Korn, Bier, Schnaps und Wein ...


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 16.02.20 16:24
Eröffnet am: 09.11.16 22:41 von: proxima Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 16.02.20 16:24 von: Carmelita Leser gesamt: 6.531
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
6


 

4798 Postings, 5493 Tage proximaKorn, Bier, Schnaps und Wein ...

 
  
    #1
6
09.11.16 22:41
Der Bier- Schnaps- und Weinhersteller Constellation Brands profitiert unter anderem vom steigenden Anteil der Hispanics an der amerikanischen Bevölkerung. Lag dieser 1980 nur bei sechs Prozent, reden wir heute schon von 17 Prozent, also 50 Millionen Menschen. 2060 soll jeder dritte Einwohner der USA Hispanic sein. Hispanics trinken lieber Marken wie Corona und Modelo statt Budweiser und Coors.  

4798 Postings, 5493 Tage proximaHervorragendes Ergebnis im 2. Quartal

 
  
    #2
4
09.11.16 22:42
5.10.2016

Der Bier- Schnaps- und Weinhersteller Constellation Brands hat starke Quartalszahlen und die Prognosen für das Gesamtjahr angehoben. Die Aktie legt deutlich zu und bricht auf ein neues Allzeithoch aus.

Constellation Brands hat im zweiten Quartal (Ende August) 2,02 Milliarden Dollar umgesetzt, nach 1,73 Milliarden Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten, die mit 1,96 Milliarden Dollar gerechnet hatten.

Viel entscheidender für den Kurssprung von vier Prozent: Für das Gesamtjahr erwartet Constellation Brands einen Gewinn je Aktie von 6,30 bis 6,45 Dollar. Bislang ging das Unternehmen von 6,05 bis 6,35 Dollar aus. Die Schätzungen der Analysten beliefen sich auf 6,29 Dollar.  

4798 Postings, 5493 Tage proximaWas trinkt Trump?

 
  
    #3
4
09.11.16 22:44
Aktien des Getränkeriesen Constellation Brands haben am Mittwoch im vorbörslichen Handel besonders deutlich unter dem Sieg Donald Trumps bei der US-Präsidentschaftswahl gelitten. Die Papiere sackten um 8,53 Prozent ab.

Constellation Brands hatte erst Anfang des Jahres seinen Expansionskurs in Mexiko fortgesetzt und 1,5 Milliarden Dollar (Dollarkurs) in den Bau einer neuen Brauerei in Mexicali investiert. Trump aber hatte das Freihandelsabkommen Nafta mit Mexiko und Kanada als den wohl "schlechtesten jemals gemachten Deal" bezeichnet./la/ag  

57517 Postings, 6389 Tage nightflyam. Bud und Coors

 
  
    #4
4
10.11.16 22:29
überhaupt als Bier zu bezeichnen,grenzt an Verarsche.
Corona ist aber auch fern des Reinheitsgebotes...

4798 Postings, 5493 Tage proximaKein Wunder

 
  
    #5
3
17.11.16 22:31
Amerikaner ekeln sich schließlich auch vor dem deutschen chlorfreien Wasser.  

4798 Postings, 5493 Tage proximaSehr schöner Anstieg

 
  
    #6
4
07.04.17 19:39
an den letzten beiden Tagen !
Kein Wunder bei Gewinnsteigerung, Dividenden-Erhöhung und Aktienrückkaufprogramm
 

3241 Postings, 1142 Tage Carmelitasollte man die Aktie jetzt kaufen?

 
  
    #7
16.02.20 16:24
die haben scheinbar das Corona Bier im Sortiment, und das ist gerade ziemlich hipp  

   Antwort einfügen - nach oben