Hapag-Lloyd


Seite 1 von 11
Neuester Beitrag: 19.02.21 14:09
Eröffnet am: 20.10.15 11:26 von: Coatch Anzahl Beiträge: 257
Neuester Beitrag: 19.02.21 14:09 von: hallo333 Leser gesamt: 60.345
Forum: Börse   Leser heute: 127
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  

52 Postings, 2540 Tage CoatchHapag-Lloyd

 
  
    #1
7
20.10.15 11:26
Hapag-Lloyd begnügt sich mit kleinerem Börsengang
siehe:
http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...rsengang-1000858968

Zeichnungsfrist 15.10.15 - 27.10.15
Erstnotiz 30.10.15
Bookbuildingspanne 23,00 - 29,00 €

und wie sieht es aus ?  
231 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  

21 Postings, 853 Tage MansteinGipfel bei den Frachtraten erreicht ?

 
  
    #233
22.01.21 11:04
Die Frachtraten der Route Shanghai - Europa sind diese Woche zum 2.Mal leicht gefallen,
ebenso die Raten für die Route Shanghai - USA (Quelle : www.chineseshipping.com.cn -
auf " Freight Indices " klicken,dann links auf SCFI = Shanghai Containerized Freight Index).

SCFI ist der weltweit wichtigste Index für Container-Frachtraten.Die Raten liegen weiterhin
extrem hoch,aber wer gute Gewinne hat,sollte zumindest einen Teil realisieren.  

265 Postings, 1729 Tage kimg29danke fuers update

 
  
    #234
22.01.21 13:48
 

570 Postings, 1184 Tage hallo333naja

 
  
    #235
22.01.21 17:33
Zahlen werden bei sämtlichen Reedereien rekorde einstreichen. Auch bei Frachtkosten gibt es keine Einbahnstraße und irgendwann ist mal jeder "satt"  

648 Postings, 5503 Tage kai100Läuft

 
  
    #236
23.01.21 18:56

330 Postings, 3855 Tage Hamburger24Corona-Gewinner: Geschäft der Reedereien boomt

 
  
    #237
25.01.21 15:04
Beitrag aus dem Hamburg Journal | 24.01.2021 | 19:30 Uhr

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/...reien-boomt,hamj105066.html  

648 Postings, 5503 Tage kai100Vor den Zahlen werden wohl

 
  
    #238
26.01.21 12:10
noch einige rausgestoppt.
Ich warte die Zahlen ab.
Keine Empfehlung für nichts  

3237 Postings, 1573 Tage Tom1313@Kai

 
  
    #239
26.01.21 22:25
welche Zahlen kommen denn am 30.? Finde nichts.  

648 Postings, 5503 Tage kai100Tom1313 am 27ten, moin

 
  
    #240
26.01.21 22:37

3237 Postings, 1573 Tage Tom1313Danke

 
  
    #241
26.01.21 22:48
Tatsächlich. Habe ich übersehen, danke dir!  

648 Postings, 5503 Tage kai100Starke Zahlen

 
  
    #242
27.01.21 07:53

3237 Postings, 1573 Tage Tom1313Eh klar

 
  
    #243
27.01.21 09:51
da wo man selbst investiert ist, geht es trotz guter Zahlen runter.

Andere Buden werden weiter gehyped ohne jegliche Gewinne....  

648 Postings, 5503 Tage kai100Ja

 
  
    #244
27.01.21 11:39
Irgendwie nicht rational alles.
So what, das ist Börse.
Kann alles, nichts muss  

330 Postings, 3855 Tage Hamburger24Zahlenwerk

 
  
    #245
27.01.21 11:43
Gemäß den vorläufige Geschäftszahlen für das GJ 2020 "hat Hapag-Lloyd sein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen (EBITDA) auf gut 3 Milliarden US-Dollar (rund 2,7 Milliarden Euro) gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs auf rund 1,5 Milliarden US-Dollar (rund 1,3 Milliarden Euro). Damit liegen beide Kennzahlen innerhalb der zuletzt veröffentlichten Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020. Wesentliche Treiber dieser positiven Geschäftsentwicklung waren bessere Frachtraten und niedrigere Bunkerpreise sowie Kosteneinsparungen in Höhe von rund 500 Millionen US-Dollar, dank einer erfolgreichen Umsetzung des Performance Safeguarding Program. Im EBIT enthalten sind zudem Einmalaufwendungen in Höhe von rund 140 Millionen US-Dollar (etwa 120 Millionen Euro) im vierten Quartal 2020, die insbesondere aus der Optimierung des Schiffsportfolios resultieren.

Die Umsätze erhöhten sich im Geschäftsjahr 2020 um etwa 3 Prozent auf rund 14,6 Milliarden US-Dollar (circa 12,8 Milliarden Euro). Dies insbesondere aufgrund der besseren durchschnittlichen Frachtrate von 1.115 USD/TEU (2019: 1.072 USD/TEU), während die Transportvolumina zum Jahresende mit 11,8 Millionen TEU und einem Minus von 1,6 Prozent leicht unter dem Niveau des Vorjahres (2019: 12,0 Millionen TEU) lagen."

Zur Erinnerung das letzte Update zur Prognose vom 08.12.2020:
"Aufgrund einer über den Erwartungen liegenden Geschäftsentwicklung im laufenden vierten Quartal wurde heute beschlossen, die im Oktober aktualisierte Ergebnisprognose für den Konzern anzuheben. Für das Geschäftsjahr 2020 wird nunmehr ein EBITDA von 2,6 bis 2,7 Milliarden Euro (zuvor: 2,4 bis 2,6 Milliarden Euro) und ein EBIT von 1,25 bis 1,35 Milliarden Euro (zuvor: 1,1 bis 1,3 Milliarden Euro) erwartet. Die neue EBIT-Bandbreite beinhaltet Wertminderungen von rund 100 Millionen Euro, insbesondere im Zusammenhang mit einer geplanten Optimierung des Schiffsportfolios. Die Maßnahmen waren in der bisherigen Ergebnisprognose nicht enthalten."

Ergo hat man ein EBIT von ~1,42 Mrd Euro erzielt und die Chance genutzt um 120 Mio Euro [in der Prognose aus 12/2020 waren 100 Mio, zuvor in 10/2020 0 Mio. Euro berücksichtigt] an Wertminderungen im Bereich des Schiffsportfolios aufzuwenden.


 

542 Postings, 635 Tage thetom200Puh 108 auf 97

 
  
    #246
27.01.21 12:30
Scheint nicht so gut anzukommen  

5164 Postings, 3774 Tage BörsenpiratHapag Lloyd - paradoxe Reaktion! Nachlegen?

 
  
    #247
27.01.21 14:07
.....oder wäre das zu früh?  

3237 Postings, 1573 Tage Tom1313Wurde anscheinend schon alles eingepreist

 
  
    #248
27.01.21 17:05
oder einfach noch mehr erwartet. Aber da ich davon ausgehe, dass Q1 2021 auch sehr gut wird, werden am 18.03. wieder gute Zahlen kommen. Bleibe dabei. EK leider 105€  

211 Postings, 1111 Tage MänkSeefrachtpreise bleiben hoch

 
  
    #249
28.01.21 12:10
Sehe es ja täglich bei der Arbeit, dass die Frachtraten weiterhin auf hohem Nivea stagnieren.
HL wird ebenfalls für Q1 Klasse Zahlen vorlegen.

Bin gespannt , ob eine Dividende ausgeschüttet wird & wenn ja wie viel.

 

35 Postings, 3653 Tage nordlicht71Elphi 2.0 ?

 
  
    #250
29.01.21 08:21
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/...t,koehlbrandbruecke264.html
Die Nachricht kommt wohl vielen irgendwie bekannt vor. Trotzdem oder gerade deswegen ist der HL-Chef (verständlicherweise) nicht amüsiert.  

570 Postings, 1184 Tage hallo333Nun

 
  
    #251
01.02.21 17:05
die Zahlen war Solide, denke hier gehts nun wieder Richtung Süden.

Schifffahrt läuft stabil!  

330 Postings, 3855 Tage Hamburger24Hapag-Lloyd-Aktie - Rückenwind trotz Corona

 
  
    #252
05.02.21 11:24
" ... Die Aktie ist nicht liquide, der Streubesitz liegt deutlich unter fünf Prozent. Bei guten Meldungen kann das zu starken Anstiegen führen. Und gute Meldungen dürfte es weiterhin geben. Da die Charterraten in der Regel langfristig abgeschlossen werden, wirken die jüngsten Steigerungen als Turbo für das neue Jahr. Im Kurs ist dieser Effekt noch nicht gänzlich enthalten."

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ind-trotz-corona-9747060  

570 Postings, 1184 Tage hallo333oh

 
  
    #253
05.02.21 11:47
Natürlich meinte ich Kurs gegen Norden laufen. sehe hier immer wieder die parallele zu moeller maersk.

Die Zahlen dort werden auch massiv gestiegen sein  

3030 Postings, 1065 Tage neymarHapag-Lloyd

 
  
    #254
05.02.21 20:29
CEO von "Hapag-Lloyd" Rolf Habben Jansen im Interview vom 5. Februar 2021

https://aktien-boersen.blogspot.com/2021/02/...olf-habben-jansen.html  

330 Postings, 3855 Tage Hamburger24erwarteter EBIT mindestens 1,25 Mrd € in Q1/21

 
  
    #255
1
16.02.21 15:13
Gesamtjahr 2020 lag insgesamt bei 1,30 Mrd €  .. was für ein Fest!

https://www.hapag-lloyd.com/de/ir/financial-news/...irid-2063062.html

 

3237 Postings, 1573 Tage Tom1313endlich geht mal was auf

 
  
    #256
1
16.02.21 16:51
was rational logisch und verständlich ist. Zweifle schon oft an mir selbst, aber Börse ist halt nicht logisch. Bei Hapag heute zumindest schon. Logisch das Q4 und auch Q1 2021 starke Zahlen kommen müssen.  

570 Postings, 1184 Tage hallo333der weg

 
  
    #257
19.02.21 14:09
zu den 125 bzw. 130 steht offen. Die Zahlen sind wie prognostiziert fabelhaft  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 11  >  
   Antwort einfügen - nach oben