Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 790 von 1049
Neuester Beitrag: 20.10.19 00:54
Eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 27.213
Neuester Beitrag: 20.10.19 00:54 von: ubsb55 Leser gesamt: 2.381.871
Forum: Börse   Leser heute: 785
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | ... | 788 | 789 |
| 791 | 792 | ... 1049  >  

1918 Postings, 5035 Tage ripper@euglenio

 
  
    #19726
19.03.19 18:02
Fahrräder können natürlich eine Alternative sein, das waren sie schon immer.
Ich bin als Schuljunge 10 Jahre lang bei Wind und Wetter mit dem gleichen Fahrrad gefahren, war von Quelle damals,
erst danach war es defekt.
Aber damals sind wir noch ordentlich mit den Sachen umgegangen, keine Wegwerfmentalität,
oder einfach mal neukaufen.
Heute lassen sich die future von friday kids von ihrer Helikopter Mama fahren, im SUV.
Deine Frau hat die Kinder bestimmt auch überall hin chauffiert mit dem SUV, wer so teure Fahrräder hat, der hat auch einen SUV .
Auch wenn du dir was von Amazon bestellst, nutzt das Fahrrad dir gar nichts.
Dann bist du dann einfach zu bequem, dein Paket selber abzuholen.  

Optionen

1918 Postings, 5035 Tage ripper@börsianer

 
  
    #19727
19.03.19 18:10
die Freunde des Windrades werden auch immer weniger,
es gibt nämlich keinen Platz mehr dafür im Norden,
keiner möchte so ein Riesending, welches auch noch gefährlich sein kann durch
herabstürzende Flügel, vor seiner Terrasse Richtung Süden haben.
Rauschen ist das eine, Spargelzucht ist das andere, dann auch noch dieses
hell-dunkel-hell-dunkel-hell-dunkel---
Oder sie drehen sich gar nicht, weil es keine Stromleitung dahin gibt.
Das macht aber nichts, der Betreiber bekommt sein Geld trotzdem,
ist schon im Strompreis enthalten den der deutsche Michel gerne bezahlt, ohne
zu murren.....
 

Optionen

15101 Postings, 2479 Tage börsianer1@ripper

 
  
    #19728
19.03.19 18:27
Die Windräder produzieren Infraschall. Ich würde so ein Ding wegsprengen, wenn man mir sowas vor die Haustür setzen würde.

Der Gefängnisaufenthalt daraufhin wäre angenehmer als solche Monster in der Nachbarschaft. Dann lieber AKWs.

 

8638 Postings, 1181 Tage SchöneZukunftNeue Ladekurven für das Model S am Version 3

 
  
    #19729
1
19.03.19 19:08
SuperCharger?

Auf der Tesla-Seite gab es einen Hinweis für Laderaten > 200kW, aber der wurde zwischenzeitlich wieder entfernt. Eine Ente oder eine versehentliche Vorabinformation?

Das etwas für die Model S und X kommen wird, auch für die Bestandsfahrzeuge, war ja angekündigt. Die wenigsten rechnen aber mit Raten über 200kW.

Und in Europa würde dafür wohl der CCS-Adapter notwendig sein. Mir persönlich wären 150 kW über den aktuellen M2-Standard allerdings lieber. Wie üblich ist es mal wieder spannend mit Tesla.
Tesla updates new 200+ kW Model S/X charge rate before reverting it to normal - Electrek
https://electrek.co/2019/03/18/tesla-model-s-x-charge-rate-reverting/
 

1263 Postings, 6743 Tage fraglesJetzt mal Tacheles

 
  
    #19730
3
19.03.19 19:22
Tesla ist eine absolute Erfolgsstory.

Der Klimawandel ist real und von Menschen gemacht.

Abgase sind giftig.

Verbrennungsmotoren sind bald Geschichte.

Greta Thunberg verdient den Friedens-Nobelpreis und Elon Musk ist ein Genie.

findet Euch damit ab...

Hier noch ein sehr interessanter Artikel, speziell für unsere Teslahasser (ja ihr läuft genau den Predigern hinterher, die auch Trump ins Amt verholfen haben):

https://cleantechnica.com/2019/03/18/...n-out-in-order-to-harm-tesla/

Übrigens bin ich seit heute auch wieder in Tesla investiert, nachdem letzten Freitag mein Stop Loss wiedermal gegriffen hat.  

Optionen

15101 Postings, 2479 Tage börsianer1Was jammert ihr so

 
  
    #19731
1
19.03.19 19:32
ihr Teslafans.

Euer Kult sei euch gegönnt, glaubt, was man euch erzählt und tragt eure frohe Botschaft hinaus in die feindliche Welt.

Es wird immer Ungläubige geben, die nur an steigende Aktienkurse denken, Fleisch essen und Vielflieger sind.

 

6313 Postings, 1500 Tage ubsb55SchöneZukunft

 
  
    #19732
2
19.03.19 19:34
"Wobei man natürlich zugeben muss, dass der aktuelle Kurs aberwitzig schlecht ist."

Der Kurs ist immer noch aberwitzig hoch, aber ich glaube, er nähert sich mit kleinen Schritten der Realität an. Wenn man die Modelle auf den Messen sieht, von Volvo, Audi, IGO, Honda usw., dann kann man sich ausmahlen, wo der Weg für Tesla hingehen wird. Die Bats sind immer noch gut, aber das Design ist so langweilig ( old school), dass es bald niemand mehr haben will. Hab gestern ein MX angeschaut, das sieht von außen öde aus, alles der Stromlinie untergeordnet. Selbst der Polestar 2 sieht gegen einen M3 atemberaubend aus, obwohl er eher konservativ designed ist. Von der Verarbeitung her liegen aber Welten zwischen den Fahrzeugen, außerdem hat der Volvo eine große Heckklappe, nicht so eine Futterluke. Ich allen Klassen, die Tesla herstellt, gibt es bald Besseres von der Konkurrenz.

https://ecomento.de/2018/07/18/...olestar-2-560-kilometer-reichweite/  

Optionen

2321 Postings, 1714 Tage Eugleno@ripper

 
  
    #19733
3
19.03.19 19:43
Fahrräder können keine Alternative sein, sie sind die beste Alternative, die denkbar ist. Und ich gehe damit immer ordentlich um. Ich nutze die Räder nur sehr intensiv. Und deshalb gibt es Brüche. Allesamt Ermüdungsbrüche übrigens!
Da es gute alte Stahlräder sind, habe ich alle geschweißt und nutze sie jeweils als Zweiträder.
Ich wollte nur durch eine Metapher zum Ausdruck bringen, wie schräg deine Sichtweise bezüglich der Windräder ist.

Den Rest von Spargelzucht usw. lese ich gar nicht. Klar sind die nicht schön. Aber sauber und viel besser als die Öl- und Gasthematik. Mich stören übrigens die Kirchtürme immens, und Strommaste und Autobahnen, die Landschaften durchschneiden und Brücken und Sendemaste. - Jetzt noch das 5 G Netz, vor man ja auch dringend warnen muss. Dauermikrowellenstrahlung ist das in einem Frequenzbereich, der bisher überhaupt noch nicht erprobt ist.

Was bedeuten da dagegen PV- und Windkraftanlagen? Wasserkraftwerke sind wohl auch nichts, weil diese Fische kleinhexeln oder wie. Aus meiner Sicht ist Deine Sichtweise heute nicht mehr akzeptabel und für eine Gesellschaft, die überleben will absolut nicht mehr tragbar.

-------
"Auch wenn du dir was von Amazon bestellst, nutzt das Fahrrad dir gar nichts."

Ja schade.
Und jetzt? Jetzt bin ich als Umweltschützer disqualifiziert oder was willst du mir damit sagen?

Nein, ich habe keinen SUV, hatte keinen SUV und werde niemals einen haben. Ein SUV ist für mich ein Ausdruck von Egoismus, Arroganz und Faulheit. Entweder sitzen übergewichtige Wichtigtuer oder blöde Muttis, die unbedingt ihren Status zeigen müssen mit dicken Kindern drin. Für mich ist das Status "Dumm, Faul und Ignorant". Hatte ich das schon erwähnt? Macht nix. 2x reicht nicht.  

Optionen

1263 Postings, 6743 Tage fragles@ubsb55

 
  
    #19734
2
19.03.19 19:49
Was schön ist oder auch nicht entscheidet das Publikum, also die Masse. Vergleiche die Verkaufszahlen von mir aus des MX und eines anderen SUV-BEVs.  

Optionen

2321 Postings, 1714 Tage Eugleno@börsi: Fleichesser und Vielflieger

 
  
    #19735
2
19.03.19 19:50
ja, Umweltschützer müssen sofort alle Errungenschaften der Zivilisation abgeben und in die Höhle ziehen. Dürfen aber wegen Feinstaub kein Feuer machen und kein Fleisch essen.

Und die oben beschriebenen dumpfbackige Ignoranz der Gesellschaft darf weiter mit Vollgas voraus und unterirdische Sprüche absetzen.

Spitze!  

Optionen

2321 Postings, 1714 Tage Eugleno@börsi: Sprengen

 
  
    #19736
4
19.03.19 19:58
"Die Windräder produzieren Infraschall. Ich würde so ein Ding wegsprengen, wenn man mir sowas vor die Haustür setzen würde."

