Jost AG - günstigste Kennzahlen Deutschlands?!


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 21.02.18 21:54
Eröffnet am: 07.10.04 14:43 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 44
Neuester Beitrag: 21.02.18 21:54 von: Balu4u Leser gesamt: 11.197
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 >  

101487 Postings, 7657 Tage KatjuschaJost AG - günstigste Kennzahlen Deutschlands?!

 
  
    #1
1
07.10.04 14:43
Ich hab Euch ja die Jost AG schon in dem Thread zu den CashFlow und Dividendenstarken Aktien vorgestellt, aber nach der heutigen Meldung ist die Aktie nochmal günstiger geworden!

Also jetzt hat man nach dem erfolgreichen 3.Quartal die Dividende von ursprünglich 0,50 € pro Aktie auf einen Korridor 0,50-1,00 angehoben! Die ursprünglichen KGV-Berechnungen meinerseits von etwa 4 kann man auch nochmal nach unten setzen!

Dividenrenite liegt jetzt bei einem Kurs von 5,0 € zwischen 10% und 20%! KGV irgendwo im Bereich von 3 und Bankverbindlichkeiten sind nicht vorhanden! Dazu keinerlei Altlasten wie Goodwill oder anderes zweifelbare Aktiva!






GAP-News: Jost AG  

Jost AG: Im 3.Quartal setzt sich positive Geschäftsentwicklung fort...

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




Jost AG: Im 3.Quartal setzt sich positive Geschäftsentwicklung fort und
sichert Dividende

Lauf an der Pegnitz, 7. Oktober 2004
Die Jost AG hat in den vergangenen Monaten einiges erreicht. Der Blick auf
die Kennziffern der letzten 9 Monate spiegelt die Fortschritte wieder. Er
bestätigt sowohl die Richtigkeit der Entscheidung sich entgültig vom IT-
Geschäft zu trennen und sich auf das Kerngeschäft, den Bereich
Kanzleivermittlung zu konzentrieren, als auch den finanziellen Erfolg. Zudem
hat der Aktienkurs die positive Geschäftsentwicklung bestätigt. Seit der
letzten Hauptversammlung im Juli 2004 ist der Wert der Aktie um 74 %
gestiegen. Die positive Berichterstattung und Kaufempfehlungen in diversen
Börsenmagazinen hat das Interesse der Aktie bei privaten und institutionellen
Anlegern verstärkt und das Handelsvolumen der Aktie enorm gesteigert.
Im August wurde die Aktie in das Musterdepot des HOT STOCKS EUROPE
aufgenommen. Das führende Börsenmagazin begründet die Aufnahme in das
Musterdepot in der Ausgabe Nr. 15 vom 2. August 2004 damit, dass es derzeit
keine andere Aktie am deutschen Markt kennt, die ähnliche Kennziffern
vorweisen kann und trauen dem Wert allein bis zum Jahresende Kurse um 10 EUR
zu. Die guten Zahlen und Entwicklungen werden die Jost AG veranlassen an der
nächsten Hauptversammlung, die bereits Ende März 2005 stattfinden soll, eine
Dividendenausschüttung vorzuschlagen. Der Anteil je Aktie wird zwischen 50
Cent und 1 Euro liegen. Die bilanziellen Voraussetzungen wurden bereits
geschaffen. Augrund der Verlustvorträge der vergangenen Jahren kommen keine
Steuerzahlungen auf das Unternehmen zu.

Die Jost AG konnte das 3. Quartal wieder mit Gewinn abschließen. Umsatzerlöse
konnten in Höhe von 336 TEUR erzielt werden. Das Ergebnis der gewöhnlichen
Geschäftstätigkeit lag bei 220 TEUR, das EBIT bei 222 TEUR.

Im 3. Quartal konnte die Kanzleibörse 14 Kanzleien verkaufen, welches zu 261
TEUR Umsatzerlöse führte. Darüber hinaus konnten in diesem Quartal 12 neue
Verkäufer mit einem Jahresumsatz von ca. 5,7 MEUR hinzugewonnen werden.
Aktuell sind 46 Verkäufer im Bestand. Dies entspricht , ausgegangen vom
gesamten Jahresumsatz aller Kanzleien (rund 29 MEUR) einen Provisionserlös
von ca. 1,6 MEUR. Hierbei sind der kaufpreiserhöhende Faktor von
durchschnittlich 1,0 - 1,2 des nachhaltigen Jahresumsatz sowie der
Inventarwert noch nicht berücksichtigt.

Der Bereich Jost Leasing erzielte 68 TEUR Umsatzerlöse.

Aus dem bereits aufgelösten IT-Bereich konnten noch einmal 7 TEUR Umsätze
erzielt werden.

Die gute Geschäftsentwicklung - und dies nun bereits im dritten Quartal in
Folge - signalisiert deutlich, dass die Jost AG die für das Geschäftsjahr
2004 vorgenommenen Ziele nicht nur erreichen, sondern sogar übertreffen wird.
Grundlegend versprechen die vielen neuen Kanzleiverkaufsaufträge nicht nur für
das Jahr 2004, sondern auch darüber hinaus Wachstumspotenziale.

Ende der Mitteilung, (c)DGAP 07.10.2004
 

Optionen

18 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

8901 Postings, 6252 Tage WalesharkDie ersten zu 10,80 sind im Depot ! o. T.

 
  
    #20
11.02.05 21:34
 

Optionen

8901 Postings, 6252 Tage Waleshark@Katjuscha, hast Du schon...

 
  
    #21
15.02.05 13:36
die positiven News zu Jost auf WO gelesen? Das liest sich sehr gut.Ich bin gerade noch zu 10,80 dank Deiner Empfehlung aufgesprungen. Grüße vom Waleshark.  

Optionen

101487 Postings, 7657 Tage KatjuschaJost wieder auf neuem 4-Jahres-Hoch

 
  
    #22
16.02.05 15:39
Bis 13,5 € gibts erstmal keine Widerstände mehr.  

Optionen

101487 Postings, 7657 Tage KatjuschaEin bißchen was Neues im Vorstandsinterview

 
  
    #23
21.03.05 14:53
ots news: DAS VORSTANDSINTERVIEW (DVI) / Jost AG: Wachstumwert mit 10 ...

München (ots) - Nach einschneidenden Maßnahmen in 2003, die im Zuge einer Restrukturierung erfolgten, konnte die Jost AG (WKN: 621640) im letzten Jahr eine rasante Trendwende herbeiführen. Die Ergebnisbelastungen in 2003 durch Forderungsverluste, Abschreibungen sowie Verlustübernahmen waren sehr hoch. DAS VORSTANDSINTERVIEW hat den Großaktionär und Vorstand Klaus Jost zu den mittelfristigen Aussichten des Unternehmens befragt.

" Das Jahr 2003 diente der strategischen Neuausrichtung und der Konsolidierung. Alle mit dieser Maßnahme verbundenen Belastungen sind bilanziert. Weitere Nachlaufkosten sind nicht zu erwarten" stellt Jost den Abschluss der Restrukturierung klar. Die Jost AG ist jetzt auf die Suche und Vermittlung von Nachfolgern für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer fokussiert. Wobei zukünftig auch die Nachfolge von Ärzten, Apothekern und Rechtsanwälten begleitet werden soll.

Der Markt in dem Jost agiert ist mit über 40.000 Steuerkanzleien riesig, zumal derzeit nur 500 Kanzleien pro Jahr vermittelt werden. " Für 2005 rechnen wir mit einer Umsatzsteigerung um 18 Prozent auf über 1 Mio. Euro im Bereich Kanzleivermittlung." gibt sich Jost für das laufende Jahr optimistisch. Langfristig ist ein Wachstum von 10 Prozent pro Jahr geplant.

Jost lässt seine Aktionäre am Unternehmenserfolg teilhaben und schüttet in diesem Jahr eine Dividende von 1,00 Euro je Aktie aus. Verglichen mit dem aktuellen Aktienkurs von 10 Euro, ergibt sich eine Dividendenrendite von 10 Prozent.

Das ausführliche Interview kann kostenlos unter info@das-vorstandsinterview.de angefordert werden.

Originaltext: DAS VORSTANDSINTERVIEW (DVI) Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=54233 Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_54233.rss2

Pressekontakt: Redaktion DAS VORSTANDSINTERVIEW Rochus C. Rüttnauer WAV Wertpapieranalysen Verlagsgesellschaft mbH www.das-vorstandsinterview.de
Quelle: dpa-AFX
 

Optionen

8901 Postings, 6252 Tage WalesharkMan könnte ja fast sagen...

 
  
    #24
22.03.05 12:17
wie gewonnen so zerronnen. Von dem schönen Zuwachs gestern ist nicht mehr viel übrig geblieben. Mich wundert das ein wenig, denn Ende des Monats ist die HV und normalerweise zieht ein Wert mit einer solch hohen Dividendenrendite schon vorher kräftig an, um nach der Auszahlung wieder zurück zu kommen. Ich hätte gerne die HV besucht, fahre aber am 31.3. für eine Woche in Urlaub und werde die Aktie ohne SL laufen lassen und eventuell noch einmal verbilligen. Was meint Jost-Experte Katjuscha?
Grüße vom Waleshark.  

Optionen

8901 Postings, 6252 Tage WalesharkKanzleivermittlung bringt Wachstum...(EURAMS)

 
  
    #25
28.03.05 15:31
Bei Jost brummt das Geschäft. 2004 haben sich die Franken neu orientiert. Firmenchef Klaus Jost konzentriert sich seither voll auf die Vermittlung von Kanzleien. Sprich: Ersucht Kaufinteressenten für die Kanzleien von Steuerberatern, die ihren Job zum Beispiel aus Altersgründen an den Nagel hängen. Das Geschäft boomt." Wir haben derzeit einen Verkaufsstand von 22 Millionen Euro", sagt Klaus Jost gegenüber EURO. Im gesamten Vorjahr wurden Kanzleien für 15 Millionen Euro vermittelt. Mit einem KGV von 8 und 9,5 Prozent Dividendenrendite ist die Aktie günstig.Orders limitieren.
ZIEL 14,50 Euro.
(Für Einstiegswillige: die HV ist am 31.3. und am 1.4. gibt es dann eine satte Dividende.) Ostergrüße vom
Waleshark.  

Optionen

101487 Postings, 7657 Tage KatjuschaNeues Jahreshoch :)

 
  
    #26
29.03.05 12:53
Schade das ich wieder zu früh einen Teilverkauf vorgenommen habe, aber die Restposition läuft ja super. So gefällt mir das.

Wobei es scheinbar durch die EuramS ausgelöst wurde. Mal sehen wie nachhaltig das ist. Bis Donnerstag könnte der Aufschwung jedenfalls noch anhalten.  

Optionen

8901 Postings, 6252 Tage WalesharkDa ich morgen früh...

 
  
    #27
30.03.05 15:56
für 1 Woche zum tauchen nach Ägypten fliege, bin ich mir unschlüssig was ich machen soll.Wie tief geht die Aktie am Exdividendentag? Stopp loss oder nicht , wenn ja wo? Eigentlich wollte ich sie ja ohne SL laufen lassen Vor allem nach dem sehr positiven Bericht in der Eurams. Aber der Gesamtmarkt ist im Moment ja nicht das gelbe vom Ei. Da ist guter Rat teuer. Heute wieder ein schönes Plus und morgen eine fette Dividende, so gefäält mir das. Grüße vom
Waleshark.  

Optionen

101487 Postings, 7657 Tage KatjuschaIch bin heute endgültig zu 12,95 € raus

 
  
    #28
30.03.05 16:00
Damit ist für mich das Kapitel Jost erstmal beendet.

13-14 € war eh immer mein Kursziel, und deshalb hab ich jetzt kurz vor der HV meine letzte Position verkauft. Davor hatte ich zu 11,2 und 10,70 verkauft.



Viel Erfolg an alle Investierten!  

Optionen

8901 Postings, 6252 Tage WalesharkWarum hast Du denn die Dividende sausen lassen? o. T.

 
  
    #29
30.03.05 16:13
 

Optionen

101487 Postings, 7657 Tage KatjuschaDividendenabschlag und Steuern

 
  
    #30
30.03.05 16:20
Meinst Du nicht das man die Aktie nach der HV mehr als den 1 € Div-Abschlag günstiger bekommt?

Den anderen Grund habe ich Dir ja schon per Boardmail geschickt.  

Optionen

8901 Postings, 6252 Tage WalesharkKatjuscha, ich habe erst jetzt...

 
  
    #31
30.03.05 16:21
Deine B.-Mails gelesen. Hatte ich überhaupt nicht drauf geachtet. Danke für Deine Meinung, die ich sehr schätze. Grüße vom
Waleshark.  

Optionen

8901 Postings, 6252 Tage WalesharkKatjuscha, wie denkst Du...

 
  
    #32
01.05.05 21:02
über einen Neueinstieg bei Jost? Der Titel ist ja bis auf 7Euro abgestürzt. Wenn die vor der nächsten HV wieder auf 13 € stehen sind das in einem Jahr 90%. Mit einem schwächeren 1.Quartal wurde ja allgemein (WO) gerechnet. Oder meinst Du es könnte noch etwas runter gehen? Grüße vom
Waleshark.  

Optionen

17100 Postings, 5706 Tage Peddy78Mit ungebremstem Wachstum auf zu neuem Rekord.

 
  
    #33
31.10.06 19:09
News - 31.10.06 08:12
DGAP-News: Jost AG (deutsch)

Jost AG: Mit ungebremstem Wachstum auf dem Weg zu neuem Rekord

Jost AG / Quartalsergebnis

31.10.2006

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die Wachstumsdynamik bei der Jost AG ist ungebrochen. Nach neun Monaten übertrifft der Umsatz mit 840 Tausend Euro das Vorjahresniveau deutlich um 21,5 %. Im dritten Quartal wurden 467 Tausend Euro Umsatz erzielt, der höchste Quartalsumsatz in der Unternehmensgeschichte. Daraus ergibt sich ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 258 Tausend Euro, das EBIT betrug 252 Tausend Euro.

Die stetig wachsende Nachfrage nach unseren Vermittlungen und Beratungsleistungen bleibt der Motor unserer Wachstumsdynamik. Dies spiegelt sich im Auftragsbestand nieder. So hatte die Jost AG zum 30. September 2006 Kanzleien mit einem Vermittlungsvolumen von 32 Millionen Euro im Bestand, die bei einer erfolgreichen Vermittlung zu Provisionserlösen von 1,36 Millionen Euro führen.

Eine wichtige Neuentwicklung von Alexander Jost (Vorstandsmitglied ab 01.01.2007) ist der Notfallplan für den Steuerberater. Mit Hilfe dieses Planes sind Steuerberater auf Situationen wie Krankheit und Tod vorbereitet. Start der Vermarktung ist für Anfang des 1. Quartals 2007 vorgesehen.

Die guten Ergebnisse der ersten neun Monate 2006, die beständig hohe Auftragslage sowie die optimistische Einschätzung des Marktwachstums haben den Vorstand der Jost AG bereits im Oktober veranlasst, die Jahresprognose 2006 zu bekräftigen und zu präzisieren. Erwartet werden Umsatzerlöse in Höhe von 1,3 Million Euro sowie ein Ergebnis von 500 Tausend Euro. Die Aktionäre werden wieder mit einer Dividende auf Vorjahresniveau rechnen können, zum dritten Mal in Folge. Sogar eine Anhebung der Dividende liegt im Bereich des Möglichen, so Klaus Jost, Vorstand der Jost AG.

Die Jost AG mit Sitz in Lauf bei Nürnberg ist ein Dienstleistungsunternehmen im M&A-Geschäft. Seit 1996 makelt das Unternehmen, das aktuell sieben Mitarbeiter beschäftigt, Steuerberatungskanzleien im gesamten Bundesgebiet. Die Jost AG ist seit 1999 börsennotiert. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete die Jost AG mit fünf Mitarbeitern Provisionserlöse von 1,068 Millionen Euro.





Rückfragen von Medienvertretern bitte an die Investor Relations Abteilung der Jost AG. Sie erreichen uns telefonisch unter 09123/179-150 (Marion Langer) oder via mail an m.langer@jost-ag.com.

DGAP 31.10.2006

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Jost AG Nürnbergerstraße 18 91207 Lauf Deutschland Telefon: 0 91 23-1 79-1 50 Fax: 0 91 23-1 79-190 E-mail: m.langer@jost-ag.com WWW: www.jost-ag.com ISIN: DE0006216401 WKN: 621640 Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Hamburg, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
JOST AG Inhaber-Aktien o.N. 10,30 +6,19% Frankfurt
 

Optionen

1387 Postings, 5361 Tage greaseJOST AG ohne Handel, tolle aktie o. T.

 
  
    #34
31.10.06 19:12
 

Optionen

17100 Postings, 5706 Tage Peddy78Heimlich still und leise nach oben,6 % Div.Rendite

 
  
    #35
31.01.07 09:01
News - 31.01.07 08:53
DGAP-News: Jost AG (deutsch)

Jost AG:erwirtschaftet 6 % Dividendenrendite in 2006

Jost AG / Quartalsergebnis

31.01.2007

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Nachdem die Jost AG im 4. Quartal 2006 383 Tausend Euro Umsatzerlöse (kumuliert 1.223 Tausend Euro) erzielen konnte und ein aufgelaufenes Ergebnis von 394 Tausend Euro aufweist, kann die Jost AG zum dritten Mal in Folge ihre Aktionäre am Unternehmenserfolg teilhaben lassen und wird der am 30. März 2007 stattfindenden Hauptversammlung eine Dividende in Höhe von 60 Cent vorschlagen. Damit weist das Unternehmen eine Dividendenrendite von 6 % auf.

Die ausführlichen Zahlen für das Geschäftsjahr 2006 werden am 20.02.2007 bekannt gegeben.

Die Jost AG mit Sitz in Lauf bei Nürnberg ist ein Dienstleistungsunternehmen im M&A-Geschäft. Seit 1996 makelt das Unternehmen, das aktuell sieben Mitarbeiter beschäftigt, Steuerberatungskanzleien im gesamten Bundesgebiet. Die Jost AG ist seit 1999 börsennotiert. Im Geschäftsjahr 2005 erwirtschaftete die Jost AG mit fünf Mitarbeitern Provisionserlöse von 1,068 Millionen Euro. Rückfragen von Medienvertretern bitte an die Investor Relations Abteilung der Jost AG. Sie erreichen uns telefonisch unter 09123/179-150 (Marion Langer) oder via mail an m.langer@jost-ag.com.



DGAP 31.01.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Jost AG Nürnbergerstraße 18 91207 Lauf Deutschland Telefon: 0 91 23-1 79-1 50 Fax: 0 91 23-1 79-190 E-mail: m.langer@jost-ag.com WWW: www.jost-ag.com ISIN: DE0006216401 WKN: 621640 Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Hamburg, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
JOST AG Inhaber-Aktien o.N. 11,30 +6,60% Frankfurt
 

Optionen

17100 Postings, 5706 Tage Peddy78Und nochmal knapp 10 % Plus, noch interessant.

 
  
    #36
11.02.07 18:29
J(etr)ost mal anschauen.  

Optionen

17100 Postings, 5706 Tage Peddy78Geschäftszahlen 2006 bestätigen robustes Wachstum

 
  
    #37
20.02.07 19:55
News - 20.02.07 08:50
DGAP-News: Jost AG (deutsch)

Jost AG: Geschäftszahlen 2006 bestätigen robusten Wachstumskurs

Jost AG / Jahresergebnis

20.02.2007

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die von der Jost AG heute, am 20.02.2007, vorgelegten endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2006 unterstreichen den robusten Wachstumskurs. Der Umsatz erhöhte sich im Geschäftsjahr 2006 um 14,5 % auf 1,22 Mio. Euro. Der Jahresüberschuss belief sich auf 394 Tausend Euro, der damit leicht unter dem des Vorjahres lag (406,5 Tausend Euro).

Zukünftiges Wachstum erfordert Investitionen. Nach diesem Motto investiert die Jost AG weiter in die positive Entwicklung des Geschäfts. So wurden alleine die Marketingaufwendungen von im Vorjahr 109 Tausend Euro auf 179 Tausend Euro gesteigert, die sich aktuell negativ auf das Ergebnis auswirkten.

Die Finanz- und Vermögenslage der Jost AG ist nach Einschätzung des Vorstands gesund und stabil. Die Jost AG verfügt über eine solide Vermögenslage und ist damit bankenunabhängig. Die Bilanzsumme beläuft sich per 31. Dezember 2006 auf insgesamt 1,41 Mio. Euro (Vorjahr 1,22 Mio. Euro), dies entspricht einer Steigerung von 15,8 %. Das Eigenkapital der Jost AG beträgt zum Jahresende 1,26 Mio. Euro gegenüber 1,13 Mio. Euro im Vorjahr. Die errechnete Eigenkapitalquote veränderte sich von 92,78 % auf 89,48 % infolge der vorgenommenen Dividendenzahlung für das Vorjahr.

Der Erfolg des Unternehmens im abgelaufenen Jahr ermöglicht es der Jost AG wiederum, eine Dividende an seine Aktionäre auszuschütten. Der Hauptversammlung werden der Vorstand und der Aufsichtsrat eine Dividendenausschüttung von 0,60 Euro pro Aktie vorschlagen. Mit einer Rendite von ca. 6 % ist die Aktie der Jost AG erneut einer der dividendenstärksten Deutschlands.

Im kommenden Geschäftsjahr 2007 will die Jost AG mit einer Steigerung des Umsatzes und des Ergebnisses im zweistelligen Prozentbereich seinen Erfolgskurs fortsetzen. So soll der Umsatz auf 1,5 Mio. Euro und der Gewinn auf 520 Tausend Euro gesteigert werden.

Das Fazit des Vorstandsvorsitzenden Klaus Jost: 'Die Jost AG hat ausgezeichnete Chancen, aus eigener Kraft erfolgreich weiter zu wachsen und auch in Zukunft signifikante Werte für unsere Aktionäre zu schaffen'.



Rückfragen von Medienvertretern bitte an die Investor Relations Abteilung der Jost AG. Sie erreichen uns telefonisch unter 09123/179-150 (Marion Langer) oder via mail an m.langer@jost-ag.com.

DGAP 20.02.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Jost AG Nürnbergerstraße 18 91207 Lauf Deutschland Telefon: 0 91 23-1 79-1 50 Fax: 0 91 23-1 79-190 E-mail: m.langer@jost-ag.com WWW: www.jost-ag.com ISIN: DE0006216401 WKN: 621640 Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Hamburg, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
JOST AG Inhaber-Aktien o.N. 10,81 +0,09% Frankfurt
 

Optionen

17100 Postings, 5706 Tage Peddy78Jost AG / Quartalsergebnis

 
  
    #38
01.05.07 10:50
News - 30.04.07 08:21
DGAP-News: Jost AG (deutsch)

Jost AG: Jost AG startet viel versprechend in das Jahr 2007

Jost AG / Quartalsergebnis

30.04.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Nachdem die Jost AG (WKN 621640), Marktführer im Bereich Kanzleivermittlung, das Geschäftsjahr 2006 erfolgreich beendet hat, setzt das Unternehmen den Erfolgskurs in den ersten drei Monaten des neuen Geschäftsjahres fort. Mit einer Steigerung des Umsatzes von 37 % und der Umsatzerlöse von 192 Tausend Euro auf 263 Tausend Euro, gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres, gelingt dem Unternehmen ein ausgezeichneter Start in das neue Geschäftsjahr.

Diese erfreuliche Entwicklung spiegelt sich auch im Ergebnis wieder. Erstmalig weist die Jost AG im ersten Quartal eines Geschäftsjahres ein positives Ergebnis aus. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit beträgt 38 Tausend Euro (Vorjahr: - 21 Tausend Euro).

Das Unternehmen erwartet, dass sich die positive Geschäftsentwicklung im gesamten Geschäftsjahr fortsetzen wird.

Für Rückfragen von Medienvertretern steht Ihnen die Investor Relations Abteilung der Jost AG zur Verfügung. Sie erreichen Frau Marion Langer telefonisch unter 09123/179-150 oder direkt via e-mail über m.langer@jost-ag.com.

DGAP 30.04.2007

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Jost AG Nürnbergerstraße 18 91207 Lauf Deutschland Telefon: 0 91 23-1 79-1 50 Fax: 0 91 23-1 79-190 E-mail: m.langer@jost-ag.com www: www.jost-ag.com ISIN: DE0006216401 WKN: 621640 Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Hamburg, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
JOST AG Inhaber-Aktien o.N. 10,10 +4,02% Frankfurt
 

Optionen

17100 Postings, 5706 Tage Peddy78Jost: Umsatz- und Ergebnisminderungen.

 
  
    #39
31.10.07 08:25
Aktie kann man wohl J(etr)ost vergessen.

Ein Einstieg drängt sich hier momentan nicht auf.
Da gibt es derzeit interessantere Werte.

News - 31.10.07 08:10
DGAP-News: Jost AG (deutsch)

Jost AG: 3. Quartal im Zeichen von Umsatz- und Ergebnisminderungen

Jost AG / Quartalsergebnis

31.10.2007

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die Jost AG hat im dritten Quartal 2007 einen Umsatz von 447 Tausend Euro und ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 239 Tausend Euro erzielt. Damit wurden die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr knapp, das Ergebnis jedoch deutlich verfehlt. Neben der geringeren Zahl an Kanzleivermittlungen waren hierfür insbesondere die erhöhten Aufwendungen für Gemeinkosten und Marketing verantwortlich.

Bedingt durch das Projektgeschäft sind Umsätze zeitlich nur sehr schwer planbar. Obwohl die negative Entwicklung im Umsatz und Ertrag aller Voraussicht nach im letzten Quartal des Geschäftsjahres nicht mehr wettgemacht werden kann, ist dies nicht Besorgnis erregend. Stieg doch, verglichen mit dem Vorjahr, der Auftragsbestand um nahezu 40 %. Somit werden die für dieses Jahr geplanten Umsätze lediglich ins neue Geschäftsjahr verschoben, teilweise bedingt durch das Warten der verkaufswilligen Kanzleien auf die Unternehmenssteuerreform, die zum 01.01.2008 in Kraft tritt.

Zum heutigen Zeitpunkt ist eine exakte Aussage über die Höhe der Dividende noch nicht möglich, jedoch steht fest, dass es wieder eine Ausschüttung geben wird. Damit werden die Aktionäre der Jost AG im vierten Jahr in Folge am Ergebnis beteiligt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an die Investor Relations Abteilung der Jost AG. Sie erreichen uns telefonisch unter 09123/179-150 (Marion Langer) oder via mail an m.langer@jost-ag.com.

31.10.2007 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Jost AG Nürnbergerstraße 18 91207 Lauf Deutschland Telefon: 0 91 23-1 79-1 50 Fax: 0 91 23-1 79-190 E-mail: m.langer@jost-ag.com Internet: www.jost-ag.com ISIN: DE0006216401 WKN: 621640 Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Hamburg, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
JOST AG Inhaber-Aktien o.N. 8,84 +1,14% Frankfurt
 

Optionen

17100 Postings, 5706 Tage Peddy78Quartalsergebnis: Jost AG steigert Dividende.

 
  
    #40
31.01.08 09:23
News - 31.01.08 08:27
DGAP-News: Jost AG (deutsch)

