Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Deutsche Bank (moderiert 2.0)


Seite 1 von 1994
Neuester Beitrag: 12.12.18 22:20
Eröffnet am: 16.05.11 21:41 von: die Lydia Anzahl Beiträge: 50.844
Neuester Beitrag: 12.12.18 22:20 von: telev1 Leser gesamt: 7.566.437
Forum: Börse   Leser heute: 1.211
Bewertet mit:
71


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1992 | 1993 | 1994 1994  >  

291 Postings, 3250 Tage die LydiaDeutsche Bank (moderiert 2.0)

 
  
    #1
71
16.05.11 21:41

Hallo, Ihr Lieben.

cagediver2 hat es damals treffend formuliert:

In diesem Thread soll sachlich und fundiert die aktuelle Situation diskutiert werden. Bitte haltet euch an die Forenregeln. Bashen & Pushen ist unerwünscht. Die Moderation soll dazu dienen, einen angemessenen Umgangston zu pflegen.

Leider hat cagediver2 seinen Account gelöscht und moderiert seinen Thread nicht mehr. Mit diesem neuen Thread will ich an seine Arbeit weiterführen.

 

 
49819 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1992 | 1993 | 1994 1994  >  

364 Postings, 2541 Tage VerkaufeNIX8 €

 
  
    #49821
12.12.18 19:40
das hätte gestern noch keiner geglaubt.  

90 Postings, 514 Tage chrzentrale8 Euro

 
  
    #49822
12.12.18 19:46
..sollten mal gerne halten und nicht wieder langsam verpuffen...

Wie wärs mal mit ner richtigen Kaufpanik ;-)! Würde mich um Jahre verjüngen...  

300 Postings, 120 Tage Black MambaUnternehmensverschuldung

 
  
    #49823
2
12.12.18 19:49

Ich würde das mit der Unternehmensverschuldung nicht überbewerten. Gut geführte Unternehmen haben (im Gegensatz zu den privaten Haushalten) ihre Finanzen in der Regel im Griff und deren Finanzierungen sind über die gesamte Laufzeit mit Aufträgen und Absicherungsinstrumenten gegenfinanziert. Wäre das Ausfallrisiko tatsächlich so hoch wie hier angenommen, wären auch die Zinsen entsprechend hoch. Ihr solltet das System nicht ohne Grund und mit fadenscheinigen Begründungen in Frage stellen. Ja, es ist fragil, aber die Flucht nach vorne hat ein ums andere Mal verhindert, dass es kollabiert. Auch Lehman Brothers hätte auf diese Weise gerettet werden können, aber man wollte ein Exempel statuieren, nicht für gierige Banker, sondern für den kleinen Mann, damit dieser (an)erkennt, dass Gerechigkeit obsiegt und die Schurken verlieren, wenn sie es übertreiben. Lehman war nur das Bauernopfer in einem Spiel, das noch lange nicht fertig ist.

Ich bin mir auch nicht so ganz sicher, was man mit dem aktuellen Preisverfall des Aktienkurses erreichen möchte. Die Bank hat ganz klar operative Defizite, aber sie ist andererseits auch keine 8,00 Euro wert, sondern eher das Doppelte und das auch nur, wenn man das Geschäft nicht in den Griff bekommt. Letzteres hängt vom Aufsichtsrat und vom Vorstand ab, während der Kurs selbst von Spekulanten domieniert wird. Würden zuerst genannte ihre Arbeit richtig machen, könnten zuletzt geannte ihr Spielchen so nicht spielen, weshalb man davon ausgehen darf, dass alle unter einer Decke stecken. Teile des Aufsichtsrats wissen vermutlich sehr genau Bescheid, auf welches Ziel gerade "hingearbeitet" wird. Dass Leerverkäufer mehr Einfluss auf den Kurs haben als die Aktionäre muss von diesen auch gewollt sein. So gewaltig sind deren Negativ-Beteiligungen nicht, als dass eine mindestens 7x so hohe Aktionärsbeteiligung den Kursverfall nicht hätte stoppen könnte: Sie verlieren lieber 50% an Unternehmenswert und vertrauen einem unfähigen Management, statt ihre Beteiligungen um 20% zu erhöhen und einen fähigen Vorstand einzusetzen? Hier geht es einzig und allein um (geo)politischen Einfluss und nicht um den Erfolg einer einzelnen Bank.

Wenn die Bundesregierung tatsächlich auf der Seite Europas und seiner Bevölkerung stehen würde, dann hätte sie nicht erst jetzt interveniert, sondern schon längst einen bundesdeutschen oder gesamteuropäischen Aktienfond nach norwegischem Vorbild ins Leben gerufen. Unsere Wirtschaft und unser Sozialsystem sind jedoch so konzipiert, dass wir mit einem nur sehr geringen Wirkungsgrad unser eigenes Geld verbrennen, statt es für die Sicherstellung unseres Wohlstands einzusetzen. Wir Europäer sollten die Mehrheitsaktionäre unserer börsennotierten Großkonzerne sein und nicht US-amerikanische Hedge- oder Rentenfonds.

 

1044 Postings, 2144 Tage Lumia920...

 
  
    #49824
12.12.18 19:53
Fast 15 Millionen Stücke an der NYSE gehandelt und noch 2 Stunden to go. Jetzt schon höchster Umsatz der letzten Wochen.

Grillfest?  

13455 Postings, 3488 Tage DrSheldon CooperBlack Mamba

 
  
    #49825
3
12.12.18 19:54
Dass die Bundesregierung nicht im Dienste der Bevölkerung steht, sollte man so langsam mitbekommen haben. Außer man leidet an Realittsverlust...  

13455 Postings, 3488 Tage DrSheldon CooperP.S.

 
  
    #49826
1
12.12.18 19:56
Rente usw. könnt ihr schon mal abschreiben...  

11 Postings, 3 Tage Nutzername_1234LV-Quote

 
  
    #49827
12.12.18 19:59
wurde mit heute erhöht von gestern 4,63 auf heute 4,78 %. (nur jene über 0,5 %).
Ob sich die LV's das heute so vorgestellt haben ?!?
Zumindest heute mal ein kräftiges Lebenszeichen !
 

677 Postings, 340 Tage Restart2018alles wird gut

 
  
    #49828
12.12.18 20:10
Vielleicht ;-)  

6009 Postings, 1455 Tage MM41sie merken

 
  
    #49829
12.12.18 20:13
nix???? heuschrecke hedgie zockt germoney ab. es gibt auch eine  masche in germony die sogar ein brokerbank besitzt, die sind mächstig, nicht weil sie gut sind sondern weil man aktinbestände der kunden ausleihen kann oder selbst shorten :)

deswegen seien sie nicht so naiv.
suckers können alles. das ist orchestiert bewusst, sie haben geld und sie wissen das kleinaleger vor weihnachten besonders gierig sind. perfekte abzocke



g n8 your investigator  

677 Postings, 340 Tage Restart2018oh man

 
  
    #49830
12.12.18 20:16
You better learn german  

677 Postings, 340 Tage Restart2018sounds if you're short

 
  
    #49831
12.12.18 20:16

6009 Postings, 1455 Tage MM41und wenn

 
  
    #49832
1
12.12.18 20:17
man dazu noch unzählig fake- positiven news liest, die stündlich katapultiert werden während suckers die kurse hochtreiben und die kleinaleger auf fahrende zug aufspringen, dann muss ich nur lachen. habs gefühl die börsianer sind wie kleine kinder. sie glauben sogar an weihnachtsman

echt cool...  

76 Postings, 10 Tage Bullenmarkt2019Fremdkapital

 
  
    #49833
12.12.18 20:20
Homm nimmt einfach die gestiegene FK-Quote von Unternehmen um zu beweisen dass selbst Kraft Heinz kein sicherer Titel mehr ist. Das halte ich für wenig seriös.

Was stimmt sind die gestiegenen FK-Quoten bei allen amerikanischen Großunternehmen. Da haben sich einfach die Maßstäbe verschoben, heute sind wir bei 75% Fremdkapital bei Industrieunternehmen. Angesichst jahrelanger 0-Zinsen auch eine nachvollziehbare Strategie und keineswegs ein sicherer Indikator für einen Monstercrash.

Ein ernstes Problem ist hingegen wenn Unternehmen die heute fundamental günstig sind mal in die Situation kommen sich teurer refinanzieren zu müssen. Für die Banken wäre die Zinswende in Europa ein Segen...  

677 Postings, 340 Tage Restart2018an den Weihnachtsmann

 
  
    #49834
12.12.18 20:22

677 Postings, 340 Tage Restart2018den gibt es wirklich

 
  
    #49835
2
12.12.18 20:22
Der kam heute und brachte mir viel Geld  

464 Postings, 2213 Tage katzenbeissserMan kann ja immer noch einsteigen,selbst jetzt ...

 
  
    #49836
12.12.18 20:26
nur was hat man nächste Woche noch davon...?  

677 Postings, 340 Tage Restart2018mehr Geld natürlich

 
  
    #49837
12.12.18 20:27

6009 Postings, 1455 Tage MM41restart

 
  
    #49838
12.12.18 20:27
biste nicht der einzige :) hab heute wieder mal ca. 740 €urolen abgezockt. für mich eine schöne summe

danke freunde

g n8  

1422 Postings, 3801 Tage holly1000Wie viel hat die

 
  
    #49839
2
12.12.18 20:29
DtBank in den letzten 12 Monaten verloren...55%

Und ihr glaubt wirklich, dass die Insti's wegen 2-3000 Aktien von Kleinanlegern den Finger krumm machen? Welcher Kleinanleger hat den noch Vertrauen in die Aktie?

...Fusion, keine Ahnung ob sie kommt oder Sinn ergibt, aber die Kurse werden durch die Großen gemacht und nicht durch uns Fünfen hier im Threat....  

677 Postings, 340 Tage Restart2018stimmt holly

 
  
    #49840
12.12.18 20:33

6009 Postings, 1455 Tage MM41ach ja

 
  
    #49841
1
12.12.18 20:37
muss schnellst noch was schreiben, weil ich sehe großes interesse an diesem thead,
apropos zusammenschliessung beiden deutschen großbanken. nicht nur db vor problemen steht auch coba hat noch mehr problemen das schreiben staatsmedien nicht. was solche gerüchte angeht. die news kann man heute bestellen; kostet ein text ca. 200 euro je nach inhalt. gerüchte werden absichtlich verbreitet und suckers machen kassa. meistens kleineanleger werden brutal abgezockt und forenschreiberlinge die aktienanstieg begleiten werden vom chef belohnt. so gehts heute.

deswegen liebe LeserInnen passen sie gut auf, denn in allen aktien gibts trotz korrektur immer noch zu viel heiße luft  

677 Postings, 340 Tage Restart2018Amen

 
  
    #49842
12.12.18 20:38

6009 Postings, 1455 Tage MM41fake news

 
  
    #49843
1
12.12.18 21:10
und news verschönerung, ist aus meiner sicht bewusste desinformation der leserinnen.

Ein bespiel: macron verspricht 10 mrd €uro an volk/arbeiter auszuschütten ( mindestlöhne um 100 € erhöhen etc.) und das wird schön geredet, obwohl frankreich dieses geld nicht hat. Dann sagen uns die medien wie italien budgetdefizit verringen wird???  Warum schrieben sie nicht was Hr salvini gesagt hat?

Er hat sich beschwert und Macron als systemprodukt  bezeichnet um System weiter zu erhalten ( also system steht vor dem kollaps?) und gleichzeitg beschwert sich deswegen. Darum glaube ich nicht, dass italien einlenken wird. In diesem Fall wäre frankreich mehr wert als italien was stolzer italiener nicht akzeptieren werden. Gelddrucken bis zum kollaps ist die parole  

19473 Postings, 4644 Tage minicooperEinige shortis werden

 
  
    #49844
12.12.18 22:04
Richtig nervös....
Italien lenkt auch noch ein. Morgen grüne vorzeichen.
Der deuba ramschkurs ist auch ohne die news von heute sowas von lächerlich. Durch hedgis und von den bezahlten analsten sowas von runtergeprügelt....und jetzt müssen se ihre shortpositionen los werden. Das wird schwierig. Sqeeze voraus...nmm
Da ist luft nach oben ohne ende...
-----------
schaun mer mal

276 Postings, 198 Tage telev1db

 
  
    #49845
2
12.12.18 22:20
bei dir ist immer luft nach oben.. nur meistens wird sie abgelassen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1992 | 1993 | 1994 1994  >  
   Antwort einfügen - nach oben