Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Kursrakete Real Goods Solar


Seite 2 von 74
Neuester Beitrag: 11.02.19 15:00
Eröffnet am: 12.02.13 19:27 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 2.836
Neuester Beitrag: 11.02.19 15:00 von: Panell Leser gesamt: 233.960
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 12
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 74  >  

14871 Postings, 3867 Tage ulm000Wars das jetzt?

 
  
    #26
1
30.05.13 15:42
Ist natürlich eine schwierige Frage, aber dass nach dem riesen Kurshype eine scharfe Korrektur kommen wird, konnte man ja erwarten. Dazu hat ja Real Goods die gute Stimmung, das hohe Handelsvolumina und den hohen Kurs dazu benützt eine große Kapitalerhöhung zu 2,75 $ durchzuziehen. Immerhin wirds ab dem 5.Juni 5,3 Mio. bzw. 19% mehr Aktien geben als zuvor.
3,6 Mio. Aktien werden über ein Private Placement an den Markt gebracht (bin mal gespannt wer sich dahinter verstecken wird) und die bringen dann nach Abzug der Kosten einen Cash von 8,4 Mio. $ ein. Da Real Goods "nur" 3,5 Mio. $ an Cash Ende März ausgewiesen hat ist man nach der Kapitalerhöhung mit Liquidität eigentlich ausreichend versorgt, denn das Geschäftsmodell benötigt eigentlich keine allzu hohe Liquidität. Will man aber wachsen und davon gehe ich aus, dass das Real Goods will, dann braucht man schon zusätzlich ein paar Mios, schon alleine wegen des höheren Working Capitals. So gesehen macht die KE selbstredend Sinn.

Zusätzlich werden dann noch 1,7 Mio. neue Aktien raus gegeben, die Real Goods als Optionen mit einer Laufzeit von 5 Jahren verwenden will. Damit will man wohl das Management zusätzlich bezahlen, insofern bestimmte Ziele erreicht werden.

Normalerweise gehen Aktien fast immer dorthin wo eine größere Kapitalerhöhung stattgefunden hat und dann würden wir hier die 2,75 $ in absehbarer Zeit sehen können. Gestern hat aber zunächst mal die 3 $-Marke gehalten und vielleicht ist das auch jetzt der Umkehrpunkt. Jedenfalls geht es heute zu Börsenanfang zunächst mal wieder nach oben mit knapp 5%.

Bewertungstechnisch kann man die Aktie verdammt schwer einschätzen wie der wesentlich größere Konkurrent SolarCity auch. Real Goods wird in diesem Jahr einen Umsatz von 110 bis 120 Mio. $ erreichen und hat bei einem Kurs von 3 $ eine Marktkapitalisierung von 99 Mio. $, wenn man die angekündigte Kapitalerhöhung mit einbezieht. Luft nach oben für den Kurs ist meiner Einschätzung nach hier allemal. Wie viel Luft nach oben, das möchte ich mir nicht anmaßen, denn dazu ist Real Goods aufgrund ihrer (noch) geringen Unternehmensgröße für einen Außenstehenden viel zu schwer einzuschätzen.

Von der operativen Seite gab es in dieser Woche eine gute News, denn Real Goods würde in Massachusetts für das staatliche Solarprogramm Solarize Mass in drei Regionen von 9 als Projektentwíckler ausgewählt. Da sollte dann in diesem Jahr von mir geschätzten 1 - 2 MW zusätzlich bringen. Ist jetzt nicht die Welt, aber der Newsflow von Real Goods in diesem Jahr ist nun wirklich recht gut und  man bewegt sich ja in einem absoluten Wachstumsmarkt im US-Aufdachanlagengeschäft. Das alleine bringt schon viel Fantasie in die Aktie rein und wenn dann auch noch der gute Newsflow sich in gute Zahlen umwandelt, dann sind hier sicher höhere Kurse mehr als gerechtfertigt.  

16202 Postings, 3304 Tage Balu4uDas mit der KE ist mir entgangen

 
  
    #27
03.06.13 13:55

bin aber aktuell auch nicht investiert.

 

14871 Postings, 3867 Tage ulm000Ist die KE nun abgearbeitet ?

 
  
    #28
2
10.06.13 20:50
Kann ich natürlich nicht beantworten, aber es sieht fast so aus. Ich bin mal wieder rein, da der Kurs die 2,75 $ wieder geknackt hat mit der Hoffnung, dass dies auch nachhaltig der Fall sein wird.

Sollte die 3 $-Marke in dieser Woche noch geknackt werden, dann sollte die Real Goods-Aktie die KE wirklich verarbeitet haben. Wobei ein Testen bei 2,75 $, da wurde die KE durchgeführt, absolut noch drin seit könnte. Der Tiefstand vom Freitag sollte aber nicht mehr unterschritten werden, denn sonst wird es für den Kurs mehr als problematisch.

Hier mal ein recht interessanter Artikel wie interessant für Real Goods die Kooperation mit dem Bauunternehmen Lennar Corporation sein könnte:

http://www.greentechmedia.com/articles/read/...olar-Home-Growth-Surge
("SunPower, SolarCity, the CSI and Builders Driving New Solar Home Growth Surge")

In diesem Artikel wird zwar Real Goods nicht erwähnt, aber dass 20% aller neuen Häuser in Kalifornien mit Solaranlagen gebaut sind ist schon mehr als hochinteressant.  und das sollte Real Goods sicher beim Wachstum helfen. Interessant ist auch, dass Sunpower schon seit etlichen Jahren mit der Lennar Corporation zusammen arbeitet und mittlerweile 1.700 Solaranlagen auf neu gebauten Häuser von Lennar Corporation beliefert hat. Übrigens hat Lennar Corporation im letzten über 5.000 neue Häuser gebaut.  

3641 Postings, 2687 Tage Taktueriker81wahnsinn

 
  
    #29
1
10.06.13 22:04

real goods solar is back und wie... :-)

 

16202 Postings, 3304 Tage Balu4uEcht witzig was hier immer abgeht...

 
  
    #30
11.06.13 12:13

hohe Volatilität

 

14871 Postings, 3867 Tage ulm000Großaktionär Gaiam verkauft Aktien

 
  
    #31
5
13.06.13 16:38
Die riesige Vola von Real Goods macht es verdammt schwer einzuschätzen wie es hier zumindest kurzfristig weiter gehen wird/kann.

Jedenfalls sind in den letzten Tagen die News nicht ganz so schön gewesen wie zuvor. Zumindest oberflächlich betrachtet. So hat der Großaktionär Gaiam in den letzten Tagen ein großes Aktienpackt mit 6 Mio. Aktien für 16,4 Mio. $ an der Börse verkauft und hält jetzt an Real Goods nur noch 4,1 Mio. Aktien. Mit Einberechnung der Kapitalerhöhung hält damit Gaiam noch 12,8% an Real Goods (vorher: 37,5%). Gaiam begründet den Verkauf der Real Goods-Aktien folgendermaßen: "Mit dem neuen Management-Team und dem neuen Kapital, ist es Zeit für Gaiam seine Investition von Finanz-und Management-Ressourcen in Real Goods Solar- und Re-Implementierung dieser Vermögenswerte zugunsten der Gaiam Kerngeschäfte zu reduzieren.  Kann man durchaus nachvollziehen dieser Schritt, denn das Gaiam Kerngeschäft hat nun mal gar nichts mit Solar zu tun.

Da Gaiam nicht mehr der größte Real Goods Aktionär ist, ist Aufsichtsratchef Rysavy zurückgetreten, der das Unternehmen Gaiam gegründet und Real Goods an die Börse gebracht hat, und neuer Aufsichtsratchef wird David Belluck, der seit Juni 2011 im Aufsichtsrat sitzt und Miteigentümer von Real Goods größtem Aktionär und Private Equity Unternehmen Riverside Renewable Energy Investment ist. Die halten nach meinem Wissensstand 7,8 Mio. Real Goods-Aktien und somit 24% an Real Goods. Wobei (noch) nicht bekannt ist, ob Riverside Renewable Energy Investment bei der Kapitalerhöhung Aktien gekauft hat. Anzunehmen ist es aber.

Real Goods-Vorstand Mofid sieht die jüngsten Ereignisse jedenfalls sehr entspannt: "Mit dem Abschluss der jüngsten Finanzierungsrunde und mit einer breiteren Aktionärsstruktur, sind wir nun bereit, das nächste Kapitel in unserer Unternehmensgeschichte zu schreiben. Ich bin sehr optimistisch".