Jost AG: Jost AG steigert Dividende

Jost AG / Quartalsergebnis

31.01.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die Jost AG setzt ihre ergebnisorientierte Dividendenpolitik fort. Die Aktionäre können, wie schon in den vergangenen drei Jahren, mit einer attraktiven Beteiligung am Unternehmenserfolg rechnen. Auf der am 28. März 2008 stattfindenden Hauptversammlung wird das Unternehmen den Aktionären vorschlagen, die Dividende um 33 % auf 0,80 Euro je Aktie (2006: 0,60 Euro) zu erhöhen. Wird die Hauptversammlung diesem Vorschlag zustimmen, übertrifft die Jost AG selbst die äußerst hohen Dividendenrenditen der DAX-Unternehmen bei weitem. Die Dividendenrendite beläuft sich, bezogen auf das abgelaufene Geschäftsjahr, auf 8,9 %. Im vierten Quartal erzielte das Unternehmen 460 Tausend Euro Umsatzerlöse (kumuliert 1.284 Tausend Euro). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit lag bei 230 Tausend Euro im vierten Quartal, das Jahresergebnis beträgt 413 Tausend Euro. Somit schüttet die Jost AG mehr als 85 % ihres Ergebnisses an die Aktionäre aus, womit sie deutlich über den Ausschüttungsquoten anderer börsennotierter Unternehmen liegt. Die gute Auftragslage der Jost AG hat sich auch im vierten Quartal 2007 fortgesetzt. Der Auftragsbestand des im M:access geführten Vermittlers von Steuerberater- und Wirtschaftsprüferkanzleien stieg 2007 gegenüber dem bereits außergewöhnlich guten Auftragsbestand 2006 um 55 Prozent auf 48 Mio. Euro (Vorjahr: 31 Mio. Euro). Was einen Provisionsanspruch von ca. 2,5 Mio. Euro für die Jost AG bedeutet. Der Start in das neue Geschäftsjahr verlief für die Jost AG wiederum vielversprechend. Die Nachfrage nach Kanzleien ist ungebrochen hoch; auf einen Kanzleiinhaber kommen durchschnittlich zehn Kaufinteressenten. Die Jost AG wird als führender Kanzleivermittler dabei eine wichtige Rolle spielen und überdurchschnittlich am Vermittlungsgeschäft partizipieren.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an die Investor Relations Abteilung der Jost AG. Sie erreichen uns telefonisch unter 09123/179-150 (Marion Langer) oder via mail an m.langer@jost-ag.com.



Fotos werden über den mecom-Bildkanal 'ddp-direkt' verbreitet und sind zusätzlich abrufbar unter

http://ers.equitystory.com/cgi-bin/...ownload_ddp_image&news_id=27269

31.01.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Jost AG Nürnbergerstraße 18 91207 Lauf Deutschland Telefon: 0 91 23-1 79-1 50 Fax: 0 91 23-1 79-190 E-Mail: m.langer@jost-ag.com Internet: www.jost-ag.com ISIN: DE0006216401 WKN: 621640 Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Hamburg, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
JOST AG Inhaber-Aktien o.N. 9,10 +1,90% München
 

Optionen

17100 Postings, 5706 Tage Peddy78Jost AG / Jahresergebnis + deutl. Div.anhebung.

 
  
    #41
18.02.08 10:42
Aber hier hätte man Ende Januar auf Schnäppchenjagd gehen können,
und sich 10 % Div. Rendite + schönen Kursgewinn sichern können.

News - 18.02.08 10:36
DGAP-News: Jost AG (deutsch)

Jost AG:bestes Ergebnis im Kanzleivermittlungsgeschäft deutliche Anhebung der Dividende

Jost AG / Jahresergebnis

18.02.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

Die Jost AG, führender Vermittler von Steuerberater- und Wirtschaftsprüferkanzleien, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2007 zurück und setzt somit die positive Entwicklung der Vorjahre nachhaltig fort.

Den endgültigen Zahlen zu Folge konnte das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr 1,28 Millionen Euro Umsatzerlöse erzielen.

Jost AG weiterhin ertrags- und liquiditätsstark

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit belief sich auf 418 Tausend Euro, der Jahresüberschuss auf 416 Tausend Euro. 'Mit diesem Ergebnis sind wir im Rahmen unseres Wachstumskurses überaus zufrieden', so Alexander Jost, Vorstand der Jost AG. Das gilt auch für die anderen Kennzahlen. Die Jost AG verfügt über eine solide Vermögenslage und ist bankenunabhängig. Die Bilanzsumme beläuft sich per 31. Dezember 2007 auf 1,53 Mio. Euro, die errechnete Eigenkapitalquote steigerte sich auf 92,32 %. Die Entwicklung der Kapitalflussrechnung 2007 bringt die stabile Finanzlage des Unternehmens zum Ausdruck. So konnte im Geschäftsjahr 2007 ein hoher betriebsbedingter Cashflow von 445,5 Tausend Euro erzielt werden.

Anhebung der Dividende auf 0,80 Euro

Der Hauptversammlung werden der Vorstand und der Aufsichtsrat eine Dividendenerhöhung von 33 % auf 0,80 Euro je Aktie vorschlagen. 'Die Dividendenerhöhung entspricht unserer bisherigen Ausschüttungsstrategie', begründet Klaus Jost, Vorstandsvorsitzender der Jost AG, diesen Vorschlag. Wir werden unser Augenmerk weiterhin darauf ausrichten, dass uns der Kapitalmarkt stärker als attraktiven und lukrativen Wachstumstitel wahrnimmt. Für das abgelaufene Geschäftsjahr beläuft sich die Dividendenrendite auf 8,9 %.

Fortsetzung der positiven Entwicklung in 2008 erwartet

Auch im Jahr 2008 wird die Jost AG ihr Wachstum unverändert fortsetzen. Die Nachfrage nach Kanzleien ist ungebrochen hoch; auf einen Kanzleiinhaber kommen durchschnittlich zehn Kaufinteressenten. Die Jost AG wird als führender Kanzleivermittler dabei eine wichtige Rolle spielen und überdurchschnittlich am Vermittlungsgeschäft partizipieren.

Fotos werden über den mecom-Bildkanal 'ddp-direkt' verbreitet und sind zusätzlich abrufbar unter http://ers.equitystory.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=ddi&news_id=27996

18.02.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: Jost AG Nürnbergerstraße 18 91207 Lauf Deutschland Telefon: 0 91 23-1 79-1 50 Fax: 0 91 23-1 79-190 E-Mail: m.langer@jost-ag.com Internet: www.jost-ag.com ISIN: DE0006216401 WKN: 621640 Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Hamburg, Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
JOST AG Inhaber-Aktien o.N. 10,13 +0,00% München
 

Optionen

17528 Postings, 4322 Tage M.MinningerRechtssache Jost AG: Aktuelle Informationen

 
  
    #42
16.04.14 11:06
DGAP-News: Jost AG / Schlagwort(e): Rechtssache Jost AG: Aktuelle Informationen

Pressemitteilung

Lauf, 16.04.2014

Jost AG: Aktuelle Informationen

Am 10. April 2014 wurde durch Vorstand und Aufsichtsrat ein Veruntreuungstatbestand festgestellt, der einen Vermögensschaden in einem hohen 6-stelligen Betrag beinhaltet.

Noch am selben Tag wurde von Vorstand und Aufsichtsrat entschieden, Anzeige zu erstatten, zumal sich die Verdachtsmomente gegen eine verantwortliche Mitarbeiterin richten.

Das Unternehmen ist nicht gefährdet und kann jederzeit seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommen. Das operative und erfolgreiche Geschäftsmodell kann und wird fortgeführt werden.

Die Geltendmachung und Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen wird verfolgt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir wegen des laufenden staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahrens keine weiteren Auskünfte derzeit geben dürfen.

Die Jost AG Die Jost AG mit Sitz in Lauf bei Nürnberg ist ein Dienstleistungsunternehmen im M&A-Geschäft. Seit 1996 makelt das Unternehmen Steuerberatungskanzleien im gesamten Bundesgebiet und Österreich. Die Jost AG ist seit 1999 börsennotiert. ...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...-ag-aktuelle-informationen-016.htm


 

2896 Postings, 4042 Tage ZeitungsleserWie gehts wohl weiter.

 
  
    #43
01.08.17 06:48

Zum Halbjahrestermin weist die Jost AG Umsatzerlöse in Höhe von Eur 388.000 sowie einen vorläufigen Verlust von Eur 98.000 aus. Der Vorstand ist allerdings zuversichtlich seine Ziele noch zu erreichen.

Wenn man sich dazu noch die jüngsten Zahlen der Steuerberaterprüfung ansieht, kommen einem Zweifel am Geschäftsmodell. 1700 Personen bestehen im Jahr die Steuerberaterprüfung und kommen als Nachfrager in Frage. 51.000 Steuerberater sind Ü50 und verlassen größtenteils in den kommenden 15 Jahren den Markt. Wer soll denn den alten Hasen die Kanzleimandate abkaufen. Normalerweise müssten die Mondpreise einbrechen.

Ein Berufsstand schafft sich ab. Womöglich weil alles so viel leichter geworden ist. Österreich lässt die Leute mittlerweile nach einem Jahr Praxis zur Prüfung zu und erweitert den Aufgabenbereich.  

20467 Postings, 3980 Tage Balu4uDividende

 
  
    #44
21.02.18 21:54

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben