Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Hannoversche Leben


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 17.06.08 14:20
Eröffnet am: 17.06.08 10:51 von: Prachblausch. Anzahl Beiträge: 8
Neuester Beitrag: 17.06.08 14:20 von: Nurmalso Leser gesamt: 1.717
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
2


 

41 Postings, 4262 Tage PrachblauschnäpperHannoversche Leben

 
  
    #1
2
17.06.08 10:51
Rentner bekommen ein Darlehen bis zur Hälfte des Immobilienwerts (Mindestsumme 30 000 Euro). Das Geld können sie nicht nur zur Hausmodernisierung oder Umschuldung, sondern beispielsweise auch für ein Auto, für Möbel oder Reisen nutzen. Wer das Geld nicht auf einen Schlag benötigt, kann es in bis zu fünf Teilbeträgen abrufen (ohne Bereitstellungszinsen). Das Darlehen brauchen Rentner zu Lebzeiten nicht zu tilgen, sodass nur die vierteljährlichen Zinsen anfallen. Die Rückzahlung müssen dann die Erben übernehmen. Der Zinssatz steht für die gesamte Laufzeit fest. Er richtet sich nach der sta­tistischen Lebenserwartung: 75-jährige Rentner zahlen 0,3 Prozentpunkte weniger als 65-jährige.
Hervorragende Geschäftsidee, wenn was schief geht,d.h. die älteren Herrschaften den Überblich verlieren, ist die Versicherung der neue Eigentümer und ist für die Übernahme auch noch vom Opfer bezahlt worden.

Ich würde so etwas als die Lizenz zum Betrug bezeichnen, wenn gegenüber den Erben
keine Informationspflicht besteht und die besteht anscheinend nicht. Ich habe nichts daüber in diesem Bericht lesen können.  

15243 Postings, 5623 Tage cumanaEine Versicherung will nur das

 
  
    #2
17.06.08 11:08
beste für dich das beste!  

13900 Postings, 4783 Tage NurmalsoLogisch, die Geschäftsidee:

 
  
    #3
2
17.06.08 11:16
erst nimmt man den Rentnern über die Beiträge zur Riester-Rente die Knete und dann gibt man ihnen ein Darlehen gegen 200 % Sicherheiten.  

12907 Postings, 5317 Tage WoodstoreBrauchst das Erbe ja nicht annehmen....!

 
  
    #4
17.06.08 11:20
Somit auch nicht die Schulden!!

Wenn Oma meint, Schulden zu machen...bitte....
....ist nichts anderes als dass sie noch einen
...weiteren "Miterben"...mit ins Boot holt!

wenn auf einmal ein uneheliches Kind auftaucht und
seinen Rechtsanspruch auf seinen Pflichtteil
des z.B. Hauses anmeldet, ist man in der gleichen Situation!

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

13900 Postings, 4783 Tage NurmalsoWoodstore, mal nachdenken bitte:

 
  
    #5
17.06.08 11:24
Darlehen bis zur Hälfte des Beleihungswertes heißt, dass selbst eine Zwangsversteigerung meist noch den Darlehensbetrag erbringt. Für die Erben bleiben dann 3 Cent oder so. Die Versicherung ist fein raus. Erbe ausschlagen ist wirtschaftlich unsinnig. Für die Versicherung heißt es null Risiko und Zinsen, wahrscheinlich leicht überhöht, werden von den nach Todesfall jüngeren und wirtschaftlich leistungsfähigeren Kreditnehmern (Erben) bezahlt.  

12907 Postings, 5317 Tage Woodstore@Nurmalso

 
  
    #6
17.06.08 11:38
ja und was möchtest du mir damit jetzt sagen....?

Jupp....wenn die Alten das Haus verkauft hätten,
und sich von dem Geld dann ein Auto oder eine
Kreuzfahrt oder beides kaufen....haben die
"Erben" auch nicht mehr als 3 cent.....!

Hetzt ihr jetzt gegen die Versicherungen, weil sie derartige
Darlehen anbieten, oder gegen die Alten weil die "Ihr"
Eigentum versilbern um sich nen schönen Lebensabend zu machen??

Traurig, dass sowas überhaupt diskutiert wird....

Ein Rentner....der auf biegen und brechen was vererben will....
....der wird derartige Aktionen nicht starten....

Imho nicht die Schuld bei der Versicherung suchen....!

Anders betrachtet....wie würdet ihr dazu stehen, wenn die
ortsansässige Sparkasse eurer Oma (75 Jahre jung)
eine Hypothek (nichts anderes ist es ja) geben würde....
Meint ihr die will ihre Kohle nicht zurück haben wenn
Oma erstmal fort ist....?? *ggg*

Oder ist es gar ethisch verwerflich über 60 Jährigen noch
Kredite zu geben??

Hallo....
http://de.wikipedia.org/wiki/Hypothek
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

478 Postings, 5323 Tage ohasenichts zu vererben,

 
  
    #7
17.06.08 13:01
diesen wunsch hat mancher.
der wunsch scheidert teilweise,weil die zeit nicht buchhalterisch planbar ist
und ein sicherheitsdenken vorhanden ist.
was die vers. anbietet, ist sicherlich was neues oder eine marktlücke.

eine bank wird wahrscheinlich ohne rückzahlungsabsicht einen solchen kredit auch
bei ausreichenden sicherheiten nicht beleihen.  

13900 Postings, 4783 Tage NurmalsoNaja Woodstore,

 
  
    #8
17.06.08 14:20
vielleicht muss ich mich da ein wenig korrigieren:

Hatte mir gerade ein Angebot machen lassen:
Darlehen 150.000
Zins nominal 4,83 %
Zins effektiv 4,92 %
Zinszahlung quartalsmäßig
Zinsfestschreibung bis zu meinem Tod
keine laufende Tilgung
jederzeit Sondertilgungen möglich
keine Gebühren

Über diese Konditionen kann man eigentlich nicht meckern, zumal die Umlaufrendite heute bei 4,71 % ist, und die meisten Banken wohl deutlich heftiger zulangen dürften.  

   Antwort einfügen - nach oben