Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer


Seite 786 von 1049
Neuester Beitrag: 19.10.19 18:52
Eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 27.201
Neuester Beitrag: 19.10.19 18:52 von: ubsb55 Leser gesamt: 2.380.388
Forum: Börse   Leser heute: 2.189
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | ... | 784 | 785 |
| 787 | 788 | ... 1049  >  

1766 Postings, 1471 Tage Lerzpftz.

 
  
    #19626
4
14.03.19 13:28

SZ: Na dann schauen wir doch mal nach wie viele Rückrufe es für das Model 3 bisher gibt.

Wozu? Der Artikel von Otternase bezieht sich doch nicht auf 3.7 Mio. Rückrufe der 3.3 Mio. neu zugelassenen Fahrzeuge, sondern auf den gesamten Bestand der in den letzten Jahren verkauften Fahrzeuge. Kann den Artikel nicht lesen, würde aber Sinn machen, da Rückrufe im ersten Jahr eher selten sind. Das Model S wird seit 2012 gebaut. Den ersten Rückruf gab es 2015, also 3 Jahre später. Der war rückwirkend für alle Autos bis 2012. Die Takata-Airbag-Rückrufe waren auch rückwirkend für Autos zwischen 2012 und 2016 oder so. Vom Model S wurden bisher über alle Jahre etwa 250.000 verkauft. Zurückgerufen wurden bisher um die 400.000 Fahrzeuge obwohl wie gesagt die ersten Jahre gar nix aufgefallen ist.

Was für eine Folgerung dürfen wir also aus deiner Aussage zur Anzahl der Rückrufe des Model 3 mit Stand heute ziehen? Keine außer das in den ersten 12 Monaten keine sicherheitskritischen Mängel bekannt geworden sind.

SZ: Was macht die Konkurrenz?

Gewinne. 

 

Optionen

6312 Postings, 1499 Tage ubsb55Lerzpftz

 
  
    #19627
1
14.03.19 14:17
Das ist der entscheidende Punkt" in den ersten 12 Monaten keine sicherheitskritischen Mängel bekannt geworden sind."

Wegen Rost oder Lackschäden und feuchten Kofferräumen werden keine Rückrufaktionen gestartet. Ins Geld dürften sie trotzdem gehen, den zusätzlichen Imageschaden kann man schlecht beziffern. Die Anzahl der Fans, die das einfach so hinnehmen und alles ganz toll finden, kann man auch schlecht beziffern. Es ist ja auch noch ein Unterschied, ob man derjenige ist, der so ein Montagsauto ( oder werden es doch noch mehr) in Empfang nimmt, oder ob man nur Aktien besitzt und das als Lapalien bezeichnet.  

Optionen

8638 Postings, 1180 Tage SchöneZukunftMontagsauto

 
  
    #19628
2
14.03.19 14:46
habe ich schon von praktisch allen Herstellern gesehen. Natürlich gab und gibt es die auch von Tesla.

Die Mehrzahl der Model 3 Kunden hat offensichtlich keine Probleme und ist hochzufrieden. Alles andere sind Wunschträume der Bären.  

18769 Postings, 4686 Tage RPM1974Die S Kurve

 
  
    #19629
2
14.03.19 15:05
hat was mit First Mover zu tun.
First Mover sind Kunden.
First Mover haben sich einen Plasma Bilschirm 50 Zoll  für 8000 EUR ins Wohnzimmer gestellt.
Die wollten das Messe Stück und nicht den Plasma von Mediamarkt, der 1 Jahr später nur noch 2000 EUR kostete

In China hat der BEV Markt nichts mit First Mover zu tun, sondern mit Kennzeichen für Großstädte, die x 1000 EUR kosten und immer stärker nur an E Autos vergeben werden.

Nachdem bei Mediamarkt der Standard 50 Zoll Plasma für 2000 EUR zu haben war, kauften ihn 50 Mal (50 000 Mal 2 000 = 100 Mio Umsatz)  soviele Kunden als für 8000 EUR (1000 * 8000 = 8 Mio Umsatz) von der Messe. 1 Jahr nach der Messe war der Umsatz an Plasma Bidschirmen 12,5 Mal so hoch obwohl der Preis um 75% sank! S Kurve.
Marketing 1stes Semester!
Da war es aber kein Sony mehr, sondern ein "Plagiat" von Samsung.  
Und dann 1 Jahr später für 1000 EUR von LG.

Tesla ist kein Alleinstellungsmerkmal wie es ein IPhone war, was auch den Vergleich der hier von OT x-Mal so hinken läßt wie Bein-Godik aus der Serie Silas.

Was ein E Auto kann, kann auch ein Verbrenner (ex Sprint auf die ersten 100 Meter.) Er stinkt nur deutlich mehr.

Statt gleiche Produktvariante zu günstigerem Preis erwarten zu lassen, kann Tesla lediglich mit einem 45 000 Dollar Tesla 3 in abgespeckter Version zu den gängigen Reihen aufwarten.

Es werden wohl 15 Mio BEV in 2025 verkauft.

Jetzt kann jeder mal zusammenlegen, wer was verkauft.
Tesla wohl 1 Mio
VW Konzern 1 Mio.
13 Mio teilen sich auf 100 andere größere Hersteller auf.
Davon erwarte ich, das andere = 5 Mio von verschiedenen Chinesen Herstellern sein werden.
Wer die restlichen 8 mio bringen wird? Who Cares!
Bei der Masse an Hersteller sind das keine 200 000 Stück pro Hersteller, die das als Mitnahmegeschäft zu den Verbrennern machen werden.

Man kann jetzt schön philosophieren, wer welchen Umsatz mit seinen BEV macht
1 Mio BEV Tesla = x Umsatz?
VW 1 Mio = x Umsatz Tesla
5 mio BEV der Chinesen =  x Umsatz Mal 5 - 25%? da die Massenmarkttaugliche Produkte bringen werden.
Der Tesla S war der Wagen, den jeder First (BEV) Mover haben wollte.
Der derzeit verfügbare Tesla 3 ist schon das Pendant zum Sony 50 Zoll, der im Preiskampf zum Samsung 50 Zoll stand.
Bischen höher im Preis als der Samsung, aber schon 50% weniger Marge als der S / der Sony auf der Messe einbrachte.
Der Tesla 3 (45000 Dollar) ist die Antwort auf den im Vergleich benannten LG Fernseher der 2ten Nachfolgegeneration.

Keine Gewähr zu der Herstellern.
Da ist meine Zeit weg von der UNI zu lange her.
Meine Meinung  

Optionen

8638 Postings, 1180 Tage SchöneZukunftSteigen VW & Co doch noch in die Batteriefertigung

 
  
    #19630
14.03.19 15:52
ein?

Reichlich spät aber noch nicht zu spät? Schön wäre es natürlich für den Standort Deutschland bzw. Europa.
Die Batteriezellfertigung in Deutschland nimmt Fahrt auf. Sechs Konsortien interessieren sich für staatliche Unterstützung zum Bau von...
 

27475 Postings, 2789 Tage OtternaseWissen wir ja ...

 
  
    #19631
1
14.03.19 17:14
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...tt-verhindert-4336414.html

Die Verkehrswende wird behindert und hinausgezögert ...

"Längst wiederlegte Mythen, dass es mit den Rohstoffen für Batterien und dem Lithium-Abbau Probleme gebe oder E-Antriebe sogar umweltschädlich sein könnten, "landen sofort in der Presse", wunderte sich Kemfert. "Jegliche vernünftige Diskussion" beispielsweise über die vom Umweltrat geforderte E-Auto-Quote, Tempolimit und eine Reduzierung umweltschädlicher Subventionen etwa von Diesel oder Kerosin werde "abgewürgt", der wissenschaftliche Kenntnisstand in den oberflächlichen Mediendebatten nicht widergespiegelt.

Dazu komme, dass "wir in der Verkehrspolitik nahezu einen Totalausfall in den letzten zwei Jahrzehnten hatten"."  

8638 Postings, 1180 Tage SchöneZukunftModel Y - Ich freue mich auf morgen früh

 
  
    #19632
14.03.19 18:18
Ob es neben dem Model Y noch eine Überraschung gibt?
a) PickUp - eher nicht, die Vorstellung ist separat angekündigt
b) Model S oder X update - halt ich für unwahrscheinlich, ich erwarte zwar eine Innenraum-Aktualisierung im Laufe des Jahres, aber die würde nur sehr kurzfristig angekündigt werden wegen Osborne-Effekt.
c) Solarziegel - das wäre schön wenn die endlich in Stückzahlen verfügbar wäre
d) SpaceX Paket für den Roadster - das wäre der Hammer, aber auch da glaube ich nicht, dass Tesla sich früh in die Karten schauen lassen will
e) Irgendetwas völlig unerwartetes - wer weiß das schon, Tesla ist immer für eine Überraschung gut
d) Oder einfach nur das Model Y? Darauf läuft es nach meiner Meinung heraus. Tesla geht bei Vorankündigungen und Prognosen in letzter Zweit deutlich auf die Bremse und ich denke das ist auch gut so.  

1918 Postings, 5034 Tage ripperPick up wäre nicht schlecht, dann könnten

 
  
    #19633
14.03.19 18:34
Tesla Fahrer andere Tesla-Fahrer, die liegengeblieben sind überraschenderweise,

abschleppen.....

Tesla und Zukunft---- na ja----schön----wärs....  

Optionen

8638 Postings, 1180 Tage SchöneZukunftNächster Werbeclip von Tesla

 
  
    #19634
14.03.19 19:04
Er: Tut mir leid das ich so spät bin Schatz, ich hatte eine Panne.
Sie: Mit deinem Tesla? ... **

Mit dem Tesla liegenbleiben, du machst ja tolle Witze. Eure Bärenphantasien könnt ihr in euren Träumen lassen. Mit der Wirklichkeit hat das nichts zu tun.


**Ok, den habe ich geklaut. Aber zu Tesla passt er inzwischen einfach besser.  

8638 Postings, 1180 Tage SchöneZukunftVerdammt der Editio spielt mir einen Streich

 
  
    #19635
14.03.19 19:08
Text in eckigen Klammern werden wohl verschluckt. Dann nochmal mit geschweiften:

Er: Tut mir leid das ich so spät bin Schatz, ich hatte eine Panne.
Sie: Mit deinem Tesla? ...  { Schallende Ohrfeige }**


Diesmal habe ich mit der Vorschau kontrolliert das es funktioniert. Die Pointe ist trotzdem weitestgehend futsch :-(  

8638 Postings, 1180 Tage SchöneZukunftEine Editierfunktion fehlt immer noch - grmpf

 
  
    #19636
14.03.19 19:09

8638 Postings, 1180 Tage SchöneZukunftWas ist eigentlich mit Nio los

 
  
    #19637
14.03.19 19:12
wenn sie die neue Fabrik abkündigen. Mit Tencent sollte doch genug Kapitalkraft dahinter liegen um die aktuellen hohen Verluste zu verkraften.  

1263 Postings, 6742 Tage fraglesGenau wie ich es mir gedacht habe

 
  
    #19638
14.03.19 23:29
Tesla überträgt immer nur dann Daten vom Autopiloten, wenn der Fahrer eingreift. Somit teachen sie ihre Bibliotheken. Ich will nicht wissen was alleine diese Datensammlung wert ist. Sehr gutes Video von Ben.

 

Optionen

27475 Postings, 2789 Tage OtternaseModel Y

 
  
    #19639
15.03.19 07:09
Zum erwarteten Kampfpreis von 39.000 Dollar vor Steuern - Ende 2020 - aber wie beim Model 3 kommen zuvor hostspieligere Versionen mit größerer Batterie: Vorreservierung ist wohl bereits möglich.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...machen-will/24106494.html  

1918 Postings, 5034 Tage ripperna ja bis Ende 2020 warten?

 
  
    #19640
15.03.19 11:19
und dann erstmal nur in den USA?
Dann wohl erst in 2021 hier in Europa.

Bis dahin hat die deutsche Automobilindustrie schon viele
serienreife Varianten auf dem Markt, gott sei dank,
dann brauch ich den einfach gestrickten, altmodischen Tesla nicht
mehr....

"Er: Tut mir leid das ich so spät bin Schatz, ich hatte eine Panne.
Sie: Mit deinem Tesla? ...
Er: Ja, bei minus 20 Grad war die Batterie plötzlich leer.....!  

Optionen

1062 Postings, 579 Tage StreuenWas ist hier los - Lügenbaron aus Bärenhausen

 
  
    #19641
1
17.03.19 16:39
Das letzte was man seit Tagen liest sind die Lügenmärchen des Barons aus Bärenhausen.

Er: Tut mir leid das ich so spät bin Schatz, ich hatte eine Panne.
Sie: Mit deinem Tesla? ...
Er: Ja, bei minus 20 Grad war die Batterie plötzlich leer.....!
Sie: Du willst mich wohl für blöd verkaufen { schallende Ohrfeige } - pack deine Sachen und hau ab du Lügenbaron.

 

Optionen

1062 Postings, 579 Tage StreuenModel Y

 
  
    #19642
17.03.19 18:40
Wenn ich mir mal ein Auto kaufe dann dieses.

Mehr Auto fürs Geld gibt es sonst wohl nirgends. Jetzt muss nur noch ein schöner Gebrauchtwagenmarkt entstehen. Neuwagen kaufen ja nur Firmen.  

Optionen

1062 Postings, 579 Tage StreuenWie vorhergesagt - Kona nicht lieferbar

 
  
    #19643
4
17.03.19 19:36
kleinviech hat seinen ja als Frühbesteller noch bekommen, so wie ein paar tausend andere glückliche Käufer.

Dann kam erst die Nachricht, dass die Lieferzeiten in Europa auf 12 Monate gestiegen sind und jetzt kommt die Nachricht, dass die Produktion in 2019 stark zurückgefahren wurde.

Ist es vielleicht doch nicht so einfach an Batterien zu kommen wie manche blauäugig immer behauptet haben? Oder ist es einfach ein subventionierter Preis und Hyundai will nicht mehr drauflegen weil sie schon genug Compliance Cars verkauft haben? Schade ist es so oder so.

https://insideevs.com/hyundai-reduce-kona-electric-production/  

Optionen

27475 Postings, 2789 Tage Otternase@Streuen Ich denke ...

 
  
    #19644
1
17.03.19 23:04
... dass das auch Audi und Daimler gemerkt haben, und VW will ja nun auch selber in eine Batterieproduktion investieren - dazu muss man kein Experte sein, um zu wissen, dass das DIE Schlüsselkomponente ist. Und wenn dann darauf eine geschickte Steuerung aufsetzt, ist man obenauf. Und der Rest sollte natürlich ebenfalls stimmen.

Dass es eben einen Unterschied macht, das sieht man ja an Jaguar, Audi - und dem Tesla Model X. Oder auch Model 3. Reichweitenkönige sind Jaguar und Audi jedenfalls ganz sicher nicht.  

1062 Postings, 579 Tage StreuenDaimler und BMW

 
  
    #19645
3
17.03.19 23:33
sind anscheinend noch nicht im Boot. Heute gab es einen Bericht, dass VW deshalb gedroht hat den VDA zu verlassen. Dort propagiert man wohl immer noch synthetische Kraftstoffe, H2 und den ganzen anderen Mist mit dem man jahrelang jede Änderung blockiert hat.

Anscheinend hat nur VW kapiert, dass man damit nicht mehr durch kommt und wo die Zukunft tatsächlich liegt.
 

Optionen

1062 Postings, 579 Tage StreuenWas mich besonders erstaunt

 
  
    #19646
1
18.03.19 00:35
ist, dass anscheinend rechtsradikale Trolle einen ganz besonderen Hass auf Tesla haben.

Kommt das aus den USA wo rechtsradikale den Klimawandel als eine Erfindung der Chinesen betrachten oder woher kommt das?

Zumindest ist ziemlich klar, wenn die gegen Tesla sind, dann muss Tesla was richtig machen :-)  

Optionen

54 Postings, 547 Tage calimero757@Streuern #19648

 
  
    #19647
1
18.03.19 06:23
"Was mich besonders erstaunt  
ist, dass anscheinend rechtsradikale Trolle einen ganz besonderen Hass auf Tesla haben."

Was bist denn du für einer ?
Heute Abend einen Zuviel über den Durst getrunken ?
Evtl. bedrückt dich die aktuelle Situation bei Tesla , was aber kein Grund ist hier unterhalb der Gürtellinie um sich zu schlagen.
Wo sind eigentlich die MODS ?  

6312 Postings, 1499 Tage ubsb55Streuen

 
  
    #19648
1
18.03.19 06:48
"dass anscheinend rechtsradikale Trolle einen ganz besonderen Hass auf Tesla haben."

Ja genau, jeder, der kein Tesla Fan ist, ist ein rechtsradikaler Troll, besonders, wenn er in diesem hier Forum schreibt. Das war es doch, was Du uns mitteilen wolltest, oder?  

Optionen

3156 Postings, 7011 Tage BiomediWar vor 2 Tagen in Shenzen, China

 
  
    #19649
1
18.03.19 06:59
Dort fahren fast alle Taxen BYD Wagen  

Optionen

1062 Postings, 579 Tage StreuenLiebe Teslabären

 
  
    #19650
18.03.19 07:34
ich bitte um Entschuldigung dafür, dass ihr fälschlicher Weise verstanden habt ich würde glauben Teslabären seien Rechtsradikale.

Mein Fehler zu glauben ihr währet der elementaren Logik mächtig.

Ich habe vielmehr anders herum behaupte dass viele Rechtsradikale offensichtlich Tesla-Hasser sind.

Und das ist übrigens der Grund warum ich hier im Thread aktiv bin und nicht anderswo, weil die sich hierher anscheinend nicht hintrauen.

Also zur Klarstellung, von keinem der hier geschrieben hat, behaupte ich er sein ein Rechtsradikaler.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 784 | 785 |
| 787 | 788 | ... 1049  >  
   Antwort einfügen - nach oben