Ist ungeschützte Altenpflege Mord?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 03.04.20 13:33
Eröffnet am: 03.04.20 09:04 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 4
Neuester Beitrag: 03.04.20 13:33 von: Fritz Pomme. Leser gesamt: 241
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

43081 Postings, 4502 Tage RubensrembrandtIst ungeschützte Altenpflege Mord?

 
  
    #1
03.04.20 09:04
Totschlag? Fahrlässige Tötung? An der fahrlässigen Tötung könnte etwas Wahres dran sein.
Gemeint sind die Sterbefälle z. B. in Altersheimen, die durch hereingeschleppte Viren erfolgen.
Bekannt ist, dass bei Husten die Ausstreuung der Viren bis knapp 2 m erfolgt, bei Mundschutz
jedoch nur bis 20 cm. Es ist völlig unerklärlich, weshalb die Betreuung der besonders gefähr-
deten Alten noch immer ohne Schutzkleidung erfolgt. Seit Januar 2020 ist selbst von Laien
die Ausbreitung der Corona in D erkannt worden, inzwischen sind mehr als 2 Monate vergangen.
Eine verantwortungsvolle Regierung hätte bereits im Januar die Betreuung und den Besuch
von Alten nur mit Schutzkeidung anordnen müssen. Aber haben wir eine verantwortungsvolle
Regierung?
 

33469 Postings, 5468 Tage JutoDu

 
  
    #2
03.04.20 09:40
Hast schon lange
Niemand mehr im altenheim besucht, wie?
Die alten haben noch nie ne lobby gehabt.
Art 1grundgesetz
Die würde.....
Ja das ist zynisch.
in coronazeiten wird das nicht besser.

101478 Postings, 7520 Tage seltsames ist die Antwort auf Spahns Aussage

 
  
    #3
03.04.20 09:41
Deutschland ist gut vorbereitet für Coronavirus  

312 Postings, 69 Tage Fritz PommesAuch Worte können töten

 
  
    #4
03.04.20 13:33
durch missbräuchliche Nutzung  

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Gonzodererste, hokai, qiwwi, SzeneAlternativ