Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Investoren


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 30.09.15 14:08
Eröffnet am: 22.11.10 21:50 von: aktionaer89 Anzahl Beiträge: 14
Neuester Beitrag: 30.09.15 14:08 von: youmake222 Leser gesamt: 3.871
Forum: Börse   Leser heute: 0
Bewertet mit:
1


 

5 Postings, 3406 Tage aktionaer89Investoren

 
  
    #1
1
22.11.10 21:50
Hallo,

jemand da, um sich über die Aktie zu unterhalten? :)  

49580 Postings, 5776 Tage SAKUGib mal ne Diskussionsgrundlage...

 
  
    #2
1
22.11.10 21:56
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

5 Postings, 3406 Tage aktionaer89.

 
  
    #3
22.11.10 22:13
Na gut :)

Ich bin bei 14,50 eingestiegen und seitdem ging es noch weiter bergab.

Obwohl es keine neuen Nachrichten gibt.
Bis auf das die Subventionen im Jahr 2014 für Kohleabbau gestrichen/gekürzt werden.

Wie sieht es bei euch aus?  

49580 Postings, 5776 Tage SAKUWarum bist du rein?

 
  
    #4
1
22.11.10 22:21
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

5 Postings, 3406 Tage aktionaer89.

 
  
    #5
23.11.10 20:12
Die Konsolidierung fand ich als guten Einstiegspunkt.  

5 Postings, 3406 Tage aktionaer89.

 
  
    #6
25.11.10 16:55
Kontakt mit dem ersten Boden!  

14 Postings, 3276 Tage 123XiliBin jezt auch mal positiniert.

 
  
    #7
11.12.10 22:41

Die jüngste Konsoliedierungsphase ist glaube ich ausgestanden. Und spätestens in 1-2 Jahren wird die Nachfrage nach Kohle aus China/Asien so anziehen dass 20€ gut möglich sind. Was meint ihr?

 

14 Postings, 3276 Tage 123XiliDie Konsolidierung hört =)

 
  
    #8
20.12.10 17:57

Ab jetzt gehts dann wieder aufwärst. Ich freue mich schon auf Gewinne!!!

 

14 Postings, 3276 Tage 123XiliGründe für das Gewinnwachstum

 
  
    #9
24.12.10 17:10

Die Jagd nach Gold, Silber und Platin ist in aller Munde. Doch es ist  ein anderer Rohstoff, ohne den in der Wirtschaft so gut wie nichts geht:  Kohle. Braun- und Steinkohle deckt heute fast ein Drittel des globalen  Primärenergieverbrauchs. Tendenz: Steigend.

Egal ob bei der Stahlproduktion oder bei der Herstellung von Strom -  Kohle ist dabei nicht wegzudenken. Das Gute daran: Experten gehen davon  aus, dass die Kohlevorräte anders als beispielsweise die Reserven von Öl  noch rund 135 Jahre reichen werden. Zwar ist Kohle in fast allen  Ländern verfügbar, dennoch wird der Handel mit Kohle immer wichtiger.  Schließlich gilt gerade der pazifische Markt als starker Importeur. Und  an dieser Stelle kommt ein bislang weitgehend unbekanntes deutsches  Unternehmen ins Spiel.

Big Player verlassen sich auf diesen Konzern

Die Kunden schätzen die Kompetenz dieses Konzerns. Große  Energieversorger verlassen sich genauso auf die Qualität und  Zuverlässigkeit dieses Unternehmens wie Stahlproduzenten. Zuletzt  konnten erst wieder neue Kunden gewonnen werden. Die Firma profitiert  dabei von dem nach wie vor anhaltenden Trends des Outsourcings. Das  macht sich auch in den Zahlen bemerkbar.

Gewinn soll um 600 Prozent explodieren

Im vergangenen Jahr, das deutlich von der Krise gekennzeichnet war,  brach das Geschäft ein. Doch der Konzern schaffte es, in den schwarzen  Zahlen zu bleiben. Doch für das laufende Jahr strebt der Konzern eine  Umsatzverdopplung an. Und der Gewinn soll um unglaubliche 600 Prozent  explodieren. Das sollte auch die bislang vom Markt kaum beachtete Aktie  beflügeln.

Die Bedeutung der Emerging Markets

Im neuen Aktienreport „Achtung, Geheimtipp: Jetzt einsteigen und richtig Kohle scheffeln“  erfahren Sie außerdem, auf welche Strategie der Konzern setzt, um das  Geschäft und damit auch die Gewinne weiter auszubauen. Außerdem verrät  der Vorstand, welche Pläne er in den Emerging Markets verfolgt und  welche Bedeutung China und Co. für das Unternehmen haben. Den neuen  Aktienreport können Sie hier direkt herunterladen.

 

14 Postings, 3276 Tage 123XiliAuch charttechnisch ist freie Bahn!

 
  
    #10
27.12.10 13:46

Klassischer Turnaround! Und auch fundamental siehts wieder super aus!

Trotz Ökostrom und Biosprit: Fossile Ener­gieträger wie Kohle werden  bis min­destens 2035 die vorherr­schen­den Ener­gieträger bleiben -  selbst dann, wenn die derzeitigen Energiespar- und Kli­maschutzziele  vollständig umgesetzt wer­den. Zu diesem Fazit kommt die  In­ter­nationale Energie-Agentur (IEA) in ih­rem aktuellen World Energy  Outlook.

 

Vieles hängt an China. Der Energiebedarf des Landes wächst  kräftig. Bis 2009 war China mit seinen großen Vorkommen selbst noch  Kohle-Exporteur. Inzwischen hat sich das Bild aber gewandelt. Experten  rechnen damit, dass das Land im laufenden Jahr bereits knapp 150  Millionen Tonnen Kohle importieren muss. Die Citigroup erwartet für 2011  einen weiteren Anstieg auf 233 Millionen Tonnen. Dies dürfte die  Kohlepreise deutlich nach oben treiben. Zumal vor einigen Monaten  bereits Indien gemeldet hatte, dass die dortigen Kohlekraftwerke  unterversorgt seien.

 

1 Posting, 3169 Tage van.DornHMS Bergbau AG

 
  
    #11
13.01.11 15:59

Wie kann es sein, dass bei der derzeitigen Rohstoffnachfrage die Aktie derart in den Keller geht?!? Ist die Aktie etwa Spielball fragwürdiger Investoren geworden?

 

1 Posting, 3384 Tage kynyoScheiss Ding

 
  
    #12
14.02.12 14:20
Diese aktie ist eine grosse scheisse, es stimmt etwas nicht, ich habe  200 stück gekauft und kann sie nicht zu einem vernünftigen preis verkaufen. Bei 4 mio Aktien werden durchsch. 50 pro Tag auf Xetra  in Auktion gehandelt. Der Quote  ist normaleweise 8,20- 8,40 und während der Auktion wirt regelmässig 25-30 Stücke auf 8,63 gehandelt.  
Man kann auch mit dem Marketmaker nie handeln, wenn er eine Order kriegt sperrt er das Orderbuch. Was soll das? Es stimmt etwas nicht? Wo und  wiviel wird es auch die Aktie von dem grossen Aktionaer  ICHOR COAL N.V. gehandelt????  

ICHOR COAL N.V. wird nur in Berlin gehandelt und man kann nur kaufen??? Warum ???

Es ist etwas faul...  

Clubmitglied, 320729 Postings, 1903 Tage youmake222HMS Bergbau: Neuer Finanzchef

 
  
    #13
27.02.15 21:51
HMS Bergbau: Neuer Finanzchef | 4investors
HMS Bergbau: Neuer Finanzchef | 4investors
Steffen Ewald wird neuer Vorstand bei HMS Bergbau. Der 47jährige wird mit sofortiger Wirkung zum Finanzvorstand berufen. Heinz Schernikau bleibt CEO ...
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=89826
 

Clubmitglied, 320729 Postings, 1903 Tage youmake222Schwache Rohstoffpreise belasten Halbjahreszahlen

 
  
    #14
30.09.15 14:08
HMS Bergbau: Schwache Rohstoffpreise belasten Halbjahreszahlen | 4investors
HMS Bergbau: Schwache Rohstoffpreise belasten Halbjahreszahlen | 4investors
Der Entry Standard notierte Kohlekonzern HMS Bergbau hat am Mittwoch Halbjahreszahlen vorgelegt. Schwächere Preise und ein starkes US-Dollar haben de...
http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=96468
 

   Antwort einfügen - nach oben