GxP German Properties - deutsche Gewerbeimmobilien


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 30.08.17 11:47
Eröffnet am: 05.12.16 08:58 von: tbhomy Anzahl Beiträge: 116
Neuester Beitrag: 30.08.17 11:47 von: tzadoz77 Leser gesamt: 38.844
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 12
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

31878 Postings, 3976 Tage tbhomyGxP German Properties - deutsche Gewerbeimmobilien

 
  
    #1
1
05.12.16 08:58
Frühere Cleanventure AG, frühere Kimon Beteiligungen AG

Webseite:
http://gxpag.com/

IR:
http://gxpag.com/investor-relations/

Welchen Weg wird GxP gehen ? Auf den Spuren einer WCM ? Was sind die Chancen für Gewerbeimmobilien in Deutschland in 2017/18 ?

Auf eine rege und freundliche Diskussion.  
90 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

131 Postings, 1890 Tage JOM1979Q1

 
  
    #92
13.05.17 11:43
kommt erst Ende May.
Kursreaktion ist wohl eher ein rebound in Richtung fairer Wert.
Sollte mM Richtung 1€ weiter laufen. 0,7 muss dafür übersprungen werden..
HV ist kommende Woche. Auch spannend, vielleicht gibt es da neue Infos zu möglichen Akquis.  

1929 Postings, 2963 Tage tzadoz77HV

 
  
    #93
1
13.05.17 13:46
Ob es auf der HV Infos geben wird, ist fraglich. Gute Stimmung bei den Besuchern wird es aber definitiv nicht geben.  

334 Postings, 1602 Tage AndibausbHV

 
  
    #94
17.05.17 14:03
Gibt es schon Infos oder ist sogar jemand von hier vor Ort?  

545574 Postings, 2429 Tage youmake222GxP German Properties bestätigt Planungen

 
  
    #95
31.05.17 23:01
GxP German Properties bestätigt Planungen | 4investors
Am Mittwoch hat GxP German Properties Zahlen für das erste Quartal des laufenden Jahres vorgelegt und zugleich die Prognose für die Funds from Opera...
 

237 Postings, 3929 Tage readnaxelaDürfte jetzt.......

 
  
    #96
01.06.17 09:44
zügig bis ca. 0,40 laufen. Das größte Problem sind die Versager, die diese Bude ins Leben gerufen haben.Aber die sind ja fast schon alle weg.Mal wieder ein Paradebeispiel, wie man den Kleinanleger sein Geld aus den Taschen zieht.  

542 Postings, 3991 Tage BrokerXLhinterleg mal die 0,40 mit Fakten

 
  
    #97
01.06.17 13:58
...den Goodwill-Wert sehe ich persönlich auch nicht, Augenwischerei von damals. Aber das vorhandene Immobilien-Portfolio ist 0,62 NAV wert.

Letztes Mal hat die 0,52€ Marke auch als Barriere gewirkt. Das ist die interessante Marke.
Fundamental ist es dennoch unseriös mit 0,40 zu "werben" um einsteigen zu können,
Begründe das doch bitte mal Readnaxela..

 

570 Postings, 4774 Tage zelltim@Broker XL

 
  
    #98
02.06.17 20:29
Hat GXP auch einen ausführlichen Finanzbericht . Summen und Salden

Oder nur die 4 Seiten auf der Homepage ?

Danke im Voraus !  

1929 Postings, 2963 Tage tzadoz77Was ?

 
  
    #99
02.06.17 22:12
Ich finde einen GB 2016 mit 47 Seiten.  

57 Postings, 1648 Tage Stratego09Mangelnde Transparenz

 
  
    #100
05.06.17 11:11
Die Aktie könnte durchaus noch weiter unter ihrem NAV notieren. Gründe dafür sind fehlendes Vertrauen in die Aussagen des Vorstandes und vor allem mangelt es an Transparenz. So sollte lt. Angaben der Gesellschaft der emissionserlös der ke in immobilien im wert von 120 mio investiert werden, auch 8 Monate später liegt nur ein Wert von ca. 106 mio vor.  

319 Postings, 1633 Tage TradingMaxArtikel im Börsenblättchen

 
  
    #101
20.06.17 09:35
Über GxP wird in der aktuellen Ausgabe (heute online, morgen Printausgabe) berichtet, dies könnte das (für die breite Masse unbekannte) Papier in den Focus rücken lassen...  

319 Postings, 1633 Tage TradingMax7,5% in 24 Stunden... nicht schlecht...

 
  
    #102
21.06.17 21:53
Der Herdentrieb funktioniert :@)  

99 Postings, 4774 Tage König DieterHi TradingMax...

 
  
    #103
27.06.17 13:45
in welchem Börsenblättchen stand denn da was ?!  

1390 Postings, 2730 Tage ZupettaFocus Money

 
  
    #104
29.06.17 10:11

37 Postings, 1326 Tage TigertomSieht im Moment ja gar nicht gut aus.Fällt bestim

 
  
    #105
1
09.07.17 08:06

37 Postings, 1326 Tage TigertomBestimmt unter 0.50

 
  
    #106
09.07.17 22:39

57 Postings, 1648 Tage Stratego09Unter 0,5

 
  
    #107
11.07.17 10:14
Die Geschäftsidee war eigentlich gar nicht schlecht, nur die Umsetzung.  Obwohl noch Geld in der Kasse ist und angeblich eine riesige Pipeline an möglichen Immobilien vorliegt, wurde keine einzige Transaktion getätigt. Ebenso gibt es keine Infos wann die aktienzusammenlegung stattfinden soll.  Im Winter letzten Jahres wurde die Coverageaufnahme von Analysten in Aussicht gestellt, passiert ist nichts. So wird das letzte Vertrauen nach der ohnehin schon schlecht verlaufenen ke verspielt.  

1693 Postings, 1720 Tage KorrektorIn einem anderen Board schrieb gestern jemand

 
  
    #108
11.07.17 10:57
Rückmeldung der Gesellschaft bei mir. Es läuft nach Plan - keine Klagen im Nachgang der Hauptversammlung. Da man den Ablauf nicht komplett in eigener Hand hat - Bearbeitungsdauer der Eintragung in das Handelsregister - kann man natürlich kein exaktes Datum nennen. So wie ich es verstanden habe, wäre Ende Juli ggf. noch möglich für die HR-Eintragung - Umsetzungsdauer an der Börse muss man dann sehen. Im Laufe des August sollte es aber soweit sein, das die Kapitalanpassung umgesetzt ist. Keine Garantie dazu von mir - wir werden es sehen.

 

37 Postings, 1326 Tage TigertomNa dann sind wir ja mal gespannt.

 
  
    #109
11.07.17 21:38

37 Postings, 1326 Tage TigertomWann kommt die Aktienzusammenlegung?

 
  
    #110
24.07.17 20:19

41 Postings, 3348 Tage Batt.Lindemanlies der den Artikel durch da steht alles

 
  
    #111
24.07.17 21:38

37 Postings, 1326 Tage TigertomDanke

 
  
    #113
25.07.17 08:33

1929 Postings, 2963 Tage tzadoz77Termin steht

 
  
    #114
24.08.17 18:28
GxP German Properties AG
Frankfurt am Main
WKN: A1YCNN
ISIN: DE000A1YCNN8
Bekanntmachung über die Herabsetzung des Grundkapitals über eine ordentliche Kapitalherabsetzung nach §§ 222 ff. AktG
 

Die Hauptversammlung der GxP Properties AG (nachfolgend auch die "Gesellschaft") hat am 17. Mai 2017 u. a. folgende Beschlüsse gefasst:
1.

Beschlussfassung über die Herabsetzung des Grundkapitals der GxP German Properties AG durch Einziehung von Aktien im Wege des vereinfachten Einziehungsverfahrens

Das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von EUR 69.304.574,00, eingeteilt in 69.304.574 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 je Stückaktie, wird um EUR 6,00 auf EUR 69.304.568,00 herabgesetzt im Wege der Kapitalherabsetzung durch Einziehung von Aktien im vereinfachten Einziehungsverfahren nach § 237 Absatz 1 Satz 1 2. Fall i.V.m. Absatz 3 Nr. 1 AktG. Diese Herabsetzung wird durch die Einziehung von sechs Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 je Stückaktie, insgesamt somit EUR 6,00, vorgenommen, auf die der Ausgabebetrag voll geleistet ist und die der Gesellschaft von einem Aktionär unentgeltlich zur Verfügung gestellt und damit erworben werden. Diese Kapitalherabsetzung dient ausschließlich dem Zweck, eine Grundkapitalziffer zu schaffen, welche bei Durchführung der unter Tagesordnungspunkt 9 der Hauptversammlung vom 17. Mai 2017 vorgeschlagenen Kapitalherabsetzung durch Zusammenlegung von Aktien ein glattes Zusammenlegungsverhältnis ermöglicht. Der auf die eingezogenen Aktien entfallende Betrag des Grundkapitals in Höhe von insgesamt EUR 6,00 wird in die Kapitalrücklage der Gesellschaft nach § 266 Absatz 3 A II HGB eingestellt.
2.

Ordentliche Herabsetzung des Grundkapitals durch die Zusammenlegung von Aktien zum Zwecke der Einstellung eines Teils des Grundkapitals in die Kapitalrücklage nach §§ 222 ff. AktG und entsprechende Satzungsänderung

Das nach vorheriger Einziehung von sechs Aktien bestehende Grundkapital der Gesellschaft von EUR 69.304.568,00, eingeteilt in 69.304.568 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,00 je Stückaktie, wird nach den Vorschriften über die ordentliche Kapitalherabsetzung nach §§ 222 ff. AktG zum Zwecke der Einstellung eines Teils des Grundkapitals in die Kapitalrücklage der Gesellschaft sowie zum Zwecke der Erreichung eines Börsenkurses der einzelnen Aktie, der über dem Mindestausgabebetrag nach § 9 Abs. 1 AktG liegt, um etwaige Kapitalerhöhungen zu ermöglichen, um EUR 60.641.497,00 auf EUR 8.663.071,00 in der Weise herabgesetzt, dass je acht Stückaktien zu je einer Stückaktie zusammengelegt werden

Der Herabsetzungsbetrag von EUR 60.641.497,00 wird in die Kapitalrücklage der Gesellschaft nach § 266 Absatz 3 A II HGB eingestellt.

Der Vorstand wird ermächtigt, über die weiteren Einzelheiten der Durchführung des Beschlusses mit Zustimmung des Aufsichtsrats zu entscheiden Der Beschluss über die Kapitalherabsetzung nach Ziffern 1 und 2 sowie die entsprechende Satzungsänderung wurden am 23.08.2017 in das Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt eingetragen.

Die konvertierten Stückaktien der GxP German Properties AG sind in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt am Main, hinterlegt ist. Der Anspruch der Aktionäre auf Verbriefung ihrer Anteile ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Demgemäß werden die Aktionäre der GxP German Properties AG an dem von der Clearstream Banking AG gehaltenen Sammelbestand an konvertierten Stückaktien entsprechend ihrem Anteil als Miteigentümer mit einer entsprechenden Depotgutschrift beteiligt.

Mit Wirkung zum
30.08.2017

erfolgt die Umstellung der Notierung der Aktien der GxP German Properties AG im Verhältnis 8:1 im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse. Vorliegende, noch nicht ausgeführte Börsenaufträge erlöschen mit Ablauf des 29.08.2017.

Entsprechend werden die Depotbanken die Depotbestände an Stückaktien (DE000A1YCNN8) der GxP German Properties AG nach dem Stand vom 31.08.2017, abends, Teilrechte in gleicher Höhe (DE000A2ELX9) umbuchen. An die Stelle von je acht (8) Teilrechten tritt eine 1 konvertierte Stückaktie (ISIN DE000A2E4L00) mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00.

Eine Zusammenlegung zu Vollrechten (so genannte Spitzenregulierung) setzt einen entsprechenden Kauf- oder Verkaufsauftrag voraus. Die Aktionäre der GxP German Properties AG werden zur Durchführung einer erforderlichen Spitzenregulierung gebeten, ihrer jeweiligen Depotbank möglichst umgehend,
spätestens jedoch bis zum 15.09.2017

wegen der Behandlung der Aktienspitzen, insbesondere des Verkaufs der Aktienspitzen oder des Zukaufs weiterer Aktienspitzen zwecks Zusammenlegung zu einer Aktie, einen entsprechenden Auftrag zu erteilen. Die Depotbanken werden sich entsprechend der Weisung ihrer Kunden um einen Ausgleich der Aktienspitzen (ISIN DE000A2E4LX9) bemühen.

Verbleibende Aktienspitzen, die von den Depotbanken nicht ausgeglichen werden können, werden von der Bankhaus Gebr. Martin AG, Göppingen, mit anderen Aktienspitzen zusammengelegt und als Vollrechte für Rechnung der Depotbanken verwertet. Die Verwertung der Aktienspitzen kann nach Maßgabe von § 226 Abs. 3 AktG oder freihändig vorgenommen werden. Etwaige Gebührenerstattungen von Seiten der Gesellschaft sind nicht vorgesehen.

Die Preisfeststellung der konvertierten Stückaktien aus der Kapitalherabsetzung (ISIN DE000A2E4L00) im Freiverkehr (Segment Basic Board) der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 30.08.2017 vorgesehen.

Die technische Abwicklung wird durch die ODDO BHF Aktiengesellschaft durchgeführt.



Frankfurt am Main, im August 2017

GxP German Properties AG

Der Vorstand
 

31878 Postings, 3976 Tage tbhomyGxP

 
  
    #115
24.08.17 20:29
Bin offen gesagt enttäuscht von dieser Aktie. Hatte mir vor Allem deutlich mehr Elan versprochen.

3x Verlust, 2 x Gewinn, unterm Strich hier aber im Minus. Keine Lust auf Kapitalmaßnahmen. Man kann nicht immer gewinnen...  

1929 Postings, 2963 Tage tzadoz77Neuer Thread nach ISIN Änderung

 
  
    #116
1
30.08.17 11:47

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben