Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Intradaydiskussion zu Dax & CO


Seite 1 von 13
Neuester Beitrag: 17.05.17 08:32
Eröffnet am: 05.10.16 07:13 von: DrMartin_Ka. Anzahl Beiträge: 313
Neuester Beitrag: 17.05.17 08:32 von: masterrico Leser gesamt: 46.381
Forum: Börse   Leser heute: 200
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummIntradaydiskussion zu Dax & CO

 
  
    #1
5
05.10.16 07:13
MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 05.10.16

Guten Morgen :)
Ich habe gesehen, dass es hier gar keine Intradaydiskussion gibt, oder ich habe sie nicht gefunden?! Daher mache ich hier einfach mal einen Beitrag auf, in dem die verschiedenen Ansichten zur aktuellen Entwicklung diskutiert werden können... hier nun meine Ansicht ;)

Ich hatte gestern erwartet, dass die Marktteilnehmer der Bewegung vom Freitag skeptisch gegenüberstehen und abwarten würden, was zu einem Seitwärtshandel hätte führen müssen. Dem war dann leider nicht so. So fanden sich nach dem obligatorischen Gapclose im FDax und Xetra genügend Anschlusskäufer die den Dax bis an die 10620 och pusteten. Nach dem Morgensport bis 09:30 Uhr, der den Dax bis an die 10591 hinauf führte, konnte er sich in einer recht trägen Seitwärts-/Aufwärtsbewegung noch bis 10620 hinauf kämpfen. Mir persönlich wichtig war, dass diese Zone nachhaltig überwunden werden kann, um die Ampel wieder auf grün wechseln zu lassen. Doch scheiterte Dax gestern mehrfach daran, diese Marke nachhaltig zu verteidigen. Deutlich Abverkäufe bzw. Gewinnmitnahmen konnten den Dax somit immer wieder unter 10620 zu befördern.

So kann ich nun leider für heute keinen Persilschein ausstellen. Mir ist nach wie vor wichtig, dass der Dax die 10620 überwinden und halten kann. Gelingt ihm dies, was wunderbar mit dem gestrigen Kursrutsch im Gold harmonieren würde, eröffnet er sich weitere Ziele bis 10690/10707 und 10744. Von 10808 gehe ich für diese Woche erstmal nicht mehr aus. Dafür wurde er heute zu deutlich abverkauft und konnte nur mit viel Mühe ein außerbörsliches neues Tagestief verhindern.

Setzt der Dax die nachbörslichen Turbulenzen hingegen heute fort, wäre ein Kontakt auf der 10471/10460 eine gute Chance für die Bullen wieder Boden zu fassen, kann sich Dax nicht an dieser Marke halten, würde er weiteres Abwärtspotential bis 10420 und 10360 eröffnen. Da die Retracements hier (natürlich rein zufällig) wieder mal genau auf den Widerständen der letzten Tage liegen, kann ihnen auch Trendwendepotential zugesprochen werden. Somit sollten sich auf 10420 oder 10360 auch gute Longeinstiege finden lassen. Rennt der Dax allerdings durch diese Marken hindurch, sollte das zur Vorsicht mahnen. Sie wissen ja, mein Ziel bei 10170 ist noch nicht vom Tisch, solange Dax sich nicht über 10620 gerettet bekommt.  
Angehängte Grafik:
20191005-2.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
20191005-2.jpg
287 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummNachtrag Stundenchart

 
  
    #289
28.04.17 06:33
 
Angehängte Grafik:
20170428-02.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170428-02.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummMORGENANALYSE zum Dienstag, den 02.05.2017

 
  
    #290
01.05.17 22:17
Die verkürzte Woche des großen Frankreich-Dramas beginnt nun zum Dienstag. Ob Dax sein bullishes Muster nun doch noch regelkonform nach oben auflösen kann, sollte sich demnach schon zum Morgen zeigen.
--------------------------------------------------
Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12645, 12599, 12530-12515, 12479, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220, 12180, 12112, 12078, 12055
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/...nalyse-video-zum-Dienstag-den-02-05-2017/

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv aber vorsichtig

Zum Freitag wurde mit weiteren Tiefs gerechnet, die wir ganz genau unter die Lupe nehmen wollten. So galt es die neuen Tiefs unterhalb von 12415 ganz genau zu betrachten, ob diese ge- oder verkauft würden. Die Tiefs kamen nun wie erwartet und sie wurden gekauft!!! Es gelang im Tagesverlauf nicht, einen erneuten Test der Tiefs zu provozieren und somit eine Möglichkeit für einen bearishen Ausbruch zu stellen.

Somit ist für den Dienstag nun mehr oder weniger klar, der oberseitige Ausbruchsversuch ist nun dran! Bei 12460 verläuft nun eben diese Begrenzung des bullishen Korrekturmusters, das bei Bruch per Stundenclose Potentiale bis 12515, 12530, 12599 und 12645 freilegt.  

Ich bin nach wie vor sehr skeptisch, was den oberseitigen Ausbruch anbelangt, da mir die Frankreichwahl momentan zu wenig eingepreist erscheint und das offene Gap nach wie vor keinen Teil-Close erhalten hat. Steigt der Dax aber stramm und ohne kleinere Rücksetzer über die 12460 hinweg, müssen wir wohl der Skepsis widersprechen und dem Gerät hier noch long folgen, bis er darauf keine Lust mehr hat. Mir fehlt nach wie vor hier Volatilität vor der Wahl. Hoffentlich braut sich da nichts Böses zusammen. Im Extrem könnten wir schließlich schnell bis 11800 flattern.

Fazit: Fokus zum Dienstag sollte der nun oberseitig anstehende Trendbruch-Versuch bei 12460 sein. Gelingt dies, wären Ziele bei 12515-12530 sowie 12599 und 12645 erreichbar. Unterhalb müsste der Dax unter 12390 fallen um bearishe Signale mit Ziel auf 12280 und 12220 zu aktivieren.

20170502-01.jpg(siehe Anhang)
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)
--------------------------------------------------
Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.  
Angehängte Grafik:
20170502-01.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170502-01.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummNachtrag Stundenchart

 
  
    #291
01.05.17 22:17
 
Angehängte Grafik:
20170502-02.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170502-02.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummNachtrag Videolink..

 
  
    #292
01.05.17 22:26
..der geht nicht?!? .. Dann vielleicht über youtube.. https://www.youtube.com/watch?v=NbOO6JQrSVk&feature=youtu.be  

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummMORGENANALYSE zum Mittwoch, den 03.05.2017

 
  
    #293
03.05.17 06:26
Dax löst seine Flagge auf und generiert ein neues Allzeithoch. Ein erneuter Stärkebeweis. Trotz der Dax nun weiter dem politischen Umfeld? Charttechnisch öffnen wir uns nur ein Tor nach dem anderen.
--------------------------------------------------
Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12645, 12599, 12530-12515, 12479, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220, 12180, 12112, 12078, 12055
Video zur Analyse gibts hier: https://www.youtube.com/watch?v=x4TbHdRLkq4&feature=youtu.be

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv aber vorsichtig

Im Fokus zum Dienstag stand der nun fällige Trendbruch-Versuch auf der Oberseite bei 12460. Nachdem sich der Dax einen kleinen Täuscher zum Morgen nach unten erlaubte, führte er anschließend seinen Trendbruch sehr zögerlich durch. Letztendlich führte dieser aber zum Erreichen der Zielzone bei 12515/12530, der ersten der gestern benannten Zielzonen.

Das nächste Ziel wäre dann 12553 und darüber dann 12599 sowie 12640. Solange unser guter Dax nicht mehr unter 12390 zurück fällt, bleiben nach oben alle Schleusen geöffnet, um die oberen Ziele abzugreifen. So könnten kürzere Rücksetzer immer wieder hoch gekauft werden. Wichtig ist eben, dass wir nicht unter die 12390 kippen.

Ich bin hier nach wie vor noch etwas skeptisch und halte mich hinsichtlich meiner Trades und Positionsgrößen deutlich zurück. Da mir erhöhte Vola-Schwankungen im Rahmen der anstehenden Frankreichwahl immer noch fehlen. Charttechnisch gesehen spricht aber nichts gegen weitere Hochs!

Fazit: Der regelkonforme Ausbruch erfolgte oberseitig und Dax erreicht das erste daraus resultierende Ziel bei 12515/12530. Die nächsten Ziele sind 12553, 12599 und 12640. Rücksetzer haben es nun schwer sich großartig nach unten durchzuwühlen. Bei 12490 und 1260 sollten schon wieder neue Käufer warten. Erst wenn wir wieder unter 12390 kippen gehen rote Lichter an.

20170503-01.jpg(siehe Anhang)
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)
--------------------------------------------------
Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.  
Angehängte Grafik:
20170503-01.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170503-01.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummNachtrag Stundenchart

 
  
    #294
03.05.17 06:27
 
Angehängte Grafik:
20170503-02.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170503-02.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummMORGENANALYSE zum Donnerstag, den 04.05.2017

 
  
    #295
04.05.17 06:35
Da Bedarf es schon viel Kraft, bei so wenig Bewegung überhaupt noch Lust und Aufmerksamkeit im Dax zu bündeln. In aller Ruhe bummelte er zum Mittwoch durch die Gegend...
--------------------------------------------------
Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12645, 12599, 12530-12515, 12479, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220, 12180, 12112, 12078, 12055
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/...lyse-video-zum-Donnerstag-den-04-05-2017/

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv aber vorsichtig

Gut für alle Trader mit schwacher Blase, zum Mittwoch gab es nichts zu verpassen. Wir generierten einen seichten Rücksetzer und glichen diesen anschließend wieder aus. Wir befinden uns nach wie vor in der ersten Zielzone zwischen 12515 und 12530. Weitere Ziele konnten oberhalb nicht abgearbeitet werden, trotz dass ein neues Allzeithoch zustande kam.

Die Ziele wären dann 12553, 12599 sowie 12640. Im Tageschart steht der Dax nach wie vor bereits an der interessanten Zielzone, von der aus er nochmals ordentlich konsolidieren könnte. Bisher sehen wir davon aber nichts. Es härtet sich somit langsam der Verdacht, dass das hier bis zur Stichwahl am Sonntag in Frankreich so weiter gehen soll. Neue Käufer halten sich ja offensichtlich noch zurück, während die investierten aktuell keinen Grund sehen etwas abzugeben.

Tendenziell kann aus der Bewegung heraus jederzeit ein oberseitiger Ausbruch starten, der die nächsten Ziele ansteuern würde. Unterhalb wird es erst unter 12390 wieder -ernsthaft- kritisch. Leichte Schwäche könnte man aber auch schon ab einem Unterschreiten von 12490 attestieren.

Fazit: Dax wird nach wie vor nciht abverkauft. Dies signalisiert anhaltende Stärke die sich nun auch durch weitere neue Allzeithochs zeigen lassen müsste. Die nächsten Ziele sind bei 12553, 12599 und 12640 auszumachen. Erst wenn Dax die 12490 und auch 12475 unterschreitet eröffnet er sich Raum bis 12390, unter der der Rasen zu brennen beginnt, auf dem die Bullen grasen.

20170504-01.jpg(siehe Anhang)
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)
--------------------------------------------------
Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.  
Angehängte Grafik:
20170504-01.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
20170504-01.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummNachtrag Stundenchart

 
  
    #296
04.05.17 06:36
 
Angehängte Grafik:
20170504-02.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
20170504-02.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummMORGENANALYSE zum Freitag, den 05.05.2017

 
  
    #297
04.05.17 23:58
woooohooooo... Was geht Dax? Aufgewacht? Tage lang nichts los und gleich bis ans obere Extremziel? Da zeigte sich unser Dax mal von seiner schönsten Seite.
--------------------------------------------------
Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12700, 12685-12675, 12645, 12605, 12530-12515, 12479, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220, 12180, 12112, 12078, 12055
Video zur Analyse gibts hier: https://youtu.be/RAULcBHHGzI

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: positiv aber vorsichtig

Dax starte direkt mit einem Gap in den Handel und signalisierte somit unmittelbar die Absicht, die nächsten Ziele anzugehen. So wurden 12599 und selbst das Extremziel bei 12640 abgearbeitet. Straffes Programm für den Kerl. Von 12640 aus bestünde nun die Möglichkeit in eine Konsolidierung überzugehen.

Viel Bewegung sollte zum Freitag allerdings nicht erwartet werden. Die Aufwärtsbewegung hatte angemessenes Volumen und somit Hand und Fuß. Daher ist eher von einem durch Fehlsignale geprägten Seitwärtshandel auszugehen.

