Hoffentlich bekommen die eine empfindliche Strafe


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 29.07.08 22:15
Eröffnet am: 09.02.08 20:03 von: minesfan Anzahl Beiträge: 23
Neuester Beitrag: 29.07.08 22:15 von: hotte39 Leser gesamt: 3.704
Forum: Talk   Leser heute: 5
Bewertet mit:
11


 

14875 Postings, 5024 Tage minesfanHoffentlich bekommen die eine empfindliche Strafe

 
  
    #1
11
09.02.08 20:03
22 jähriger nach Überfall im Wachkoma


Stefan aus dem brandenburgischen Wittenberge wurde halb tot geprügelt und liegt seitdem im Wachkoma. Vier Jugendliche sollen dem 22-Jährigen im Herbst 2006 aufgelauert haben. Heute war Prozessbeginn.

weitere Infos unter:

http://video.aol.com/video-detail/...-uberfall-im-wachkoma/3449358923

dazu ein Bericht von RTL-explosiv:

Wachkoma nach Prügelorgie

Seine Familie besucht ihn regelmäßig, seit einem Jahr und vier Monaten. Seitdem ist Stefan Wachkomapatient. Er lebt in einem Pflegeheim. Er versteht, was die anderen ihm sagen. Nur sprechen wird er niemals mehr können. Vier Jugendliche haben ihn auf brutalste Weise aus dem Leben gerissen und nach einer Prügelorgie zum Pflegefall gemacht.

Stefan machte gerade eine Umschulung zum Koch. Ein unauffälliger, 20 Jahre alter, zufriedener junger Mann mit Zukunftsperspektiven. In einem Park wurde Stefan zum Pflegefall. Es war ein Spätsommerabend, als der damals 20-Jährige eine Abkürzung nach Hause nehmen wollte. Dort hielten ihn vier Jugendliche auf. Fast 90 Minuten lang sollen sie auf ihn eingeschlagen haben.

Landgericht Neuruppin, Saal 2. Angeklagt sind vier Jugendliche, darunter auch eine Frau. Sie soll ihre Freunde zum Koma-Prügeln angestachelt haben. Stefans Vater will sie nicht sehen, er lässt sich heute von einem Anwalt vertreten. Den Schlägern drohen maximal 10 Jahre Jugendhaft dafür, dass sie einen Menschen zum Pflegefall prügelten. Das ist für Stefans Vater viel zu wenig: "Ich hoffe, dass die gerechte Strafe kommt."

weiter unter:

http://www.rtl.de/tv/tv_956068.php

55995 Postings, 4811 Tage heavymax._cooltrad.Die Frage wäre weshalb die Tat ?

 
  
    #2
09.02.08 20:16
Diese ist in jedem Fall schäbig und überzogen, leider fehlen hier die Hintergrund- Informationen um sich ein besseres Bild zur Beurteilung machen zu können. In diesem Fall sind zumindest fremdenfeindliche Beweggründe wohl ausgeschlossen. Vielleicht war das Mädchen ja die "verschmähte Liebe". Ein Grund wird der Überfall oder Racheakt, ja wohl haben. Das jemand aus freien Stücken so prügelt ist ja schier nicht zu glauben. Aber heutzutage.. wer weis das schon?  

4034 Postings, 4731 Tage FDSADie vier gehoeren alle in

 
  
    #3
9
09.02.08 20:17
den Steinbruch!  

14875 Postings, 5024 Tage minesfanSo wie ich das einschätze

 
  
    #4
09.02.08 20:36
kannten die 4 den Stefan nicht und das ganze geschah aus Lust am Prügeln oder aus Frust am Leben, jedenfalls kein nachvollziehbarer Grund, wenn es für sowas überhaupt einen nachvollziehbaren Grund gibt!

55995 Postings, 4811 Tage heavymax._cooltrad.Äh..heißt das nicht Neudeutsch jetzt "Camp" ?

 
  
    #5
09.02.08 20:37

24972 Postings, 4884 Tage zockerlillywie kann man sowas schlimmes einem

 
  
    #6
9
09.02.08 20:43
menschen antun? wachkoma- das ist furchtbar! mein vater hatte das fünf monate, danach ist er jämmerlich gestorben. ist kein schöner abgang- solche leute gehören eingesperrt! für immer!  

14875 Postings, 5024 Tage minesfandas war bestimmt eine schlimme

 
  
    #7
11.02.08 11:18
Erfahrung, zockerlilly, mein Beileid im Nachhinein..;-((

16755 Postings, 6971 Tage Thomastradamus@heavymax

 
  
    #8
1
11.02.08 11:24
Was für Hintergrundinformationen könnten eine solche Tat rechtfertigen?
Sorry, es kann für mich keinen Grund geben, so etwas zu tun!

Gruß,
T.

1798 Postings, 7062 Tage RonMillerdie gutachter werden schon nen grund finden

 
  
    #9
11.02.08 11:32
und der richter zeigen,daß er ein gutmensch ist;
 

95440 Postings, 7196 Tage Happy End90 Minuten?

 
  
    #10
11.02.08 11:40
Zu viert auf jemanden 1,5 Stunden eingeschlagen?

Und sonstige Hintergrundinfos fehlen bei RTL mal wieder sowieso...  

14875 Postings, 5024 Tage minesfanegal, was die Ursache war

 
  
    #11
11.02.08 13:48
die 4 gehören weggesperrt für immer oder nach Sibirien Gold schürfen!

7513 Postings, 4997 Tage Päfke Müllerbitte habt ein bisschen mehr Ver-

 
  
    #12
1
11.02.08 13:59
ständnis für die Täter. Mich kotzt sowas total an. Die gehen höchstens 10 Jahre in den Knast und es ist ihnen egal, dass der jetzt ein Pflegefall ist..solche Menschen haben kein Gewissen..und solche Individuen gab es schon immer und wird es auch immer geben leider  

1 Posting, 4604 Tage gigieWachkomapatient Stefan

 
  
    #13
6
12.02.08 07:58
Hallo,
bin neu im Forum. Muss meinem Ärger, Frust, Unverständnis gegenüber den Tätern als auch
zum Teil dessen Angehörigen zum Ausdruck bringen. Habe am 11.02.08 morgens durch Zufall
den Bericht bei RTL gesehen. Die Mutter eines Angeklagten bat darum dass die jungen Leute
mit einem "blauen Auge" davon kommen mögen????????????. Würde sie auch so reden wenn nicht Stefan sondern ihr Sohn im Wachkoma wäre??? Haben diese Eltern Stefan schon mal besucht ????? Wahrscheinlich nicht, denn wenn sie das getan hätten würden sie sich für ihre Kinder schämen und nicht noch vor die Kamera treten. Stefan ist leider nicht mehr zu  
helfen, aber die Täter müssten in meinen Augen in einem Pflegeheim für Wachkomapatienten unter strenger Kontrolle  arbeiten. Das heißt,

         Patienten füttern, waschen, windeln wechseln, heben und und und.....

Auch müssten sie für die Kosten von Stefan aufkommen. Auf diesen Prozessausgang bin ich gespannt.

Ich spreche aus Erfahrung. Mein Bruder lag durch einen Unfall 22 Monate im Wachkoma. Was dies für den Patienten und die Angehörigen bedeutet kann man nicht in Worte fassen und dann muss man, wie in unserem Falle noch Prozesse mit der Unfallkasse führen. Mein Bruder
ist verstorben, den Prozess haben wir jetzt gewonnen. Aber alles Geld der Welt kann einen
lieben Menschen nicht ersetzen. Unsere Familie fühlt mit Stefan und dessen Angehörigen. Man soll nie die Hoffnung aufgeben.

 

14875 Postings, 5024 Tage minesfanWillkommen gigie

 
  
    #14
1
12.02.08 08:15

13505 Postings, 5180 Tage gogolauch wenn geld nicht alles ist

 
  
    #15
12.02.08 08:33
aber schon aus dem grunde das sie die tat nicht nach 10 jahren +++abharken++ müssten sie die kosten der behandlung bezahlen, denn diese sind enorm und beinhalten nicht nur die pflege

14875 Postings, 5024 Tage minesfanstimmt, die vier

 
  
    #16
13.02.08 10:39
müßten ihm eine lebenslange rente zahlen, dann sind sie finanziell ruiniert!

16755 Postings, 6971 Tage Thomastradamusund? das ist denen doch sowas von...

 
  
    #17
13.02.08 10:59
zahlen können die eh nichts und werden sie auch nicht - Wozu gibt es Vater Staat!?!
Die lachen sich vermutlich ins Fäustchen über das Ganze und wenn ihnen dann mal wieder langweilig ist, geht's weiter...

Gruß,
T.

521 Postings, 4631 Tage GCL1Wie geht es dem Stefan heute, 1/2 Jahr später?

 
  
    #18
05.07.08 16:42

Und wie ist der Strafprozess gegen die vier Täter ausgegangen?

MfG

521 Postings, 4631 Tage GCL1Scheint außer mir niemanden mehr zu interessieren,

 
  
    #19
23.07.08 15:48

... das finde ich sehr bedauerlich!  

MfG

4566 Postings, 4849 Tage Jon Gamemich würde es zB interessieren.

 
  
    #20
23.07.08 16:10
Aber es scheint jemand Nachvorschungen anstellen zu müssen, was Du auch genausgut machen könntest...

521 Postings, 4631 Tage GCL1Da müsste man mehr Hintergrunddetails kennen, ...

 
  
    #21
23.07.08 22:10

wie sollte man sonst Nachforschungen beginnen?!

MfG

7982 Postings, 6228 Tage hotte39# 1: Diese feigen Drecksäcke 4 : 1 Pfui Teufel!

 
  
    #22
1
23.07.08 22:34

Sie müssten, wie oben auch schon erwähnt, für sämtliche Kosten, die für den Unglücklichen künftig entstehen, bis an sein Lebensende aufkommen. Eingeschlossen natürlich eine angemessene Rente.

Aber wie in vielen anderen Fällen auch geht alles zu Lasten des Staates, weil sich niemand die viele Mühe und Arbeit machen will.

Wenn das alles so konsquent durchgezogen würde, dann gäbe es viel weniger Straftaten bzw. Straftäter.

 

7982 Postings, 6228 Tage hotte39.

 
  
    #23
29.07.08 22:15

   Antwort einfügen - nach oben