Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0


Seite 10 von 922
Neuester Beitrag: 24.08.19 01:22
Eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 24.037
Neuester Beitrag: 24.08.19 01:22 von: hellshefe Leser gesamt: 4.170.237
Forum: Börse   Leser heute: 434
Bewertet mit:
112


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 922  >  

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftDas der Marketmaker

 
  
    #226
1
05.06.14 11:02
einen Spread von 3% zulässt, ist auch einfach armselig. Offenbar hat er sich bei Hypoport vollkommen verabschiedet. Dann sollte man sich bei Hypoport fragen warum man überhaupt einen Designated Sponsor bezahlt.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

451 Postings, 1940 Tage UhrwampierHypoport

 
  
    #227
05.06.14 11:25
@scansoft

sehe ich auch so. Da ist durchaus Platz nach oben, vor allem für mittel-langfristig orientierte Anleger. Hypoport wird halt immer besser und gewinnt Marktanteile. Netzwerkeffekte und Skalen über mehr Banken /User tuen ihr übriges. eigentlich ganz simpel - trotzdem vom Markt vergessen. Liegt wohl am merkwürdigen IPO. Ich denke hier gilt wirklich i.S. des Altmeisters "Pillen" nicht vergessen...

Geht jemand von Euch auf die HV nächste Woche?  

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftIPO

 
  
    #228
1
05.06.14 11:42
Merkwürdig fand ich das IPO überhaupt nicht, ganz im Gegenteil. Man hat damals im Vorfeld der Finanzmarktkrise ein klassiches IPO abgesagt, da man meinte keine marktgerechten Preise erzielen zu können. Danach hat man das gesamte Wachstum intern finanziert mit null Verwässerung und jetzt kommt man langsam in die FreeCashflow Phase (trotz der jahrelangen Marktturbulenzen) und verdient Geld. In Bezug auf Kapitalallokation gehört Hypoport zu den sehr guten Unternehmen in Deutschland.  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

1841 Postings, 7201 Tage NetfoxMit "merkwürdig" meint er wohl, dass

 
  
    #229
05.06.14 12:56
Hypoport einfach ohne klassisches IPO die Börsennotiz aufgenommen hat und somit kaum einer ander Börse Notiz von Hypoport genommen hat;-)

Bye Netfox  

451 Postings, 1940 Tage UhrwampierIPO

 
  
    #230
05.06.14 13:01
Ja, Netfox genauso so meine ich das :-) Das war gar nicht abschätzig gemeint. Das ist ja gerade die Chance, da sich HYQ so von der Masse unbeaobachtet entwickeln konnte. Kaum einem düfte überhaupt bekannt sein das Europace und Dr. Klein über Hypoport gelistet ist.  

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftOk, dann haben wir ja

 
  
    #231
05.06.14 13:54
das Missverständnis aufgeklärt:-). Ironischerweise profitieren wir jetzt aber alle von dem "merkwürdigen IPO", da uns die potentiellen Europacegewinne nunmher unverwässert zufliessen. Die fehlende Aufmerksamkeit wird sich ab einem bestimmten Ertragsniveau von selbst erübrigen, da dann auch größere Marktteilnehmer auf das Unternehmen aufmerksam werden.  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftEin schönes Beispiel

 
  
    #232
2
05.06.14 20:47
wie unglaublich Ineffizient und stimmungsgetrieben die Börse Unternehmen bepreist sieht man bei der SLM Solutions AG. Nur weil sie offenbar in einem Wachstumssegment (3 D Druck ) operieren, werden aberwitzige Bewertungen (KUV 10) für das offenbar stattfindende zukünftige Wachstum bezahlt. Ob dieses stattfindet, oder ob sich dieses kleine Unternehmen plötzlich einen erheblichen Wettbewerbsdruck gegenüber sieht, scheint bei der Bewertung keine Rolle zu spielen. Bei Hypoport verläuft die ganze Angelegenheit völlig konträr. Hier sind die zukünftigen Wachstums- und Margenpotentiale schon sehr visibel und man agiert beim Finanzmarktplatz ohne direkte Konkurrenz, trotzdem wird dieses Potential mit Null bewertet. Völlig idiotische Bewertungsdiskrepanzen, die nur von Stimmungen getrieben sind, da 3 D Drucker gerade gehyped und Finanzdienstleister völlig ignoriert werden. Aber da ich mit diesen Geld verdiene, beschwere ich mich nicht:-)  
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

5388 Postings, 3460 Tage letsplaynow#232

 
  
    #233
06.06.14 10:03
zu SLM: Da gebe ich dir RECHT! Das Ding uss sich beweisen und ich glaube da werden sich noch einige wundern wo ihr Geld hin ist/geht.

Zu Hypoport: Ich überlehe hier zu investieren, z.T. auch mit Stop-Buys wenn bestimmte Marken geknackt werden. Kurz gefragt: Welches Potential siehst Du @Scan beim Kurs bis Mitte 2015 und bis Ende 2016, realistisch betrachtet? Ich bin zur Zeit wieder bei der DRAG drin (nach zuvor EK 12-14 und VK 24-25 nun wieder an Board) und hier liegt mein Horizont bei 12-15 Monaten, ähnlich sehe ich es hier bei HP auch - wobei der Chance-/Risikoverhältnis bei der DRAG fast ungeschlagen ist (ich zumindest kenne keinen besseren Wert momentan). Von den Chancen her und vom Potential sehe ich Hypoport ähnlich!

Grüße  

12360 Postings, 5113 Tage Scansoft@letsplaynow

 
  
    #234
1
06.06.14 10:46
Die Antwort auf ein Kurziel in 12 - 15 Monaten ist schwierig zu beantworten. Letztlich hängt es entscheidend davon ab, wann bzw. ob der Markt das hohe Ertragspotential und die sehr gute Wettbewerbsposition von Europace begreift und entsprechend bepreist. In diesem Fall erwarte ich ein schnelles Ansteigen des Kurses auf 30 EUR, was im Vergleich zu SLM ja immer noch sehr günstig wäre.

Bewertet der Markt das Ertragspotential dagegen weiterhin mit Null und konzentriert sich ausschließlich auf die GuV von Hypoport, dann sehe im Zeitraum von 15 Monaten ein Kurspotential von 15-17 EUR, da die Erträge bis auf weiteres durch den weiteren Aufbau der Finanzmarktplätze und die anhaltenden Schwierigkeiten beim Vertrieb von Personenversicherungen und Tagesgeldkonten erheblich belastet bleiben und es auch weiterhin zu starken Quartalsschwankungen kommen wird.

Dies macht deutlich, warum es bei Hypoport wirklich Sinn macht, langfristig investiert zu bleiben, da schlicht nich abzuschätzen ist wann der Markt das Potential wahrnimmt. Insofern halte ich meine Anteile so lange, bis Europace sein volles Margen und Ertragspotential entfaltet hat, es sei denn Mr. Market bezahlt mich hierfür schon früher:-)
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

5388 Postings, 3460 Tage letsplaynowmh, dein Posting klingt logisch

 
  
    #235
06.06.14 12:46
Aber Schuld daran hat m.M.n. die Firma selbst.
Wie es scheint hat man nicht einmal eine IR bzw. irgendeine Person in der Firma welche sich um laufende PR kümmert, oder? Da in Anlegerzeitschriften diese Company kaum bis gar keine Erwähnung findet muss man sich denke ich auch nicht wundern, warum der Markt dieses Potential (noch) nicht erkannt hat.
Wie auch? Wenn NIEMAND darauf aufmerksam wird...dann wird auch weiterhin Dornröschen tiefschlaf halten. Ein kleines Schnarchen würde zumindest etwas Aufmerksamkeit einfordern!

Zum Zhema Europace: Wenn ich hier einsteige, dann eigentluch nur wegen Europace. Dieser Marktplatz entwickelt sich so langsam zum Goldesel. Schon alleine die Referenzen werden ständig ausgebaut/mehr.

http://www.europace.de/partner/referenzen/

Aber zur Zeit bekommt man ja jede Menge Stücke angeboten, daher habe ich mich vorerst für die Stop-Buy Variante entschieden.  

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftKlar besitzt

 
  
    #236
06.06.14 13:17
Europace das meiste Potential, aber ich würde auch nicht den Wert von Dr.Klein unterschätzen. Die haben das gleiche Geschäftsmodell wie Interhyp und Interhyp wurde 2008 für 400 Mill. übernommen. Auch im Geschäft mit Firmenkunden ist Dr.Klein Marktführer und erzielt hier seit Jahren Ebitmargen von 30%. Nach meiner Einschätzung entspricht der aktuelle Börsenwert dem Marktwert von Dr.Klein, folglich bekommt man den Rest geschenkt:-)
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

5388 Postings, 3460 Tage letsplaynowich

 
  
    #237
06.06.14 13:22
ich habe mich noch nicht mit Dr.Klein beschäftigt. Meinst Du wirklich, dass diese Firma annähernd 80 Mio Wert sein könnte? So langsam frage ich mich wirklich, warum die Aktie noch so tief notiert und ich könnte mich ärgern noch nicht früher darauf aufmerksam geworden zu sein.  

451 Postings, 1940 Tage Uhrwampierzu früh oder zu spät...

 
  
    #238
06.06.14 14:04
@letsplay

bin seit Jahren(!) drin. Wäre heilfroh heute auf diesen Wert zustoßen, da immer noch sesationell vom C/R Verhältnis und vor allem völlgst underperforming und ich hätte in der Zwischenzeit besser was anderes gehalten. Die Aktie nimmt nun endlich ein wenig Fahrt auf. Aber der Zug ist nicht mal im Bahnhof...das passiert wol erst mit weiter starken Ergebnissen, Road Shows o.ä.  

405 Postings, 2616 Tage Motorsport Analyst@letsplaynow #235

 
  
    #239
2
06.06.14 15:49
für die Aktie wurde imho sehr gut getrommelt, über die bezahlten Analystenschreiber, über Analystenkonferenzen(dazu sind sie auch imho verpflichtet, wegen dem Prime Standard Listing) und teilweise haben sich auch kleine unbekannte Börsenbriefschreiber geäußert.

Von mir aus könnten sie auch die bezahl-Researchanalysen einstellen, sofern dass nicht die Listung im Prime Standard gefährdet?

Die Berichterstattung in Börsenmagazinen werden sie nicht beeinflussen können, und wenn doch, bin ich froh dass sie für solch kurze und meist uninteressante Aufsätze kein Geld ausgeben.

Ich meine mich erinnern zu können, wie der Vorstand auf dem Eigenkapitalforum 2011? getrommelt hat, mit Aussagen wie "Wir holen uns den kompletten Markt" und können fast unendlich jedes Jahr 20 Prozent wachsen, Zielmarge 40 - 50 % bei Europace !!!

Ich bin daher nicht der Meinung, dass die Firma selbst daran schuld ist, dass die Aktie einen Dornröschenschlaf hält.

Bei Morphosys gings auch irgendwann ab als der Markt aufmerksam wurde, und ohne dass deren Investor Relations Arbeit in irgendeiner Form verbessert oder ausgebaut wurde.
Wenn der Markt nicht kaufen will, dann kann man es nicht erzwingen, wenn man seriös bleiben möchte.

Früher oder später kann der Markt eine Aktie aber nicht mehr ignorieren, wenn doch, gibt es 30 % Dividendenrendite und super Reinvestitionsmöglichkeit für die Dividende;-)
 

3895 Postings, 4154 Tage simplifyKurs steigt

 
  
    #240
06.06.14 22:15
In den letzten Jahren ist der Kurs drei Mal im Bereich von 12€ gescheitert und deutlich zurückgekommen. Dieses Mal das erste Mal, dass wir die 12€ deutlich überschritten haben. Auch charttechnisch ist jetzt der Weg frei nach oben. Historisch gesehen muss man schon mehr als drei Jahre zurückgehen, um charttechnische Begrenzungen zu sehen.  

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftMotorsportanalyst

 
  
    #241
06.06.14 22:50
hat Recht! Den Vorstand kann man keinen Vorwurf machen, die Story nicht kommuniziert zu haben. Dies wurde sehr wohl getan. Allerdings hatte Hypoport neben der Tatsache, dass wenige das Unternehmen kennen, nach der Finanzkrise auch das Problem mit dem Stigma Finanzdienstleister herumzulaufen. Damit war der Ofen aus, zumal Hypoport auch erhebliche. Gewinnschwankungen und Haufenweise. Gewinnwarnungen produziert hatte, die auf eine geringe Ertragsqualität schließen ließen. Das singuläre Asset Europace ist dadurch in Vergessenheit geraten. Insofern war der bisherige Kursverlauf auch irgendwie nachvollziehbar. Dies wird sich aber mittelfristig ändern, da Europace trotz der hohen Investitionen mittlerweile bereits richtig Geld verdient und für immer mehr Aufmerksamkeit zeugt, da das Potential immer greifbarer wird. Diesen Effekt gab es in den letzten Jahren noch nicht.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftDer Morphosys

 
  
    #242
1
06.06.14 22:54
Vergleich passt auf Hypoport wie die Faust aufs Auge. Hier wurde jahrelang vom Markt die Pipeline ignoriert, bis sie plötzlich bepreist wurde. Einen Trigger gab es nicht, es war schlicht nur eine " Meinungsänderung" des Marktes. Eine solche wird bei Hypoport definitiv auch erfolgen.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

3895 Postings, 4154 Tage simplifyBekanntheitsgrad

 
  
    #243
06.06.14 22:56
Denke der nimmt schnell zu. Zwei gute Quartale noch und die 20€ die jetzt noch Zukunft sind, sind dann Geschichte.  

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftWert Dr.Klein

 
  
    #244
1
07.06.14 13:13
Wie die Compexxtransaktion zeigt, werden Finanzvertriebe immer noch mit dem einfachen Umsatz oder höher bewertet. Dr.Klein hat zudem den USP, dass man sehr stark im Onlinevertrieb und in der Leadgenerierung ist, ein Feld wo gerade Versicherungsunternehmen als potentielle Käufer erhebliche Rückstände haben. Zudem gehört man zu den wenigen Strukturvertrieben mit positiven Markennamen. Da man in diesen Jahr ca. 65-75 Mill. Umsatz machen wird, entspricht der Marktwert ungefähr der aktuellen Marktkapitalisierung ( und dies ist vor dem Hintergrund der Interhyp Transaktion noch vorsichtig kalkuliert)
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

5388 Postings, 3460 Tage letsplaynowKlasse

 
  
    #245
07.06.14 19:23
Vielen Dank für die tollen Beiträge.

Mich würden die kommenden Ertragszahlen/Umsatz/Ebit/EPS für 2014 bis 16 interessieren. Hast Du @scan (oder jemand anderes) da schon mal eine  Art Hochrechnung/Schätzung angestellt?



 

12360 Postings, 5113 Tage Scansoft@letsplaynow

 
  
    #246
09.06.14 10:17
Ich finde die Umsatz und Gewinnschätzungen von Montega durchaus plausibel, obwohl ich verständlicherweise deren Kursziel mehr als lächerlich finde. Bei Hypoport wird es auch bis auf weiters Unsicherheiten wegen der Schwierigkeiten beim Versicherungs und Tagesgeldvertrieb geben. Da man aber hier in den letzten beiden Jahren die Kosten stark gesenkt hat, sind die Risiken deutlich gedämpft worden, d.h. die Auswirkungen der Branchenkrise auf die GuV von Hypoport ist nicht mehr so gewaltig wie in den beiden letzten Jahren. Auf der anderen Seite wird der weit wichtigere Immobilienfinanzierungsmarkt noch für mehrere Jahre solide laufen. Die Baugenehmigungen steigen und die Rotation von einem Mieter zum Eigentümermarkt steckt gerade erst in den Anfängen.

Aber letztlich gilt, wie schon bei SLM und Morphosys deutlich wird, wenn der Markt beginnt, dass Ertragspotential von Europace zu bepreisen, dann kann es auch schnell in Richtung 50 EUR laufen. Auch dann mit 300 Mill. wäre Europace gemessen an den Ertragszahlen immer noch günstiger als SLM bewertet, was diesen abstrusen 3 D Hype nochmal unterstreicht.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

3895 Postings, 4154 Tage simplifyKurs

 
  
    #247
09.06.14 13:43
Nun deutlich über 13€. Bin gespannt, ob wir überhaupt nochmals die 12 sehen werden.  

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftIch kann ja nur für

 
  
    #248
09.06.14 14:14
mich sprechen, aber bis ich auch nur eine Aktie in den Verkauf stelle, wird es noch seeeehr lange dauern:-) . Die Mitarbeiter sind glaube ich auch erst bei 15 EUR bei +\- Null.  Warum sie dann verkaufen sollten, erschließt sich mir gegenwärtig noch nicht. In ca. 3 Jahren müsste die Infrastruktur implementiert sein, dann fließen die Cashflows in Strömen:-)
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

12360 Postings, 5113 Tage ScansoftBilanz

 
  
    #249
09.06.14 15:07
Man darf bei Hypoport auch nicht die Bilanzstärke missachten.  Bei gutem Geschäftsverlauf ist man in 6 Monaten Nettoschuldenfrei und könnte Ende 2015 sogar eine Nettoliquidität von 10 Mill. aufweisen. Dies schafft natürlich auch Räum für anorganisches Wachstum, wobei ich dieses bei Hypoport Eher für unwahrscheinlich halte, da man sich bisher fast vollständig organisch weiterentwickelt hat. Vorstellbar wäre derKauf eines Vertriebs in Holland um mit Hilfe dieses Vertriebs den Restart von Europace in den Niederlanden zu betreiben. Aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben und der holländische Immobilienmarkt beginnt ja langsam sich zu erholen.
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

3895 Postings, 4154 Tage simplifyChartechnik

 
  
    #250
09.06.14 18:00
Der erfahrene Chartist murdog sieht auf Grundlage seiner Charttechnik ein Kursziel von 20€, hält aber davor ein Pullback auf 12€ für möglich.

Ich verweise auf den diesbezüglichen Thread bei w:o. murdog hat einen schönen Chart eingestellt.  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 922  >  
   Antwort einfügen - nach oben