Startet die von 12640 ausgehende Korrektur, wären 12607, 12585 und 12530 die ersten Ziele. Unterhalb von 12530 würde Dax dann eine Trendwende einläuten die sich durch den kompletten Mai ziehen kann und mindestens einen Gapclose bei 12079 vollziehen dürfte. Aber ERST, WENN Dax auch tatsächlich unter 12530 zurück fällt.

Bleiben wir hier oben auf diesem Niveau und korrigieren immer nur flach Seitwärts, kann der Dax noch munter fröhlich weiter steigen bis es soweit ist. Über 12640 wären die nächsten Zielzone bei 12675-12685 auszumachen. Dort erwarte ich eine deutliche Reaktion, da diese Zone als Backup-Zone der 12640 fungiert. Ein wenig dünn sollte die Luft hier oben dann aber schon werden, daher gehe ich davon aus, dass es zum Freitag nicht gelingt über 12700 hinaus zuschreiten, die übrigens als Widerstand gewertet werden muss.

Zum Freitag stehen wieder NFP-Daten auf dem Programm. Noch dazu die Wahl am Sonntag. Ich denke ich muss nicht erwähnen, dass ein Gap übers Wochenende ziemlich fett werden könnte. Selbst wenn Macron gewinnt! Man sollte in dem Falle dann auch nicht mit Verstand versuchen an die Sache ran zugehen. Ab und an verkauft die Börse bspw. auch den Erwartungswert. Buy the rumor and sell the fact, heißt es so schön. Passen Sie daher bitte auf sich auf! Die Analyse zum Montag wird dann nicht wie gewohnt Sonntag erscheinen. Ich werde für Sie eine Nachtschicht einplanen, damit wir zum Morgen, spätestens 08:00 Uhr mit offenen Karten spielen können, da das Gap einfach nicht kalkulierbar sein wird. Die Analyse wird also bis spätestens 08:00 Uhr zum Montag veröffentlicht werden. Schönes Wochenende dann! :)

Fazit: Der Freitag steht ganz im Schatten der NFP und der Stichwahl in Frankreich am Sonntag.  Ein mögliches Gap ist als unkalkulierbar einzustufen. Hoch, runter, 100p, 200p, 800p alles ist möglich. Passen Sie daher bitte auf Ihre Positionen auf. Im Dax dürfte zum Freitag nicht viel passieren, er ist nun oberhalb bei 12685/12700 gedeckelt und dürfte somit Seitwärts rumhampeln. Dabei sind 12607, 12585 und 12530 nochmal erreichbar.

20170505-01.jpg(siehe Anhang)
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)
--------------------------------------------------
Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.  
Angehängte Grafik:
20170505-01.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170505-01.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummNachtrag Stundenchart

 
  
    #298
04.05.17 23:59
 
Angehängte Grafik:
20170505-02.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170505-02.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummMORGENANALYSE zum Montag, den 08.05.2017

 
  
    #299
08.05.17 07:49
Nach einer Auszählung von 98% der Stimmen wird Emmanuel Macron mit 65,8% zum neuen Staatspräsidenten in Frankreich gewählt. Auch wenn der Anteil von Marine Le Pen recht hoch ist, kann Europa und der Rest der Welt -erstmal- aufatmen, was die Entwicklungen im Euroraum anbelangt. Was macht nun aber unser Dax aus der Geschichte?
--------------------------------------------------
Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12950, 12860, 12818, 12713, 12685, 12665-12658, 12650-12645, 12618, 12605, 12530-12515, 12479, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220, 12180, 12112, 12078, 12055
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/...nanalyse-video-zum-Montag-den-08-05-2017/

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: positiv aber vorsichtig

Unser lieber Daxi hat es zum Freitag ein klein wenig übertrieben. :D Was den einen freute, generierte dem anderen Angstperlen auf die Stirn. So riss der Dax nach oben hin raus, was rauszureißen ging. Während die ersten Handelsstunden noch recht gesittet seitwärts/abwärts tendierten war ab 14:00 Uhr Schluss mit Langeweile und der XDax erklomm im Extrem bis 22:00 Uhr ein Hoch bei 12831 Punkten.

Die Wahl ist nun vom Tisch, daher sollte sich die Aufregung und somit auch die Aufmerksamkeit so langsam wieder legen. Der Dax ist hier richtig gut gelaufen die letzten Tage und Wochen und kann bereits seit Jahresbeginn ein Plus von über 12% aufweisen. Das ist im Vergleich mit den Zinskonditionen europäischer Banken ein recht ordentliches Ergebnis. Nach dem Prinzip: -buy the rumor and sell the fact-, könnte ich mir daher gut vorstellen, dass wir für den restlichen Monat hier nun etwas Fahrt rausnehmen und uns seitwärts/abwärts langsam mal dem Gapclose bei 12079 nähern, der nach wie vor ausstehend ist.

Charttechnisch betrachtet muss man aber anmerken, dass bis auf eine Überkauftheit nach wie vor auf keiner Zeiteinheit ein Verkaufssignal vorliegt. Somit stünde dem Dax hier technisch gesehen nichts entgegen, weitere Hochs zu generieren. Ziele könnten dabei 12860 sowie 12950 sein. Natürlich darf auch die 13000 auf der Liste nicht fehlen. Darüber hinaus sind seitdem das Allzeithoch bei 12395 überwunden wurde Ziele bei 13105, 13405 und 13810 aktiv.

Denn Tatsache ist auch, dass nun nach der Erleichterung einige Short-Eindeckung die auf einen Wahlsieg von Marine Le Pen spekulierten wieder abgebaut werden müssen. Dieser Abbau führt also somit zu weiteren Käufen. Wie es also die kommende Woche laufen wird, ist davon abhängig was überwiegt. Gewinnmitnahmen nach dem nun erwarteten Ergebnis oder der Abbau von Shortpositionen und die Verringerung von Cash-Quoten in den Depots vieler Anleger. Der Start in die Woche dürfte jedenfalls ohne ein monströses unerwartetes Gap gelingen, sodass wir hier auch vernünftig mit dem Chart arbeiten können.

Nachdem die oberen Ziele bereits genannt wurden gehen wir mal noch die auf der Unterseite durch. Interessante Unterstüzungszonen ergeben sich ab 12685 bis 12650. Zuvor könnten bereits 12740 und 12715 supporten, ich persönlich würde aber die ab 12685 mit mehr Priorität einordnen. Darunter entsteht eine weitere Zone zwischen 12618 und 12595, die später im Erstanlauf gut stand halten dürfte. Erst darunter aktivieren wir uns überhaupt erstmal bearishe Signale mit Ziel auf die Gaps bei 12530 und 12079.

Fazit: Es lässt sich also zusammenfassen, dass nun das Risiko vom Tisch ist. Das ist in erster Linie positiv. Daraus kann sich weiteres Aufwärtspotential bis 12860, 12950 und weit darüber hinaus ergeben, aber noch eher mal der Beginn von Gewinnmitnahmen einsetzen. Ich selbst präferiere letzteres, würde dies aber eher auf den Wochenschluss fixieren. Mir ist weniger wichtig wie Dax nun den Montag und Dienstag übersteht, sondern viel mehr wo der erste Wochenschluss nach dem Wahlergebnis generiert werden kann. Weiter Hochs bis 12850 und 12960 könnte ich mir noch gut vorstellen. Ein direktes Erreichen der 13000 aber nicht. Ich denke wir müssen erstmal noch ein Päusschen von mindestens 200p einlegen.

20170508-01.jpg(siehe Anhang)
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)
--------------------------------------------------
Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.  
Angehängte Grafik:
20170508-01.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170508-01.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummNachtrag Stundenchart

 
  
    #300
08.05.17 07:49
 
Angehängte Grafik:
20170508-02.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170508-02.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummLöschung

 
  
    #301
1
09.05.17 06:28

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.05.17 10:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummNachtrag Stundenchart

 
  
    #302
09.05.17 06:29
 
Angehängte Grafik:
20170509-02.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170509-02.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummLöschung

 
  
    #303
2
10.05.17 06:35

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.05.17 10:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummLöschung

 
  
    #304
11.05.17 01:31

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.05.17 10:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummNachtrag Stundenchart

 
  
    #305
11.05.17 01:31
 
Angehängte Grafik:
20170511-02.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20170511-02.jpg

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummLöschung

 
  
    #306
12.05.17 06:39

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.05.17 10:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Werbung - Die Sperre knüpft an eine entsprechende Moderation mit Sperre vom 16.03.17 an.

 

 

59 Postings, 1178 Tage petrapDa kann man zu Rocco gehen.

 
  
    #307
1
12.05.17 07:00
Deine versteckte Werbung für deine Abos kannst bitte lassen. Es kann hoch oder runter gehen und dafür Geld zahlen. Kann da nur mit dem Kopf schütteln.  

Optionen

274 Postings, 230 Tage DrMartin_KawummGeben und nehmen..

 
  
    #308
3
16.05.17 22:53
Hallo petrap,

ich verstehe Deinen Antritt nicht so richtig. Mein Großvater ist momentan schwer erkrankt, sodass ich Freitag bei Zeiten los musste, um mit meiner Mutter ins Krankenhaus zu fahren. Das hatte ich im Video auch bereits erwähnt. Ich hatte dadurch keine Zeit hier bei Onvista, alles reinzukopieren. Ich hatte natürich auch keine Zeit die Werbung auf meiner Seite vorher zu deaktivieren bevor ich den Link hier reinstelle. Mir ging es darum aber auch nicht, sondern hier einfach denen die die Analyse wollen, diese trotz Zeitmangel bereitzustellen. Und der Link führte nicht auf Werbung sondern auf den reinen Content der Analyse. Darauf wurde ich hier erstmal blockiert.

Das vielleicht erstmal zur Klarstellung. Zu deiner grundsätzlichen Anmerkung bezüglich der Werbung, die ich doch bitte unterlassen solle, möchte ich auch kurz was sagen. Ich erstelle nun bereits seit mehreren Jahren jeden Tag meine Analysen und stehe jeden Tag mit Wecker auf um diese einzustellen. Ich mache das auch gerne, weil ich offensichtlich vielen damit helfe und denen einen Gefallen tue.

Die Analyse kostet mich mit Video etwa 1,5-2,5h an Aufwand täglich. Aufwand den ich jeden Tag immer und wieder völlig unentgeltlich bereitstelle und das seit mehreren Jahren. Im März diesen Jahres habe ich dann einen Dienst aufgesetzt, da viele einfach mehr verlangt haben und dafür auch bezahlen wollten. Mein Antritt war es nie mit meinen Analysen Geld zu verdienen. Ist es auch nach wie vor nicht. Aber findest du es nicht etwas unfair mir das dann vorzuwerfen? Einfach immer nur nehmen nehmen nehmen am besten noch schimpfen, wenn die Analyse mal nicht stimmt und still schweigen, wenn man guten Profit daraus ziehen konnte? Ich denke, wenn man auf Dauer so mit denen meiner Art umgeht, werden die irgendwann keine Lust mehr haben, diese viele Zeit und den Aufwand zu investieren, wenn man immer nur an den Pranger gestellt wird.

Ich werde daher hier auch erstmal nichts mehr einstellen, wenn man mir aus solchen Situationen hier noch einen Strick dreht.

Ich hoffe ich konnte etwas zum nachdenken anregen und wünsche alles Gute. Martin  

59 Postings, 1178 Tage petrapHier gibt es klare Regeln und auch du

 
  
    #309
17.05.17 06:35
hast dich daran zu halten.  

Optionen

654 Postings, 3461 Tage aktienarthur@ Petras? Warum beschwerst Du Dich hier?

 
  
    #310
1
17.05.17 07:34
Und dann noch öffentlich für einen tollen unentgeltlichen Service, den sehr viele Leser sehr hilfreich finden.  Anstatt nichts beizutragen und den Service hier kaputt zu beschimpfen.
Schreibe doch eine Bordmail oder kläre das auf dem Blog.
Mensch? Leute gibt es, die gibt es gar nicht. Unglaublich??  

189 Postings, 749 Tage frechdax1Richtig

 
  
    #311
17.05.17 07:49
Ist ja nicht Pflicht danach zu handeln  

Optionen

2424 Postings, 1594 Tage Watergamesdie Analysen

 
  
    #312
1
17.05.17 08:13
von DrMartin_Kaw sind einfach Klasse
lese ich jeden Morgen
bitte weiter so

Gruß  

671 Postings, 1761 Tage masterricoWas ist daran Klasse?

 
  
    #313
1
17.05.17 08:32
Die Analyse ist wie jede andere. Schon allein die 20 Reaktionsfreudigen Marken sind lächerlich und dann das beste. Chartlage, Tendenz und Grundstimmmung da ist für jeden was dabei. Ne dann lieber Rocco.  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben