Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Islam für Anfänger


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 07.10.15 13:16
Eröffnet am: 01.10.15 19:50 von: serof Anzahl Beiträge: 28
Neuester Beitrag: 07.10.15 13:16 von: pyramid Leser gesamt: 3.009
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 >  

343 Postings, 2042 Tage serofIslam für Anfänger

 
  
    #1
12
01.10.15 19:50
Die Grundlage des Islam ist der Koran.
Ich möchte hier ein paar Textauszüge vorstellen. Werde diese aber nicht kommentieren. Möge sie jeder für sich interpretieren und bewerten.
Quelle: http://www.islamisches-zentrum-muenchen.de/PDF/quran01.pdf und http://www.koransuren.de/

Sure 2
  6.Wahrlich, denen, die ungläubig sind, ist es gleich, ob du sie warnst oder nicht warnst: sie glauben nicht.
  7.Versiegelt hat Allah ihre Herzen und ihr Gehör; und über ihren Augen liegt ein Schleier; ihnen wird eine gewaltige Strafe zuteil sein.
  8.Und manche Menschen sagen: "Wir glauben an Allah und an den Jüngsten Tag", doch sie sind keine Gläubigen.
  9.Sie versuchen, Allah und die Gläubigen zu betrügen, und doch betrügen sie nur sich selbst, ohne daß sie dies empfinden.
 10.In ihren Herzen ist eine Krankheit, und Allah mehrt ihre Krankheit, und für sie ist eine schmerzliche Strafe dafür (bestimmt), daß sie logen.
 11.Und wenn ihnen gesagt wird: "Stiftet kein Unheil auf der Erde", so sagen sie: "Wir sind doch die, die Gutes tun."
 12.Gewiß jedoch sind sie die, die Unheil stiften, aber sie empfinden es nicht.
 23.Und wenn ihr im Zweifel seid über das, was Wir auf Unseren Diener herabgesandt haben, so bringt doch eine Sura gleicher Art herbei und beruft euch auf eure Zeugen außer Allah, wenn ihr wahrhaftig seid.
 24.Und wenn ihr es aber nicht tut und ihr werdet es bestimmt nicht tun so fürchtet das Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind; es ist für die Ungläubigen vorbereitet.
 32.Sie sprachen: "Gepriesen seist Du. Wir haben kein Wissen außer dem, was Du uns gelehrt hast; wahrlich, Du bist der Allwissende, der Allweise."
 39.Diejenigen aber, die ungläubig sind und Unsere Zeichen für Lüge erklären, werden Bewohner des Feuers sein, in dem sie auf ewig verweilen sollen.  
40.O ihr Kinder Israels ! Gedenkt Meiner Gnade, die Ich euch erwiesen habe und erfüllt euer Versprechen Mir gegenüber, so erfülle Ich Mein Versprechen euch gegenüber. Und Mich allein sollt ihr fürchten.
 94.Sprich: "Wenn die Wohnstätte des Jenseits bei Allah nur euch gehört, unter Ausschluß anderer Menschen, dann wünscht euch den Tod, wenn ihr wahrhaftig seid!"
154.Und nennt nicht diejenigen, die auf Allahs Weg getötet wurden, "Tote". Denn sie leben, ihr aber nehmt es nicht wahr


Sure 9
  2.So zieht denn vier Monate lang im Lande umher und wisset, daß ihr Allahs (Plan) nicht zuschanden machen könnt und daß Allah die Ungläubigen demütigen wird.
  5.Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf. Wenn sie aber bereuen und das Gebet verrichten und die Zakah entrichten, dann gebt ihnen den Weg frei. Wahrlich, Allah ist Allvergebend,
Barmherzig
 14.Bekämpft sie; so wird Allah sie durch eure Hand bestrafen und demütigen und euch gegen sie helfen und den Herzen eines gläubigen Volkes Heilung bringen
 20.Diejenigen, die glauben und auswandern und mit ihrem Gut und ihrem Blut für Allahs Sache kämpfen, nehmen den höchsten Rang bei Allah ein; und sie sind es, die gewinnen
werden.
 29.Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben, und die das nicht für verboten erklären, was Allah und Sein Gesandter für verboten erklärt haben, und die nicht dem wahren Glauben folgen von denen, die die Schrift erhalten haben, bis sie eigenhändig den Tribut in voller Unterwerfung entrichten.
 33.Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf daß Er sie über alle (anderen) Religionen siegen lasse; mag es den
Götzendienern auch zuwider sein.
 38.O ihr, die ihr glaubt, was ist mit euch, daß ihr euch schwer zur Erde sinken lasset, wenn euch gesagt wird: "Zieht aus auf Allahs Weg"? Würdet ihr euch denn mit dem diesseitigen Leben statt mit jenem im Jenseits zufrieden geben? Doch der Genuß des irdischen Lebens ist gar gering, verglichen mit dem des Jenseits.
 39.Wenn ihr nicht auszieht, wird Er euch mit schmerzlicher Strafe bestrafen und wird an eurer Stelle ein anderes Volk erwählen, und ihr werdet Ihm gewiß keinen Schaden zufügen. Und Allah hat Macht über alle Dinge.
 41.Zieht aus, leicht und schwer, und kämpft mit eurem Gut und mit eurem Blut für Allahs Sache! Das ist besser für euch, wenn ihr es nur wüßtet!
 44.Diejenigen, die an Allah und an den Jüngsten Tag glauben, bitten dich nicht um Erlaubnis, nicht mit ihrem Gut und ihrem Blut kämpfen zu müssen, und Allah kennt diejenigen recht wohl, die (Ihn) fürchten.
 45.Nur die werden dich um Erlaubnis bitten, (dem Kampf fernzubleiben,) die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben und deren Herzen voller Zweifel sind; und in ihrem Zweifel schwanken sie.
 55.Wundere dich weder über ihr Gut noch über ihre Kinder. Allah will sie damit nur im irdischen Leben bestrafen, und ihre Seelen sollen verscheiden, während sie (noch) ungläubig sind.
 68.Allah hat den Heuchlern und Heuchlerinnen und den Ungläubigen das Feuer der Gahannam versprochen; darin werden sie auf ewig bleiben. Das wird genug für sie sein. Und Allah hat sie verflucht, und ihnen wird eine dauernde Strafe zuteil sein
 73.O Prophet, kämpfe gegen die Ungläubigen und die Heuchler. Und sei streng mit ihnen. Ihre Herberge ist Gahannam, und schlimm ist das Ende.
122.Die Gläubigen dürfen nicht alle auf einmal ausziehen. Warum rückt dann nicht aus jeder Gruppe nur eine Abteilung aus, auf daß sie (die Zurückbleibenden) in Glaubensfragen wohl bewandert würden? Und nach ihrer Rückkehr könnten sie (die Zurückbleibenden) ihre (ausgezogenen) Leute belehren, damit sie sich in acht nähmen.
123.O ihr, die ihr glaubt, kämpft gegen jene, die euch nahe sind unter den Ungläubigen, und lasset sie euch hart vorfinden; und wisset, daß Allah mit den Gottesfürchtigen ist
125.Diejenigen dagegen, die im Herzen eine Krankheit haben, macht sie noch mehr unrein, als sie an sich schon sind, und sie sterben als Ungläubige (anstatt sich noch vor ihrem Tod zum Glauben zu bekehren).
 
2 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

41714 Postings, 4312 Tage RubensrembrandtDas Alte Testament ist doch

 
  
    #4
5
01.10.15 20:13
gar nicht maßgeblich, sondern das neue Testament!  

95383 Postings, 7330 Tage seltsamach, komm, Rubens, sei doch

 
  
    #5
5
01.10.15 20:18
nicht so pingelig... Altes oder Neues...  

343 Postings, 2042 Tage serof#3

 
  
    #6
1
01.10.15 20:21
das bestreitet auch niemand. Hexenverbrennungen, Kreuzzüge, Vernichtung der Heiden etc. sind nicht vergessen.  

31601 Postings, 6138 Tage Börsenfan#1 genauso ein altmodisches Geschreibsel

 
  
    #7
2
01.10.15 20:23
wie in der Bibel. Das kannste dir alles schön so auslegen wie du magst, die Korangeschichten vorallem im Sinne von Strafen..  

12645 Postings, 7201 Tage Timchensoso, und was ist z.B. mit der Schöpfungsgeschicht

 
  
    #8
4
01.10.15 20:24
Genesis 1

   1,1 Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde;
   1,2 die Erde aber war wüst und leer, Finsternis lag über der Urflut und Gottes Geist schwebte über dem Wasser.


   1,3 Gott sprach: Es werde Licht. Und es wurde Licht.


   1,4 Gott sah, dass das Licht gut war. [...]
   1,5 und Gott nannte das Licht Tag und die Finsternis nannte er Nacht.


also, wenn das nicht hochaktuell ist.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

343 Postings, 2042 Tage serofhmm

 
  
    #9
03.10.15 11:10
#3 gibt es recht im unrecht?
#7 das ist das Problem unserer 'fortschrittlichen' bzw. aus evolutionärer Sicht degenerierten Gesellschaft, wir (und auch einige Muslime) legen es aus, interpretieren und reflektieren. Nur vergisst Du, dass einige Strömungen im Islam genau das fordern: Keine Interpretation der Worte! Jedes einzelne Wort ist von Gott und wer das hinterfragt- sündigt. Leider können wir Ungäubigen das nicht verstehen. Und wer sind wir, denen zu erklären wie ihre Religion zu funktionieren zu hat?  

59073 Postings, 6931 Tage zombi17Watt seid ihr alle

 
  
    #10
1
03.10.15 11:15
Bibelfest.
Ich habe schon mal etwas von den 10 Geboten gehört, aber ich glaube, nicht mal die würde ich ohne große Anstrengung zusammen bekommen.  

6281 Postings, 1738 Tage BorsaMetin@serof - Wer bist du? Der Pfarrer von nebenan?

 
  
    #11
1
03.10.15 11:19

116 Postings, 1519 Tage ExternNö, der Iman aus deiner Moschee

 
  
    #12
4
03.10.15 11:35
sieht doch an den barmherzigen Suren in 1 , die nur Liebe und Freundschaft verkünden.  

343 Postings, 2042 Tage serof#11

 
  
    #13
2
03.10.15 11:38
nö bin heide  

6281 Postings, 1738 Tage BorsaMetin#12 Danke! Für dein Geständnis.

 
  
    #14
03.10.15 11:41

6281 Postings, 1738 Tage BorsaMetin#13 -ohne Worte.

 
  
    #15
1
03.10.15 11:42

116 Postings, 1519 Tage ExternDie irrt sich doch, sind alles Einzelfälle

 
  
    #16
3
03.10.15 12:05
aus dem Zusammenhang gerissen. Ist doch alles nicht so gemeint.

"Mohammed hat Gewalt gelehrt" – "Phoenix Runde" zum Islam - DIE WELT
Ist der Islam reformierbar? Die Islamkritikerin und konvertierte Christin Sabatina James glaubt nicht mehr daran. In der „Phoenix Runde“ geißelt sie Kopftuch und Zwangsverheiratungen.
 

116 Postings, 1519 Tage ExternMorden im Namen des Islam

 
  
    #17
4
03.10.15 12:09
Die missbrauchte Religion (wobei missbraucht ein ganz falscher Begriff zum Thema darstellt, wie es dann auch von Sabatina richtig beurteilt wird)

Das Eingangs Statement der Moderatorin ist klasse....:-)


 

343 Postings, 2042 Tage serof#15

 
  
    #18
03.10.15 12:31
wer schweigt stimmt zu  

6281 Postings, 1738 Tage BorsaMetin#16 die Aussage 'Mohammed hat Gewalt gelehrt'

 
  
    #19
1
03.10.15 12:38
bleibt vage und zugleich absurd!  

6281 Postings, 1738 Tage BorsaMetin#17 die Frau in Rot

 
  
    #20
1
03.10.15 12:41
...hat Komplexe. Tztztztztztzzz  

6281 Postings, 1738 Tage BorsaMetin#18 Jooo!

 
  
    #21
03.10.15 12:49
Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.  

7752 Postings, 6887 Tage Mr_Blue#15, das waren aber schon 2 Worte

 
  
    #22
2
03.10.15 13:12

343 Postings, 2042 Tage serofsure 61 quelle: der koran

 
  
    #23
03.10.15 20:07
4 Wahrlich, Allah liebt diejenigen, die für Seine Sache kämpfen, (in eine Schlachtordnung) gereiht, als wären sie ein festgefügtes Mauerwerk.
6 "Und da sagte Jesus, der Sohn der Maria: ""O ihr Kinder Israels, ich bin Allahs Gesandter bei euch, der Bestätiger dessen, was von der Thora vor mir gewesen ist, und Bringer der frohen Botschaft eines Gesandten, der nach mir kommen wird. Sein Name wird Ahmad sein."" Und als er zu ihnen mit den Beweisen kam, sagten sie: ""Das ist ein offenkundiger Zauber."""
7 Und wer ist ungerechter als der, der gegen Allah eine Lüge erdichtet und selbst zum Islam aufgefordert wird? Und Allah leitet kein ungerechtes Volk.
8 Sie wollen das Licht Allahs mit ihren Mündern auslöschen. Aber Allah wird sein Licht in seiner ganzen Helligkeit erstrahlen lassen - auch wenn es den Ungläubigen zuwider ist.
9 Er ist es, Der Seinen Gesandten mit der Führung und der wahren Religion geschickt hat, auf daß Er sie über alle Religionen siegen lasse, auch wenn die Götzendiener es verwünschen.
11 Ihr sollt an Allah und an Seinen Gesandten glauben und euch für Allahs Sache mit eurem Gut und eurem Blut eifrig einsetzen. Das ist besser für euch, wenn ihr es nur wüßtet.  

343 Postings, 2042 Tage seroferinnert mich doch an was

 
  
    #24
03.10.15 20:15
 
Angehängte Grafik:
titel-2006-03.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
titel-2006-03.jpg

6281 Postings, 1738 Tage BorsaMetin#24 ...deine Erinnerungen sind möglicherweise

 
  
    #25
03.10.15 20:29
Krankhaft?  

343 Postings, 2042 Tage serof

 
  
    #26
03.10.15 20:32
hmm esram falls Du Aussagen zum Thema Toleranz, Barmherzigkeit, Güte, Liebe oder sowas im Koran kennst, so bist Du eingeladen entsprechende Stellen zu teilen. Danke.
Und wer die Stellen in der Bibel kennt wo zur Gewalt (inbesondere gegen Andersgläubige) aufgerufen wird - bitte teilen. Danke. Ich konnte auf die schnelle nix finden.  

6281 Postings, 1738 Tage BorsaMetin#26 Der Koran ist Koran und bleibt Einzigartig.

 
  
    #27
04.10.15 09:24
Natürlich ist die Richtige Bibel ein Gottes Buch und bleibt auch Einzigartig.
--------
Schade, dass die heutige Bibel verfälscht ist - so lt. Islam-Gemeinde u.a. ...
http://www.answering-islam.de/deutsch/buecher/...eit/islam_bibel.html
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2014/02/16/...ibel-verfalscht/
--------
Interessant...
Kirche und Gewalt



Dr.Ludwig Neidhart: Kirche und Gewalt: Inquisition, Hexenverfolgung, Kreuzzüge und Kriege
http://catholic-church.org/ao/ps/KircheGewalt.html#2.
 

1809 Postings, 3351 Tage pyramidserof

 
  
    #28
07.10.15 13:16

Angefangen bei einem der Gebote...


„Du sollst dich nicht vor anderen Göttern niederwerfen und dich nicht verpflichten, ihnen zu dienen. Denn ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott! Bei denen, die mir Feind sind, verfolge ich die Schuld der Väter an den Söhnen, an der dritten und vierten Generation; bei denen, die mich lieben und auf meine Gebote achten, erweise ich Tausenden meine Huld.“


http://www.bibleserver.com/text/EU/2.Mose20 

 

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben