Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.


Seite 1 von 254
Neuester Beitrag: 17.01.19 15:24
Eröffnet am: 11.01.05 22:50 von: lucy Anzahl Beiträge: 7.329
Neuester Beitrag: 17.01.19 15:24 von: maverick77 Leser gesamt: 1.317.561
Forum: Börse   Leser heute: 102
Bewertet mit:
29


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
252 | 253 | 254 254  >  

540 Postings, 6490 Tage lucyAMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

 
  
    #1
29
11.01.05 22:50
 

Optionen

6304 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
252 | 253 | 254 254  >  

365 Postings, 273 Tage Boersenticker@AMDFanUwe

 
  
    #6306
1
10.01.19 17:57
Es wurde doch beim Cinebench Test gegen den Intel 9900K explizit darauf hingewiesen, dass es sich beim Ryzen 3000 um ein Vorserienmodell mit nicht finalen Taktraten handelt. Meist laufen diese mehrere Hundert MHz unter der finalen Taktrate. Zudem wurden beide Prozessoren mit lediglich 8 Kernen betrieben.

Da das neue Ryzen Topmodell jedoch mit 2. Chiplet und vermutlich 16C/32T aufwarten wird, musst Du Dir wegen der Leistung der neuen Ryzen 3000 Serie keine grauen Haare wachsen lassen. Wenn schon ein 8 Kerner quasi genauso schnell wie ein Intel 9900K ist...

Grüße BT  

3915 Postings, 3465 Tage tagschlaeferryzen3k wird sehr geil :D

 
  
    #6307
2
10.01.19 19:26
die vielen cores braucht man dann, sobald pcie4.0-nvme ssd rauskommen !
doppelte bandbreite zum speicher bedeutet auch doppelte i/o-last auf cpu ;)

intel hätte damit keine chance mehr, ein high-end gamer system könnte aus bis zu vier nvme in raid10 bestehen - sofern der i/o hub auf dem ryzen genug pcie4-lanes anböte ;)
ich mutmaße 16 native lanes für gpu, 2-4 für sothbridge/ordinäres sata/usb, 16 weitere frei :D
damit wären bis zu vier nvme-ssd mit bandbreiten von jeweils 6gb/sek möglich!
als raid10-verbund dann kummuliert bis zu 24gb/sek! - inklusive redundanz! dabei verliert man 50% der speicherkapazität - nimmt man halt günstige riegel für je 100 eur :D
als last-tier storage dan halt 1-2 sata festplatten, im raid1.
das wäre dann ein gamersystem zum günstigeern preis als threadripper2, aber performanter LOL

strong long
mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

467 Postings, 2287 Tage amdfanuweBoersenticker

 
  
    #6308
10.01.19 21:04

Es wurde doch beim Cinebench Test gegen den Intel 9900K explizit darauf hingewiesen, dass es sich beim Ryzen 3000 um ein Vorserienmodell mit nicht finalen Taktraten handelt.

Gab auch schon Vorführungen, da lief die Serie nicht so schnell wie das Demo Modell. Klar wurde 8 Core verwendet, AMD wollte zeigen, dass sie bei weniger Verbrauch die gleiche Performance liefern können.


  Da das neue Ryzen Topmodell jedoch mit 2. Chiplet und vermutlich 16C/32T aufwarten wird, musst Du Dir wegen der Leistung der neuen Ryzen 3000 Serie keine grauen Haare wachsen lassen. Wenn schon ein 8 Kerner quasi genauso schnell wie ein Intel 9900K ist... Grüße BT

Meist sind mehr Kerne langsamer. Das zweite Chiplet  verbraucht auch etwas im Standby wodurch weniger Verbrauchs/Temperatur Spielraum für das Gesamtsystem beibt. Mag also sein, dass im Gaming die 8 Core Variante durch höheren Single Thread Takt die schnellste Variante sein wird. Multithreaded wird der 16 Kerner natürlich abziehen. Zum Glück sind durch Threadripper die Softwarebaustellen bei vielen Kernen schon erkannt und teils behoben. Da dürfte Ryzen 3000 auch mit mehr als 8 Kernen von Start an gut nutzbar sein. Könnte also passieren, das der Top Prozessor der Ryzen 3000 Serie für viele, auch Gamer, einfach uninteressant ist, wenn man nicht gerade Stunden mit Videobearbeitung, Rendering oder Linux Kernel Compilierung verbringt.

Es fehlt an Software wodurch die Masse nach solchen Prozessoren schreit.

Wer aber wirklich viele Kerne braucht, sollte sich lieber Threadripper ansehen. Durch die höhere Speicherbandbreite und die höhere TDP sollte ein 16 Kern Threadripper besser dastehen als ein Ryzen 3000 und auf mehr Kernen einen höheren Takt erlauben.

 

Optionen

365 Postings, 273 Tage BoersentickerJa, aber

 
  
    #6309
10.01.19 23:53
1. Besteht die Welt nicht nur aus Gaming. Wahrscheinlich werden 80% der PCs auf der Welt hauptsächlich für Office, Internet, professioinelle Anwendungen, etc. verwendet.
2. Ist es wirklich soooo wichtig, ob ein Game wegen des Prozessors 5-15 fps schneller läuft, wenn es eh schon mit 60-120fps rennt?
3. Werden wohl auch irgendwann mal die Spieleprogrammierer dahinterkommen, dass es cleverer wäre mehr Kerne zu nutzen (wenn sie schon mal masisg vorhanden sind), als immer nur für mehr Takt zu optimieren.
4. Macht die Grafikkarte ja wohl ca. 90% der Gaming-Leistung aus und etwa 10% der Prozessor.

In der Geschäftswelt geht es um das Preis-/Leistungsverhältnis und um nahezu nichts anderes (außer vielleicht noch Zuverlässigkeit). Wenn eine Firma mit 5000 Angestellten neue Rechner anschafft, dann nehmen Sie das billigere Produkt mit der gleichen Leistung oder das performantere System zum selben Preis und fertig. Vor allem, wenn sich die Wirtschaftslage weiter eintrüben sollte. Dann wird an allen Ecken und Enden gespart. Ggf. wandern die Systeme dann auch immer mehr in die Cloud. Genauso wie das Gaming der Zukunft über Streaming von der Cloud in den Browser oder zur Konsole. Daher ist es gut, dass AMD hier ebenfalls hervorragende Systemlösungen anbieten können wird.

Grüße BT  

230 Postings, 717 Tage Mr.LimkiBörsenticker ich stimme

 
  
    #6310
1
11.01.19 07:18
dir zu, nur bei diesem Punkt nicht.

"2. Ist es wirklich soooo wichtig, ob ein Game wegen des Prozessors 5-15 fps schneller läuft, wenn es eh schon mit 60-120fps rennt?"

Marketing technisch sind FPS >100 wichtig.
Derzeitiges Ziel beim Gaming sind echte 100+ FPS bei 4K wichtig.
VR wie die Pimax 8K -->dorthin geht die Zukunft und dafür reichen die heutigen GPU's nicht aus.


Anderes Bsp aus der Automobil Branche:
Fast jeder Autohersteller hat ein Sportwagen im Portfolio.
Viele junge Männer indentifizieren sich damit, reden darüber, posten in social media, jedoch reicht meist das Börschen nicht aus für diese Sportwagen.
Deshalb kaufen sie sich meist ein günstigeres Modell vom gleichen Hersteller.
Audi R8 -->Audi S3

RTX2080-->RTX1060
Vega64-->RX580/590  

Optionen

331 Postings, 218 Tage BigYundolFPS sind extrem relativ.

 
  
    #6311
11.01.19 09:55
Bsw. in einem nach wie vor sehr beliebten Counter-Strike:GO liegen sehr schnell mehrere hundert Frames drin, auch mit Mittelklasse-Hardware.
Ebenso bei fast allen anderen E-Sports-Titeln mit hohen Spielerzahlen.
Der Mainstream indes verharrt weiterhin weitgehend bei FullHD.

Dass ein Top-Modell bei Grafikkarten eine gewisse Strahlkraft hat, das ist so.
Allerdings bringt es AMD massiv weniger, auf biegen und brechen die schnellste Karte der Welt zu bringen. Die Strahlkraft von NVidia ist im Mainstream und besonders im High-End-Bereich so oder so derart massiv, dass man das mit einer gelegentlichen Performance-Führerschaft nicht durchbrechen wird können und auch früher nie wirklich nachhaltig konnte.

Dass AMD in der Mittelklasse und neu Oberklasse für die besseren Deals sorgt, das dürfte ihnen vorläufig mehr bringen, insbesondere da das Gamingsegment so oder so nicht mehr unbedingt das lukrativste ist.  

2469 Postings, 4283 Tage maverick77Radeon 7 Benchmarks von 26 Spielen

 
  
    #6312
1
11.01.19 10:39
https://www-computerbase-de.cdn.ampproject.org/v/...n-7-benchmarks%2F

Wenn der Verbrauch stimmt wird die Karte gut weggehen  

365 Postings, 273 Tage BoersentickerIch habe aktuell

 
  
    #6313
1
11.01.19 15:25
einen Ryzen 2700x mit 32GB RAM und ne 2080TI als privates System.

Zudem bin ich jetzt 37 und daddel nicht mehr 8 Std. am Tag. Was meinst Du wieviel FPS zusätzlich da ein neuer Prozessor bringt. Wahrscheinlich fast nichts. Der Mehrwert wäre marginal.

Manchmal komme ich mir hier im Chat vor, als wären hier nur Hardcore-Gamer unterwegs. Den Rest der Welt, der seinen PC zum Arbeiten und Surfen im Internet benutzt interessiert sich nicht die Bohne für FPS oder weiss gar was das ist.

Habt Ihr schonmal jemanden gesehen, der im Büro verkündet, dass sein Warenwirtschafssystem oder E-Mail-Account mit 200fps rennt?

Da zählt die pure Wirtschaftlichkeit bzw. allgemeine Leistung des Systems. Ihr müsst Euren Blick mal von der Gaming-Community lösen und auf die Realwirtschaft schauen. Im Vergleich zu den Office und Mainstream PCs weltweit stellen die Verkäufe von selbstgebauten High-End Gaming-Systemen nur einen Bruchteil dar. Auch lebt nicht jeder in einer reichen Industrienation.

Klar wedelt sich der Jason-Justin im Kinderzimmer einen ab, wenn sein Rechner dank Flüssigkühlung und Übertaktung 5fps schneller rennt als der seines Schulkumpels.

Aber ich bleibe dabei, dass die neuen Top-Modelle der Ryzen 3000 Familie mehr als ausreichend Leistung für alle Anwendungen und Games haben werden. Vor ein paar Jahren wäre selbst ein 5 GHz Dual Core noch für jeden Extreme-Overclocker mit flüssiger Stickstoffkühlung noch der absolute Feuttraum gewesen. Heute bekommen wir das als Mainstream-Produkt mit 16 Kernen.

Grüße Börsenticker

 

2469 Postings, 4283 Tage maverick77Lisa Su versichert: AMD arbeitet an Raytracing-GPU

 
  
    #6314
11.01.19 18:20
https://www-pcgameshardware-de.cdn.ampproject.org/...-2019-1273036%2F  

3915 Postings, 3465 Tage tagschlaefervega7 _ist_ bereits ein raytracing monster :D

 
  
    #6315
2
11.01.19 18:36
> 1TB/s speicherbandbreite
16gb vram (!)
und: (enhanced) async-compute

einige benchmarks zeigen bereits, dass rtx2080ti wegens des vram ('nur' 11gb) limitiert ...

ich denke wenn meine speku aufgeht, wird vega7 der raytracing kind of the hill :D

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

331 Postings, 218 Tage BigYundolFür Office und bisschen Extra reicht der...

 
  
    #6316
3
11.01.19 18:53
... Ryzen 2200G/2400G locker, auch für Dualscreen-Setups. Da braucht es keine dGPU dazu.
Der Mainstream wird dann mit etwas Glück ab 2020 durch die Ryzen 4xxxG APUs auch weitgehend abgedeckt.  

3915 Postings, 3465 Tage tagschlaeferübrigens ist bereits klar, was die fed

 
  
    #6317
1
11.01.19 19:14
als nächstes tun wird ^^

HELICOPTER-MONEY

also jeder us-bürger bekommt geld aufs konto.
es wurde bereits von bernanke angesprochen, aber nicht umgesetzt ;)
jetzt ist politisch denke ich die rahmenbedingung gegeben (langer shutdown) ...
und: die banken wollten helicoptermoney nicht von anfang an, denn das QE hat direkt nur den banken geholfen, die aktienkurse für billigsten einstieg runterzuprügeln ... (indem die hedgefonds schon vorher insiderwissen über qe hatten, ergo schon 2006-2007 leerverkauften ...)...

was mit der börse passiert, wenn jeder cash bekommt, ist wohl auch klar:
entwertung des usd, starke aufwertung von rohstoffen und export-aktien ;)
mfg & strong long :D
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

490 Postings, 2879 Tage PlattenulliPhison zeigt PCI-Express-4.0-SSD an Ryzen 3000

 
  
    #6318
11.01.19 20:17
SSD: Phison zeigt PCI-Express-4.0-SSD an Ryzen 3000
http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/...en-3000-1273031/

AMD Ryzen 3000: Details zu AM4-Kompatibilität, TDP-Klassen und Cinebench-Benchmark
http://www.pcgameshardware.de/...ilitaet-Cinebench-Benchmark-1273016/

Keine APU im Chiplet-Design für Ryzen 3000 geplant
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...ryzen-3000-geplant.html

AMD veröffentlicht weitere Leistungsdaten zur Radeon VII (Update)
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...ten-zur-radeon-vii.html  

490 Postings, 2879 Tage PlattenulliUnerwartete GPU-Einführung ist Positiv für AMD

 
  
    #6319
12.01.19 00:32
Unerwartete GPU-Einführung ist Positiv für AMD
https://seekingalpha.com/article/...ted-gpu-introduction-positive-amd  

490 Postings, 2879 Tage PlattenulliAMD möchte 2019 das komplette Portfolio erneuern

 
  
    #6320
1
13.01.19 11:52
Radeon-GPUs: AMD möchte 2019 das komplette Portfolio erneuern
http://www.pcgameshardware.de/...ws/Navi-7-nm-Portfolio-2019-1273053/  

490 Postings, 2879 Tage PlattenulliHuawei macht beim Honor MagicBook

 
  
    #6321
1
13.01.19 19:55
Huawei macht beim Honor MagicBook mit dem AMD Ryzen alles richtig
https://www.notebookcheck.com/...MD-Ryzen-alles-richtig.393971.0.html
Deshalb sollte AMD die APU in 7nm entwickeln. Der Kunde kann jetzt aber frei entscheiden, ob er die Nachteile wie kürzere Akku-Laufzeit oder 2% weniger Leistung, den Preisunterschied  je nach Ausstattung von 150-300 EUR für gerechtfertig hält.  

3915 Postings, 3465 Tage tagschlaeferbei aller liebe zu amd: aber nach kurzem googlen

 
  
    #6322
15.01.19 13:25
offenbart das huawai eklatante schwächen bei gehäuseverarbeitung (delle am hdmi-slot) und display-qualität (starkes pwm-flimmern..).
besonders letzteres ist essenziell für ermüdungsfreies arbeiten.

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

490 Postings, 2879 Tage Plattenulli@Tagschläfer: Nicht der Fehler von AMD

 
  
    #6323
15.01.19 17:03
Nicht der Fehler von AMD sondern von Huawei. Außerdem gibt es Garantie für solche Fälle. Diese Fehler würden auch mit einem Intel-Prozessor passieren.  

490 Postings, 2879 Tage PlattenulliAbsteigendes Dreieck-Muster im AMD-Bestand

 
  
    #6324
15.01.19 22:18
Absteigendes Dreieck-Muster im AMD-Bestand oder befindet sich die Aktie jedoch kurz davor, den Kurs für eine weitere massive Rallye umzukehren.

https://www.investopedia.com/...mp;utm_medium=referral&yptr=yahoo  

2469 Postings, 4283 Tage maverick77AMD Radeon VII: DirectML ermöglicht Alternative zu

 
  
    #6325
2
16.01.19 15:55
https://www-pcgameshardware-de.cdn.ampproject.org/...rning-1273319%2F  

490 Postings, 2879 Tage PlattenulliAMD-Verdienst: Zeit zum Leuchten?

 
  
    #6326
1
16.01.19 18:36
AMD-Verdienst: Zeit zum Leuchten?
https://seekingalpha.com/article/4233608-amd-earnings-time-shine

Viel Ungewissheit bei der Prognose mit leichten Trend zum positiven.  

467 Postings, 2287 Tage amdfanuwe29.01.19 Q4 Zahlen

 
  
    #6327
2
17.01.19 02:40

AMD (NASDAQ: AMD) announced today that it will report fourth quarter and fiscal year ended Dec. 29, 2018 financial results on Tuesday, Jan. 29, 2019 after the close of market.

 

Optionen

430 Postings, 221 Tage Stakeholder89TSMC Q4 Abschluss

 
  
    #6328
2
17.01.19 10:09
2018 mit leichtem Plus abgeschlossen.
2019 wahrscheinlich noch Leichter (eher weniger??)

Positiv für uns -> 7nm kommt Scheinbar voll zu Zuge.
Denke in Q1-19 ist die Zahl des 7nm Umsatzes bisschen Größer.
"Computer +61%" Sagt auch eine Menge aus.
Marge wird bei TSMC aber Sinken.
AMD hat wohl gut Verhandelt ;) (Besser wäre es für uns!)

 
Angehängte Grafik:
tsmcq4-18.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
tsmcq4-18.png

17812 Postings, 2078 Tage Max84sehr interessantee Tabelle!

 
  
    #6329
17.01.19 10:40
Wann sind denn die  TSMC Q4 Zahlen zu erwarten?  

Optionen

2469 Postings, 4283 Tage maverick77AMD Navi: Radeon-Grafikkarten könnten auf der E3 2

 
  
    #6330
17.01.19 15:24
https://www-pcgameshardware-de.cdn.ampproject.org/...-2019-1273403%2F  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
252 | 253 | 254 254  >  
   Antwort einfügen - nach oben