Industrial and Commercial Bank of China (ICBC)


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 17.05.20 23:03
Eröffnet am: 19.04.13 06:34 von: brunneta Anzahl Beiträge: 26
Neuester Beitrag: 17.05.20 23:03 von: MrTrillion Leser gesamt: 12.209
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 6
Bewertet mit:
3


 

26281 Postings, 4655 Tage brunnetaIndustrial and Commercial Bank of China (ICBC)

 
  
    #1
3
19.04.13 06:34
China übernimmt die Führung

Die Dimension des chinesischen Wirtschaftsaufschwungs belegt nun auch die "Forbes"-Liste der mächtigsten Unternehmen der Welt. In der Rangliste des Wirtschaftsmagazins haben es zwei chinesische Banken auf die Spitzenplätze gebracht. Die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) grüßt nun zum ersten Mal von ganz oben. In ihrem Schlepptau auf Platz zwei liegt die China Construction Bank, sie stand im letzten Jahr noch auf Rang 13.

http://www.t-online.de/wirtschaft/unternehmen/...mt-die-fuehrung.html
0 Postings ausgeblendet.

26281 Postings, 4655 Tage brunnetaHeads Forbes Global 2000

 
  
    #2
19.04.13 06:45

26281 Postings, 4655 Tage brunnetaForbes Global 2000 Liste

 
  
    #3
19.04.13 06:50

290 Postings, 1965 Tage Oleg-IIDIVIDENDE

 
  
    #4
21.05.15 08:05
Wie sieht es mit divedende aus ?  

290 Postings, 1965 Tage Oleg-IIHandel heute ex Dividende (0,038 €)

 
  
    #5
29.06.15 20:23

103 Postings, 2315 Tage Rellik.

 
  
    #6
09.08.15 11:45
Im Ranking der größten Unternehmen weltweit (nach Gewinn) steht die Industrial & Commercial Bank of China auf Platz 1. Kann mir jemand erklären, warum die Aktie des Unternehmens, das ein paar Milliarden mehr Gewinn macht als Apple, dann so billig ist?  

779 Postings, 2322 Tage DrattleNaja

 
  
    #7
09.08.15 12:26
Circa 250 Mrd. Euro Marktkapitalisierung für eine chinesische Bank würd ich nicht gerade als billig bezeichnen ...
 

103 Postings, 2315 Tage Rellik.

 
  
    #8
09.08.15 12:47
Die Marktkapitalisierung wird wesentlich von Erwartungen am Aktienmarkt in die zukünftige Ertragskraft des Unternehmens beeinflusst. 250 Milliarden Marktkapitalisierung sind wenig, wenn man bedenkt, dass es sich um das profitabelste Unternehmen der Welt handelt. Apple macht einige Milliarden weniger Gewinn, aber die Marktkapitalisierung ist mehr als doppelt so hoch.  

103 Postings, 2315 Tage Rellik.

 
  
    #9
09.08.15 13:09
Ergebnis der Analyse

https://www.sharewise.com/de/instruments/566359/analysis
Industrial Bank Co Ltd ist sowohl im historischen Vergleich (Key Performance Indicator: das KBV) als auch im Vergleich mit den Mitbewerbern (KPI: das KGV) unterbewertet. Im Endeffekt erscheint diese Aktie unterbewertet. Allerdings wäre Industrial Bank Co Ltd ab einem Kurs über 2,89 € überbewertet.  

1079 Postings, 2931 Tage Timo1990dito

 
  
    #10
18.08.15 00:19
Darum sind die chinesischen Großbanken auch Pflichtpositionen in meinem Portfolio. Vor allem hat die Bank einen so hohen RoE, dass sie extremes EPS-Wachstumspotential für die Zukunft aufweist.

Der Markt hat Angst vor steigenden Kreditausfällen. Noch sind sie äußerst gering. Dazu hat der Markt Angst vor einer Liberalisierung des Zinsmarktes, wodurch die Zinsen auf Einlagen steigen könnten und damit die Zinsspanne sinkt. Vor allem aber sind die chinesischen Banken im Westen überhaupt nicht auf dem Schirm. China wird komplett gemieden, bzw. nur von Zockern genutzt. Nur sehr wenige sind in diesem Markt tätig. Der Markt ist ineffizient.

Sorgen gibt es aber bei jedem Unternehmen und Chancen hat dieses hier garantiert auch in Hülle und Fülle, alleine durch fast 20 % RoE bei einem KGV unter 6.

Meine Vermutung ist, dass die Kreditausfälle weiter steigen und das EPS-Wachstum derweil absorbieren. Das Eigenkapital steigt weiterhin und die Bilanzsumme auch. Sobald die Kreditausfälle sich stabilisieren, steigt das EPS durch den hohen RoE wieder stark und kontinuierlich an. Dazu werden die Zielquoten für die Eigenmittel bald erreicht. Das heißt, dass die Bank in den nächsten Jahren Gewinne zur freien Verfügung hat, die derzeit zum Aufbau der Puffer genutzt werden. Ich vermute, dass anschließend die Payout-Ratio steigt.

Übringens hat das Unternehmen kaum Korrelation zu westlichen Werten. Es eignet sich perfekt zur Diversifikation.  

1079 Postings, 2931 Tage Timo1990Neue Zahlen

 
  
    #11
29.08.15 14:36
Die neuen Zahlen dieser Wocher bestätigen diese Vermutung bisher. Die ICBC hat ein gleiches Halbjahres-EPS wie im gleichen Zeitraum letzten Jahres. Dabei gab es 3 Effekte:

1. Die Kreditausfälle sind deutlich gestiegen
2. Die Zinsspanne ist etwas zurückgegangen

3. Durch den hohen RoE wurde seit letztem Jahr massig Gewinn thesauriert, mehr Einlagen aufgenommen und mehr Kredite vergeben. Die Bilanzsumme steigt zusammen mit dem EK. Damit wird natürlich mehr Zinsüberschuss generiert.


1 und 2 heben sich mit 3 genau auf. Die Dividendenrendite steht nun bei ca. 7 %, das KGV unter 5, das KBV bei etwa 0,85.  

1079 Postings, 2931 Tage Timo1990Nächste Woche

 
  
    #12
27.03.16 16:49
Nächste Woche sollten die Ergebnisse für 2015 veröffentlicht werden und damit die Q4 Zahlen. Derzeit tendiere ich dazu, nachzukaufen, falls sich die Kreditqualität nicht zu stark verschlechtert hat, auch wenn ich die Anteile dann ggf. nicht so günstig bekomme wie derzeit.  

1079 Postings, 2931 Tage Timo1990NPL

 
  
    #13
1
28.08.16 10:48

Das Kreditproblem scheint sich abzuschwächen.

http://www.bloomberg.com/news/videos/2016-08-25/...back-bad-debt-tide

NPL, Special Mentioned stabil. Coverage stabil. Das sieht sehr gut aus. Das bezieht sich auf Wettbewerber der ICBC (habe BOC, ICBC und CCB im Depot). ICBC hat noch keine Zahlen gemeldet. Aber die Lage der Industrie scheint sich zu verbessern.

Bei CCB scheint es mir noch, dass sie mit Realisationen von stillen Reserven ihr Ergebnis über -+ 0 % hieven und somit Bilanzpolitik betreiben, aber der Effekt ist gering.

 

4 Postings, 1335 Tage postfach24irgendwie

 
  
    #14
1
07.02.17 20:23
isses voll drollig. hier kriegt man einen wert für kleingeld und niemanden interessierts.
ich generiere mittlerweile durch die dividende meine komplette jahresmiete ^^. denn auch wenn es nur 0,03 Euro sind, machts halt die Masse der Aktien. Und China wird die Staaten als Wirtschaftsfaktor in Zukunft sicher ablösen. Zumal China die USA ohnehin in der Hand hat, dank der ganzen Staatsanleihen.  

1079 Postings, 2931 Tage Timo1990Home Bias

 
  
    #15
1
11.02.17 14:03
So ist das eben mit dem Home Bias...

Aber so sind sie schließlich günstiger zu haben :)  

5 Postings, 1319 Tage cwberl123Hong Kong Proteste und ICBC Aktie

 
  
    #16
13.11.19 18:33
Haben die Hong Kong Proteste eigentlich irgendwelche Auswirkungen auf die ICBC Aktie oder könnten welche haben demnächst?

 

2012 Postings, 2759 Tage 4GoldIst gut für mein Dividendendepot,

 
  
    #17
04.12.19 22:55
einen Finanzwert aus China hab ich noch nicht drin. Sieht aber gut aus bei der Bank und expansiv ist die auch. 1000 Stk. für den Anfang.  

592 Postings, 499 Tage MrTrillionDiese Aktie ist wie ein Ruhepol...

 
  
    #18
18.01.20 23:55
... hat sich wirklich gut entwickelt bisher. Gut Ding will Weile haben. ;-)

 

592 Postings, 499 Tage MrTrillionICBC: Ein Fels in der Börsenbrandung...

 
  
    #19
11.03.20 23:49
... neben China Water Affairs ist diese Aktie eine, die mein Depot derzeit wirklich stabilisiert. Okay, momentan gibt auch hier die Notierung leicht nach, aber das ist ja ein Vogelschiss gegenüber dem, was generell abläuft. Dividende gibt's auch noch und das gar nicht mal schlecht.

Dass ausgerechnet meine chinesischen Werte sich so gut halten würden - in einer Corona-Krise, die ursprünglich von diesem Land auch noch ausgegangen war - wer hätte das vor anderthalb Jahren gedacht, als ich eingestiegen bin?

Weiter so, liebes Reich der Mitte. Immer schön durchhalten... ;-)  

592 Postings, 499 Tage MrTrillionICBC: 4,2% mehr Gewinn in Q4 2019

 
  
    #20
27.03.20 20:21
"The Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) (601398.SS), (1398.HK) reported a 4.2% rise in fourth-quarter net profit, beating expectations."

www.reuters.com/article/us-icbc-results/...virus-impact-idUSKBN21E1KN bzw. Kurzlink: https://reut.rs/2UzKY6g  

592 Postings, 499 Tage MrTrillionChinas Grossbanken und COVID-19

 
  
    #21
02.04.20 19:38
aus dem Englischen übersetzt mit Google Translator

"Von Cheng Leng und Engen Tham

PEKING / SHANGHAI (Reuters) - Chinas größte Staatsbanken sagten, die Auswirkungen von Bewegungsbeschränkungen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus könnten die Qualität der Vermögenswerte beeinträchtigen, da die Kreditnehmer Schwierigkeiten haben, Kredite zurückzuzahlen, obwohl sie wahrscheinlich groß genug sind, um etwaige Auswirkungen zu überstehen.

Die Kommentare kommen, als vier der größten staatlich unterstützten Kreditgeber des Landes einen geschätzten Gewinn im vierten Quartal erzielten - aber sie sind schlecht für kleinere Kreditgeber, die weniger Kapitalreserven haben und weniger staatliche Kreditnehmer anrufen können.

Der Ausbruch, der Ende letzten Jahres begann, hat dazu geführt, dass viele Fluggesellschaften, Hotels und andere Unternehmen ums Überleben kämpften, nachdem die Regierung über einen Monat lang die wirtschaftlichen Aktivitäten so gut wie gelähmt hatte.

Chinas größte Kreditgeber - die Industrie- und Handelsbank von China Ltd (ICBC), die China Construction Bank Corp (CCB) und die Bank of Communications Co Ltd (BoCom) - verzeichneten 2019 ein jährliches Gewinnwachstum von über 4%, was teilweise auf die Verbesserung der Qualität der Vermögenswerte zurückzuführen ist.

Eine anhaltende Pandemie könnte den Aufwärtstrend mit steigenden sauren Schulden und sinkenden Nettozinsmargen (NIM) brechen, ein Maß für die Rentabilität der Banken, sagten hochrangige Banker.

"Wir gehen davon aus, dass die Zahl der überfälligen Kredite im ersten Quartal und im ersten Halbjahr zunehmen wird", sagte Liu Jiandong, Chief Risk Officer der Bank of China Ltd, nachdem der Kreditgeber am Freitag die Jahresergebnisse veröffentlicht hatte. Der Präsident der Bank fügte hinzu, dass die Auswirkungen wahrscheinlich kurzfristig und kontrollierbar sind.

ICBC-Präsident Gu Shu sagte ebenfalls, der Ausbruch werde "etwas Druck auf unsere Vermögensqualität ausüben", aber der Kreditgeber sei zuversichtlich in Bezug auf seine Gesamtsituation.

Das Vertrauen der Großbanken ist teilweise auf die Kapitalreserven zurückzuführen, die dazu beitragen können, die Auswirkungen eines Abschwungs zu mildern.

Der Rückstellungsdeckungsgrad bei ICBC betrug Ende Dezember 212,53%, verglichen mit 198,09% drei Monate zuvor. Die CCB-Quote stieg von 218,28% im gleichen Zeitraum auf 227,56%.

Chinas größte Banken haben auch von bevorzugten staatlichen Maßnahmen wie der Unterstützung bei der Bekämpfung notleidender Kredite profitiert. Sie verleihen häufig Kredite an die größten staatlichen Unternehmen, die weniger riskant sind und selbst in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs zu Gewinnsteigerungen führen.

Im Vergleich dazu hatten kleinere Kreditgeber eine schwierigere Zeit.

Der Kreditgeber der Inneren Mongolei, die Baoshang Bank Co Ltd, wurde im Mai von der Regierung gerettet, und im November gab es einen Lauf gegen die Yingkou und die Yichuan Rural Commercial Bank.

"Wir schätzen, dass notleidende Kredite im besten Fall infolge des Ausbruchs insgesamt 250 Milliarden Yuan (35,23 Milliarden US-Dollar) betragen werden", sagte Analyst Liao Zhiming von TF Securities.

Kleinere Banken mit niedrigeren Kapitalreserven dürften am meisten zu kämpfen haben.

"Das Muster niedriger Rückstellungen, hoher notleidender Kredite und hoher überfälliger Kredite deutet darauf hin, dass den ländlichen Geschäftsbanken das Kapital fehlt", sagte Gavekal Dragonomics in einer Kundenmitteilung.

Am Montag änderte Moody's Investors Service seine Einschätzung der Aussichten von sechs chinesischen Banken, darunter die Bank of Nanjing Co Ltd und die Bank of Ningbo Co Ltd, auf negativ und verwies auf die Auswirkungen des Virus durch die Exposition gegenüber stark betroffenen Branchen wie dem verarbeitenden Gewerbe und Handel.

Insgesamt dürfte sich das NIM der Banken weiter verengen, sagten Banker und Analysten, da die Regierung und die Zentralbank die Kreditgeber auffordern, Gewinne zu opfern, um Unternehmen während des Abschwungs zu unterstützen.

Bei BoCom war das NIM Ende Dezember etwas breiter als drei Monate zuvor. Es verengte sich bei ICBC und CCB und war bei BoC stabil.

Hochrangige BOC- und ICBC-Vertreter wiesen auch auf das Risiko im Zusammenhang mit den jüngsten Turbulenzen auf dem Weltmarkt hin und sagten, dass Notfallpläne vorhanden seien, um das Kredit- und operationelle Risiko im Ausland einzudämmen.

($ 1 = 7.0954 chinesischer Yuan Renminbi)

(Berichterstattung von Cheng Leng in Peking und Engen Tham in Shanghai; Zusätzliche Berichterstattung von Zhang Yan in Peking; Redaktion von Christopher Cushing)"

Quelle: finance.yahoo.com/news/chinas-big-banks-flag-asset-080745324.html­

Kurzlink: yhoo.it/3ayQ5um  

592 Postings, 499 Tage MrTrillionICBC spendet medizinisches Material an Laos

 
  
    #22
09.04.20 23:32
Aus dem Englischen übersetzt mit Google Translate

Quelle: www.china.org.cn/world/Off_the_Wire/2020-04/08/content_75908933.htm
bzw. Kurzlink: on.china.cn/2wrZDZk


"VIENTIANE, 8. April (Xinhua) - Die chinesische Industrie- und Handelsbank (ICBC) hat am Mittwoch medizinische Versorgung nach Laos gespendet, um dem Land bei der Bekämpfung der COVID-19-Pandemie zu helfen.

Die Spendenzeremonie fand hier im laotischen Gesundheitsministerium statt. Die medizinische Versorgung umfasste 150.000 medizinische Masken und zwei Nukleinsäurespektrometer.

Der laotische Gesundheitsminister Bounkong Sihavong, der die Spende im Namen der laotischen Regierung erhielt, sagte, dass das laotische Volk und die Regierung seit der Entdeckung des COVID-19 in Laos viel Unterstützung von der chinesischen Regierung und chinesischen Unternehmen erhalten haben.

Die medizinische Versorgung von ICBC ist eine professionelle Ausrüstung und entspricht einem hohen Standard für das medizinische System. Die medizinischen Masken erfüllen die Anforderungen der Chirurgie, und die beiden Nukleinsäurespektrometer sind die dringend benötigten medizinischen Instrumente in Laos, sagte der laotische Minister und fügte hinzu, dass all diese Vorräte Laos bei der Bekämpfung des COVID-19 maßgeblich helfen werden.

Die ICBC-Niederlassung in Vientiane hat ihre soziale Verantwortung als Unternehmen aktiv erfüllt, indem sie sich allen Lebensbereichen in Laos angeschlossen hat, um das Virus zu bekämpfen.

Laos meldete am Mittwoch einen neuen COVID-19-Fall, wodurch sich die Gesamtzahl der Fälle im Land auf 15 erhöhte."  

592 Postings, 499 Tage MrTrillionICBC Jahresbericht 2020 liegt vor:

 
  
    #23
24.04.20 21:36
Er wurde heute auf der Webseite der Industrial and Commecial Bank of China veröffentlicht.

http://v.icbc.com.cn/userfiles/Resources/ICBCLTD/...9AnnualReport.pdf

bzw. Kurzlink unter bit.ly/2yGF6ku


 

592 Postings, 499 Tage MrTrillionKorrektur: Es war der Jahresbericht 2019

 
  
    #24
24.04.20 21:37
und natürlich (noch) nicht 2020  

592 Postings, 499 Tage MrTrillionDiese Aktie ist wirklich wie ein Stein...

 
  
    #25
16.05.20 12:25
... da bewegt sich fast nix. Man muss sie wohl als Sparbuch sehen, denn sie zahlt ja eine anständige Dividende. Ausserdem ist sie bislang krisenfest geblieben.  

592 Postings, 499 Tage MrTrillionInterview (2018) mit ICBC-Präsident Gu Shu

 
  
    #26
17.05.20 23:03
East meets West...
hier: China meets Switzerland.

Ein interessantes Gespräch, das 2018 anlässlich der Eröffnung einer ICBC-Niederlassung Zürich geführt wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=2ttZX-MZJcs

 

   Antwort einfügen - nach oben