Klage gegen AKW-Abschaltung


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 01.04.11 11:28
Eröffnet am: 01.04.11 11:08 von: EveningStar Anzahl Beiträge: 7
Neuester Beitrag: 01.04.11 11:28 von: sonnenschein. Leser gesamt: 2.468
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
1


 

2732 Postings, 5212 Tage EveningStarKlage gegen AKW-Abschaltung

 
  
    #1
1
01.04.11 11:08
es geht wieder ums liebe Geld - alle wollen nur mein bestes

MEIN GELD

na wenn die AKWs unsicher sind sollte man das RWE beweisen und die Betriebsberechtigung aller ihrer AKWs ja entziehen können,

wer klagt sollte auch die Folgen bedenken,.....  

16755 Postings, 6861 Tage ThomastradamusWarum kann man das nicht hier rein

 
  
    #2
01.04.11 11:11

44542 Postings, 7128 Tage Slateroder hier

 
  
    #3
01.04.11 11:15

10768 Postings, 3651 Tage sonnenscheinchenwarum sollte man

 
  
    #4
01.04.11 11:16
wenn schon die Überschrift vollkommen nichtssagend ist....  

10768 Postings, 3651 Tage sonnenscheinchenim Übrigen

 
  
    #5
1
01.04.11 11:22
sollte es in einem Rechtsstaat möglich sein, den Rechtsweg zu beschreiten.
Der Staat kann nicht einfach nach Gutsherrenart geltendes Recht über den Haufen werfen, nur um etwas Aktionismus vorzugaukeln.
Da es sich hier um eine faktische Enteignung handelt, wenn man einen Kraftwerksbetreiber zur Abschaltung zwingt, muss man schon eine stichhaltige Begründung zur Hand haben.
Meinungsumfragen in der Bevölkerung dürften kaum hinreichend sein vor Gericht. Und niemand kann behaupten, dass nach Japan auf einmal die Sicherheit sich im Vergleich zu vorher plötzlich verschlechtert hätte.
In anderen Worten. RWE has a case.  

16755 Postings, 6861 Tage ThomastradamusWas ist an dieser Überschrift

 
  
    #6
01.04.11 11:27
nichtssagend?
"RWE klagt gegen Biblis-Abschaltung"

10768 Postings, 3651 Tage sonnenscheinchendie von #3?

 
  
    #7
01.04.11 11:28

   Antwort einfügen - nach oben