Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"


Seite 10754 von 10859
Neuester Beitrag: 21.11.19 12:24
Eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 272.461
Neuester Beitrag: 21.11.19 12:24 von: Galearis Leser gesamt: 18.824.572
Forum: Börse   Leser heute: 4.631
Bewertet mit:
348


 
Seite: < 1 | ... | 10752 | 10753 |
| 10755 | 10756 | ... 10859  >  

19307 Postings, 3275 Tage charly503wer kann dafür oder anders gefragt

 
  
    #268826
4
13.10.19 10:51
was passiert mit den Klimasteuern welche in Deutschland erhoben werden. Forsten die den jahrtausende alten Urwald wieder auf. Dann sollten sie Deutsche Klimaaktivisten, einschliesslich einiger Parteien dort runter zum aufforsten schicken und nicht hier rumpalavern.

x Amazonas-Regenwald trotz Klimastreiks massiv zerstört x  

339 Postings, 429 Tage Force MajeureGesellschaft im Endstadium

 
  
    #268827
7
13.10.19 10:51
Die Weltretter-Erzählung

„Die Unfähigkeit zu trauern“ von Alexander Mitscherlich enthält in ihrer 1967er Ausgabe auf den Seiten 60 bis 65 eine Zusammenstellung dessen, was Mitscherlich „kollektive Charaktermerkmale“ der Deutschen nennt. Heute würde man wohl besser von einer politischen Kultur sprechen.

Unter den Charaktermerkmalen, die Mitscherlich anführt, finden sich die folgenden:

(A) Ein Schwanken zwischen Provinzialismus und imperialen Großträumen, zwischen Überheblichkeit und Selbsterniedrigung;
(B) Das Bedürfnis der Idealisierung, das in der Außerorientierung nur zwei Modi bereitstellt, um anderen Ländern gegenüberzutreten: komplizenhaft oder rivalisierend;
(C) Die Abneigung gegen rationales Denken und die Zuneigung zum irrationalen deutschen Sendungsbewusstsein.

Deutschland als Land, in dem Volksmasochismus, freiwillig und erzwungen, betrieben wird, in dem Politiker und Teile der Bevölkerung bereit sind, schlechter zu leben, als es möglich ist, um vor der ganzen Menschheit zu demonstrieren, dass man blöd ist, nein, dass man das reinste und beste Volk der Erde ist.

Die Vorstellung, Deutschland habe überhaupt einen Einfluss auf das Klima, kann nur, mit Mitscherlich, als imperialer Klima-Großmachtstraum, der sich in einer unglaublichen Überheblichkeit niederschlägt, z.B. wenn behauptet wird, die anderen Länder der Erde werden sich Deutschland zum Vorbild nehmen, den Deutschen nacheifern, bezeichnet werden.  ScienceFiles

 

19307 Postings, 3275 Tage charly503besser hätte ich es nicht formulieren können

 
  
    #268828
5
13.10.19 11:09
wenn überhaupt.

Zitat aus einem Verriss
Rationale Menschen nehmen zuerst wissenschaftliche Erkenntnisse in einem Bereich zur Kenntnis, so gut es ihnen möglich ist bzw. ihnen diese Erkenntnisse zugänglich sind, und überlegen danach, ob in diesem Bereich überhaupt ein Problem besteht, und falls ja, ob das Problem so groß oder relevant ist, dass es Handlungsbedarf rechtfertigt. Nur irrationale Menschen setzen die Existenz „des“ Klimawandels voraus, glauben unhinterfragt, dass das Problem tatsächlich bestehe und behaupten dann gleich auch noch, dass Handlungsbedarf angesichts dieses Problems bestehe.  

19307 Postings, 3275 Tage charly503wollte es schon übersetzen lassen weil..

 
  
    #268829
13.10.19 11:15
kann Deepl empfehlen.

x What’s More Dangerous, CO2 or Nuclear War? x  

5053 Postings, 3084 Tage SilverhairKurze Sätze zum bisherigen Geschehen

 
  
    #268830
5
13.10.19 11:23
Gold.
Sucht nicht wieder Rat bei Experten. Wie ich merke hat noch niemand mitbekommen, dass die USA 60 Mrd / Monat reindrückt - soll aber nicht QE heißen.
Also wird die Tage Gold wieder - isses nun teurer oder mit mehr dünner Brühe hinterlegt.
Akhe
Boris mag kleinere Brötchen backen. Aber ihr Einseigien seht nicht, dass sich auch endlich mal die EU bewegt. An der hing es die ganze Zeit. Sie zogen May übern Tisch und blieben dann so starr.
Wahlen in S/A
5 Schüsse in die Tür. Ansonsten "nur" irrer Terror. Und das vor der Wahl.
Je länger ich darüber nachdenke und mitbekomme, wie sich die "für regierungsverantwortlich befundenen" Parteien zur freiheitlichen Lage radikalisieren, zweifle ich an dem Täter. Der ist mir auffallend raus aus der Schußlinie.
Wir kennen das. Verschwörungstheorie genannt.
Naja, Fakt ist: Ich trau den da oben alles zu. Vor allem, weil die es ja nicht abwarten können und 2 Tage später jeden aufmerksamen Leser darauf ditschen, was dieser Terrorakt bewirkt, bewirken soll.
Zu dem mittlerweile absurden und unsinngen Thema "Klima" sage ich nichts mehr.
Zu dämlich der Aktionismus am verkehrten Ende des Problems.
Wenn die immer noch nicht begriffen haben, dass sie hier im Quadrat springen und aufm Kopf stehend sich die Birne rot schreien können - OHNE irgendwas zu ändern, dann ist mir das Ganze schlicht zu doof.
Jetzt brennt noch das Kongobecken...  
Nachdem ich gelesen habe, dass die GRÜNEN in Dtl die treibende russophobe Kraft sind, würgen sich in der Summe der Ereignisse die 68er wieder hoch.
Die waren derart undurchsichtig, naja , wie heute eben. Nur hat sich diese Seuche verbreitet.  

7818 Postings, 3873 Tage AkhenateInteressant, Force Majeure

 
  
    #268831
13.10.19 12:00
der Hinweis auf Mitscherlich. Einer der wenigen Aufrechten im und nach dem Dritten Reich, der mit der NS Richterschaft und dem Wegsehen der deutschen Gesellschaft nach 1945 abrechnete.

Aber auch die Intellektuellen, die Gruppe 47 waren da nicht viel besser. Paul Celan wurde von ihnen bei der Lesung seiner Gedichte (schwarze Milch der Frühe usw.) nicht als großer Lyriker wahrgenommen.

Die von Dir zitierten Punkte sind eine bittere Analyse des deutschen Charakters, vielleicht zu verbittert.

Wo viel Licht, da auch viel Schatten. Zwei Seelen wohnen, ach, in so mancher deutschen Brust. Kritik ist berechtigt aber es gibt auch viele gute Seiten im deutschen Wesen und ich möchte es mit keinem anderen tauschen.

Geibels Ausspruch “und es mag am deutschen Wesen einmal noch die Welt genesen“  konnte man 1861 sicher anders interpretieren als man es dann nach 1945 tat.

Ich zumindest bin bei aller berechtigten Kritik stolz ein Deutscher zu sein.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

7818 Postings, 3873 Tage Akhenatena, Flaschenhals zu eng mal wieder?

 
  
    #268832
13.10.19 12:03
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

7818 Postings, 3873 Tage Akhenatena also :))

 
  
    #268833
13.10.19 12:03
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

347 Postings, 402 Tage nanny1Hat von dem Österreicher

 
  
    #268834
1
13.10.19 12:08
schon mal einer die Ohren vermessen?  

7818 Postings, 3873 Tage AkhenateChurchill hat mal von den Deutschen gesagt

 
  
    #268835
13.10.19 12:25
They are either at your feet or at your throat.

Sie liegen dir entweder zu Füßen oder würgen dich.

Ich nehme an er hat nur deutsche Politiker getroffen, wo diese Charakteristik zutreffen mochte, damals. Würde ich die Engänder nur nach ihren Politikern heute beurteilen käme ich auch zu verheerenden Schlüssen über ihren Nationalcharakter.

Auch Napoleons Charakterisierung der Deutschen als große Naivlinge trifft es nicht.
Er hat sie wohl nach seiner Kenntnis der Charaktere seiner elsässischen Generäle getroffen. Als leidenschaftlicher Leser des Werther, den er verschlungen, sogar mehrmals gelesen haben soll, obwohl nur in der französischen Übersetzung, hätte er eigentlich zu einem positiveren Schluß kommen müssen. Na ja, er war ein wenig oberflächlich in seinen Urteilen. Auch bei den Engländern hat er sich kläglich verschätzt, als er sich bei ihnen Zuflucht erbat. St. Helena war die Strafe.

Hätte er sich damals nach USA abgesetzt, wäre ihm dort mit Sicherheit eine große Karriere beschieden gewesen. Vielleich wäre er sogar Kaiser von Amerika geworden.

Hätte, hätte ... Fahrradkette.
-----------
Kommt der Mut, geht der Hass.

347 Postings, 402 Tage nanny1Die Deutschen sind mir egal

 
  
    #268836
2
13.10.19 12:40
und die Österreicher übrigens auch.

Grundsätzlich wird einem so kurz nach der Geburt etwas zugewiesen. Und wenn es die Arschlochkarte ist, nützt dir Amerika auch nichts... Das muss man einfach bis zu seinem Tod aussitzen =)  

10873 Postings, 3469 Tage TrumanshowWenigstens ist der Deutsche

 
  
    #268837
3
13.10.19 13:16
bemüht noch den "Clown" zu spielen und Österreicher den "Leader". Das ist doch mal was abseits der Fake-Maschinen...<  

4730 Postings, 2045 Tage Robbi11Also empfehle ich

 
  
    #268838
4
13.10.19 13:44
für Akhe auch Polizeischutz.  Und überhaupt für alle. (Lach) Wenn Polizisten und Leute von der Buba Uniform tragen, habe ich noch ein gewisses Verständnis, alle anderen Uniformen sind mir noch mehr zuwider , im Zweifel sind sie eine Provokation!   !  !   ( für Polizeuschutz? ) Jedenfalls mit Phantasie und Freiheit haben diese nichts zu tun. Man schaue sich mal die Photos von Sivester über die Omo in Südäthiopien an. Auch die Frauen bei englischen Pferderennen sollten da mal in die Lehre gehen.  
  Notredame in Paris war sicherlich ein Anschlag, denn alte und dicke Balken kann man auch mit einer Schweißflamme nicht zum Brennen bringen. Hätte die Regierung  die  " bösen " Islamisten bezichtigt,hätte es möglicherweise einen Bürgerkrieg gegeben. In D bezichtige ich            Man lese mal das Buch " Risiko Deutschland" von ehemals Außenminister Fischer,  dann          Nee widerlich.  

17130 Postings, 2180 Tage GalearisFreigabe erforderlich

 
  
    #268839
1
13.10.19 15:17

Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

5053 Postings, 3084 Tage SilverhairJetzt gehts lo-ho-s

 
  
    #268840
5
13.10.19 17:30
Türken gegen Kurden und so.
https://www.n-tv.de/politik/...n-Deutschland-auf-article21327843.html
Wirds was Handfestes?
Das, was die ganze Zeit nicht gesagt werden darf:
Wer alles hierher holt, reinläßt und sich auf Gutmenschentum verläßt, könnte bald erschreckt aufwachen. Der verschwommene, vermutete rechte Schatten könnte sich als radikaler Ausländer materialisieren.
Himmelangst wird einem, glaubt man den Geheimdiensten, dass überdurchschnittlich viel Terror-"Material" über Dtl den Weg in die Welt findet.
Wagte bisher niemand diesen einträglichen Hotspot etwas anzutun, sieht die Sache anders aus - fängt einer damit an.  

2713 Postings, 875 Tage ResieUnd mehr als ...

 
  
    #268841
8
13.10.19 17:37
sechs Millionen Migranten sollen in den Mittelmeerländern darauf warten, nach Europa zu gelangen, so ein klassifizierter Bericht der Bundesregierung, der an die Bild-Zeitung durchgesickert war. In dem Bericht heißt es, dass eine Million Menschen in Libyen warten, eine weitere Million in Ägypten, 720.000 in Jordanien, 430.000 in Algerien, 160.000 in Tunesien und 50.000 in Marokko. Mehr als drei Millionen weitere warten in der Türkei. Na des wird lustich , wenn´s dann ALLE in Deutschistan sind .  

13656 Postings, 2595 Tage silverfreakyDie geben erst Ruhe,

 
  
    #268842
8
13.10.19 17:52
wenn unser Land ruiniert ist.  

13656 Postings, 2595 Tage silverfreakyDie Widersprüche die uns dieses unsägliche Weib

 
  
    #268843
8
13.10.19 17:57
aufbürdet, werden immer deutlicher.Flüchtlingsabwehr über die Türkei,Waffenverkauf in diese Regionen,Aufnahme von Syrern,Katzbuckeln vor den Amis,das Weltklima retten.....
 

10873 Postings, 3469 Tage Trumanshow40+41

 
  
    #268844
3
13.10.19 18:17
Vielleicht sollen Deutschen wieder Germanen werden und in die Wälder flüchten, da die Reibungen in den Städten im grösser werden. <  

19307 Postings, 3275 Tage charly503möchte wieder auf Einar Schlereth aufmerksam

 
  
    #268845
1
13.10.19 18:33
machen. Schaut es Euch an bitte, ein Video ist auch dabei!

x Globale Erwärmung und die Ozonschicht: Was ist gefährlicher, CO2 oder Atomkrieg? sowie Video von Ken JEBSEN  x  

19307 Postings, 3275 Tage charly503geht um kürzlich entdeckte

 
  
    #268846
1
13.10.19 18:39
riesengroße Methanblasen welche gefährlich werden können. Aber lest selber, was es damit auf sich hat.  

12 Postings, 818 Tage stksat|229098119nanny1

 
  
    #268847
13.10.19 18:44
2was für ein hetzer bist du?
du bist ja hetzer ohne ende!!!!!!!!!!

antifa underground schätz i mal )  

347 Postings, 402 Tage nanny1Was für Hetze

 
  
    #268848
13.10.19 19:04
Das bisschen werden die schon verkraften, wenn ich mich erinnere was das für ein Theater gab, nur weil einer mit dem Gürtel geschlagen wurde...

Und der Rest ist eh noch gut weggekommen!  

12 Postings, 818 Tage stksat|229098119akhe robot

 
  
    #268849
4
13.10.19 19:05
hunderte beiträge keine beipflichtung....da stellt sich schon mal die frage.... ob systemmedien hier ihre alterhseimschergen in pflicht nehmen?
wenn man sich beitrag für beitrag ansieht....wäre hospizlenkhilfe mehr als gefragt  

10873 Postings, 3469 Tage Trumanshow44

 
  
    #268850
1
13.10.19 19:08
Man müsste es nur so steuern das im aufflammenden Bürgerkrieg der Eiro dann versinken tut, daher nur ein wenig drehen im Sessel, das dass Bürgertum daran schuld gewesen....  

Seite: < 1 | ... | 10752 | 10753 |
| 10755 | 10756 | ... 10859  >  
   Antwort einfügen - nach oben