Das ist jetzt dein Ernst oder? Warum bist du eigentlich wieder hier im Forum freigeschaltet? Um zu Sprengstoffattentaten aufzurufen?

Nein, um das Forum zu stören und mit Dreck zuzumüllen. Schon klar, die Strategie.  

Optionen

7301 Postings, 2768 Tage kleinviech2SZ

 
  
    #19737
2
19.03.19 19:59
"2019   350-500.000" äh ... die offizielle guidance ist 360 - 400k Stück alle Modelle, und Tesla ist bekanntlich pronto zurückgerudert, als Musk was von 500k erzählt hat.  

27480 Postings, 2790 Tage Otternase@Eugleno Ja, so müssen

 
  
    #19738
3
19.03.19 19:59
... perfekte Klima-Aktivistinnen sein:

https://daserste.ndr.de/extra3/...kte-Klimaaktivistin,extra15968.html

Zumindest aus Sicht von Klimaleugnern, Big-Oil-Anhängern und ewig-gestrigen Trollen.  

27480 Postings, 2790 Tage Otternase@Eugleno Er muss halt seinem inneren ...

 
  
    #19739
2
19.03.19 20:03
... Drang zur Quote folgen. Da schreibt man eben einfach irgendeinen Käse.  

15101 Postings, 2479 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    #19740
19.03.19 20:08
Cool bleiben. Manche fahren Diesel, andere sind Vielflieger. Andere essen Fleisch.

Die Welt ist vielfältig.  

18769 Postings, 4687 Tage RPM1974400 000

 
  
    #19741
1
19.03.19 20:13
Oder 600  000.
Ist er nicht süß der Schnucki Putzig. So niedlich. Das macht VW nebenher, wenn 15% der Produktion auf Bev umgestellt sind. Die leben dann aber immer noch im Konzern von 10 mio Verbrennern. Und der Durchschnittliche Verkaufspreis fällt durch den T3 auf 120% zum VW Durchschnitt. Haste < 20% Umsatz zu VW Konzern. Sowas nehmen ich nicht ernst. Match Box im Maßstab 1 zu 100.
Meine Meinung  

Optionen

1263 Postings, 6743 Tage fragles@ripper

 
  
    #19742
1
19.03.19 20:13

Wenn man schon Ladestationen in Polen aufbaut....
Sind die Teslas nicht diebstahlgesichert?

Mit Deinem schlechten Polenwitz beweist Du nur Deine Kleingeistigkeit. Du schmückst Dich wahrscheinlich mit den Verdiensten Anderer und hälst Dich dadurch für etwas besseres. D.h. sprichst stolz von deutscher Ingenieurskunst, hast damit aber nichts am Hut. Siege der deutschen Nationalmannschaft nimmst Du gerne auf Deine Kappe "Wir haben die weggehauen", dabei bist Du wahrscheinlich nicht die Sportskannone. Stimmts?

Du darfst mich jetzt ruhig wieder melden, wie schon des öfteren, den verbal kommt von Dir wahrscheinlich wieder etwas in der Art von "selber blöd".

 

Optionen

1263 Postings, 6743 Tage fragles@börsianer

 
  
    #19743
1
19.03.19 20:21

Die Windräder produzieren Infraschall. Ich würde so ein Ding wegsprengen, wenn man mir sowas vor die Haustür setzen würde.

Oh ja der böse Infraschall, hast wahrscheinlich auch eine Fobie gegen Fernbedienungen und verbrennst diese Teufelsdinger. Sag mal kannst Du Infraschall sehen oder eher hören?

 

Optionen

7301 Postings, 2768 Tage kleinviech2VW

 
  
    #19744
4
19.03.19 20:52
hat sich verbal   eindeutig festgelegt. Fokussierung auf BEV und ergänzend eine Menge Hybride. Nichts mehr mit Verzettel- äh Fächerstrategie mit Wasserstoff, Gas, clean diesel reloaded etc pp. Diess hat sich nicht nur aus dem Fenster gelehnt wie sein Vorgänger Müller, er ist aus dem Fenster gesprungen. Sowas läuft bei VW nur mit dem höheren Segen des Porsche & Piech Clans. Bei BMW könnte derartiges vom Quandt/Klatten - Clan angeschoben werden, aber die wollen anscheinend nicht durchregieren. Für VW gilt jetzt: Besser ein riskanter Plan als gar kein Plan. VW hat den MEB, die PPE, eine kommende ziemlich interessante BEV Modellpalette und hat anscheinend vor, den Markt gleichzeitig von oben (Taycan, etron) und von unten (ID neo)aufzurollen. Der große Dieselsatan will der BEV- Champ werden. Wer hätte das 2015 gedacht. Die betteln die Politk auch ziemich unverhohlen um BEV- freundliche Rahmenbedingungen an - so nach dem Motto macht es wie in China, uns braucht ihr nicht mehr zu zwingen, aber unsere Kunden.  

2321 Postings, 1714 Tage Eugleno@ börsi

 
  
    #19745
19.03.19 21:23
„Cool bleiben. Manche fahren Diesel, andere sind Vielfliege­r. Andere essen Fleisch.“

Aha. Otternase hat recht. Alleine die Wortzahl genügt, auch wenn der Inhalt fehlt.

Zumüllen ist die Strategie.  

Optionen

15101 Postings, 2479 Tage börsianer1@Eugleno

 
  
    #19746
1
19.03.19 21:30
hier geht's um die Tesla Aktie. Ich bin froh, nicht investiert zu sein.

Da du mich nicht verstehst, hier etwas verständlicher:
Lege deine Umweltthemen bitte bei Greenpeace ab. Bei Ariva geht's um die Aktien, gerne auch Gazprom, BP,  VW, BMW, Tesla ...you name it. Ist doch nicht so schwierig, das zu verstehen...

Von dir kommt jedenfalls NULL zum Thema Tesla, Bilanzen, Verkaufszahlen, Fraud Anklagen etc. pp...  

15101 Postings, 2479 Tage börsianer1@KV

 
  
    #19747
1
19.03.19 21:33
wenn VW nicht gute BEV Reichweite zum guten Preis liefert, steht Wolfsburg ein lange Durststrecke bevor.

Diess lehnt sich zu weit aus dem Fenster. Er sollte bei Toyota in die Schule gehen.  

1241 Postings, 260 Tage Neutralinskyneuerdings auch kritische Töne von dem FredLambert

 
  
    #19748
1
19.03.19 21:34
Mar. 19th 2019 11:20 am ET:
". . . Really? Unable to process all orders? I wish Tesla would be more honest about this.
At the risk of stating the obvious, if you are really not finished processing all orders, just finish them for those people who placed the orders.
Instead, they are leaving it open for people to place more orders at a discount and therefore, I believe the real reason they are doing this is that they need more orders by the end of the quarter.
I think it’s fairly obvious.
After several weird moves this quarter, I believe Tesla is under a pretty severe cash crunch — likely  due in part to higher than expected costs of bringing Model 3 to Europe and China.
Now, they are trying to get as many orders as they can to deliver every car they can make at the end of the quarter. It’s also mostly in the US, where they less expensive versions of the Model 3 are available, which is going to help reduce the number of vehicles in transit at the end of the quarter."
(Quelle: www.electrek.co)

Er hat deren PR/Marketing-Tweet... durchschaut !  

15101 Postings, 2479 Tage börsianer1@Neutralinsky

 
  
    #19749
1
19.03.19 21:38
der Lambert ist erst kritischer gegenüber Tesla geworden, nachdem das Referral Programm eingestellt wurde.  

1241 Postings, 260 Tage Neutralinskyoder in unserer Landessprache:

 
  
    #19750
1
19.03.19 21:39
". . . Ja wirklich? Alle Bestellungen können nicht verarbeitet werden. Ich wünschte, Tesla wäre ehrlicher.
Wenn Sie wirklich nicht alle Bestellungen abgeschlossen haben, beenden Sie sie einfach für diejenigen, die die Bestellungen aufgegeben haben.
Stattdessen lassen sie es zu, dass die Kunden mehr Aufträge mit einem Abschlag aufgeben, und deshalb glaube ich, dass der wahre Grund dafür ist, dass sie bis zum Ende des Quartals mehr Aufträge benötigen.
Ich denke es ist ziemlich offensichtlich.
Nach einigen merkwürdigen Schritten in diesem Quartal, glaube ich, befindet sich Tesla in einer ziemlich starken Liquiditätskrise - wahrscheinlich auch aufgrund der höheren Kosten als erwartet, wenn Modell 3 nach Europa und China gebracht wird.
Jetzt versuchen sie, so viele Aufträge wie möglich zu erhalten, um jedes Auto zu liefern, das sie am Ende des Quartals machen können. Es ist auch vor allem in den USA, wo es günstigere Versionen des Modells 3 gibt, was dazu beitragen wird, die Anzahl der Fahrzeuge, die am Ende des Quartals unterwegs sind, zu reduzieren."
(Tool: https://translate.google.com)

Wer außer mir sieht diesen weiteren Move von TESLA ebenso ?  

Seite: < 1 | ... | 788 | 789 |
| 791 | 792 | ... 1049  >  
   Antwort einfügen - nach oben