JD.com - 1000 % von 2017 bis 2027


Seite 2 von 37
Neuester Beitrag: 18.09.20 08:18
Eröffnet am: 18.03.17 15:15 von: MBerlin Anzahl Beiträge: 903
Neuester Beitrag: 18.09.20 08:18 von: dome89 Leser gesamt: 303.007
Forum: Börse   Leser heute: 177
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 37  >  

6 Postings, 2060 Tage Mozek132@luhafre

 
  
    #26
13.11.17 10:06
stimme ich dir voll und ganz zu.  

63853 Postings, 7634 Tage KickySingles Day $19.14 Billion 50% mehr

 
  
    #27
13.11.17 10:33
BEIJING, Nov 12 (Reuters) - JD.com, China's e-commerce behemoth, said on Sunday that sales for Singles' Day - and its run-up - reached 127.1 billion yuan ($19.14 billion), up 50 percent from a year ago.Sales included 11 days of transactions, JD said in a statement, unlike its rival Alibaba, which reported on Saturday that its one-day sales reached 168.3 billion yuan ($25.35 billion), up 39 percent from last year......

http://www.nasdaq.com/article/...-shopping-event-sales-20171112-00053  

63853 Postings, 7634 Tage KickyZiel Konsumwachstum in China

 
  
    #28
13.11.17 10:35

63853 Postings, 7634 Tage KickyMotley Fool zu Amazon of China

 
  
    #29
13.11.17 10:40
http://www.nasdaq.com/article/...vember-hint-its-not-alibaba-cm875885

....JD is taking the exact opposite approach: capital heavy with huge upfront investments. In fact, it's arguably going even further than Amazon. By the end of last year, JD had 256 fulfillment warehouses and over 6,900 delivery and pickup stations spread throughout China. Impressively, the company even controls the last mile of delivery, and can guarantee same or next-day delivery in 1,400 counties and districts in China.That type of network means that JD can control inventory -- a big deal in China, where counterfeiting is rampant -- and can also offer quicker delivery than anyone. If anyone wanted to challenge that next-day delivery promise, it would be prohibitively expensive to match JD's scale, giving the company a wide moat for investors to count on.......  

4461 Postings, 1404 Tage dome89sind die Zahlen da?

 
  
    #30
13.11.17 11:36
oder wieso geht es so ab :)  

4461 Postings, 1404 Tage dome89so geht doch

 
  
    #31
13.11.17 11:46
39% revenues
50 % Profit
0,10 eps
 

63853 Postings, 7634 Tage Kickyschlägt Voraussagen deutlich

 
  
    #32
13.11.17 16:51
Another China-based company reporting third-quarter results Monday was e-commerce company JD.com ( JD ), which beat estimates. JD.com, the largest internet company in China by revenue, reported quarterly revenue of $12.58 billion, up 39% from the year-ago period. JD.com was up 5%, near 42.10.
http://www.nasdaq.com/article/...arter-results-top-estimates-cm876271  

63853 Postings, 7634 Tage Kickyjährliches Wachstum 37% erwartet

 
  
    #33
14.11.17 10:45
http://www.nasdaq.com/article/...a-profit-on-38-higher-sales-cm876779

..."JD's third-quarter sales landed in the upper half of management's revenue guidance for the quarter. The modest bottom-line profit was only the second positive reading on that line since JD started reporting results as a public company.
During the quarter, JD launched new partnerships with some of the largest e-commerce and social media brands in China in order to expand the company's marketing platform and tap into the established user bases of these new partners. Spearheading that effort, JD expanded a long-standing collaboration with social media giant Tencent (NASDAQOTH: TCEHY) , launching a shopping platform known as the JD-Tencent Retail Marketing Solution....
For the fourth quarter, JD's management expects top-line revenue to rise approximately 37% year over year to land near $17.1 billion...."

 

63853 Postings, 7634 Tage KickyMorgan Stanley warnt

 
  
    #34
14.11.17 18:02
Morgan Stanley sounds caution on value
JD.com (NASDAQ:JD) has given back Monday's strong post-earnings gains, down 4.6% in U.S. trading, as analyst reactions come in to the Q3 report.
Morgan Stanley downgraded the stock to Equal Weight from Overweight, pointing to hotter competition in apparel (and more than 100 domestic apparel brands have left the platform, analyst Grace Chen notes).The stock's still got a unique value proposition, the firm says, but investors may want to seek a "better reentry point to play the long-term margin expansion story," Chen writes.
She cut her price target to $45 from $53, implying just 14% upside....

https://seekingalpha.com/news/...-morgan-stanley-sounds-caution-value  

4461 Postings, 1404 Tage dome895 Prozent minus

 
  
    #35
1
14.11.17 18:23
ganz schöner abverkauft. Die nächsten zahlen werden aufgrund des Single day noch besser. aber von kurzfristigen ups und Diebs sollte man dich nicht einschüchtern lassen. China ist heute allgemein schlecht gelaufen Tencent auch und Gesamtmarkt auch nicht toll. solang der Markt hält sollte es langsam auf 50 Dollar gehen. Die Story ist super und hält an.  

6 Postings, 2060 Tage Mozek132na klar

 
  
    #36
2
14.11.17 21:02
würde ich investiert bleiben. Ich werde auch schön nachkaufen wenn wieder Geld kommt.
Wichtig bei jd com ist jetzt folgendes:

Immer den Anlagehorizont im Blick behalten. Wer diese Aktie kauft um kurzfristige Kursgewinne mitzunehmen, dem weiß ich auch nicht mehr zu helfen.
Jd ist aus strategischer Sicht ein eindeutig langfristiges Investment. China hat die Märkte geöffnet, wir befinden uns gerade in einem Ausnahmezustand. Das sorgt zwangsweise für eine höhere Vola durch Sentiment getriebene Investoren, da diese oftmals nicht wissen wie sie auf solche Ereignisse reagieren sollen.

Starke Zahlen, und niedrige EPS bieten hier sehr viel Potenzial nach oben. Meiner Meinung nach hat diese Aktie besonders hohe Chancen im Vergleich zum Risiko.

Schönen Abend!


 

236 Postings, 2395 Tage HolzbrettDie Bewertung von JD deutet nicht gerade

 
  
    #37
14.11.17 22:23
auf ein Schnäppchen hin, sonst sehe ich die mehrmonatige korrektur als bullishe Flagge  

931 Postings, 4617 Tage Purzl80aber

 
  
    #38
1
15.11.17 03:44
aber bei Alibaba und amazon sagst nix zur bewertung.......  

931 Postings, 4617 Tage Purzl80man

 
  
    #39
1
15.11.17 03:56
man sollte eines bedenken, i nder westlichen welt  hat amazon viele online-ansammlungen von shops vernichtet, weil die konsumenten eben alles aus einer hand möchten (mehrere produkte ordern, keine oder nur eine versandgebühr) und nicht auf mehreren seiten die jeweiligen produkte suchen, extra zu bezahlen und auf verschiedene zustelldienste warten.

eben das ist alibaba, eine ansammlung, partnerschaft von vielen shops die ihr eigenes süppchen kochen, und alibaba weniger risiko hat mit lager, abschreibungen usw, aber eben keine kontrolle oder alles-aus-einer-hand.

amazon machte jahre keine gewinne nud hat sich am ende durchgesetzt,   selbiges wird JD schaffen, außerdem sollte man in china wirklich die wetbewerbsbehörde einschalten, wenn ein unternehmen andere gezielt rausdrängt und  70% marktanteil hat.
ich hoffe JD, Tencent,walmart-partnerschaft wird Alibabe zurückwerfen, denn unsympathische allmächtige gigangen wie alibaba sollten nicht das ziel des größten konsummarktes in der welt sein.
amen  

1161 Postings, 1328 Tage 123grinchihr habt aber schon gelesen..

 
  
    #40
1
15.11.17 09:52
"Morgan Stanley downgraded the stock to Equal Weight from Overweight, pointing to hotter competition in apparel (and more than 100 domestic apparel brands have left the platform, analyst Grace Chen notes).The stock's still got a unique value proposition, the firm says, but investors may want to seek a "better reentry point to play the long-term margin expansion story," Chen writes."

über 100 Shops für Kleidung waren bei Ali und JD vertreten und Ali hat sie gezwungen zu entscheiden, entweder oder.
Und sie haben sich gegen JD und für ali entschieden....

Über 100 shops weg... und es werden sicherlich "zahlen" die enstcheidung beeinflusst haben...
sprich die machen bei ali mehr cash als bei JD...

dazu kommt das viele einsteigen wollen aber nicht zu dem aktuellen noch relativ hohen kurs.  

931 Postings, 4617 Tage Purzl80alibaba

 
  
    #41
1
15.11.17 11:41
zur zehnfachen JD bewertung von ali sagst nix ?

denke die analystenhäuser (verbrecher)  wollen auch nur billig rein.

hoffe denen ,den shorts und baba jüngern wirds zum verhängnis.....  

4461 Postings, 1404 Tage dome89Alleine schon wie es geschrieben ist

 
  
    #42
1
15.11.17 11:52
Man sollte raus um weiter unten wieder einzusteigen. Jd macht aus das sie sie etliche vollsutomstische Warenhäuser haben und kundenfreundlich und kaum Fakes haben. Gibt's es auch Info wie viel Umsatz diese shops ausmachen etc??? Relativ hohe Kurse sehe ich auch nicht. Amazon war bei dem Umsatz und mit negativer eps damals mit über 250 Dollar bewertet (Marktkapitalisierung ist das bei Jd ca 60-80 Dollar). Aber muss jeder selber wissen. Anfang November haben wir allein 19 Mill Dollar Umsatz. zudem Kooperationen mit wallmart tencent.  

1161 Postings, 1328 Tage 123grinchanalysten hin oder her

 
  
    #43
15.11.17 12:35
ich gehe eh nie nach denen, darauf wollte ich ja auch nicht raus...
auch die bewertungen kgv und co sind mir wurst in diesem fall..

aber das hier ist einfach ein fakt

"über 100 Shops für Kleidung waren bei Ali und JD vertreten und Ali hat sie gezwungen zu entscheiden, entweder oder.
Und sie haben sich gegen JD und für ali entschieden...."
 

63853 Postings, 7634 Tage KickyJD.com Will Continue To Grow With E-Commerce

 
  
    #44
15.11.17 12:39
schöne Grafik dazu
Wachstums Momentum und Margin Steigerung
https://static.seekingalpha.com/uploads/2017/11/...9939172_origin.png

https://seekingalpha.com/article/...com-will-continue-grow-e-commerce
Analyst Ratings
According to the Wall Street Journal, analysts also look favorably upon JD.com. The Journal has 39 analysts covering the stock with the following breakdown of ratings:
       Buy        32
Overweight         2 
      Hold 4§
Sell 1
..." JD.com is a very well-positioned company as it is in a highly popular industry (e-commerce), has exposure to the two largest economies in the world (U.S. and China) and is growing revenue at an impressive pace. As I mentioned above, one of the reasons I believe in JD long term is the fact that the company's margins are expanding while the top line is still growing. The combination of these two is what can take the market value of a company like JD.com to well over $100 billion. The stock opened Tuesday giving up most of the gains it earned after its strong 3Q 2017 report. I suggest using this as a buying opportunity and riding the Chinese e-commerce wave through JD..."  

4461 Postings, 1404 Tage dome89vor einem Jahr wurde Alibaba

 
  
    #45
15.11.17 12:57
Auch so down geredet mit Amazon da bin ich bei 92 Euro rein. Da war es wegen den ganzen Fake Zeug. Daran hat sich nicht mal was geändert. Das pure mediale Sache. das mit den Bekleidungen ist nicht schön. Aber es steht nichts von deren Umsätzen.. ich möchte Jd bis mindestens 2020 halten. Wen die einigermaßen so weiterdachten nächsten Jahre vllt nicht mehr so stark dafür aber Ergebnis besser steht doch einer Verdopplung nichts im Wege:)  

931 Postings, 4617 Tage Purzl80grinch

 
  
    #46
1
15.11.17 17:52
genau deshalb sollte mal wettbewerbsbehörde alibaba eine über die rübe geben sprich anklage
wegen nötigung und wettbewerbsverzerrung.

hoffe die chines. kunden checken auch mal wie wir, dass man besser bei einem amazon model kauft ,als bei mehrere shops jeweils eine extrawurst.

der ehemalige lehrer der nur am rechten ort zur rechten zeit war, hat auch versucht JD auf seine Tmall marktplatz zu bekommen, der JD gründer lehnte dankend ab.
die sind intimfeinde, und ich hoffe jd wird nicht kleinbeigeben.

für mich kommt das baba modell und deren bewertung nicht in frage. können hier die baba sektenführer und analystenhäuser noch so pushen und bei JA bashen.
amazon hat sich auch durchgesetzt gegen shop ansammlungen ,ebay und  war höher bewertet trotz verlust und kleinerem markt (vergleich zu china)

keine kaufempfehlung, bin nur klein in jd drin,und bleibe drin . manche sollten sich hier zum baba thread verabschieden, wenn sie eh nur ächzn wie toll baba doch sei.....dann halt ab zur familie bababa....  

