+Immuntherapie mal anders


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 01.06.20 14:15
Eröffnet am: 28.05.20 12:43 von: Max P Anzahl Beiträge: 21
Neuester Beitrag: 01.06.20 14:15 von: Max P Leser gesamt: 770
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 

3708 Postings, 205 Tage Max P+Immuntherapie mal anders

 
  
    #1
28.05.20 12:43
Wie schmeckt 2019-nCoV positiv wohl? Das schmeckt nicht jedem, oder?

In welcher Verabreichung, ob durch Injizieren oder peroral und welchen Dosen, sollte man doch vorab mit seinem Arzt des Vertrauens vorher abklären. Nicht das man überrascht wird, ob der Wirkung.

Max
@postalisch an der richtigen Adresse?  
Angehängte Grafik:
lauterbach_post.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
lauterbach_post.jpg

1900 Postings, 210 Tage qiwwiAbsender vergessen ??

 
  
    #2
1
28.05.20 12:47

3708 Postings, 205 Tage Max Pmusst du umdrehn

 
  
    #3
28.05.20 12:59

3708 Postings, 205 Tage Max Pder Stempel kommt mir verdächtig vor

 
  
    #4
28.05.20 15:59

3708 Postings, 205 Tage Max PGibt es hier Immunologen?

 
  
    #5
28.05.20 16:14
Diese Herrschaften könnten mir mal anhand ihrer Expertise in der speziellen Im­munchemie, die pharmakologischen Auswirkung benennen, wenn man sich das obige Fläschchen zu Gemüte führt, in der Hoffnung, doch noch tatsächlich "ohne" Chemie immun zu werden. Dann doch lieber eine Immuntherapie auf einfachster Weise mit natürlich immunisierter Substanz.

Max
 

43172 Postings, 2241 Tage Lucky79Fui deibl...

 
  
    #6
28.05.20 16:20

3708 Postings, 205 Tage Max PLucky79

 
  
    #7
28.05.20 20:26
was ist Fui

und

wer ist Deibl  

20493 Postings, 3094 Tage HMKaczmarekWir sollten hier doch mal eine Kollekte

 
  
    #8
1
28.05.20 20:40
...für unseren armen MdB sammeln. #Brieföffner für Lauterbach.

Über die gar schon wählerklientelnahe Garderobe wurde hier ja gestern schon geschrieben...
Stolz auf Deutschland sein?: Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gl...
 

3708 Postings, 205 Tage Max Pgibts das COVID-Zeug s

 
  
    #9
1
29.05.20 12:21
frei auf dem Markt, frei verkäuflich ?  

3708 Postings, 205 Tage Max P"Ich bin immun"

 
  
    #10
30.05.20 18:09
Ich bin immun": Umstrittener Unternehmer spritzte sich selbst entwickelten Corona-Impfstoff
Mediziner ging in Pegnitz zur Schule - Mitglied der Risikogruppe - 25.05.2020 09:39 Uhr

PEGNITZ - Er hetzte schon gegen Angela Merkel, Flüchtlinge und Wölfe. Nun macht der Medizinunternehmer Winfried Stöcker, der in Pegnitz zur Schule ging, Schlagzeilen mit einem umstrittenen Selbstversuch. Er testete einen nicht zugelassenen Corona-Impfstoff am eigenen Körper.
"Ich bin immun": Umstrittener Unternehmer spritzte sich selbst entwickelten Corona-Impfstoff - Region - nordbayern.de - https://www.nordbayern.de/region/...elten-corona-impfstoff-1.10126249

*my Comment
Also, ich weis nicht was jetzt dran kriminell sein soll, dass man dem Lauterbach dort etwas geschickt hat, was er nur mal "ausprobieren" soll. Wenn es wirkt, ist er dann immun "umstritten"?
Ich finde, man sollte darauf "stolz" sein immun zu sein. Als Immuner hat man mehr Vorteile als Nachteile. Ganz bestimmt. Die SPD hätte somit einen weiteren Werbeträger in ihren eigenen Reihen. Hart aber fair würde ihn als Erstes einladen und ihn aus dem Nähkästchen berichten lassen. Das kann nur Nachahmer motivieren.

Max  

6009 Postings, 1744 Tage bigfreddyGab es denn in dem Packerl an Lauterbach

 
  
    #11
1
30.05.20 19:27
noch ein Anschreiben etwa so: "Wohl bekomms" oder "von einem der es nur gut meint"

Also: ich würde wegen der Nerverei vielleicht die Verbannung Lauterbachs auf Elba fordern, aber niemals die Fatwa über ihn verhängen.
Mit seinem rheinischen Singsang ist er ohne Frage eine Nervensäge, aber diese Aktion gegen Karlchen L. fand ich doch äußerst  geschmacklos.

Und da fällt mir noch ein, kiwii kann das bestimmt bestätigen, dem SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hat der legendäre SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Peter Struck einmal zugerufen, ob er denn nicht endlich mal  "seine Schnauze halten“ könne. Kann Lauterbach natürlich nicht, er braucht auch auf Struck keine  Rücksicht mehr zu nehmen, da dieser leider schon gestorben ist.
   

6009 Postings, 1744 Tage bigfreddy#9 ich könnte helfen, lieber Max

 
  
    #12
2
30.05.20 19:32
gegen Vorkasse (nur Bitcoins)  kann ich dir was besorgen.

***GGGG****  

6009 Postings, 1744 Tage bigfreddySchöne Scheiße,

 
  
    #13
1
30.05.20 19:42
ich hab mir  zwar keinen Covid-19 Virus eingefangen, bin aber von zwei Zecken gebissen worden.
Die Rötung um einen Biss hat sich schon ausgeweitet. Mal schau'n was der Hautarzt am Dienstag meint.

Aber zumindest bin ich gegen  FSME  (Frühsommer-Meningoenzephalitis) geimpft.

(... Hierbei handelt es sich um eine Gehirn-, Gehirnhaut- oder Rückenmarkentzündung, die durch Viren verursacht wird. Die Viren werden durch den Stich von Zecken auf den Menschen übertragen....)  

3708 Postings, 205 Tage Max P#11 big

 
  
    #14
30.05.20 19:51
das Ganze war sicherlich nur ein "symbolischer Akt".

Kann aber auch sein, dass das durch eine falsche Flagge selbst inszeniert worden ist, um Aufmerkelsamkeit zu bekommen. Letzten Endes damit kund zu tun, das man bedroht wird. So nach dem Motto: Je mehr desto besser. Die Morddrohung mit der Postkarte + Kreuz drauf soll ja auch stattgefunden haben, nur die Quellen mit dem eigentlichen Schreiben fehlen. Von daher bin ich da ein bisschen bedeckt dahingehend. Ich lasse mich da nicht so gerne für dumm verkaufen.

Max  

8387 Postings, 2234 Tage Pankgrafalso bis Dienstag würde ich nicht warten, freddy..

 
  
    #15
4
30.05.20 19:53

3708 Postings, 205 Tage Max PBig

 
  
    #16
3
30.05.20 19:54
ist die Zecke denn raus? Die musst du beide mit Kopf herausdrehen. Das ist wichtig. Wenn du meinst, gehe zum ärztl. Sonntagsdienst. Ich würde nicht warten  

6009 Postings, 1744 Tage bigfreddy#15 #16 Thx

 
  
    #17
1
30.05.20 20:07
Biss war schon vor 3 Tagen. Ob ALLES  raus ist, ist schwer zu sagen.

Frage mal unseren Nachbarn, der ist zwar Veterinär, aber zumindest genügend med. vorgebildet.

Frohe Pfingsten!  

6009 Postings, 1744 Tage bigfreddyDer Viechdokter, toller Typ,

 
  
    #18
2
30.05.20 22:57
hatte mir mal prophylaktisch eine Antibiotische Gabe verpasst.
Vorher gab es einen Bärwurz zum anwärmen.
Dienstag dann zum  Dermatologen, Blut abnehmen zur Einschätzung bei einen Institut.

Wichtig vor allem in gefährdeten Gebieten, Impfung gegen FSME.

Btw. Vorteil wenn man in einem kleinen Ort wohnt, was bringt da eigentlich eine hochmoderne Uniklinik oder Fachärzte mit Weltruf,in einer fernen Großstadt  wenn der Viehdoktor unmittelbar erreichbar ist?  

3708 Postings, 205 Tage Max PImpfungen

 
  
    #19
30.05.20 23:21
sind in diesem Fall sinnvoll  

6632 Postings, 1167 Tage nixfärstehnbig

 
  
    #20
31.05.20 00:03
trotzalledem...gut beobachten und zur Not...dann doch den notärztliche Dienst in Anspruch nehmen

viel Erfolg & alles Gute   *daumendrück*  

3708 Postings, 205 Tage Max PBräuchte mal eine Aufrischung

 
  
    #21
01.06.20 14:15
bzgl.Tetanuss.

Kennt sich da jemand aus?

Danke
Max  

   Antwort einfügen - nach oben