Ich will auch mal mächtig sein!


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 20.09.20 19:16
Eröffnet am: 18.09.20 21:00 von: Talisker Anzahl Beiträge: 28
Neuester Beitrag: 20.09.20 19:16 von: bigfreddy Leser gesamt: 1.079
Forum: Talk   Leser heute: 3
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 >  

36752 Postings, 6244 Tage TaliskerIch will auch mal mächtig sein!

 
  
    #1
6
18.09.20 21:00
Darum habe ich diesen Thread aufgemacht.
Hier darf jeder schreiben.
Denn ich bin tolerant und weltoffen und weiß, wo der Hase langläuft.
Aber wenn hier jemand ausfällig wird oder über Kölxxx schreibt oder mir seine Nase nicht passt oder ich mich mächtig wichtig fühlen will, dann werde ich natürlich von meiner Möglichkeit des Threadausschlusses Gebrauch machen. Keine Drohung, nur ein Versprechen.
Ich kann nicht immer da sein, trotz Halbtagsjobs (man will ja auch in der Sonne liegen oder auf dem Tennisplatz stehen), daher Hinweise auf bösartige Entgleisungen und doofe User gerne per BM.

Eine rege Diskussion wünsche ich.

Ein Thema treibt mich derzeit besonders um - wann ist die Diktatur in Deutschland endlich beendet?
2 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

41032 Postings, 7127 Tage Dr.UdoBroemmeDu Schlafschaf!

 
  
    #4
4
18.09.20 21:24

36752 Postings, 6244 Tage TaliskerKölli

 
  
    #5
2
18.09.20 21:28
ist längst bekehrt, der trinkt nur noch Wasser.
Ach ja: nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!

10731 Postings, 1298 Tage SzeneAlternativKölsch!

 
  
    #6
5
18.09.20 21:30
Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kö­lsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Köls­ch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch­!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!K­ölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Köl­sch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsch!Kölsc­h!Kölsch!

Das Erste was der Kölschnase morgens nach dem Aufstehen in den Sinn kommt. Das Letzte, was ihm kurz vor der Bettruhe durch den Kopf schwirrt.
Ja, das ist die Wahrheit...die reine Wahrheit.  

35427 Postings, 4883 Tage börsenfurz1Also AfD.....FREI--------

 
  
    #7
3
18.09.20 21:38

17785 Postings, 2783 Tage WeckmannUh-oh, Szene, dat jibt bestimmp Ärjer...

 
  
    #8
1
18.09.20 21:40

6214 Postings, 1497 Tage 007_BondMächtig einen gebechert?

 
  
    #9
1
18.09.20 21:53

6214 Postings, 1497 Tage 007_BondSzene? Ach ja, ignoriert! Und das ist auch gut so!

 
  
    #10
1
18.09.20 22:02

6214 Postings, 1497 Tage 007_Bond@Talli - was würdest Du denn machen,

 
  
    #11
18.09.20 22:07
wenn Du mächtig wärst? ... Moment - hole mir schnell noch eine Packung Chips aus der Küche!  

10731 Postings, 1298 Tage SzeneAlternativOb er wohl wieder total kösch-selig

 
  
    #12
2
18.09.20 22:17
unterm Tisch in seinem Kölsch-Keller liegt?
Ein Kölsch-Keller is wichtich. Ein Kölsch-Keller mit viel Kölsch noch wichtiger.  

6316 Postings, 1844 Tage bigfreddyWie schön, endlich mal einer der weiß

 
  
    #13
2
18.09.20 22:27
wo der Hase entlangläuft. Tolerant, weltoffen und gebildet.

Gerne meine ersten Fragen.
Mit der höfl. Bitte um Beantwortung.:

1. Was war der Grund, weswegen während der  Kolonialzeit in Afrika relativ wenig Menschen an Hunger litten, bzw. daran gestorben sind. ?

2. Warum  sind damals  so wenig Menschen von Afrika nach Europa geflohen?

MfG
Freddy  

650 Postings, 202 Tage tschaikowskyApropro Bier

 
  
    #14
18.09.20 22:41
Also, auch wenn´s hier nicht hingehört, ich bin auch kein Bier-Kenner (Wein/cocktail-Fraktion), aber bis vorgestern dachte ich, Veltins sei das schlechteste Bier, dass ich jemals getrunken habe.
Dann probierte ich ein Märzen der Brauerei Mönchshof (als Urlaubsvorbereitung).
Igitt.
 

6316 Postings, 1844 Tage bigfreddyNoch eine Frage:

 
  
    #15
1
18.09.20 22:53
Es gibt Lehrer, die finden, dass sich  Tafel, Kreide und Schwamm als Unterrichtstool schon immer bewährt  haben und daher völlig ausreichend sind.

Und auf der anderen Seite haben wir die Pädagogen, die, anstatt in den Sommerferien in Schweden zu urlauben, die Zeit damit verbringen sich beim E-Learning und der Digitalisierung zu engagieren.

Zu welchem Typus fühlst du dich hingezogen?  

3766 Postings, 3852 Tage Rubbeljjiimmppss

 
  
    #16
19.09.20 01:56

49665 Postings, 3639 Tage boersalinowann ist die Diktatur in Deutschland endlich

 
  
    #17
3
19.09.20 05:23
beendet?

Geschätzter Kollege!

Einfache Antwort:  Wenn niemand versteht, weshalb sich diese Frage überhaupt stellt.

Komplizierte Antwort: Man sollte niemanden überfordern. Dazu eignet sich am besten .... !

Gut!  

8805 Postings, 2334 Tage PankgrafDie Gelüste eines Lehrers auf Macht

 
  
    #18
1
19.09.20 05:29
sind in der heutigen Zeit nicht nur nachvollziehbar, sondern auch plausiebel...  

Clubmitglied, 44534 Postings, 7346 Tage vega2000#1 Fehlt da nicht etwas?

 
  
    #19
2
19.09.20 08:07

mächtig reich, mächtig dick, mächtig besoffen oder so?

Mein Beitrag:
mächtig doof isser (weiß er aber schon der Provinzpauker).  

35427 Postings, 4883 Tage börsenfurz1Komisch keiner ist doch gezwungen hier zu leben...

 
  
    #20
3
19.09.20 08:11
wenn er meint er wäre am falschen Ort......

49665 Postings, 3639 Tage boersalinoAut Caesar aut nihil

 
  
    #21
19.09.20 08:14
Wer was zu sagen haben will, muss ich an diesem Diktum orientieren. Ist es dann nur eine Lerngruppe von max. 30 S&S, bleibt halt nur "nihil".  

8805 Postings, 2334 Tage PankgrafParis: kulturelles Umerziehungsprogramm

 
  
    #22
2
19.09.20 08:34
Die Abschaffung von „toten Weihnachtsbäumen“ auf öffentlichen Plätzen, die Verabschiedung einer „Charta der Baumrechte“ und die Verunglimpfung der Tour de France – Frankreichs grüne Bürgermeister stellen sich gegen Traditionen der Bürger.

Politische Ökologie als säkulare Religion
Der Journalist Ferghane Azihari warnt im Figaro: „Die jüngsten polemischen Stellungnahmen der grünen Bürgermeister sind weniger harmlos, als sie erscheinen: Sie wirken an einer Ideologie mit, die versucht, die Menschenrechte einzuschränken“. Er verweist auf den amerikanischen Publizisten Henry Louis Mencken, der den „Puritanismus als zwanghafte Angst bezeichnete, dass irgendjemand irgendwo glücklich sein könnte“. Genau das sei die Haltung, „die diese neue säkulare Religion – die politische Ökologie – inspiriert“. Daher, so Azihari, sei es nur noch „eine Frage der Zeit, bis die Grünen die Gärtner, die Blumenhändler oder die Tischler vor einen internationalen Strafgerichtshof bringen“.
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...elles-umerziehungsprogramm/  

36752 Postings, 6244 Tage TaliskerDanke für die zahlreichen

 
  
    #23
3
19.09.20 09:32
Hinweise per BM - ja, sehe ich auch so, wer derartig unterirdisch provoziert, muss leider draußen bleiben. Auch wenn es meinem Sinn für eine offene Diskussion auf Augenhöhe zutiefst widerstrebt.

Ich finde das toll, dass der Thread schon derart lebt, bereits weit über 400 Zugriffe, das zeigt doch, dass wir so eine Plattform brauchen.

bigfreddy hat eine interessante Frage in den Raum gestellt: "1. Was war der Grund, weswegen während der  Kolonialzeit in Afrika relativ wenig Menschen an Hunger litten, bzw. daran gestorben sind. ?"
Ich denke, es fehlen uns dafür aber noch ein paar Fakten, bigfreddy scheint da mehr zu wissen. Was ist "relativ wenig"? Ich schlage vor, dass am Beispiel Deutsch Südwestafrika aufzuhellen. Also, bigfreddy, klär uns kurz auf.

36752 Postings, 6244 Tage TaliskerHm

 
  
    #24
19.09.20 09:45
Dass das dass da so steht, hat satirischen Charakter. Satire darf alles.

5034 Postings, 4861 Tage ObeliskMoin,

 
  
    #25
4
19.09.20 10:29
die Frage nach dem Hunger in der Kolonialzeit Afrikas kann ich auch nur laienhaft beantworten. Aber ich habe bereits einen Verdacht: die Bevölkerungsentwicklung in Afrika.

Afrika hatte um 1900 nur 133 Millionen Menschen zu ernähren. Heute sind es 1,3 Milliarden, also 10 mal so viele.


https://www.dw.com/de/...bev%C3%B6lkerungswachstum-schritt/a-42862817  

5034 Postings, 4861 Tage Obelisk@Fillorkill

 
  
    #26
2
19.09.20 12:28
bitte erklär mir mal, warum das witzig ist. Kannst du auch konstruktiv argumentieren?  

79309 Postings, 1736 Tage skaribuWer der Macht besitzt

 
  
    #27
1
19.09.20 14:43
zu bewerten, der muss keine Argumente hierfür liefern...erst recht nicht hier.
Wie heißt es doch so schön „Ich kam, sah und bewertete“...  

6316 Postings, 1844 Tage bigfreddy#25 Danke Obelisk

 
  
    #28
20.09.20 19:16
das ist wohl nur ein bedingter Grund, das mit der Bevölkerungsentwicklung.

Ich nehme mal das Beispiel China. Dort ist die Bevölkerung ebenso massiv gewachsen, trotzdem muss dort kein Mensch verhungern. Gleichwohl leben viele Menschen in China in bitterer Armut, dennoch fliehen diese Chinesen nicht millionenfach aus ihrem Land.  

Jetzt ist doch wieder der Fachmann Talisker mit seinem umfangreichen Wissen gefragt.

Ein herzliches Dankeschön an den Thread-Owner Talisker für den Ausschluss des Users SzeneAlternativ.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben