Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.


Seite 1 von 237
Neuester Beitrag: 12.11.18 18:36
Eröffnet am: 11.01.05 22:50 von: lucy Anzahl Beiträge: 6.915
Neuester Beitrag: 12.11.18 18:36 von: Plattenulli Leser gesamt: 1.274.109
Forum: Börse   Leser heute: 69
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
235 | 236 | 237 237  >  

540 Postings, 6424 Tage lucyAMD - langfristig ein Kauf ?? o. T.

 
  
    #1
28
11.01.05 22:50
 

Optionen

5890 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
235 | 236 | 237 237  >  

2350 Postings, 4217 Tage maverick77Zen 2 die Kerne und I/O auf mehrere Chips

 
  
    #5892
1
06.11.18 21:00
https://www.golem.de/news/...d-i-o-auf-mehrere-chips-1811-137547.html

AMD verteilt bei Zen 2 die Kerne und I/O auf mehrere Chips
Multichip-Packages gibt es bald auch bei Mainstream-CPUs: AMD packt die x86-Kerne und die Busse inklusive Speichercontroller in getrennte Chips. Das Design kann man durchaus revolutionär nennen.  

433 Postings, 2221 Tage amdfanuweROME

 
  
    #5893
5
07.11.18 00:28

Das Revulutionäre liegt eigentlich in den Produktionskosten. Egal ob 8, 16, 24, ... 64 Kerne von den Kunden gewünscht werden, einfach nur die entsprechende Anzahl an Chiplets bestücken. Kein Teildeaktivierung für kleinere Kern Anzahl. Selbst teildefekte Chiplets lassen sich verwenden. Ein 8 Core Rome dürfte < 100$ an Produktionskosten haben. Der 64 Kerner für < 500$ Produktionskosten geht dann für 10000$ über den Tisch.

 

Optionen

37 Postings, 489 Tage PlattenuliCloud-Server von Amazon setzen zukünftig auf AMD

 
  
    #5894
07.11.18 10:30
Cloud-Server von Amazon setzen zukünftig auf AMD EPYC
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...nftig-auf-amd-epyc.html

AMD Radeon Instinct MI60, die erste 7-nm-Vega 20-GPU-basierte 32-GB-HBM2-Grafikkarte - 13,2 Milliarden Transistoren auf einem 331-mm2-Die, 7,4-TFLOPs-Doppelgenauigkeitsberechnung, 1 TB / s Bandbreite
https://wccftech.com/...instinct-mi60-first-7nm-vega-20-gpu-official/

Diese Karte wird noch in diesem Jahr auf dem Markt kommen.
Der große Sprung wird passiert bei der  FP64-Berechnung von 768 GFLOPs(Vega10) auf 7.4 TFLOPs. Sie hat doppelten Speicher 32 GB HBM2 und die Speicherbandbreite hat sich auf 1 TB / s verdoppelt.
AMD hat auch eine Roadmap veröffentlicht, in der gezeigt wird, dass nächstes Jahr ein neues Radeon Instinct-Produkt, das derzeit als „MI-Next“ bezeichnet wird, mit höherer Leistung, verbesserter Konnektivität und besserer Software-Kompatibilität erhältlich ist. Der Radeon Instinct MI60 wird voraussichtlich in diesem Quartal auf den Markt kommen.

Alles zusammen ist das ein schönes Paket für die Rechenzentren. Mit weiterhin guter Aussicht das die nächste Generation von Epyc kompatibel ist. Der Umsatz wird dadurch jedes Quartal kontinuierlich steigen, so dass die 20% Ende 2020 erreicht werden können. Danach wird das Wachstum noch lange weiter gehen.  

37 Postings, 489 Tage PlattenuliAMD sieht sich im Datacenter gleichauf mit NVIDIA

 
  
    #5895
07.11.18 14:19
AMD sieht sich im Datacenter gleichauf mit NVIDIA
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...eichauf-mit-nvidia.html  

3560 Postings, 3399 Tage tagschlaeferauf dem papier hat vega20 nun identische

 
  
    #5896
3
07.11.18 14:43
leistungswerte wie nvidias gv100 monstrum.
nur kann amd dieselbe theoretische leistung auf einem bruchteil des silizums realisieren :D
(335mm² vs >800mm²!)
sprich: die gaming-vega20 ist so sicher wie das amen in der kirch!
amd könnte diese rx vega20 unter dem preis einer rtx2080ti anbieten, spekuliere ich mal :D
dabei wäre diese gpu im schlimmsten fall etwas langsamer als die besagte nvidia karte - aber deutlich schneller als rtx2080 - denn bisher wurde vega64 durch die speicherbandbreite limitiert - wie alle amd gpus eigentlich ;)
amd hat einfach auf 7nm gewartet, damit die 64computeunits genug raum für vier hbm2-stacks lassen.
schließlich wurde oft genug von amd betont, dass 7nm bezüglich 'density' relevant sei :D

und statt hbm2 drüfte vega20 auch mit gddr6 umgehen können, dann wäre die karte sogar günstiger als eine rtx2080 - bei besserer gesamtperformance!
denn anders als nvidias frankenstein-chips mit fixed-function-units für jeden scheiß sind amd gpus echte unified shader monster :D
von 4bit integer bis 64bit float kann vega20 alles komplett über 4096 shader numbercrunchen, dadruch hat diese gpu keine flaschenhälse bei wechselnden lasten der szenenberechnung bsw bei rasterizung inkl. raytracing ^^

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

2350 Postings, 4217 Tage maverick77Analysts approve of AMD's AWS instances, 7nm data

 
  
    #5897
1
08.11.18 08:18
https://seekingalpha.com/news/...s-aws-instances-7nm-data-center-gpus

Cassidy sagt, "durch den Übergang von 14/12-nm-Prozessknoten direkt auf 7 nm" können AMDs Next-Gen-Produkte gegenüber der letzten Generation um das Doppelte verbessert werden.
Das Unternehmen sieht AMD auf dem Markt für CPU- und GPU-Märkte im Rechenzentrum zu und glaubt, dass das Multi-Chip-Moduldesign von AMD "flinker und geringeres Risiko" ist als der "monolithische Die-Ansatz" von Intel.
Stifel behält eine Kaufbewertung und ein Ziel von 34 $ bei.
Mitch Steves , Analyst bei RBC Capital, merkt an, dass die Verfügbarkeit von AMD EPYC-Instanzen bei Amazon Web Services "ein Viertel früher war als erwartet" und glaubt, dass "dies zu einer positiven Einstellung führt, zumal wir mit weiteren Logos rechnen und das Wachstum des Servers beschleunigen werden 1Q19 und darüber hinaus. “  

303 Postings, 207 Tage BoersentickerIst vermutlich nur noch eine Frage

 
  
    #5898
3
08.11.18 12:29
der Zeit, bis wir auch Grafikkarten mit über Infinity-Fabric verbundene 7nm Multi-GPUs sehen werden. Der Ansatz ohne CF oder NV Brücke miteinander verbundener GPUs lässt sich bestimmt prima von den neuen CPU Designs ableiten/übertragen. ATI/AMD war ja früher schon bekannt für solche Grafikkarten. Nur haben die dann nicht immer besonders gut skaliert, weil es Flaschenhälse gab und die Chips sehr groß und heiß waren, was sich schlecht kühlen ließ und die Chips daher gegenüber den Einzel-Chip-Lösungen meist runtergetaktet werden mussten. Bei entsprechend effizienten 7nm GPUs sieht das aber vieleicht schon wieder ganz anders aus...

Lisa und ihr Team machen einen Super Job an allen Fronten. Mir gefällt, wie aggressiv Sie mit Risiko auf neue Designs setzen und gleichzeitig neue Prozesse damit verbinden. Lisa formuliert klare Ziele und strebt überall die Performance Leadership an. Sie erwähnt immer wieder, dass sie bei der Planung der neuen Produkte vor mehreren Jahren sozusagen "all-in" gegangen sind um Intel und NV wieder die Stirn bieten zu können. Und damals konnte man noch nichts von Intels aktuellen Problemen wissen. Dies spielt uns nun ebenfalls in die Karten und sorgt für das zusätzliche "Momentum" von dem Lisa immer spricht und das man nun möglichst zusätzlich nutzen möchte.

Auch das Marketing hat von Anfang an auf frische Designs und coole Markennamen gesetzt. Hier wurde klar die jüngere IT-/Gamer-Generation angesprochen, die mitlerweile in den Firmen dieser Welt in entsprechende Entscheider-Positionen aufgerückt ist.

Bin mal gespannt, ob nVidia wirkliich mehr wusste und deshalb die RTX Karten vielleicht etwas vorschnell auf den Markt geworfen hat, um wenigstens bei Raytracing im Consumer-Markt Erster zu sein.

Es bleibt spannend
Börsenticker

 

17562 Postings, 2012 Tage Max84Momentum ist das englische Wort für Impuls:

 
  
    #5899
08.11.18 12:50
p = m x v  

Optionen

353 Postings, 2813 Tage PlattenulliAMD Radeon RX 590: Mehr als 10 Prozent mehr Takt

 
  
    #5900
1
08.11.18 17:13
AMD Radeon RX 590: Mehr als 10 Prozent mehr Takt immer wahrscheinlicher

https://www.computerbase.de/2018-11/amd-radeon-rx-590-boost-takt/  

3560 Postings, 3399 Tage tagschlaefercoole sache. aber rx590 wirklich nur mit gddr5 ?!

 
  
    #5901
09.11.18 01:14
computerbase selbst hatte mal aufgezeigt ,dass eine rx480 nur mit höherem speichertakt aka mehr bandbreite durchaus über 10% an leistung gewinnt.

ich kann mir keinen reim drauf bilden, warum man nun eine hoch übertaktete rx590 anbieten sollte, wenn der vram weiterhin den flaschenhals darstellt...

mit gddr6 würde die rx590 aber eine HAMMERGEILE graka :D

nvidia? keine chance bei dem preis sweetspot!

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

353 Postings, 2813 Tage PlattenulliRX590 - Warum nicht mit GDDR6

 
  
    #5902
2
09.11.18 07:20
Ich vermute nur warum die RX590 nicht mit GDDR6 jetzt rauskommt.
Es war kostengünstig von 14nm auf 12nm umzustellen und 10% mehr Leistung zu erhalten.
Der kosten/nutzen wird nicht so hoch sein, zumal sie eigene Produkte (VEGA) die teurer sind benachteiligen würden.
Die Konkurrenz sprich NVA ist mit Abstand Marktführer in Grafikkartenbereich. Sie haben immer eine Bessere GraKa in der Schublade. AMD kann nur mit 7nm eine wirkliche Konkurrenz bieten können (NAVI). Bestimmt werden sie dort gezielt ihre Entwicklung hinführen.
Weitere Infos warden Spätestens nächstes Jahr kommen.  

127 Postings, 2482 Tage Butch Cassidy... Corporation im vollen Gange...

 
  
    #5903
2
09.11.18 08:34
... hier zeigt sich die neue Zusammenarbeit zw. AMD und Amazon in alt bekannter Weise.... schmunzel.-

https://www.amazon.de/...zessor-Prozessoren-Workstation/dp/B077JY6RP7  

2350 Postings, 4217 Tage maverick77AMD stellt "Rome" -Zentrum-CPU vor und unterzeichn

 
  
    #5904
1
10.11.18 06:43
https://www-fool-com.cdn.ampproject.org/v/s/...u-signs-amazon-as.aspx

Vor allem diese Sätze gefallen mir sehr gut:


AMD-Präsidentin und Chief Executive Officer Lisa Su sagte bei der jüngsten Gewinnmitteilung des Unternehmens, dass das Unternehmen begonnen habe, den Serverchip der nächsten Generation in Rom in unserem gesamten Kundenstamm im dritten Quartal umfassend zu testen und darauf hinzuweisen, dass es Rückmeldungen zu diesem führenden Produkt gibt sehr stark."

Die Exekutive bekräftigte, AMD sei "auf gutem Weg, das Jahr mit einem Marktanteil im mittleren einstelligen Bereich der Server-Einheiten auf Basis der Akzeptanz von Cloud-Kunden zu beenden", und fügte hinzu, "aufgrund unserer starken Wettbewerbsposition und unseres breiten Engagements für Kunden glauben wir, dass wir doppelt erreichen können -digit Server-Unit-Freigabe für Rom. "
 

2350 Postings, 4217 Tage maverick77Klingt auch sehr gut

 
  
    #5905
10.11.18 06:51
Nach Rom ist der nächste Schritt in AMDs Serverprozessor-Roadmap ein Produkt mit dem Namen "Milan", das auf der "Zen 3" -Prozessorarchitektur des Unternehmens basiert und mit einer "7nm +" - Technologie hergestellt wird. Als ich AMD fragte, ob dies die 7nm + -Technologie von TSMC bedeutet, gab mir ein Sprecher die folgende Aussage:
Basierend auf Samsungs fortschrittlicher Technologie-Roadmap erwarten wir, dass wir weiterhin eng mit ihnen zusammenarbeiten, um ihre Angebote bei 7 nm und darunter zu bewerten.
AMD hat nicht bekannt gegeben, mit welcher Fertigungstechnologie seine "Zen 4" -basierten Produkte gebaut werden würden, aber der logische nächste Schritt von hier wäre eine 5-nm-Technologie aus dem Gießereisystem. TSMC zum Beispiel sagte, dass es erwartet, dass seine 5-nm-Technologie seine "Produktionsrampe in der ersten Hälfte von 2020" sehen wird.

Also Samsung als Auftragsfertiger da wird auf jeden Fall noch was kommen.
Meine Schlussfolgerung ist AMD wird liefern und wie!  

353 Postings, 2813 Tage PlattenulliAMD in Richtung 2020

 
  
    #5906
3
10.11.18 10:45
AMD stellte diese Woche das "Chiplet" -Design-Ansatz vor:
7-nm-Zen-2-Kerne und 14 nm-I / O-Würfel.
Der E / A-Würfel enthält Infinity-Fabrics zum Verbinden von Chiplets sowie acht DDR-DRAM-Schnittstellen.
Nachdem AMD das Chiplet-Design erfolgreich praktiziert hat könnte ich mir eine ähnliche Bauart auch für den Grafikbereich mit NAVI vorstellen. Ansatzweise sehen wir das Chiplet schon bei der VEGA 20.  Dadurch wären sie sehr flexibel in der Fertigung von Grafikchips und APUs. Die Bauart wäre auch kostengünstig.
Wenn diese Bauart auch als APU funktioniert dann wird es im Desktop und Notebook Bereich eine starke Veränderung bewirken und sie könnten Intels  Dominanz bei den Notebooks angreifen.

Wenn sie 2020 auch noch variieren können mit 5nm, 7nm, GPU,CPU, Infinity-Fabric, mehrere Chip-Hersteller TSMC, GF und Samsung dann  wird sich noch viel am Markt verändern. Sie wären damit sehr flexibel aufgestellt. Das würde auch die Entwicklungskosten senken. Als Beispiel fällt mir dazu die Autoindustrie mit ihren Baukastenprinzip ein. Für jeden Bereich ein spezieller CHIP der zusammengeklebt wird aus einzelnen Modulen. Für Rechenzentren, Spielkonsolen, PCs, Notebooks, Grafik, Mining, KI, Industrie ...

Im Augenblick ist es wichtig das Marketing zu verbessern. Hiermit sind sie schon auf den richtigen Weg
Trusted Reviews Awards 2018: Die beste Technologie des Jahres wurde enthüllt
https://www.trustedreviews.com/news/...ed-reviews-awards-2018-3592862  

37 Postings, 489 Tage PlattenuliExklusiv: Erste AMD Navi-GPU verfügt über 40 CUs

 
  
    #5907
11.11.18 00:27
Exklusiv: Erste AMD Navi-GPU verfügt über 40 CUs und ist Codename Navi 12
https://wccftech.com/...pu-will-have-40-cus-and-is-codenamed-navi-12/  

37 Postings, 489 Tage PlattenuliOffizielle Neuvorstellung RX 590 am 15.11.18

 
  
    #5908
11.11.18 12:54
Weiteres Modell: XFX Radeon RX 590 Fatboy OC+ abgelichtet
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...boy-oc-abgelichtet.html

Fatboy: Radeon RX 590 von XFX taktet mit 1.600 MHz
https://www.computerbase.de/2018-11/xfx-radeon-rx-590-fatboy-oc-plus/  

37 Postings, 489 Tage PlattenuliAdoredTV erleutert Next Horizon

 
  
    #5909
11.11.18 16:00
Next Horizon - Epyc ist EPYC!
einige Leute sagen, wir kleben Chips zusammen, aber wir nähen unsere Chips mit unserem revolutionären Unendlichkeitsstoff zusammen
https://www.youtube.com/watch?v=21xK8Ow7PT8  

3560 Postings, 3399 Tage tagschlaefermit vega20 könnte amd nun den 100+ tflop

 
  
    #5910
2
11.11.18 16:40
cube, den raja mal kurz der presse mitbrachte, realisieren - für den neuen mac pro ;)
denke da kommt in 2019 noch was diesbezüglich ^^

mfg
-----------
AMD, CRR, Daido Steel, DHT Holdings, FCEL, Hecla Mining, Safe Bulkers, Singulus, Solarworld, UMC

37 Postings, 489 Tage Plattenulibessere Produkte für Crypto Miner

 
  
    #5911
11.11.18 21:14
AMD geht Partnerschaft mit sieben großen Technologieunternehmen ein, um bessere Produkte für Crypto Miner zu entwickeln
Basierend auf der offiziellen Website hat AMD eine Partnerschaft mit Sapphire, ASROCK, ASUS, MSI, Biostar, TUL und Rajintek geschlossen
https://ethereumworldnews.com/...even-major-tech-firms-crypto-miners/  

2350 Postings, 4217 Tage maverick77Zen 2: AMD nennt nun 29 % höhere IPC gegenüber Zen

 
  
    #5912
12.11.18 17:13
https://www-pcgameshardware-de.cdn.ampproject.org/...hmark-1269100%2F


Mit den Zen-2-Prozessoren wechselt AMD nicht nur auf TSMCs Fertigungsprozess in 7 nm, sondern entwickelt auch die Mikroarchitektur weiter. Die Leistung pro Takt (IPC) soll in bestimmten Anwendungsfeldern um knapp 30 Prozent steigen, wie AMD selbst versteckt verrät. Spannend wird, wie viel davon bei den Ryzen-3000-CPUs in Spielen übrig bleibt.
Im Falle von Zen 1 wird ein Einheitswert von 3,5 genannt, bei Zen 2 von 4,53, was einer Steigerung von 29,4 Prozent entspricht. Zen+, der gegenüber Zen 1 ein Plus von wenigen Prozent brachte, gibt es im Server-Bereich nicht. Ermittelt worden sei die Verbesserung anhand von RSA und Dkern. In RSA testet AMD eine Ver- beziehungsweise Entschlüsselung, Dkern könnte für die Kompilierung eines Kernels stehen. Insgesamt stellten die Benchmarks eine Mischung aus Integer- und Floating-Point-Rechenleistung dar.
Fast 30 Prozent mehr Leistung pro Takt wäre für Intel natürlich erst einmal eine harte Nuss. Man sollte jedoch beachten, dass es eigentlich nicht "die" IPC gibt. Die Leistung kann je nach Anwendungsfall unterschiedlich stark steigen. AMD hat zum Beispiel die Floating-Point-Einheiten bei den Zen-2-Chiplets auf den Epyc-CPUs von 128 auf 256 Bit verbreitert, sodass die FP-Rechenleistung besonders stark steigt.



 

2350 Postings, 4217 Tage maverick77AMD is pulling ahead in the die shrink race with 7

 
  
    #5913
12.11.18 17:33
https://www-digitaltrends-com.cdn.ampproject.org/...7nm-2019-zen-2%2F

Während Intel die jüngsten Gerüchte bestritten hat, die Architektur sei völlig ausgemerzt worden , scheint es unwahrscheinlich, dass wir Cannon Lake oder dessen späteren Nachfolger, Ice Lake, frühestens Ende 2019 sehen werden.

AMD hingegen ist mit seinen 7-nm-Komponenten auf gutem Weg. Anfang November debütierte die 7-nm-Zen-2-Architektur mit den Server-CPUs der „Rome“ -Epyc-Serie, die eine einzigartige Kombination aus einem 14-nm-I / O-Die und 7-nm-CPU-Chiplets bieten Neben den auf den Endverbraucher ausgerichteten CPUs der Ryzen 3000-Serie scheint es wahrscheinlich, dass der Chiplet-Ansatz wiederholt wird. Die Herstellung von CPU-Kernen auf diese Weise und das anschließende Zusammenfügen der CPU-Kerne führt dazu, dass die winzigen Prozessorkerne viel schneller arbeiten - ein Problem, das Intel seit Jahren zu lösen versucht.
Die Leistungsverbesserungen bei den Epyc-CPUs sind beeindruckend. Mit verdoppelten Befehlsbreiten und Verbesserungen der Speicherlatenz durch das Chiplet-Design behauptet AMD eine Verdoppelung der Gleitkomma-Leistung pro Kern gemäß SemiAccurate . Frühere Berichte deuteten darauf hin, dass die Ryzen-CPUs die Anweisungen pro Uhr um 15 Prozent verbessern konnten. Wenn ein solcher Gewinn mit Verbesserungen der Taktrate kombiniert würde, könnten die Ryzen 3000-CPUs von AMD die Leistungskrone stehlen, die Intel über ein Jahrzehnt behauptet hatte, ohne dass offensichtliche Anzeichen für eine mögliche Vergeltung am Horizont sichtbar wären.
Wir haben kein festes Veröffentlichungsdatum für die nächste Generation von Ryzen-Prozessoren, aber AMD wird voraussichtlich auf der CES 2019 vorgestellt, wobei der Start im ersten oder zweiten Quartal des Jahres möglich sein wird.

 

2350 Postings, 4217 Tage maverick77.,,..

 
  
    #5914
12.11.18 17:38
https://wccftech-com.cdn.ampproject.org/v/s/...-all-product-ranges%2F

David Wang von AMD: Wir werden DirectX RayTracing (DXR) erst einsetzen, wenn es in allen Produktbereichen angeboten wird
 

353 Postings, 2813 Tage PlattenulliSupercomputer: erste ARM- und Epyc-Rechner in der

 
  
    #5915
12.11.18 17:42
Supercomputer: erste ARM- und Epyc-Rechner in der Top500-Liste
Ein kleiner Silberstreif am Supercomputer-Horizont: Können kleinere Konkurrenten nun endlich gegen den dominierenden Hersteller Intel punkten?
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...-Top500-Liste-4218568.html  

353 Postings, 2813 Tage PlattenulliNeapel, Rom, Mailand, Zen 4

 
  
    #5916
2
12.11.18 18:36
Neapel, Rom, Mailand, Zen 4: Ein Interview mit AMD CTO, Mark Papermaster
https://www.anandtech.com/show/13578/...with-amd-cto-mark-papermaster  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
235 | 236 | 237 237  >  
   Antwort einfügen - nach oben