63853 Postings, 7634 Tage KickyAnalysten

 
  
    #47
17.11.17 09:46
https://www.watchlistnews.com/...owing-analyst-downgrade/1708385.html

"Investors sold shares of JD.com, Inc. (NASDAQ:JD) on strength during trading hours on Wednesday after J P Morgan Chase & Co lowered their price target on the stock from $52.00 to $50.00. ....JD has been the subject of several other reports. Zacks Investment Research downgraded shares of JD.com from a “hold” rating to a “sell” rating in a research note on Wednesday, October 11th. KeyCorp set a $51.00 price target on shares of JD.com and gave the stock a “buy” rating in a research note on Monday. UBS AG raised shares of JD.com from a “neutral” rating to a “buy” rating in a research note on Monday, October 30th......

Hedge funds and other institutional investors have recently made changes to their positions in the stock...... Advisor Group Inc. grew its holdings in JD.com by 253.0% in the third quarter......"
 

94 Postings, 1140 Tage MatiloWettbewerb mit Alibaba

 
  
    #48
1
17.11.17 12:29
"... über 100 Shops für Kleidung waren bei Ali und JD vertreten und Ali hat sie gezwungen zu entscheiden, entweder oder.
Und sie haben sich gegen JD und für ali entschieden...."

It was fairly big news that, at least according to JD.com, competitor Alibaba forced some smaller domestic Chinese apparel brands to choose between the two platforms. The result of that was that some 100 of these left the JD.com platform, and apparel revenues were flat for the quarter as a result.

Management argued that they have experienced similar ploys before but were always able to overcome these problems, from the Q3CC:

"our history experienced many of these competition, where our competitor would force the merchants choose one out of two platforms, almost every two to three years.... we have overcomed all those competitive pressures and have become the largest category leader in all of these categories. So, today out of the 14 major categories, we are the leader in 12 of them

And funny enough, apparel is one of these categories they are not leading in and the company again experienced this type of ploy. But management believes this too, will pass, from the Q3CC:

"even though our current quarter actually saw stagnant growth in the apparel category, which could also last two quarters to three quarters, but we are confident that past – beyond the next two quarters to three quarters, we will see growth resume again and just as we saw in other categories reach inflection point.

Note also that these brands that left didn't leave completely, from the Q3CC:

"So you actually see these merchants still utilizing JD platform for other services such as advertising and marketing services.

Quelle: https://seekingalpha.com/article/...91f29bd2fd80009f75195295&dr=1  

931 Postings, 4617 Tage Purzl80und 100 andere marken sind dafür gekommen (auszug)

 
  
    #49
1
19.11.17 06:20
Logistics is part of service revenue. Logistics has always underpinned JD.com's competitive advantage as they have an extensive network. They are leveraging it in three ways:

The obvious way is through driving more volume, increasing density and efficiency.
But the network is opened up for third party businesses, and they hope this will gradually command over half of their logistical capabilities in five years. In the last two quarters alone, they have already attracted over 100 major brands into their logistics platform.
Innovation. The company has ongoing experiments with completely automated warehouses, drone deliveries and self-driving trucks.

https://seekingalpha.com/article/...om-fast-growth-increasing-margins

in dem artikel steht auch, dass baba ebay modell hat nud JD amazon modell, wer nun größer, einflussreicher ist von den beiden im us markt, ist länger bekannt.

china ist groß genug für 2-3 big player.  JD wird nicht untergehen, kann baba machen was sie wollen. ( jd hat mächtige partner, walmart,baidu, tencent, netease ,...)

in 2018 dreht sich die sache, meine meinung, da sich diese partnerschaften dann in den quartalen bemerkbar machen werden.

JD voran!  baba jünger raus hier bitte, danke.  

63853 Postings, 7634 Tage KickyJD das Ticket z.Investition in Handelswachstum

 
  
    #50
20.11.17 12:34

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 37  >  
   Antwort einfügen - nach oben