Angela Merkel


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 23.02.20 23:51
Eröffnet am: 04.11.15 17:45 von: Rico11 Anzahl Beiträge: 68
Neuester Beitrag: 23.02.20 23:51 von: Katjuscha Leser gesamt: 10.889
Forum: Börse   Leser heute: 87
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

29693 Postings, 4158 Tage Rico11Angela Merkel

 
  
    #1
3
04.11.15 17:45
Auch ich muss mich langsam zu Wort melden. Die Politik in Berlin und Angela Merkel ist unterirdisch. Was hat diese ostdeutsche "Quotenfrau" eigentlich in den letzten 4 Jahren hinbekommen. Griechenland ? Bildung ?, EZB Zinspolitik ?, Flüchtlinge ?, Bundeswehr ? Warte gern auf fundierte Antworten.  
42 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

7158 Postings, 7421 Tage bauwiDer Thread ist in der falschen Ruprik! Bitte

 
  
    #44
21.02.20 12:13
unter "TALK"  weiter diskutieren.
Abgesehen davon ……beide Seiten schenken sich nichts!
Vom "Stachel im Fleisch" zu reden ist genauso martialisch und Nonsens, wie die Fäkalsprache einer C. Roth "Stück Scheiße". Man muss sich wirklich fragen, ob die ganze Politriege überhaupt jemals etwas von guten Manieren und Kinderstube gehört haben. Und wenn sie es schon nicht schaffen, sprachlich zu überzeugen, sind sogar die Gedankengänge und Entscheidungen in vielen Bereich paradox, unabgeschlossen und kontraproduktiv!  
Während Arbeitnehmer und Betriebe für Fehlentscheidungen haften müssen, können regierende Politiker nicht in Haftung genommen werden. Letzten Endes muss der Steuerzahler tiefer in die Tasche greifen!
Dies ist der Strickfehler unserer demokratischen Republik, was uns am Ende die Freiheit kosten wird!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumBauwi

 
  
    #45
21.02.20 15:00
wollte nicht mehr schreiben

aber

du sprichst mir aus dem Herzen.

Wie wollen wir leben. Was will der Einzelne ?

Politische Heimat
Auskommen
Frieden im kleinen wie im großen
Sicherheit

+ letztlich eine ehrliche Demokratie

Wirtschaft + Politik ?
Die soziale MW ab 1993 wurde  Stück für Stück reduziert. (schleichend)


+ was "Stachel im Fleische . . betrifft" Salz & Pfeffer in der Suppe gehören dazu in einem Forum. Habe nie behauptet, meine
Darstellungen sind der Heilsbringer.

Wenn Menschen als Gesindel oder Pack bezeichnet werden und es gibt User die es hinnehmen, verteidigen, wie auch immer.
Was dann ?
Dann kommt Gegenwind, wie es in den Beiträgen zu lesen.

Das aber gefällt hier einen User nicht. Vielleicht auch mehr. Was passiert verbale Beschimpfung. "Hetzer"

Dabei sind hier nur Fakten genannt, die jeder durch aus wissen sollte. Das das Weltbild bröselt, ist nicht mein Problem.

Demokratie muss man aushalten können. Immer höflich & sachlich. Denke das ich mich daran gehalten habe.

Eigentlich wollte ich das Forum nur ankurbeln.

Wünschen allen Lesern das Beste. Nur Einigkeit macht stark, nicht gegen einander sondern nur mit einander.
;-))

übrigens über 300 Leser vor paar Tagen noch einstellig. Nein, ich bilde mir nichts ein. Mein Wissen ist gering.  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumschreibt ja keiner

 
  
    #46
21.02.20 21:03
Angst ? Job zu verlieren ?

Erinnere, 642 sexuelle Straftaten wurden auf der Domplatte angezeigt. Das ist eine Tatsache, schon vergessen ?

- soll ich fort fahren ? nein mache ich nicht, weil es niemanden weiter hilft.

Was jetzt aber die Medien machen oder auch Politiker, geht auch nicht.

Ein Herr Sundermeyer hetzt gegen die AfD. Nein er bekommt keine Hass-Mails von mir. Wir haben doch Meinungsfreiheit.

Warum diskutieren wir ? Immer wenn etwas aus dem Gleichgewicht gerät, sollte die Politik handeln, sagen wir mal nachfragen.

Nur, wenn SIE das Problem selbst sind, dann wird es schwierig.

Du kannst mit der selben Denkweise keine Veränderung herbei führen.

Kurzer Gedanke:
Wenn du einen Menschen aufnimmst ist noch alles i.O. stimmts ? Du wirst bewundert, stimmts ?
Wenn du 2 Millionen aufnimmst ohne nachzufragen, ist wohl nichts mehr i.O. stimmts ?

Wenn ich das zum Diskurs stelle, was kommt da ? Beschimpfungen etc. ? Allein, wenn man solche Diskussion herbei führst, was denkt der Andere ?

Um es kurz zu machen: "Schengen" jeder kennt dieses Machwerk. Sicherheit kommt durch Kontrolle. Das gilt für alle in DE.

Das aber sehen Politiker und die EU nicht ein, Schengen aufzuheben.

Viele stecken den Kopf in den Sand.

Politik und Medien sollen nicht hetzen, sie sollen Lösungen schaffen.

Grenze zu und Kontrolle, dass passt der Wirtschaft nicht. Evtl. müssen sie wieder die Vorratshaltung einführen. Alles für das Kapital
+ wo bleiben wir ?

Heute in Tagesthemen ganz kurz nur. HH die US-Soldaten sind eingetroffen 20.000 an der Zahl > Richtung Osten.




 

1265 Postings, 70 Tage Onkel LuiIn Hambug haben viele die Möglichkeit

 
  
    #47
21.02.20 21:10
bei der Wahl was zu ändern?  

855 Postings, 497 Tage nanny1So wie CRO mit dem Pandaupdate??

 
  
    #48
21.02.20 21:22
https://youtu.be/huBNgxolXFo  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumAngst vor Terror

 
  
    #49
21.02.20 21:54
nein !

Angst vor Krieg ? ja !

Russland provozieren + wer geht da mit mir auf die Straße ?  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumja mein Ausdruck ist nicht der

 
  
    #50
21.02.20 22:09
beste. Ihr wisst was ich meine. Wir wollen nicht Russland provozieren, das machen schon die Nato-Soldaten.

Wir sind gegen Manöver an der Ostfront, gegen Provokation. Oh habe ich jetzt "Ostfront " geschrieben au backe  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomium512 Leser

 
  
    #51
21.02.20 22:11
:-))  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomium"Wer hier

 
  
    #52
23.02.20 11:56
Ministerpräsident wird, bestimm immer noch ich"

Soziale MW ?

Wir wissen, die Rentner in Österreich haben im Schnitt 7 -800,- Euro mehr Rente. ca. 22% Beitrag etwas ca. 4% mehr wie bei uns.

Frage an der Politik: Brauchen wir eine Beitragsbemessungsgrenze ? Ich sage, nein.

Beispiel: Eine Frau Susanne Klatten (BMW-Erbin) bekam + bekommt Dividende mal waren es 500 Millionen und letztens 1,1 Mrd. Euro.

Da wird Abgeltungssteuer gezahlt und etwas Soli, das wars. Würde sie und andere Reiche, auch Politiker 18% in die Rentenkasse
einzahlen, wäre ausreichend Geld da. Die Rentenobergrenze muss bei 3000,- liegen oder auch so lange wie die Reichen, reich bleiben,
nur eine symbolische Rente von 1000,- erhalten. Solidarprinzip ! Die starken stützen die schwachen.
Dieses Gesetz ist machbar. Auch wenn sich die Reichen ins Ausland absetzen sollten, gibt es Gegenmittel.

Das ist kein Neid oder sonst was. Das ist soziale MW, gepaart mit Menschenwürde lt. GG.

Rechnet mal aus was noch übrig bleibt 1 Mrd. - 26% ca. + 18% Rentenbeitrag (44%) = ca. 56% = 560 Millionen Netto / cash

Wer hat denn das erarbeitet ? Einzelperson ? Die Belegschaft, im weiteren Sinne die arbeitende Bevölkerung ohne sie würden sämtliche
Räder still stehen. Der Leistungswettbewerb die Triebfeder der Gesellschaft würde überhaupt nicht negativ beeinflusst.
Sicher, die Reichen würden meckern, genug ist niemals genug.
DAS HAT AUCH NICHTS MIT SOZIALISMUS ZU TUN.

Der soziale Friede würde damit auf stärkeren Füßen gestellt.  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumSchengen

 
  
    #53
23.02.20 12:30
damals gut gemeint, heute jedoch ist die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Am Anfang waren es 5 Staaten, Lebensstandart fast gleich.

Hat einer mal die Schäden aufgerechnet ? Kommt das im Propaganda - Fernsehen vor ?

Bei "Spiegel-Politik" als Schlagzeile

""Mögliches Ende von Schengen
Grenzschließungen in Europa würden 110 Milliarden Euro kosten
Scheitert Schengen, kommt das Europa teuer zu stehen: Frankreichs Regierung hat ausrechnen lassen, was ein permanentes Schließen der innereuropäischen Grenzen kosten würde.""

Das ist wie mit dem Brexit, alles schlecht reden + propagieren. Vorher ging es doch auch - oder nicht ?



oder

Europäische Union

"Dauerhafte Grenzkontrollen schaden der gesamten Wirtschaft in Europa"
Geschlossene Grenzen könnten die deutsche Wirtschaft Hunderte Milliarden Euro kosten, sagt Ökonom Thieß Petersen. Dadurch würde sich auch die Arbeitslosigkeit erhöhen.""

also auch negativ. Wie schon bemerkt, Brexit nochmal.
-------------------------------------
EU Außengrenze: genannt Frontex hat 1.500 MA wollen aber auf 10.000 aufstocken, was jedoch noch viele Jahre dauern wird.
Dreischichtsystem, Krankheit, Urlaub usw. die sollen 14.303 km kontrollieren ???

Das ist die erste Lüge.
PKW-Diebstähle in DE wird das in den Medien thematisiert ? Sind ja nicht nur, Baumaschinen bis ADK, Viehdiebstähle, Buntmetalle,
Einbrüche. Einfach etwas googeln schnell wird man was finden.

Als die Terroranschläge waren von 18 / 130 / 86 / 12 Toten (F/DE) wäre die Zeit gewesen, dass jeder seine Staatsgrenze schützt.

Früher ging es auch. Kanada oder Australien, wenn du keine reine Weste hast, kommst du nicht ins Land. Sie lassen dich nicht rein. Punkt !
Da spricht keiner von Fremdenfeindlichkeit oder Rassismus. Sie sagen: Zum Schutz unserer eigenen Bevölkerung, können wir sie nicht
einreisen lassen. Punkt.

Was passiert bei uns ? > Bananenrepublik !
Gut erkennbar US-Soldaten landen in HH / Richtung Osten (Baltikum) Warum fährt das Schiff nicht gleich zum Baltikum ?
Ist doch viel praktischer und Klima freundlicher. Kann ich euch sagen: Es ist eine Machtdemonstration der USA !

Wo sind die Etablierten Parteien ? Insbesondere die "Grünen" ? (auch Linke) Sie haben ja jetzt nach Hanau, mit Hetze + Hass zu tun.
AfD ist an allem Schuld. "Kampf gegen rechts" in Großbuchstaben und die Leute glauben das.
Ihre verbale Hetze gegen AfD hatte schon Folgen. 2 Politiker, jeder kennt es aus der Presse, wurden schon zus. geschlagen. Nicht nur das.
Autos wurden abgefackelt, Büros beschädigt.
Was soll denn noch alles kommen ? Ist ja wie 1933 als die SA . . . oder DDR da galt nur eine politische Meinung + die Faust in der
Tasche.
So wollen wir nicht leben.
 

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumEuro

 
  
    #54
23.02.20 13:49
was weiß der Bürger schon über den Euro. Fragt doch mal spontan Bürger, auch die ihr nicht kennt. "Was wissen sie über den Euro ?"

Ich weiß, das auch ich nicht viel weiß.

Nur einiges: Herr Draghi, jedem bekannt, . . die EZB kaufte ca. 2,6 Billionen Staatsanleihen auf. Ja richtig gelesen 2,6 Billionen.
Erst waren es 60 Mrd. jeden Monat, dann erhöhte man das auf 80 Mrd. + so kommen die 2,6 zus.
Die Nachfolgerin
Frau la Garde setzt  lockere Geldpolitik fort.  

Der Euro stand mal bei 1,50 bis 1,55 heute ist er bei 1,08

Dann ist die schleichende Enteignung der Bürger. 11 Jahre Null Zins ! Dennoch finden alle die EU gut, als Alibi sagen sie, "70 Jahre Frieden", das wars. Volksverdummung ! Erinnere, kalter Krieg bis 1990 Zypern Konflikt, Bürgerkrieg Irland 20 Jahre, Jugoslawien, Spanien,
Aufstände im Osten, Terror.
Das kein neuer Weltkrieg ausgebrochen ist, dass ist so weit richtig und Gott sei gedankt.
"Frieden" ? RAF + ihre Morde . . . Antifa und ihre Steinewerfer, ganz schlimm in HH beim G20 Gipfel. Scholz damaliger Bürgermeister,
war nicht in der Lage .  . . kleine Anmerkung, dort war nicht ein Hooligan oder "Nazi" dabei. Komisch, wie ging denn das ?
Viele Polizisten waren verletzt, kann man sich alles bei YouTube anschauen . . .
Sieht so Frieden aus ?

Wenn ein Herr Gabriel (SPD) sagt: "Das Pack" passiert nichts.
Wenn aber die AfD . . . entrüstet sich die ganze Republik, die Propagandamaschine läuft auf Hochtouren.

Eigentlich ist das Volksverhetzung, Claudia Roth und Maas möchte man hier nicht erwähnen.

Wenn die AfD mit Bildern der getöteten Frauen auf die Straße . . . ein Sturm der Entrüstung, wenn ein Herr Maaßen sachlich ehrlich zu Chemnitz äußerte, wird er entlassen.
Bis zu einer falschen Gratulation > "sie sind gefeuert" so weit sind wir schon.

Zurück zum Euro
Das fatale am Euro ist, schwache wie starke Länder kommen durch den Euro in einem Topf. Griechenland ist so ein Beispiel.
Goldman Sachs half dabei. Wechselkurse sind weg gefallen. Die Staaten haben keine Handlungsfähigkeit mehr. Wer leidet ? Volk !

Zurück zur Ehrlichkeit
Tatsachen müssen benannt werden, dürfen nicht unterdrückt werden. Ehrlichkeit ! Respekt ! Sachlichkeit  an die Adresse der Politik & Wirtschaft & Medien !

Einen schönen Sonntag  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumKarnevall ?

 
  
    #55
23.02.20 14:33
Andreas Schmitt "Büttenrede gegen rechts sorgt für Aufsehen" ZDF

unmöglich  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumEgoismus

 
  
    #56
23.02.20 15:04
zu viel gibt es in der Welt. Jeder von uns hat Egoismus inne. Das ist auch soweit i.O. man spricht von humanen Egoismus. (ich sag das mal so, nach gelesen habe ich nicht)
Ein Familienvater sorgt für die Familie, er schmeißt sein Geld nicht aus dem Fenster, nein, er spart und teilt das Geld so ein, dass es
für den ganzen Monat reicht. Er gibt seinen Nachbarn nichts ab, obwohl dieser Hartz4 Empfänger ist. Es bleibt dennoch ein "humaner
Egoismus. (Egoist)
Daran muss man nichts kritisieren.

Ein Karpfenzüchter, Ein Schweinemastzüchter, . .  der aber seine Tiere mit Anti-Biotika mästet, damit sie gesund bleiben aber auch an Masse schnell zunehmen, wegen des Profits, mehr immer mehr, dieser Egoismus tötet uns alle auf lange Sicht.

Die Meere werden überfischt, das Gleichgewicht zerstört. Supermärkte die nur noch Kunststofftextilien billig verkaufen, handeln gegen die
Menschheit, gegen die ganze Welt-Menschheit. Microplastik durch das viele waschen, kommen zurück in unsere Nahrung.

Nitritpökelsalz in Wurst u.a. wohl wissentlich, es ist ein Zellgift. Farbe + Haltbarkeit haben Vorrang.

Pestizide, Fungizide, Herbizide, Glyphosat, Gülle tun ihr übriges.
Jeder zweite Mensch in DE stirbt an Krebs, bei den Eskimos ist das noch kein Thema, noch.

Faschismus auf Schleichfahrt ? Ja, so könnte man es sehen.

Der aggressive Egoismus sollte unter Strafe gestellt werden. Wird ja auch nur zum Teil gemacht.

Was ist mit den Menschen die achtlos überall auf der Welt, die Deutschen sind nicht ein Stück besser, Plastik weg werfen, hier eine Tüte, da eine Flasche usw. egoistisch dumm.

Globalismus ist Egoismus !

Jetzt, die Natur schlägt zurück. Die "moderne Seuche" in Italien 60 Fälle in Stunden - sollte schon bekannt sein.
Die globalisierte Seuche. Bäume wachsen nicht in den Himmel, für niemanden.

Wir sollten schleunigst umdenken, Fehler haben alle Menschen aber auch Intelligenz, benutzen wir sie.  

Vernunft ist angesagt. Als erstes sollte die Politik damit beginnen.

Denke, habe etwas zum nachdenken angeregt, mehr soll es auch nicht sein.



 

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumwas ist bei euch los ?

 
  
    #57
23.02.20 17:17
Stuttgart: Schüsse auf Shisha-Bar - Hintergründe nach ...
www.merkur.de › Welt
vor 2 Stunden - Nach den tödlichen Schüssen in einer Shisha Bar in Harnau ist es jetzt zu Schüssen in Stuttgart gekommen. Wieder wurde auf eine Shisha-Bar …""
(Überschrift eingeben)

schon gelesen ?

""Der Kroate (28), der die Rentnerin Hildegard Enz Rivola (†66) in Aarau mit Dutzenden Messerstichen regelrecht abschlachtete, ist jetzt offiziell schuldunfähig. Pardon? Wie kann es sein, dass ein brutaler Mörder für seine Tat nicht geradestehen muss? Die Antwort ist kaum zu glauben: Der Mörder hatte vor der Tat gekokst, sich betrunken und Marihuana konsumiert.""

Es stimmt schon, das Strafgesetzbuch gibt es her. Auch ein Thema zur Diskussion.




 

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumHörst du Heino ? oh oh

 
  
    #58
23.02.20 17:22
hier:

""Hessens Innenminister plant Meldeplattform
„Wenn ein Mitbürger den begründeten Verdacht hat, dass sich jemand aus seiner Nachbarschaft oder dem Bekanntenkreis radikalisiert, dann schicke ich lieber einmal mehr einen Streifenwagen los oder lasse durch den Verfassungsschutz einen möglichen Extremismus-Verdacht prüfen als einmal zu wenig.“ Weiterlesen auf welt.de""

Anmerkung:
"Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant." - August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

"Es ist gut, reden zu können, aber es bleibt schwer, die richtigen Worte zu finden, die treffen und nicht verletzen, die erhellen und nicht unterstellen, die ermutigen und nicht denunzieren." - Friedrich Schorlemmer  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumschwarz braun ist die haselnuss

 
  
    #59
23.02.20 17:32
. . . nur noch auf Zimmerlautstärke ? Nachbar hört mit ? Ein falscher Satz oh oh

Was schrieb ich ? "Vernunft" Politiker verstehen das Wort nicht  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumdemonstrierten nicht Menschen

 
  
    #60
23.02.20 17:38
gegen Hass und Hetze ?

""AfD-Mitglieder sollen aus dem öffentlichen Dienst entfernt werden
Nach dem rechtsterroristischen Anschlag von Hanau haben Politiker von CDU, SPD und FDP öffentlich Bediensteten, die der AfD angehören, den Parteiaustritt nahegelegt. Der SPD-Politiker Ralf Stegner sagte dem Handelsblatt: „AfD-Funktionäre haben im Öffentlichen Dienst nichts zu suchen.“ Weiterlesen auf handelsblatt.com""

fehlt nur noch der . .  .  . .  . .

unfassbar was in unserem Land abgeht,  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumKostenverhältnis

 
  
    #61
23.02.20 17:49
jeder kennt es. 1 : 24 heißt 24 Menschen kann ich in Afrika oder arabische Länder versorgen. Einer aber nur in DE.

""Bald ziehen 50 Flüchtlinge ins Hotel am Tegernsee
Tegernsee, Bayern. Schon seit Juni 2016 sollte das frühere Hotel Bastenhaus direkt am Tegernsee als Flüchtlingsheim dienen. Doch es steht noch immer leer, fast eine halbe Million Euro Miete hat dies bisher gekostet. Jetzt endlich beginnen die Umbauarbeiten, die mindestens 345.000 Euro kosten. Dann sollen 50 Flüchtlinge einziehen. Weiterlesen auf merkur.de""

Frage: Was ist humaner oder kommt da der politische Egoismus durch ? Was ist mit den Alten und Kranken, den Mittellosen ?

Mehr Menschen zu helfen ist wohl anständiger. Ist das schon "Nazi" Tatsachen zu benennen ?

 

855 Postings, 497 Tage nanny1Da zieht überhaupt keiner ein

 
  
    #62
23.02.20 18:05
Weil du nicht zwischen mein und dein unterscheiden kannst.  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumSteuergeld ist aber weg

 
  
    #63
23.02.20 19:54
zur zeit läuft bei ARD Wahltalk (HH-Wahl)

Waffenrecht verschärfen . . Munition wo anders lagern lassen, so ein Politiker.

Mein Vater war Jagdleiter und Revierförster. Der Waffenschrank war ein Kleiderschrank, später Blechschrank wie die im Bergbau
hatten mit Vorhängeschlösser für 3 Türen. Doppellaufflinten Drilling und Munition waren drin.
Stasi kein Thema, die waren nie da.
Wir alle wussten wie wir mit Waffen umgehen mussten. Es kam keiner, der sagte: "Wir müssen das Waffenrecht/Gesetz verändern
oder sie müssen einen Panzerschrank mit Alarmanlage haben.

Das war kein Thema. Terror war kein Thema. Heute ? Wer hat denn die Ursachen gesetzt ? Merkel seit 2015 ff aber auch schon damals
BRD-West und wie sprachen viele Westdeutsche, damals über uns ? abwertend, "Ostzone"

Jedenfalls hatten wir damals, mehr Freiheiten als Heute.

