Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

LG Electronic BigPlayer für wenig Geld ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 14.01.08 08:50
Eröffnet am: 29.11.06 09:27 von: DonCarlo Anzahl Beiträge: 6
Neuester Beitrag: 14.01.08 08:50 von: Peddy78 Leser gesamt: 4.586
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 

804 Postings, 5008 Tage DonCarloLG Electronic BigPlayer für wenig Geld ?

 
  
    #1
2
29.11.06 09:27
Die wurden im letzten Jahr ganz schön verhauen.

Momentan sind die auf meiner Watchlist.
LG hat speziell den deutschen Markt sehr agressiv beackert.
Im Bereich LCD Fernseher scheint die Qualität gut zu sein, bzw. das Preis-/Leistungsverhältnis ausserordentlich gut.
Die meisten Leute dürften bisher kaum realisiert haben, daß sie sich bei einem LG Gerät Philips Technologie ins Wohnzimmer holen. Die Philips Geräte sind aber um einiges teurer.

Nebenbei hat der WON stark gelitten, was ebenfalls den Kurs zu S.Korea in EUR nach unten gedrückt hat.
Da LG aber den Großteil der Umsätze im Ausland auf USD/EUR Basis generiert sollte helfen, daß Ergebnis in WON zu beflügeln.
D.h. die Produktionskosten im Verhältnis zum Umsatz sollten geringer sein.

Die Dividenden Ausschüttung von ca. 15-20 % sind auch nicht ganz schlecht.
Dieses Jahr hatte man aber bisher mit dem gestiegenem Wettbewerb speziell im Display Sektor zu kämpfen, wodurch das Ergebnis belastet wurde. Trotzdem macht man aber immer noch Gewinne (wenn auch nicht mehr so hohe)

Laut meinen Studien, sind auch weitere Geräte von LG wie z.B. Brenner und Waschmaschinen qualitativ gut abgeschnitten.
Das dürfte irgendwann auch steigende Preise zur Folge haben.
Momentan versucht man aber eher mit niedrigen Preisen den Marktanteil zu erhöhen, was recht erfolgreich ist (Umsatzsteigerung).

Meine Meinung:
Auf Sicht von 2-3 Jahren könnte das der absolute BigPlayer werden.

Auf dem LCD/Plasam Markt wird es schon bald eine gesunde Sondierung geben und nur noch 3-4 nennenswerte Unternehmen überleben.
Die steigenden Entwicklungskosten lassen nicht mehr Anbieter zu.

Die Produktionskosten sollte man im Auge behalten.
Bleiben die unter Kontrolle, kann das eine schöne Story werden.

Leider ist die Informationspolitik des Unternehmens nicht besonders gut.
Selbst in guten Zeiten hielt man sich sehr bedeckt und hat nur wenig Zahlenwerk und Prognosen publiziert. Da könnte noch etwas aufgebessert werden.

Was ist Eure Meinung ?  

191 Postings, 6542 Tage PianogottIch sehe das genauso!

 
  
    #2
07.12.06 13:54
Ich beobachte LG auch schon eine ganze Weile und hatte mir ein Kauflimit von 13 Euro gesetzt. Jetzt warte ich doch noch ein bisschen um dann endgültig diese Bluechipperle einzusammeln.
Ich verstehe nicht, wieso LG an der Börse so wenig Beachtung findet...
In den Geschäften und in der Werbung findet man sie überall.

Gruß  

804 Postings, 5008 Tage DonCarloDer Markt ist hart

 
  
    #3
11.12.06 09:36
LG steigt jetzt stärker in den US Telekom Markt ein.
Die Preise für Plasma/LCD und auch Handy sinken.

Trotzdem bin ich der Meinung, daß LG im Gegensatz zur Konkurrenz weniger Kosten generiert und kontinuirlich Marktanteile gewinnen wird. Niedrige Preise und gute Qualität.
Das kennen wir bereits vom Automarkt, wo die Japaner auch erst billig waren und dann auf einmal die Preise anziehen konnten, weil sie einfach qualitativ hochwertige Autos gebaut haben.
2007 wird spannend für die LCD/PLASMA Industrie. Bei den Preise werden sich nicht alle Anbieter auf dem Markt halten können. D.h. es wird Aufgaben oder Übernahmen geben.
Wenn der Markt wieder enger wird, werden auch die Preise wieder steigen.
Momentan werden ja eher die HD Ready Teile günstig verkauft, während die Full HD noch einen guten Aufschlag haben.
Für die nächste Generation gehe ich aber davon aus, daß das Tempo gedrosselt laufen wird.
Die Kosten für die Entwicklungen und der schnelle Preisverfall lohnen sich nicht mehr für jedes Unternehmen.

Auch in den Bereichen Computer Hardware sehe ich LG stark. Bei den Tests schneiden Brenner etc. immer gut ab und dazu ist der Preis sehr günstig. Meist bekommt man bei LG immer ein kleines Addon wie z.B. Lightscribe noch unter dem Preis eines "Standard" Gerätes.

Es wird interessant, wie LG in der Zukunft mit den Kosten umgeht.
 

804 Postings, 5008 Tage DonCarloNa- die Performance ist ja nicht schlecht

 
  
    #4
1
18.06.07 17:10
35 % seit sie mir ins Auge gesprungen ist.
Ich werde aber weiter die Stoppkurse nachziehen.

LG ist in Europa noch nicht in allen Bereichen so etabliert wie in Asien.
Geschirrspüler, Waschmaschinen etc, findet man hier nur äusserst selten.
Das bietet Potential
 

804 Postings, 5008 Tage DonCarloAnstieg 30 %

 
  
    #5
1
28.06.07 17:36
Jetzt pendelt der Kurs um die 17.
Villeicht ist es Zeit zu gehen.
der STOP ist gesetzt.  

17100 Postings, 5206 Tage Peddy78TV-Hersteller LG Philips LCD verbucht Rekordgewinn

 
  
    #6
14.01.08 08:50
News - 14.01.08 08:46
TV-Gerätehersteller LG Philips LCD verbucht Rekordgewinn

SEOUL (dpa-AFX) - Der südkoreanische TV-Gerätehersteller LG Philips LCD hat im wichtigen Schlussquartal ein Rekordergebnis eingefahren. Der operative Gewinn sei auf 869 Milliarden Won (624 Mio Euro) geklettert und habe damit über dem bisherigen Höchstwert aus dem Jahr 2004 gelegen, teilte das Gemeinschaftsunternehmen von LG und Philips am Montag in Seoul mit. Im Vorquartal waren es 693 Milliarden Won.

Der Umsatz wuchs im Vergleich zum vorangegangenen Jahresviertel um 9,3 Prozent auf 4,3 Billionen Won. Die Gesellschaft begründete den Sprung mit Kosteneinsparungen sowie stabilen Preisen bei Flachbildschirmen. Diese würden allerdings im laufenden Quartal unter Druck geraten, hieß es.

LG Philips LCD ist eine Gemeinschaftsfirma der südkoreanische LG Electronics  und des niederländischen Elektronikkonzerns Philips  , der seine Beteiligung im vergangenen Oktober auf unter 20 Prozent gesenkt hatte./FX/mur/wiz

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
LG Electronics Inc. [new] Reg.Cap.(NV)(GDR144A)1/2SW5000 16,40 -4,71% Frankfurt
PHILIPS KON 27,35 +0,77% Amsterdam
 

   Antwort einfügen - nach oben