Hier ein Link dazu:
http://www.bizjournals.com/denver/morning_call/...gns-from-gaiam.html
("Gaiam's Rysavy steps down as Real Goods Solar chairman")

Hoffen wir mal, dass der gute Mann recht behält. Ich sehe das ganze eigentlich auch entspannt, denn der Verkauf der Real Goods-Aktien von Gaiam ist nachvollziehbar wie auch der Wechsel des Aufsichtsratschefposten und mit der Kapitalerhöhung und der damit verbundenen Kapitalspritze von 8,4 Mio. $ sollte Real Goods genügend Liquidität haben um das operative Geschäft weiter auszubauen bzw. deutlich zu wachsen. Vor allem gilt es den Vertrieb zu stärken, da Real Goods aktuell erst in 8 US-Bundesstaaten vertreten ist.

Dass Real Goods sich in einem absoluten Wachstumsmarkt bewegt, haben die gestrigen offiziellen US-Solarzubauzahlen gezeigt. Der US-Solarmarkt ist in Q1 um 33% gg. Q1 2012 auf 723 MW kräftig gewachsen. Dabei ist das kleine, private Aufdachanlagengeschäft "Residential") um 53% auf 163,5 MW angestiegen. Erwartet wird im "Residential"-Segment in diesem Jahr ein Zubau von 700 bis 800 MW, was ein Jahreswachstum zwischen 40 bis 60% entsprechen würde.
Angetrieben wird das private Aufdachanlagengeschäft von den mittlerweile niedrigen US-Stromgestehungskosten für Solar, die durchschnittlich zwischen 0,14 und 0,20 $/kWh inkl. der 30%igen Tax-Credits liegen und damit unterhalb der Kosten für Netzstrom, die sich in den USA zwischen 0,10 bis 0,30 $/kWh befinden. Auf Hawaii kostet der Strom sogar 0,36 $/kWh.

Die Aussichten für Real Goods sind wirklich gut, aber die guten News der letzten Wochen (Großauftrag von der Schulbehörde von Stockton/Kalifornien, ausgewählter Installateur beim staatlichen Solarprogramm Solarize Mass in Massachusetts, Partnerschaft/Kooperation mit dem drittgrößte US-Baukonzern Lennar Corporation, sehr interessantes, neues Solaraufdachanlagenkomplett-Packet "PowerOn") wie auch die sehr guten Marktvoraussetzungen müssen natürlich auch in guten Zahlen umgemünzt werden, denn sonst bringt das alles gar nichts.

Die Aussichten sind gut und Fantasie ist hier auch drin und das sind die Grundvoraussetzungen für einen hofentlich (sehr) guten Kursverlauf. Die Kapitalerhöhung dürfte der Kurs mittlerweile abgearbeitet haben und dann könnte hier endlich wieder Kontinuität in den Kursverlauf rein kommen, denn die hohe Vola nervt mich.

Es scheint, dass es derzeit ein heftiger Kampf um die 3 $-Marke gibt bei einem weiterhin riesigen Handelsvolumina für ein solch kleines, mittelständisches Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 66 Mio. $. Von Montag bis Mittwoch wurden sage und schreibe 14,1 Mio. Aktien gehandelt. Die Nasdaq hat gerade mal etwas über eine Stunde auf und schon sind wieder 800.000 Aktien über dem Ladentsich gewandert.  

697 Postings, 2065 Tage Homer_Simpsonlange nichts mehr hier gelesen

 
  
    #32
30.09.13 21:16
ist hier noch jmd investiert bzw. meint ihr, es lohnt sich aktuell ein Einstieg?

lg  

16202 Postings, 3304 Tage Balu4uMal wieder die Amis...

 
  
    #33
17.10.13 23:05
3,93 USD+1,16 USD+41,88 %
 

55647 Postings, 7119 Tage KickyReport

 
  
    #34
1
07.11.13 11:05
Q3 2013 Highlights
Achieved substantial improvements in top and bottom line performance: Net revenue increased 64% to $34 million from $20.7 million in the previous quarter and up 29% from $26.4 million in the same year-ago quarter. Adjusted EBITDA loss narrowed to $0.6 million from $5.1 million in the year-ago quarter (see discussion about adjusted EBITDA, a non-GAAP term, below).
Deployed solar energy systems totaling 10.7 megawatts (MW) bringing the cumulative total deployed in the first nine months of 2013 to 21 MWs. The company has now installed more than 16,000 solar power systems to-date.
Improved productivity and reduced costs: Operating expenses decreased from $11.1 million or 42% of revenues in the third quarter of 2012 to $8.1 million or 24% of revenues in the current quarter.

http://finance.yahoo.com/news/...s-solar-reports-third-210100862.html  

955 Postings, 2292 Tage schelling@kicky

 
  
    #35
07.11.13 11:51

wie immer merci für die gute Versorgung! Frage: Bist Du in RSOL drin? Bin schon seit längerem am Überlegen......

 

55647 Postings, 7119 Tage KickyReal Goods Solar Completes $20 Million Public

 
  
    #36
21.11.13 23:21
offering.. has completed the previously announced offering of 5,900,000 units consisting of its class A common stock and Class A common stock warrants in an underwritten public offering at a price of $3.40 per unit.

http://quotes.freerealtime.com/dl/frt/N?NewsStory=1

Real Goods Solar's First Entry into Gas Station Market...has been selected by Home Service Oil Company to deploy solar power systems at eight gas station and convenience stores and its headquarters in the greater St. Louis area.

http://quotes.freerealtime.com/dl/frt/N?NewsStory=1
Real Goods Solar Selected by Connecticut's Clean Energy Finance and Investment Authority to Expand Solar Adoption in Certain Communities in the State
http://quotes.freerealtime.com/dl/frt/N?NewsStory=1

da findet gerade eine Besinnung auf US-Solarfirmen statt.Ich habe sie auf der Watchlist
schöne Homepage
http://realgoodssolar.com/
 

55647 Postings, 7119 Tage Kicky+8% gestern

 
  
    #37
22.11.13 11:04
laut http://finance.yahoo.com laut nasdaq 1,27% ?  http://www.nasdaq.com/symbol/rsol/real-time  

784 Postings, 1963 Tage valle gran rey 1bin eingestiegen

 
  
    #38
18.12.13 11:40
habe das Gefuehl 1,63 ist tief genug  stehe aber noch im Nachkauf bei 1,40

Mal abwarten!  

784 Postings, 1963 Tage valle gran rey 1lustig heute eingestiegen

 
  
    #39
18.12.13 18:54
und direkt 10% nach oben
was bleibt mir uebrig kleiner Nachkauf folgt
und die Position von 1,40 werde ich wohl erhöhen muessen

 

784 Postings, 1963 Tage valle gran rey 1ach Maydorn ist auch drin

 
  
    #40
19.12.13 14:17
vielleicht deswegen gestern der kleine Anstieg.

Denke auch dass Real Goods Solar  Kurse von 2 Euro wiedersieht!

Stehe weiterhin im Nachkauf ueber 1,60  

784 Postings, 1963 Tage valle gran rey 1hab noch eine kleine Position

 
  
    #41
19.12.13 15:50
bei 1,82  dazugekauft!    

784 Postings, 1963 Tage valle gran rey 1Maydorn spricht von einer schnellen

 
  
    #42
19.12.13 16:10
Kursverdoppelung !  

Das wäre sehr schön  

955 Postings, 2292 Tage schelling3,50 USD Kursziel

 
  
    #43
28.12.13 09:12
lt. Cowen-Rating:


http://www.thestreet.com/story/12181934/1/...-after-cowen-rating.html  

784 Postings, 1963 Tage valle gran rey 1na dann sind wir schon ueber 2 Euro

 
  
    #44
29.12.13 10:40
Läuft alles super  

55647 Postings, 7119 Tage KickyRSOL 4.5 MW Solarkraftwerk in Vermont

 
  
    #45
30.12.13 19:20
RGS Energy, the commercial and utility division of Real Goods Solar, Inc. (Nasdaq: RSOL [FREE Stock Trend Analysis]), has joined forces with Green Lantern Capital to co-develop seven solar projects totaling 4.5 megawatts (MW) in Vermont.

RGS Energy will design, install, monitor and maintain the solar power systems. The company expects to begin construction in summer of 2014 and complete it by November.

Read more: http://www.benzinga.com/news/13/12/4184054/...;Fid=RSOL#ixzz2oz35ZWux
 

55647 Postings, 7119 Tage KickyA Real Opportunity: Real Goods Solar

 
  
    #46
30.12.13 19:28
......
RSOL has done some heavy lifting and has cleaned up its balance sheet wiping out all of its debt, eliminating the concentration of its previous largest shareholder Gaiam, and after the Mercury acquisition will have roughly $20 million in cash with a business that is on the cusp of returning to profitability in a space, which is exploding. From conversations with investor relations and management I have concluded that the SCTY business model approach and the resulting valuation differential the market has assigned to the two companies has not been lost on them. Given the success of the SCTY approach and the only barrier to entry for a company with the scale and cost structure of RSOL being that of obtaining the right capital partner, I believe it is a matter of when not if RSOL transitions into the SCTY approach. When they do, I expect fireworks.

A 10-fold increase in the share price of RSOL would still yield a sub $1 billion market capitalization or less than 25% of the value of SCTY. At $2-3$ per share RSOL is a combination of perhaps one of the greatest opportunities to unlock value and strategic dislocations I have seen in my career. Understandably, the company had to "right the ship" prior to making this move but now that the heavy lifting is nearly complete I would encourage those with the capacity to take risk to do your own due diligence here as the transition to the SCTY approach could yield an epic ride.

http://seekingalpha.com/article/...ity-real-goods-solar?source=nasdaq  

55647 Postings, 7119 Tage Kicky+9%

 
  
    #47
30.12.13 19:29
http://www.nasdaq.com/symbol/rsol/real-time  

955 Postings, 2292 Tage schellingNicht schlecht,

 
  
    #48
03.01.14 17:42
wie sich RSOL entwickelt, da kann man wirklich nicht meckern. Bin da Mitte Dez. eher spekulativ rein, mehr aus charttechnischer Sicht denn aus fundamentalen Gründen, weil es so schien, dass Luft nach oben Richtung 3 - 4 USD da ist. Bleibe jetzt aber natürlich erst mal weiter dabei.
 

27 Postings, 2051 Tage lecoewfAussichten...

 
  
    #49
05.01.14 00:52
Hallo,

ich beobachte den Wert schon seit geraumer Zeit. Den aktuellen Anstieg habe ich dadurch verpasst. Aktuell halte ich den Wert aus charttechnischer Sicht für Überkauft und rechne mit einem Rückfall auf das untere Bollinger Band (ca. 2.30$).

Wie seht ihr das?

Dann noch eine spezielle Frage an Ulm, den ich durch den Jinko-thread sehr zu schätzen gelernt habe. Daher die direkte Frage an Ulm, falls er in diesem Thread noch aktiv mitliest. Wie schätzt du RSOL ein und wie siehst du die Entwicklungsmöglichkeiten und ggf. Kursziele für die Jahre 2014 und 2015....  

55647 Postings, 7119 Tage KickyReal Goods Solar stock rises on Mass. project

 
  
    #50
1
06.01.14 16:14
Shares of Real Goods Solar Inc. rose Friday after the company said that it was working with solar energy company BlueWave Capital to build four solar projects in Massachusetts.

The company, which provides solar power systems for homes and businesses, said that construction is expected to start in March and finish in June.

The cost of the 3.5-megawatt systems was not disclosed.

Shares of Louisville, Colo.-based Real Goods Solar jumped 19 cents, or 6 percent, to $3.38 in afternoon trading Friday. The stock has more than tripled over the past 12 months.
http://finance.yahoo.com/news/...ods-solar-stock-rises-200420556.html

Real Goods Solar (RSOL_) rose 7.2% to $3.34 Friday on news of a partnership with BlueWave Capital to build solar farms in Massachusetts.

RGS Energy, the commercial and utility division of the solar panel company will design, install, monitor, and maintain all four new projects, the company said. The Louisville, Colorado-based plans to begin construction of the new solar farms, which will total 3.5 megawatts, in March. It expects to complete construction by June.
http://www.thestreet.com/story/12202684/1/...ol-is-rising-today.html?  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 74  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Calibra21, clever und reich, der boardaufpasser, diplom-oekonom, flumi4, iBroker, manchaVerde, Muhakl, waschlappen