Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hartz-IV sollen Nichtraucher werden sonst Sanktion


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 13.01.13 18:42
Eröffnet am: 26.11.12 16:30 von: Europleite Anzahl Beiträge: 33
Neuester Beitrag: 13.01.13 18:42 von: Nurmalso Leser gesamt: 3.761
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | 2 >  

796 Postings, 2738 Tage EuropleiteHartz-IV sollen Nichtraucher werden sonst Sanktion

 
  
    #1
22
26.11.12 16:30
Hartz-IV-Empfänger sollen Nichtraucherkurs besuchen - sonst Sanktionen

Momentan scheint kein Tag zu vergehen, an dem nicht ein Jobcenter mit fragwürdigen Methoden auf sich aufmerksam macht. Jetzt ist das Jobcenter im niedersächsischen Nienburg in den Blickpunkt gerückt. Denn dort will man versuchen, Hartz-IV-Empfänger zwangsweise zu Nichtrauchern zu machen.

Hierfür lädt das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger zu einem sogenannten "Rauchentwöhnungskurs" ein. Das Besondere: In dem Anschreiben wird gleich darauf hingewiesen, dass ein Versäumnis dieses Termins sanktioniert werde.

Die entsprechenden Paragrafen werden gleich mit aufgelistet. Wieder ein Beispiel dafür, wie das Jobcenter versucht, mündigen Bürgern ihre Rechte zu nehmen. Denn mit diesem Vorgehen überschreitet das Jobcenter seine Befugnisse deutlich.

http://www.shortnews.de/id/996193/...erkurs-besuchen-sonst-Sanktionen

Soll keiner sagen dass der Staat sich nicht um die Gesundheit seines Personals kümmern würde......

Europleite  
7 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

40514 Postings, 6251 Tage rotgrünKönnen ja alle zu mir in die Butze kommen

 
  
    #9
6
26.11.12 16:48
koche den dann mal was richtig ungesundes :-)
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

9533 Postings, 2761 Tage mexx8888Sie müssen ja nicht gleich aufhören

 
  
    #10
3
26.11.12 16:49

Ist ja nur eine freundliche Einladung zur Rauentwöhnung. Im Rahmen des Projekts „Perspektive 50plus“, also wird an die Gesundheit der älteren gedacht. Was glaubt ihr wie viele Nichtraucher eingeladen wurden? Mein Tipp 60 - 80%

Als Raucher einfach reinsetzen, Kippchen an und zu hören, ach so ist bestimmt im geschlossenen Raum. Also alle 5 Minuten Raucherpausen fordern. 

 

15585 Postings, 5746 Tage cumanaSodele rotgrün hier mal die Vorlage!

 
  
    #11
20
26.11.12 16:50
 
Angehängte Grafik:
was-soll-es-heute-sein.jpg (verkleinert auf 88%) vergrößern
was-soll-es-heute-sein.jpg

2929 Postings, 2814 Tage Dilettantenstadldarfs auch etwas mehr sein?...jaa bitte!!

 
  
    #12
4
26.11.12 16:56

796 Postings, 2738 Tage Europleite#8 Das Ideal wäre doch...

 
  
    #13
16
26.11.12 16:57
sie/er macht täglich eine Stunde Sport mit Nachweis und Stempel. Bekommt nur nach einer Liste aufgeführte Nahrung zugeführt. Schreibt wöchentlich 100 Bewerbungen. Rauchen und Alkohol ist absolut tabu. Muss einmal monatisch zum Bluttest und sollte Organspender sein f►r wer weiß das schon.
Natürlich ein monatlicher Ethikkurs wie man seine Mitbürger die sich nicht an Recht und Ordnung halten an den richtigen staatlichen Behörden meldet(verpfeiffen).

Wer diese Kriterien nicht einhält wird Sanktioniert.

Also Staat und seine Beamten bitte übernehmen.....  

9533 Postings, 2761 Tage mexx8888Umzug nach Dortmund reicht schon

 
  
    #14
4
26.11.12 17:04

Jobcenter wirbt mit Prämie 

Auto kaputt, Jobcenter bezuschusst bis zu 2.000 Euro 

 

3158 Postings, 4966 Tage ablasshndlerwir deutsche sterben aus! wir brauchen nachwuchs!

 
  
    #15
4
26.11.12 17:05
die job-center sollten rudelbums-kurse veranstalten,
aber - ohne die cigarette danach!  

15373 Postings, 4235 Tage king charlesRaucher?

 
  
    #16
5
26.11.12 17:06
-----------
Grüsse King-charles

2929 Postings, 2814 Tage Dilettantenstadlwollt ihr die totale gesundheit

 
  
    #17
4
26.11.12 17:15
aufstehen, arme vom körper strecken, 10kniebeugen.

...und die reste der tabakration bröselten mir aus der zigarette  
Angehängte Grafik:
1984-george-orwell-0668.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
1984-george-orwell-0668.jpg

24583 Postings, 4643 Tage zockerlillyoder man hängt sich eine klimmzugstange an

 
  
    #18
3
26.11.12 17:18
die küchenzarge;-)))  

796 Postings, 2738 Tage Europleite#15 Im Grunde genommen ist das Richtig...

 
  
    #19
14
26.11.12 17:24
wenn nicht schon wieder diese Bevormundung wäre und der Streit darüber wem gehören die Kinder?

Ob dies ökonomisch sinnvoll wäre steht auf einen ganz anderen Blatt Papier.

Man wird das ständige Gefühl nicht mehr los das es nur noch darum geht wie man in diesen Land Arbeitstiere generiert und das fängt bereits mit der Geburts des Menschen an und der erste Zwang in die Krippe damit zur Regelmentierung und Assemilierung.

Welchen Genuss der Mensch braucht damit es ihm besser geht steht wohl kaum im Gesetzesbuch....  und läßt sich auch nicht erzwingen.


Europleite  

2929 Postings, 2814 Tage Dilettantenstadlich bin staat und kann alles

 
  
    #20
3
26.11.12 17:28
ich mache mit meiner tabaksteuer bis zu 90% vom preis aus und weise dich nun daraufhin, dass du dir jetzt als arbeitsloser keine legalen genussmittel mehr leisten kannst und sollst und ich dich zur gesundheit umerziehe.
ich weiß dass ich ja mitschuld trage aber ich hab das nötige steuersäckel um entziehungskurse zu sponsorn.

:) man bin ich ein geiler staat, oder was?  

9533 Postings, 2761 Tage mexx8888Der Bürger(in) muss es selbst in die Hand nehmen

 
  
    #21
6
26.11.12 17:30

3158 Postings, 4966 Tage ablasshndlerder ansatz mit dem zwang is eh kontrapro-

 
  
    #22
2
26.11.12 17:32
duktiv. freiwillig würden ein paar kommen, die wirklich mit dem rauchen aufhören wollen, die könnten sich gegenseitig stützen.
aber bei dem zwangskurs werden die wenigen aufhörwilligen schon von den überzeugten süchtlern auf linie gehalten.
unfug auf ganzer linie.  

21918 Postings, 7030 Tage modZu P 1, richtig

 
  
    #23
5
26.11.12 17:33
so, wer nicht arbeitet und nix leistet, sollte als Almosen auch
keine Rauschmittel vom arbeitenden Steuerzahler gratis bekommen.
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

796 Postings, 2738 Tage EuropleiteFordern und fördern

 
  
    #24
10
26.11.12 18:10
Nicht jeder Erwachsene in Deutschland habe die Freiheit selbst zu entscheiden, ob er zum Glimmstängel greife oder nicht....

Wer nicht erschien, den konfrontierte man mit einer 10-prozentigen Forderungskürzung über drei Monate – sofern Betroffene sich nicht fördern lassen ohne wichtigen Grund der Veranstaltung fernblieben.  

2929 Postings, 2814 Tage Dilettantenstadlwär ich einer der "glücklichen"

 
  
    #25
1
26.11.12 18:16
hät ich einen paragraphierten stinkefinger zurück geschickt.
hätte sie über persönlichkeitrechte aufgeklärt und sie drauf hingewiesen das ein kurs zur raucherentwöhnung in keinster weise hilfreich ist um an einen neuen job zu kommen.

kurzum das sie ihr aufgabenfeld verlassen und sie das einen scheißdreck angeht.  

52907 Postings, 4035 Tage BigSpender#1, finde ich aber ok

 
  
    #26
5
30.11.12 16:19
mich nervt es immer, wenn ich in TV-Reportagen HartzIV-ler sehe, die rumjammern, daß sie sich nichts zu Fressen kaufen können, aber Geld für Bier und Kippen sind komischerweise immer da. Rauchen ist mittlerweile ein Luxus, den sich ein Hartzler eben nicht erlauben kann.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

5252 Postings, 3509 Tage sabaDeswegen Big Spender

 
  
    #27
2
30.11.12 20:02
bin ich dafür, dass das Prekariat von der Tabak- und Alk.Steuer befreit wird. Wo kommen wir denn dahin, wenn sich nur noch die Reichen die Fluppe und das Pils leisten können.

Ich finde, die LINKEN (SED) könnten das doch in ihr Wahlprogramm aufnehmen.  

52907 Postings, 4035 Tage BigSpenderda gehen dem Staat aber ne Menge

 
  
    #28
3
13.01.13 14:57
Einnahmen flöten, und das dürfen wir dann wieder anderer Stelle büßen.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

39416 Postings, 6854 Tage Dr.UdoBroemme#1, finde ich aber ok

 
  
    #29
1
13.01.13 15:30
mich nervt es immer, wenn ich in TV-Reportagen HartzIV-ler sehe, die rumjammern, daß sie sich nichts zu Fressen kaufen können, aber Geld für Windeln und Babynahrung immer da. Kinderkriegen ist mittlerweile ein Luxus, den sich ein Hartzler eben nicht erlauben kann.  
-----------
ly hat dich lieb!

18731 Postings, 6643 Tage lehna#29 Doc....

 
  
    #30
13.01.13 18:18
Peanuts...
Viel schlimmer-- das Hartzler- Gen wird oft vererbt. Die Finanziers dagegen ( Steuerzahler) setzen kaum noch Kids in die Welt.
Dauerschnorren dürfte schon bald nur noch den Privilegierten zustehen....  

32992 Postings, 3375 Tage NokturnalDa fragt man sich doch warum die Elite

 
  
    #31
13.01.13 18:38
keine Bälger mehr in die Welt setzen will ?  

25086 Postings, 3131 Tage Lumberjack77#30- glaube nicht unbedingt, dass h4 gen

 
  
    #32
13.01.13 18:41
vererbt werden, glaub es liegt vielmehr daran was die eltern vorleben.

aber unterm strich kommt das selbe raus  

14117 Postings, 4906 Tage NurmalsoKla, lehna, und was machen wir mit deren Zahngold?

 
  
    #33
13.01.13 18:42
Liegt das nicht über dem Selbstbehalt der Hartzler? Also rausbohren und durch PVC ersetzen!

Die Umschulung zum Nichtraucher könnte auch in geschlossenen Lagern erfolgen.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben