Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Kingfisher jetzt abfischen.Korrektur als Chance...


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 19.09.19 18:19
Eröffnet am: 30.11.06 10:08 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 28
Neuester Beitrag: 19.09.19 18:19 von: Mehr Wisse. Leser gesamt: 10.408
Forum: Börse   Leser heute: 10
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 >  

17100 Postings, 5234 Tage Peddy78Kingfisher jetzt abfischen.Korrektur als Chance...

 
  
    #1
3
30.11.06 10:08
zum Einstieg nutzen.

Aktuell - 7 % scheint mir doch sehr übertrieben.

News - 30.11.06 09:39
Kingfisher legt im dritten Quartal bei Umsatz und Gewinn zu

LONDON (dpa-AFX) - Europas größter Baumarktbetreiber Kingfisher   hat in seinem dritten Geschäftsquartal mehr verdient als vor einem Jahr. In dem 13-Wochen-Zeitraum bis Ende Oktober habe der Konzern einen Handelsüberschuss von 173 Millionen britischen Pfund (256 Millionen Euro) erzielt, 10,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen am Donnerstag in London mit. Damit lag Kingfisher am oberen Ende der Analystenschätzungen von 155 bis 177 Millionen Pfund.

Beim Umsatz legte die Baumarktkette auf vergleichbarer Basis um 10,5 Prozent auf 2,24 Milliarden Pfund zu. Getragen wurden die Zuwächse bei Umsatz und Gewinn vom guten Verlauf des Geschäfts außerhalb der Kernmärkte Großbritannien und Frankreich. In Großbritannien, wo Kingfisher mit der Baumarktkette B&Q vertreten ist, ging der Überschuss um 3,6 Prozent auf 51,4 Millionen Pfund zurück. In Frankreich, wo der Konzern die Ketten Castorama und Brico betreibt, lag der Überschuss wie im Vorjahreszeitraum bei 76,6 Millionen Pfund. In den übrigen europäischen Ländern klettere der Gewinn im Schnitt um 40 Prozent auf insgesamt 41 Millionen Pfund. Kingfisher ist auch an der deutschen Baumarktkette Hornbach beteiligt./FX/fj/ep/sc

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
KINGFISHER ORD 15 5/7P 243,00 -2,21% London Dom Quotes
 
2 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

143 Postings, 4658 Tage 1pepekein Halten

 
  
    #4
03.01.08 19:35
wo ist das Fangnetz  

143 Postings, 4658 Tage 1pepedas gibts doch nicht

 
  
    #5
07.01.08 10:31
bei der Div. Rendite kein Halt ?  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher:Profitiert Baumarktunternehmen von Flut

 
  
    #6
18.02.14 10:07
Die beachtenswerten Überschwemmungen in Großbritannien sollen 6 000 Häuser in Mitleidenschaft gezogen haben. Wiederaufbau oder Renovierung werden erforderlich sein. Kann Kingfisher dadurch einen "Sonderumsatz" erwarten?  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenFlut in UK:BBC weiß, wer Mehr-Umsatz erzielen wird

 
  
    #7
18.02.14 20:09
BBC London befasst sich mit den "Verlierern" und "Gewinnern" der überfluteten britischen Landstriche.

Das BBC-Fazit in der Rubrik "Gewinner":

"The beneficiaries of all the damaged homes will be builders."

Die BBC-Gesamtinformation im Internet:
http://www.bbc.co.uk/news/business-26224680  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenNotes from a busy Island

 
  
    #8
06.03.14 10:05
Notizen über eine wachsende Insel.
So überschreibt Goldman Sachs deren Analyse zu den wirtschaftlichen Verhältnissen in Großbritannen: Die ökonomischen Daten sind gut („strong“) und gleichzeitig ist die Preissteigerungsrate gefallen. Dieser Mix unterstützt „heimatbezogene“ Unternehmen. Zudem haben diese heimatbezogenen Unternehmen wenig zu tun mit dem schon kräftig gestiegenen Aussenwert des Pfundes; wenig zu tun mit der „Volatilität“ der sich entwickelten Länder und hätten ebenso wenig zu tun mit Rohstoff-Preisschwankungen. Goldman Sachs weist in der Lagebeurteilung insbesondere auf Aktien aus dem „Hausbausektor“ hin. Viele von diesen hätten trotz kräftig gestiegener Kurse ein vergleichsweise niedriges Kurs/Gewinn-Verhältnis.

Aus der Sicht Goldman Sachs müsste m.E. auch Kingfisher als Do It Yourself-Homebuilder profitieren.
 

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenBeflügelnde Meldung Nr. 1

 
  
    #9
17.03.14 18:57
Neueste Geschäftszahlen kommen am 25. März. Credit Suisse ("CS") schätzt, das Kingfisher ein Umsatzplus von 3,5 Prozent vorweisen wird. CS empfindet das 2014er-KGV von 15,6 als "preiswert" im Vergleich zur Branche.
Als etwas "softere" CS-Annahmen werte ich, dass nach Meinung der CS-Researcher das Frühjahrsgeschäft gut verläuft. Und das allgemeine Konsumklima rund um Haus- und
Wohnimmobilien sei sehr gut: "in full swing". CS glaubt zudem, dass Kingfisher zudem Aktienrückkäufe im Volumen von 300 Millionen Pfund noch in diesem Jahr startet. CS beurteilt die Aussichten der Kinfisher-Aktien mit "outperform" und gibt als 12-Monats-Kursziel (neu) 460 pence an. Heutiger Schlusskurs war 413 pence.  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenBeflügelnde Meldung Nr. 2

 
  
    #10
18.03.14 16:46
Kingfisher hatte im letzten Jahr eine Expansion in Rumänien begonnen und 15 Baumärkte (Markenbezeichnung Brico Depot) der französischen Bresson übernommen. Das hat damals etwa 75 Millionen EUR gekostet. Kingfisher überlegt derzeit, ob sie bis auf rund 50 Märkte expandieren sollten.

Die ersten beiden der damals gekauften Märkte hat Kingfisher „aufgefixt“ und will ein Niedrig-Preis-Anbieter damit werden. Das Kingfisher-Management ist davon überzeugt, dass der DIY-Markt in Rumänien langfristig ein erfolgreiches Geschäft werden wird.
 

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Analysten Goldman Sachs sagen buy

 
  
    #11
20.03.14 10:33
Goldman Sachs geht in einer neuen Analyse nochmals auf Kingfisher ein. Zwar werden neue Geschäftszahlen erst am 25. März veröffentlich, aber Goldman Sachs ist mutig und nennt als „Erwartung“, dass Kingfisher einen Vorsteuergewinn von 751 Mio GBP vorlegen wird. Generell gilt, das Kingfisher sich durch starke Finanzverhältnisse auszeichnet: die Verschuldung ist gering und Cash-Flow sowie Gewinnwachstum der kommenden Jahr werde gut sein. Goldman Sachs geht davon aus dass es im kommenden Jahr zu einem Aktienrückkaufprogramm kommen könne. Die Beurteilung der Analysten ist „buy“ mit einem 12-Monats-Kursziel von 470 pence. Aktueller Kurs 407 pence.  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Gewinn steigt;hatte noch mehr erwartet

 
  
    #12
29.05.14 10:46
Kingfisher selbst hatte die Erwartungen auf super-stark steigende Gewinne geschürt. Und jetzt einen Gewinnanstieg von 20 Prozent auch tatsächlich berichtet. Die selbst geschürte Hoffnung auf noch viel mehr führte nun zu Enttäuschung bei den angelsächsischen Investoren. Kurs-Ergebnis heute minus 4 %.

Geahnt hatten es offenbar schon einige, dass die überzogenen KGF-Prognosen letztendlich nicht standhalten würden. KGF hatte sich schon längere Zeit vom Höchst nach unten bewegt.
Die Enttäuschung der angelsächsischen Investoren kann auch die angekündigte Sonderdividende (vorerst) nicht heilen.  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Enttäuschung warum?

 
  
    #13
29.05.14 11:56
Sehr negative Kursreaktion bei einem kräftig gestiegenen Gewinn?
Offenbar liegt bei KGF der "Hase-im-Pfeffer" in deren Auslandsaktivitäten. Da scheint es wohl nicht gut zu laufen. Das hört man im Moment hier auf der Insel.  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfischer: Ausland macht Sorgen. Personalwechsel

 
  
    #14
15.06.14 12:06
Philippe Tible, Chef von Kingfisher’s Europa-Geschäften wird das Unternehmen verlassen. Er soll zwar noch die Übernahme der Läden Mr Bricolage managen, aber Platz machen für die „erforderliche nächste Generation von Unternehmensleitern“.
Die Kursreaktion war heftig. Deshalb nehme ich an, dass der Personalwechsel mit sub-optimalen Geschäftsverlauf zusammenhängt. Hoffentlich hat Kingfisher sich mit der Auslandsexpansion nicht übernommen. Für mich drängst sich ein Kauf trotz des vom Höchst weit entfernten Kurses nicht auf.
 

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenIn Frankreich liegt der Hase im Pfeffer

 
  
    #15
25.07.14 17:10
Kingfisher leidet unter seinen Auslandsaktivitaeten. Insbesondere unter denen in Frankreich. Das soeben beendete 2. Quartal brachte viel schlechtere Zahlen, als gedacht: #14 vom 15. Juni.

Für mich ist KGF auch auf diesem Kursniveau kein Kauf. Denn die Restrukturierung in Frankreich und die Uebernahme der Mr Bricolage-Laeden sind bei weitem noch in den beruehmten trockenen Tuechern. Und wahrscheinlich wird KGF spaeter feststellen, dass sie fuer den Mr Bricolage-Kauf zuviel bezahlt haben.
 

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenMehr Klarheit...

 
  
    #16
09.09.14 17:59
...ueber Kingfisher's Lage soll es morgen geben. Von der Vorlage des neuen Zwischenberichts versprechen sich die Aktionäre Klarheit darueber, "ob das schlechte 2. Quartal einen laengerfristigen Trend beschreibt, oder ob es sich lediglich um einen kurzfristigen Ausreisser handelte?", kommentierte der Daily Telegraph am 08. September eine Vorschau auf die morgigen Zahlen. Grosse Erwartungen sollten m.E. nicht daran geknuepft werden.  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenNeuer Besen...

 
  
    #17
10.09.14 12:06
Bisheriger Unternehmenschef nimmt seinen Abschied. Nur das hat zu einem kleinen Kursfeuerwerk gefuehrt. Denn: KGF's Halbjahresergebnis war so la la. Auf Personalwechsel hin kaufen? Diese Basis ist mir zu duenn.  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher + Obi Baumarkt = Geruechte

 
  
    #18
01.10.14 10:09
Der durchweg bestens informierte London-Korrespondent der Boersen-Zeitung in seiner Zeitung am 26.09.14:
"Daher koennte etwas dran sein an den Geruechten, die Briten fuehrten Gespraeche mit dem Ziel eine Uebernahme von Obi". Und weiter: "Auch mit der Rewe-Gruppe, der die rund 320 Toom-Baumaerkte gehoeren, stehe Kingfisher in Kontakt".  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Frankreich schwach - UK staerker

 
  
    #19
09.12.14 12:26
Die neuen Geschaeftszahlen per Anfang November zeigen, dass die Schwachstelle Frankreich (Castorama sowie Brico Depot) weiter schwach ist – und angesichts der Frankreich-Konjunktur wohl auch bleibt. Dennoch kam der KGF-Kurs etwas in Schwung-nach-Oben. Dies fuehre ich auf zwei Gruende zurueck. Erstens, das schon hier erwaehnte Geruecht Kingfischer kauft Obi.

Und zweitens, auf die im KGF UK-Geschaefte, die sehr viel besser gelaufen sind. Dieser Teil des Konzern sah hoehere Umsaetze und profitierte vom warmen Herbstwetter und dem sehr gut laufenden Renovierungsmarkt.
Der Markt fuer Haeuser wird zudem durch das soeben vom Finanzminister Osborne verkuendete „Budget“ weiter „gepampert“; die leidige Grunderwerbsteuer (stamp duty) wird im Segment „normalpreisiger“ Haeuser positiv renoviert = teilweise kraeftig gesenkt.
Generell fuehren Besitzwechsel zu Renovierungen und Verschoenerungen. Gut fuer Kingfisher.
 

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Straffung beflügelt(e)

 
  
    #20
26.12.14 14:55
Der Kursanstieg in den letzten beiden Handelstagen vor Weihnachten ist auf den Verkauf von 70 Prozent des Geschäftsanteils der Baumärkte Kingfishers in China zurück zu führen. Kingfisher hatte in China kein (Profit-)Bein an die Erde bekommen. Der Verkaufserlös betrug rund 140 Millionen Pfund. Leider gleicht diese Einnahme nur einen Teil der erhöhten Steuern aus, die Kingfisher für seine Märkte in Frankreich zahlen muss. Dort waren Mitte Dezember Steuern für große Retail-Filialketten um 50 Prozent erhöht worden.

Auch wenn per Saldo Kingfisher durch den China-Verkauf keine Liquidität im cash flow zugeflossen ist, werteten Londoner Börsianer den China-Verkauf als einen Schritt in die richtige Richtung; nämlich das Geschäft Kingfishers zu straffen.  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenFrankreich ist weiter enttäuschend

 
  
    #21
05.12.15 15:20
Das Geschäft in Frankreich macht (weiterhin) keine Freude. Auch in Polen, Spanien und in Russland ist das Geschäft flau. Das starke Pfund (oder im Umkehrschluss die schwachen Währungen dieser Märkte) verhindern GBP-Profitsteigerungen. Deshalb wird die Schließung von Märkten m.E. weitergehen. Dabei bleibt die Schrumpfung in Großbritannien nicht außen vor: Konkret und ziemlich sicher scheint in UK die Schließung von weiteren fünf B&Q-Märkten sein. Letztendlich könnte Kingfisher die Handelsmarke B&Q sogar aufgeben, hört man in der City.

So lange der Schrumpfungsprozess nicht abgeschlossen ist und vor allem so lange keine merkbaren Umsatzsteigerungen in Frankreich zu erkennen kann ich mir kräftige Kurssteigerungen nicht vorstellen. Und maximal gleichbleibende Dividenden. Mehr nicht…leider
 

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Kurve gekriegt...?

 
  
    #22
23.01.16 17:03
@Peddy78 (ariva-Konto leider gelöscht) hatte diesem Forum die Überschrift >Kingfisher jetzt abfischen. Korrektur als Chance…< gegeben und lag damit damals bei einem Kurs von 3,50 € gar nicht schlecht.

Inzwischen ist viel Wasser die Themse herunter gelaufen. Und der Kurs seitdem herauf gelaufen.
Und zwar auch, seitdem ich hier im Dezember 2015 schrieb, dass ich mir (damals im Dezember) nicht viel von Kingfischer kursmäßig versprechen würde. In der Realität ist der Kurs seitdem doch recht ordentlich in Richtung Norden gelaufen. Der Grund? Wahrscheinlich ist die Restrukturierung des Frankreich-Geschäfts gut ingang gekommen. Bank of America Merrill Lynch ist in den letzten Tagen jedenfalls auf optimistisch und auf „buy“ gegangen. Deren Analysten glauben trotz der neuen stärkeren Konkurrenz durch Zusammengehen von Wesfarmers mit Homebase, dass Kingfisher’s Screfix-Läden gut performen werden.

Mehr werden wir am Montag, 25.01.16, auf dem Kingfisher „capital markets day“ erfahren, zu dem Institutionelle Anleger und Analysten eingeladen wurden.
 

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Kurve gekriegt...? Die zweite...

 
  
    #23
22.09.17 18:30
Ende Januar 2016 stellte sich für mich bereits die Frage, ob Kingfisher dauerhaft "die Kurve gekriegt" haben könnte? Damalige Kurs rund 320 pence. Die gleiche Frage stellt sich (leider) immer noch.
Bei Vorlage neuer Geschäftszahlen bleibt das Unternehmen jetzt weiter selbst optimistisch, in den nächsten vier Jahren “die Kurve zu kriegen” und untermauert den eigenen Optimismus mit sogar mit einer leicht erhöhten Zwischendividende auf 3,33 pence (Vorjahr 3,25 pence). Dieser Optimismus wird von Goldman Sachs geteilt, aber Goldman belässt die Aktie noch auf Neutral mit einem leicht erhöhten 12-Monats-Kurspotential bis 330 pence. Aktueller Kingfisher-Kurs 296 pence. Für mich drängt sich ein (erneuter) Kauf aber noch nicht auf. Ich denke, dass ein, oder besser zwei, Geschäftsergebnisse abzuwarten sind – um zu erkennen, ob der jetzige Optimismus nicht das “Pfeifen im dunklen Walde” war.  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Stimmung entscheidet sich am 3. Nov.

 
  
    #24
31.10.17 11:43
Kingfisher (KGF) wird am 3. November Institutionelle Anleger über den Geschäftsverlauf und KGF-eigene Geschäftserwartungen informieren. Konkrete Zahlen zum 3. Quartal werden am 21. November veröffentlicht.
Ich denke, dass aber der sog. Capital Markets Day am 3. November schon eine Vorentscheidung über Meinung und Einschätzung der Analysten bringen wird.

Goldman Sachs hat sich vor ein paar Tagen bereits „positioniert“ und KGF auf Kauf eingestuft und stellt sich ein sog. Kursziel auf 12-Monats-Sicht von 375 pence vor. KGF aktuell 314 pence.

Goldman meint zwar, dass die Pläne des KGF-Managements zwar „ambitioniert“ seien; KGF aber tatsächlich merkbaren Kosteneinsparungen von 300 Mio GBP bis 2021 erreichen könne. KGF selbst hatte Kosteneinsparungen viel höher (bis 500 Mio GBP) angesetzt. Nach Berechnungen von Goldman Sachs kann KGV ein Wachstum im Gewinn-je-Aktie in den kommenden drei Jahren von ca. 13 % erzielen. Kingfisher würde zur Zeit mit einem 2018er KGV von 7,5 gehandelt und das sei sehr viel niedriger als die langjährige Kingfisher KGV-Durchschnittsbewertung.
 

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Stimmung offenbar nicht mehr als lau

 
  
    #25
06.11.17 10:53
Kingfisher hat noch viel Arbeit vor sich, um Investoren von einem wesentlich verbesserten Geschäftsverlauf in den nächsten Jahren zu überzeugen. Das ist mein Eindruck nach der Donnerstag, 3. November, durchgeführten Capital Markets Day: Aktie halten, scheint der Tenor bei den teilnehmenden Institutionellen und Analysten gewesen zu sein.  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKingfisher: Wo es gut, wo es nicht so gut läuft?

 
  
    #26
19.11.17 18:40
Analyst Says von RBS Capital Markets meint, dass der Macron-Optimismus in Frankreich, auch das dortige Kingfisher-ecommerce-Geschäft beflügeln werde. Gut liefe auch das britische Screwfix-Geschäft. Insgesamt blieben die Geschäftsrisiken trotz des Kostensenkungsprogramms in GB aber zu beobachten.
RBC hat Kingfisher leicht positiver jetzt auf "sector perform" gesetzt und traut KGF ein 12-Monats-Kurspotential bis 325 pence zu. Aktueller KGF-Kurs ist 308 pence.

Jahresgeschäftszahlen gibt es am 21. März 2018
 

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenWieder Leben in der Bude?

 
  
    #27
10.10.18 20:29
Seit ein paar Tagen gibt es herumgereichte Gerüchte, Kingfischer wolle sich "aufspalten" Skrewfix abspalten. Könnte Hintergrund des heutigen Kursanstiegs sein?  

1244 Postings, 4101 Tage Mehr WissenKurz vor dem Ende der Nacht ist es am dunkelsten

 
  
    #28
19.09.19 18:19
Wer sich den Kursverlauf ansieht, der kann leicht zum Schluss kommen: das Ende ist nahe. Nein, so weit ist es (noch) nicht bei Kingfisher. Endlich verlässt die KGF-Chefin Veronique Laury den Laden. Unter ihrer fünfjährigen Führung ist KGF nicht saniert worden. Jetzt greift der neue Chef Thierry Garnier ist der neue Hoffnungsträger: in Frankreich will der Franzose Garnier durchgreifen. Elf Baumärkte in Frankreich sollen geschlossen werden. In Großbritannien vier. Als einzige Marke im KGF-Mix läuft Screwfix gut. Alle anderen sind schrumpfend. Nur Spieler kaufen (schon) jetzt.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben