andere Systeme überzeugte sofort. Sie garantiert dem Betreiber eine nahtlose Auftragsbearbeitung und dem Teilnehmer eine unkomplizierte Nutzung”, kommentiert Constantin Voyatzis, Regional Sales Manager LHS Middle East, die Einführung von ConVerge.

Über LHS
Die LHS Group ist ein führender internationaler Anbieter von Systemsoftware zur Unterstützung des Telekom-Betriebs und von Dienstleistungen für die Telekommunikationsbranche. Die Produkte von LHS sind weltweit über 300mal installiert und reichen von Software für Pre- und Postpaid-Billing sowie Customer Care bis hin zu Software für Zusatzdienste und Neukunden-gewinnung. Weltweit unterhält die LHS Group Partnerschaften mit 18 Unter-nehmen (Systemintegratoren, internationalen Telekommunikations-gesellschaften und Ausrüstern für die Telekommunikation). Die Instal-lationsbasis und das Support-Netzwerk der LHS Group und ihrer Partner zählen zu den größten im globalen Customer Care und Billing-Markt.


Die kürzlich angekündigte Fusion von LHS mit der Sema Group plc wird ein Unternehmen schaffen, das - gemessen an Umsatz, Teilnehmern, Installatio-nen und Lösungen - der neue Weltmarktführer für Kommunikationssoftware und -lösungen sein wird.

Neben dem Hauptsitz in Atlanta hat LHS weitere Niederlassungen bei Frankfurt am Main; in Kuala Lumpur, Malaysia; in Sao Paolo, Brasilien; in Boston und Miami, USA und in Zürich in der Schweiz. LHS ist an der NASDAQ (LHSG) und am Neuen Markt in Frankfurt (LHI) notiert. Weitere Informationen über LHS finden Sie im Internet unter www.lhsgroup.com.





Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Media Contact:
USA:      Klaus Kleber, Tel.: 001–770-280-3461,          E-mail: kkleber@us.lhsgroup.com
Europe:
http://www.lhsgroup.com
          §Investor Relations Contact:
Rainer Westermann, Tel.: 001-770-290-6360,
E-mail:  rwestermann@us.lhsgroup.com
Nicolas Stackelberg, Tel.: (06103) 482-456,        E-mail: nstackelberg@de.lhsgroup.com

 

375 Postings, 7417 Tage oxtornerhallo lara

 
  
    #8
24.07.00 20:12
ich denke, daß der Verkauf wenig Sinn macht.

Die Branche/Märkte befindeen sich in einer weiterhin bestehenenden Konsolidierungsphase.

Um zusätzliche Erträge zu generieren müssen sehr sehr schnell abrechenbare Dienstleistungen angeboten werden. Die Kosten von Übernahmen wie voicestream oder den UMTS-Lizenzen zwingen die telcos bzw. IP`s neue Dienstleistungen in der Wertschöpfungskette zu etablieren.

Die erfahrung aus der Vergangenheit zeigt, daß nur billing-Anbieter mit einer offenen Plattform die schnell und individuell angepaßt werden kann überleben können.
Ein weíterer Punkt ist die Reduzierung der sogenannten churning-rate (Wechsel zu anderen providern) hier hat LHS mit Athene eine Beteiligung und partnerschaft die Gold wert ist, den diese software ist in der Lage die Gründe des Wechsels zu analysieren und zu vermeiden.

- Weitere Gründe sind der bestehende Discount zum sema-kurs
- Kosten beim Kauf und Verkauf
- Wir werden zwangsweise weiterhin so gut wie bisher informiert werden, da in der Zukunft 27% von sema deutschen Aktionären gehört.

Ich hoffe, daß ich in der Zukunft nicht der einzige LHS->Sema Aktionär hier am board bin.

:-))

 

48 Postings, 7132 Tage heros01die WAHRHEIT - wer kennt die schon?

 
  
    #9
25.07.00 07:15
hallo oxtorner,

nein Du wirst nicht der einzige sein. ich hoffe du wirst uns weiter mit deinen einschätzungen und infos über sema versorgen! als kleinanleger ist es schon verdammt schwer da den überblick zu behalten.

grüße   heros  

1712 Postings, 7249 Tage KopiLHS

 
  
    #10
27.07.00 10:58
LHS IMPLEMENTIERT CONVERGE BEI ZWEI AFRIKANISCHEN GSM-BETREIBERN
 

 
CLICK GSM UND VISTA CELLULAR ENTSCHEIDEN SICH FÜR LHS-SOFTWARE ZUR EFFIZIENTEN NEUKUNDENGEWINNUNG AM POINT-OF-SALE

ATLANTA/FRANKFURT, 21. Juli 2000 – LHS Group Inc. (NASDAQ: LHSG, Neuer Markt: LHI) gab heute bekannt, dass sich zwei Telekommunikationsanbieter für die LHS-Software ConVerge zur Neukundengewinnung am Point-of-Sale entschieden haben. Die beiden neuen Abnehmer, der Mobilfunkbetreiber CLICK GSM in Ägypten und der GSM-Netzbetreiber Vista Cellular in Botswana, wollen ConVerge noch dieses Jahr in Betrieb nehmen.

Die Betreiber werden ConVerge einsetzen, um Bestellungen, Bestände und Barmittel am Point of Sale zu verwalten. Beide Kunden nutzen bereits das Kundenmanagement- und Abrechnungssystem BSCS (Business Support and Control System) von LHS. ConVerge ist in BSCS integriert und ermöglicht den Betreibern die Freischaltung von Kundenanschlüssen und die Buchung von Kundenzahlungen direkt an den Verkaufspunkten.

“Diese Geschäftsabschlüsse bestätigen den Bedarf nach einer integrierten Lösung für Front und Back Office-Funktionalität von einem Anbieter”, so Peter Graffman, Vice President Business Development bei LHS InfoCell. “Diese Lösung bietet Vista Cellular und Click GSM eine exakte Übersicht über ihr Gesamtgeschäft, so dass Vorräte und Barmittel möglichst effizient verwaltet werden können. Zudem verfügen die Mitarbeiter im Verkauf damit über die Informationen und die Funktionalität, die sie benötigen, um den Service zügig freizuschalten und die Kundenbeziehung mit einer positiven Kauferfahrung zu beginnen”.

Das Geschäft mit CLICK GSM und Vista Cellular zeigt, dass die LHS Customer Management Produkte universell einsetzbar sind. "ConVerge ist ein führendes Produkt zur Neukundengewinnung am Point-of-Sale und kann von Netzwerkbetreibern auf der ganzen Welt eingesetzt werden. Die Anwendung dieses Produktes in Nord- und Südamerika, Europa, Afrika und Asien ist der beste Beweis für den internationalen Standard“, so Graffman weiter.

CLICK GSM Mit 250.000 Kunden ist CLICK GSM einer der beiden größten Mobilnetzbetreiber in Ägypten. Seit 1998 ist CLICK GSM auf dem ägyptischen Markt ein Synonym für den hochqualitativen GSM 900 Standard, der den Kunden durch den ägyptischen Telekombetreiber Misrfone bereitgestellt wird. Der Betreiber will seinen Kunden schnelle und zuverlässige Kommunikationsdienste bieten und setzt hierzu auf Hochtechnologie und erstklassigen Service.

Vista Cellular Vista Cellular ist ein führender Mobilfunkbetreiber in Botswana, an dem die France Telecom mit circa 50 Prozent beteiligt ist. France Telecom ist in der Entwicklung nationaler und internationaler Telekommunikationsfirmen in 75 Ländern weltweit aktiv.

Über LHS Die LHS Group ist ein führender internationaler Anbieter von Systemsoftware zur Unterstützung des Telekom-Betriebs und von Dienstleistungen für die Telekommunikationsbranche. Die Produkte von LHS sind weltweit über 300mal installiert und reichen von Software für Pre- und Postpaid-Billing sowie Customer Care bis hin zu Software für Zusatzdienste und Neukundengewinnung. Weltweit unterhält die LHS Group Partnerschaften mit 18 Unternehmen (Systemintegratoren, internationalen Telekommunikationsgesellschaften und Ausrüstern für die Telekommunikation). Die Installationsbasis und das Support-Netzwerk der LHS Group und ihrer Partner zählen zu den größten im globalen Customer Care und Billing-Markt.

Neben dem Hauptsitz in Atlanta hat LHS weitere Niederlassungen bei Frankfurt am Main; in Kuala Lumpur, Malaysia; in Sao Paolo, Brasilien; in Boston und Miami, USA und in Zürich in der Schweiz. LHS ist an der NASDAQ (LHSG) und am Neuen Markt in Frankfurt (LHI) notiert. Weitere Informationen über LHS finden Sie im Internet unter www.lhsgroup.com.

 
08:23 27.07, pm
 

48 Postings, 7132 Tage heros01sema

 
  
    #11
27.07.00 12:10
wo gibt es zukünftig die besten infos zu sema? wo kann ich den kurs weiter verfolgen?
habt ihr irgendwelche quellen parat, wo sich jeder bedienen kann?


 

4 Postings, 7157 Tage gem1LHS

 
  
    #12
27.07.00 15:50
kurze Frage: Was ist jetzt vorteilhafter, in ADS (Nasdaq) oder
            Sema-Aktien (London) umzutauschen?

GEM
 

1712 Postings, 7249 Tage KopiLHS-Aktionäre stimmen Fusion mit Sema zu !

 
  
    #13
27.07.00 19:44
Sema Group plc

Fusion rechtskräftig - LHS Aktionäre stimmen der Fusion mit Sema zu
Der kombinierte Geschäftsbereich ist Marktführer bei Lösungen für die mobile Kommunikation

ATLANTA/FRANKFURT, 27. Juli 2000 ¾ Auf einer ausserordentlichen Hauptversammlung der LHS Group Inc., die heute morgen in Atlanta stattfand, gaben LHS Aktionäre ihre Zustimmung zu der Fusion mit der Sema Group.  Eine entsprechende Urkunde wird am 28. Juli bei den Behörden des Staates Delaware hinterlegt und um 23.59 Uhr, New York Lokalzeit, wird die Fusion rechtskräftig. Der Handel mit den Aktien (und American Depositary Shares), die Sema für die Übernahme von LHS ausgeben wird, beginnt am 31. Juli. Für den Handel der Sema ADS im deutschen Freiverkehr ist die WKN 940 760 reserviert. Ein Sema ADS entspricht zwei Sema Aktien, die bereits im Freiverkehr in Deutschland unter der WKN 872 820 gehandelt werden.

LHS Aktionäre haben bis zum 26. September 2000 Zeit, um die Wahl zwischen Sema Stammaktien oder auf der NASDAQ gehandelten Sema ADS zu treffen. Sie sollten sich diesbezüglich vor dem 18. September mit ihrer jeweiligen Depotbank in Verbindung setzen.

Pierre Bonelli, CEO der Sema Group sagte: “Wir freuen uns, dass die LHS Aktionäre der Fusion zugestimmt haben. Dieser Schritt positioniert uns als den unbestrittenen Marktführer bei Kommunkationssoftware und –dienstleistungen, mit einem der stärksten und breitesten Angebote von Lösungen zur Unterstützung von Geschäftsabläufen bei Mobilfunkbetreibern. Die Integration von LHS mit den bestehenden Telekomaktivitäten von Sema bringt uns einen grösseren Marktanteil und mehr technologisches Know-how. Dadurch können wir unsere Strategie noch besser verfolgen, Weltklasse-Lösungen bei Kundenmanagement, Pre-paid, Messaging, Mehrwertdiensten und m-commerce anzubieten.” Das ticker Symbol an der Nasdaq wird SEMA lauten.
 

48 Postings, 7132 Tage heros01streiche: lhs - setze: sema

 
  
    #14
27.07.00 19:48
na dann, jetzt haben wir es hinter uns.
wollen wir mal schauen was jetzt noch kommt.
 

375 Postings, 7417 Tage oxtorneran hero und gem

 
  
    #15
28.07.00 13:36
Kursinfo


http://www.prices.londonstockexchange.com/search.asp?searchfor=sem.l

Tausch ist sinnvoller in sema plc ordinary shares in London

 

14 Postings, 7335 Tage titan_manbis wann kann man tauschen ?

 
  
    #16
29.07.00 03:45
bin gerade in amiland (noch 3 wochen), kann ich das telefonisch machen ?  

   Antwort einfügen - nach oben