Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

IBU-tec


Seite 1 von 3
Neuester Beitrag: 11.07.19 18:28
Eröffnet am: 24.03.17 07:30 von: karma Anzahl Beiträge: 57
Neuester Beitrag: 11.07.19 18:28 von: Leerverkauf Leser gesamt: 18.765
Forum: Börse   Leser heute: 18
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

321 Postings, 5223 Tage karmaIBU-tec

 
  
    #1
2
24.03.17 07:30
Im Schatten von Aumann läuft aktuell eine zweite Neuemission. Bis nächsten Montag, 27.03.2017 kann man IBU-tec zeichnen, erster Handesltag soll der 30. März 2017 sein.

IBU-tec bietet kundenspezifische Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen auf dem Gebiet der thermischen Verfahrenstechnik zur Behandlung von anorganischen Pulvern und Granulaten an.

Weitere Infos:
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...nellen-Investoren-5382276

http://www.goingpublic.de/ipo-im-fokus-ibu-tec-ag

Meinungen hierzu?  
31 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 >  

1108 Postings, 3395 Tage Thebat-FanHmm

 
  
    #33
15.03.18 16:32

Abwarten. Ein Verzicht ist so ohne weiteres gar nicht möglich. Den Vorgang sollten sie mal näher erläutern.
 

1108 Postings, 3395 Tage Thebat-FanIR hat geantwortet

 
  
    #34
20.03.18 10:18

Es handelt sich tatsächlich um einen vertraglich vereinbarten Verzicht auf die Dividende. Die Antwort, ob die Satzung das bereits zulässt oder ob im Rahmen der Hauptversammlung noch eine entsprechende Satzungsänderung beantragt werden muss, steht derzeit noch aus.
 

1279 Postings, 478 Tage neymarIbu-tec

 
  
    #35
15.05.18 23:10
Ibu-tec: Akquisition naht

https://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=123945  

697 Postings, 2956 Tage PurdieIBU-tec

 
  
    #36
24.07.18 17:03
Interview mit dem CEO Herrn Weitz

http://www.plusvisionen.de/20_07_2018/...uisition-noch-nicht-bemerkt/  

697 Postings, 2956 Tage PurdieIBU-tec

 
  
    #37
24.07.18 17:07
nach der Akquisition gefällt mir IBU-tec sehr gut, habe um 17 € eine Position aufgebaut mit langfristigem Anlagehorizont, wird von Herrn Weitz m.E. sehr gut geführt  

1108 Postings, 3395 Tage Thebat-FanJep

 
  
    #38
24.07.18 20:17

Trotzdem muss man sich des Risikos bewusst sein, dass IBU Tec (vermutlich) noch nie so eine Unternehmensübernahme durchgezogen hat.

Wenn er gute Leute und die richtigen Verbindungen hat, dann kann da bestimmt was tolles draus werden.
 

697 Postings, 2956 Tage PurdieIBU-tec

 
  
    #39
25.07.18 10:44
noch ein interessantes Interview zur Übernahme und Strategie

https://www.brn-ag.de/34204-IBUtec-Akquisition-Umsatz-Prognose-Aktie  

7228 Postings, 3131 Tage D2ChrisGerade Auftrag von Kronos vermeldet

 
  
    #40
05.02.19 09:55
Das sollte Schwung bringen:

https://www.ariva.de/news/...materials-ag-ibu-tec-erhaelt-vom-7391787  

7228 Postings, 3131 Tage D2ChrisGar nicht so leicht da rein zu kommen!

 
  
    #41
05.02.19 10:14
Wird immer höher getaxt. Aber ein paar Stücke habe ich jetzt erwischt!  

95375 Postings, 7065 Tage Katjuschatja, wäre wohl besser gewesen abzuwarten

 
  
    #42
26.02.19 12:21
Ibu-tec muss halt erstmal beweisen, wie profitabel man nach der Übernahme im letzten Jahr und mit den neuen Produkten in diesem anspruchsvollen Konjunkturumfeld sein kann. Da ist der Markt wohl offensichtlich noch skeptisch, dass man die Bewertung so schnell rechtfertigen kann.

Bon auf die kommenden Zahlen und Ausblick gespannt, befürchte aber, dass die noch nicht vom Hocker reißen werden. Man muss hier auf die langfristige Wachstumsperspektive hoffen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

1108 Postings, 3395 Tage Thebat-FanTja

 
  
    #43
07.03.19 10:46
Da wurden deine Befürchtungen zum Glück nicht erfüllt. :-)  

95375 Postings, 7065 Tage Katjuschaja, wundert mich etwas

 
  
    #44
07.03.19 10:49
da der Ausblick maximal inline liegt.

Aber offenbar reicht das dem Markt. Könnte daran liegen, dass die Aktie bisher fast unbekannt war und jetzt so langsam durch solche News attraktiv auf neue Anleger wirkt. Da ich ibu-tec schon seit 2017 beobachte, find ich den Ausblick eher normal, vielleicht sogar etwas mager. Denke aber, dass der Bereich 18-20 € ein faires Bewertungsniveau ist.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

95375 Postings, 7065 Tage Katjuschadementsprechend würde ich weiter

 
  
    #45
07.03.19 10:51
im Bereich 15,5-17,0 € kaufen, und im Bereich 18,5-20,0 € verkaufen. Man kann sich das Ding aber auch einfach langfristig ins Depot legen. Auf Sicht von 3-4 Jahren sind sicherlich deutlich höhere Kurse möglich.

Hat man eigentlich was über eine Dividende gesagt?



-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
ibu2j.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
ibu2j.png

1108 Postings, 3395 Tage Thebat-FanNoch nicht

 
  
    #46
07.03.19 10:54
Würde mich aber nicht wundern, wenn die mindestens auf Vorjahresniveau liegt.  

95375 Postings, 7065 Tage Katjuschaich tippe mal auf 25 cents

 
  
    #47
07.03.19 12:00
-----------
the harder we fight the higher the wall

1108 Postings, 3395 Tage Thebat-FanNaja

 
  
    #48
07.03.19 15:57

In dem Bereich wirst du keine exorbitanten Umsatz-/Gewinnsprünge erwarten können. :-)

Das ist IMO klassische Industrie, mit einer sehr guten und benötigten Produktpalette. Läuft die Wirtschaft, dann läuft auch der Laden. Das Unternehmen geht relativ konservativ seinen Weg und nutzt die am Markt eingesammelten Mittel exakt dafür ein, wofür die Börse ursprünglich mal gedacht war.

Von daher ist es meiner Meinung nach ein Wert, den sich Oldschool-Investoren kaufen und sehr langfristig ins Depot legen können. Leider neigt der Wert aufgrund seiner Marktenge im Falle von Nachrichten zu sehr "impulsiven" Ausschlägen nach oben oder unten.
 

95375 Postings, 7065 Tage Katjuschasag ich ja

 
  
    #49
07.03.19 16:33
Ist was fürs Langfristdepot.

Trotzdem hätte man in dieser Frühphase und mit den Meldungen der letzten Monate zu neuen Produkten und Produktstätten (die ja ziemlich euphorisch klangen) ja erwarten können, dass man von niedriger Basis etwas stärker wächst, insbesondere beim Gewinn. Einfach eine Frage der Basis.

Aber ich hab sie ja nicht ohne Grund im Depot. Wenn man von durchschnittlich 5-10% Wachstum p.a. ab 2020 ausgeht, sollte sich das Investment auf Sicht lohnen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

11 Postings, 65 Tage Bratwurst71Weiss jemand was hier abgeht?

 
  
    #50
03.06.19 16:15
Am Freitag von 15 auf 13 € runter, heute wieder von 13 auf 15 € hoch und keinerlei Meldungen. Wer dreht hier am Kurs herum?        

95375 Postings, 7065 Tage Katjuschada dreht niemand

 
  
    #51
03.06.19 18:12
liegt einfach an der marktengen Aktie.

Ein paar Verkäufe reichen in dem Marktumfeld, um die Aktie auf 13 € zu bringen, und umgekehrt genauso.

Die Frage ist, wo ibu-tec fair bewertet ist. Die letzten News zum Ausblick waren ja alles andere als erbaulich.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

17 Postings, 538 Tage PinienpolleNeukunde aus Asien + Prognoseerhöhung Batteriemat.

 
  
    #52
18.06.19 12:11
IBU-tec advanced materials AG: IBU-tec advanced materials beliefert asiatischen Technologiekonzern mit Batteriematerialien und erlebt Nachfrageboom im Bereich E-Mobilität und stationäre Energiespeicherung - dgap.de
18.06.2019 IBU-tec advanced materials AG: IBU-tec advanced materials beliefert asiatischen Technologiekonzern mit Batteriematerialien und erlebt Nachfrageboom im Bereich E-Mobilität und stationäre Energiespeicherung | IBU-tec advanced materials AG | News | Nachricht | Mitteilung
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...peicherung/?newsID=1160709
- bis Mitte Juni 2019 hat sich der Umsatz von IBU-tec mit Produkten für Batterien in der E-Mobilität und stationären Energiespeicherung gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als verdoppelt
- die Lieferbeziehung mit dem asiatischen Kunden ist langfristig angelegt, wobei konkrete Mengen quartalsweise von dem asiatischen Technologiekonzern abgerufen werden
- der damit verbundene Umsatz für 2019 bei IBU-tec beläuft sich auf einen deutlich siebenstelligen Euro-Bereich
- IBU-tec davon aus, dass die bisherige Jahresprognose im Bereich Batteriematerialien deutlich übertroffen werden könnte
- statt 50% Umsatzwachstum erwartet man nun bis zu 100% Umsatzwachstum in diesem Segment

Weiß jemand, wie groß der Umsatz mit Batteriematerialien im GJ 2018 war? Konnte diesbezüglich keine genaue Aufschlüsselung im Jahresbericht finden.  

11 Postings, 65 Tage Bratwurst71Sind super Neuigkeiten

 
  
    #53
18.06.19 13:10
Jetzt könnte auch der Aktienkurs so langsam mal aus seinem Winterschlaf erwachen und sich bei > 20 € (siehe Warburg Kursziel) etablieren. Schön wäre es...  

1108 Postings, 3395 Tage Thebat-FanHmm

 
  
    #54
18.06.19 13:16

Der Umsatzanteil dürfte in 2018 nicht so irrsinnig hoch gewesen sein.

Umsatz 2018 = 46,70 Mio.
Umsatz 2019 (Planwert alt) = 50 - 53 Mio. (geschätzte 50% Wachstum Batteriewerkstoffe)

Demnach würde ich als neuen Planwert für 2019 eine Spanne zwischen 53 - 56 Mio. erwarten. Evtl. etwas mehr, sofern die anderen Geschäftsbereiche auch noch zulegen können.
 

17 Postings, 538 Tage Pinienpolle@thebat-Fan

 
  
    #55
18.06.19 13:50
Frage ist halt nur, wie groß der Umsatz exakt im Bereich Batteriematerialien in 2018 war, damit man das daraus resultierende Umsatzpotenzial exakt einschätzen kann.  

1108 Postings, 3395 Tage Thebat-Fan:-)

 
  
    #56
18.06.19 15:25

Es wird schon seine Gründe haben, wenn die Geschäftsführung das bisher noch nirgends kommuniziert hat.

Mehr als eine grobe Schätzung wirst du vermutlich nur bekommen, wenn du auf der Hauptversammlung direkt nachfragst.
 

1387 Postings, 2312 Tage LeerverkaufUmsatz im Bereich Batteriematerialien

 
  
    #57
11.07.19 18:28
Ich denke,  der Bereich Batteriematerialien sollte nicht überbewertet werden.  

Seite: < 1 | 2 | 3 >  
   Antwort einfügen - nach oben