Dieser Talk im ARD, man könnte in die Kiste springen. Eines ist sicher, die Menschen kann man nicht ewig belügen.
Der einzig Vernünftige ist Herr Baumann (AfD) aber das begreifen die Wessis auch noch, nur dann wird es zu spät sein.  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumFernsehen

 
  
    #64
23.02.20 23:24
nur noch Dauerschleife Gesinnungs-Meinungs-Diktatur-Terror > so hast du zu denken. Das hatten wir schon mal.

"Grüne" wenn diese Leute in die Regierung kommen . . . vielleicht brauchen die Wähler das als Medizin.

Personaldebatten ohne Ende, Machtinteressen, Postenschiebereien ohne Ende. Hetze / Hass gegen 6 Millionen AfD-Wähler.

Wir sind Hitler und die Etablierten sind die Engel. Normal ist anders.

Liebe Leser aus Ost und West, aus Nord & Süd

schaut euch den Karneval an über Mediathek: "Hier steppt der Adler 2020 rbb" das ist unsere Identität und das unterscheidet uns zwischen Ost > West.
Hier fühlt man sich zu Hause. Der Eulenspiegel kam nicht gut an, Geraune, weil er was über Gauland + AfD "satirisch" etwas sagte.
Nein, wir lassen uns nicht verbiegen, damals nicht, heute nicht.  Ganz toll !    

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumHast du eine Meinung ?

 
  
    #65
23.02.20 23:34
""Halten wir inne
Seit dem entsetzlichen Amoklauf eines offensichtlich Geistesgestörten in Hanau läuft eine maßlose Kampagne über unser Land, die an Hysterie, Niedertracht und zerstörerischer Lust an der Herabwürdigung und Diffamierung Andersdenkender in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland ihresgleichen sucht. Von Alice Weidel. Weiterlesen auf jungefreiheit.de""

Wir oft wurde gesagt, wenn Muslime Gewalt-Taten vollbrachten ? Keine Instrumentalisierung ! Es ist ein Einzelfall ! u.v.m.
Das passte absolut nicht ins Meinungs-Macher- Bild der Politiker, der Medien, der Presse.

Rin Galgen bei Pegida, oh weh, es sprach eine Lawine los, jeder hatte sich selbst überboten, nur um ein Bienchen zu bekommen.
Anerkennung vom System, evtl. das Bundesverdienstkreuz, das hat doch was.

Standhaftigkeit, Ehre, Ehrlichkeit, Loyalität zum Land, . . . zählen nicht mehr.

Was wir brauchen ist eine Monarschie, ein König der vom Volk gewählt wird, der sagt wo es lang geht. Demokraten sind Scheiße . .

Nur meine Meinung keine Handlungsempfehlung. :-))  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumsorry, für die Schreibfehler

 
  
    #66
23.02.20 23:37
zu schnell . .  

13119 Postings, 2376 Tage deuteronomiumAndersdenkende

 
  
    #67
23.02.20 23:46
das hatten wir schon öfter in unserer Deutschen Geschichte.

Der Osten gibt uns aber Hoffnung. Wir sind keine Rassisten, wir sind nicht fremdenfeindlich, wir sind vernünftig, vernünftig
kommt von Vernunft.

Frieden und wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, dass sollte die Politik endlich begreifen, erst dann können wir wieder
beruhigt schlafen und unseren Hobbys nachgehen.  

97417 Postings, 7286 Tage Katjuschawenn man nicht rassistisch ist, soll man halt

 
  
    #68
23.02.20 23:51
nicht Rassisten wählen. Eigentlich eine einfache Geschichte.

Und das die AFD Führungsspitze rassistische Dinge sagt, hat sie ja nun oft genug bewiesen.

Wenn wir Ossis also ernst genommen werden wollen, sollten wir aufhören uns immer als Opfer zu titulieren, nachdem wir die AFD wählten und dann dafür zurecht kritisiert werden. Es gehört auch zur Freiheit des Andersdenkenden, Menschen zu kritisieren, die die AFD wählen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben