Guttenberg, wer noch ?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 01.03.11 16:42
Eröffnet am: 01.03.11 11:20 von: finanzier Anzahl Beiträge: 12
Neuester Beitrag: 01.03.11 16:42 von: rightwing Leser gesamt: 824
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
1


 

822 Postings, 3607 Tage finanzierGuttenberg, wer noch ?

 
  
    #1
1
01.03.11 11:20
M.M. nach sollten alle Parlamentarier zurücktreten.

Seit H.Schmidt mit seiner spd an die macht kam, leben wir bürger unter exessiver staatsverschuldung.

Sich die usa damals als vorbild zu nehmen, wird sich nicht mehr gut machen lassen !



Mfg  

822 Postings, 3607 Tage finanzierVielleicht

 
  
    #2
1
01.03.11 12:20
seit ihr noch zu jung, das ist aber realität.

Wir werden von unseren politikern belogen und verarscht.

Nennt mir einen, der das noch nicht gemacht hat.



Mfg  

50200 Postings, 3842 Tage BasterdErzähl mal Neuigkeiten

 
  
    #3
1
01.03.11 12:23
-----------
Freue Dich, denn für Frust ist das Leben zu kurz.

15536 Postings, 4147 Tage digger2007zu #1 hast Du aber nicht recht ..denn

 
  
    #4
1
01.03.11 12:26
die (wie Du es sagst - Du meinst sicher >exzessiver<) Staatsverschuldung gab es schon davor...!
---
Die USA ist für uns auch nicht (immer) DER Maßstab und grosse bringer - meine ich - wir Deutschen sollten uns mehr unseren Nachbarn zuwenden und Europäer sind wir ja wohl auch noch.
---
moin (auch) Basterd ... *g*
Gruss Digger
-----------
Gegen die Willkür und Ungerechtigkeit in unserem Staat.

822 Postings, 3607 Tage finanzier@basterd

 
  
    #5
01.03.11 13:35
neues von lügen, betrügen, verarschen - lese mal zeitung !

@digger
da muss ich dich leider berichtigen, siehe dir mal die staatsverschulgung vor h.sch. und danach an !

Unser politik nimmt aber die usa als maßstab. Leider !

N.m.p.M.



Mfg  

822 Postings, 3607 Tage finanzierIm Bundeshaus

 
  
    #6
01.03.11 15:53
sitzen noch viel mehr lügner !

Sollten auch mal alle, wie guttenberg auf´s korn genommen werden !

Aber da spricht niemand drüber !



Mfg  

4005 Postings, 3518 Tage BundesrepUnd trotz extrem viel Demokratie

 
  
    #7
01.03.11 15:59
werden wir die Bande einfach nicht los. Gegen diese Herrschaftsform scheint kein Kraut gewachsen zu sein.  

39587 Postings, 6889 Tage Dr.UdoBroemmeErst seit der Wiedervereinigung gings richtig hoch

 
  
    #8
01.03.11 16:02
mit den Schulden. Das war zwar auch ein Helmut aber nicht der Schmidt.
-----------
Truth is stranger than fiction, because fiction has to make sense

822 Postings, 3607 Tage finanzierNe, ne DR. !

 
  
    #9
01.03.11 16:24
entweder kennst du die zahlen nicht, oder du bist mit parteibrille bestückt.



Mfg  

35839 Postings, 6006 Tage TaliskerAlso,

 
  
    #10
01.03.11 16:34
ich kenn die Zahlen auch nicht. Kannst du die nicht mal bitte einstellen, finanzier? Am besten als Grafik, anschaulich eben?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

14218 Postings, 4381 Tage objekt tief# 8 die neuen Bundesländer

 
  
    #11
2
01.03.11 16:37
gabs natürlich zum Nulltarif. Klar doch.  

11942 Postings, 4773 Tage rightwingselber schuld

 
  
    #12
1
01.03.11 16:42
die politiker sind schuld an der verschuldung? das ist allenfalls die halbe wahrheit. in den 60ern hat man den leuten auf dem sozialamt zum abschied noch ein deftiges "und jetzt verschwinde" hinterhergeschickt - seit irgend welche spezis von sozialen errungenschaften schwadronieren, übt sich der staat im versprechen und realisieren von wohltaten an diejenigen, die am lautesten schreien ... das musste betahlt werden, ergo wurden steuer- und abgabenlast immer mehr, so dass auch unternehmen und mittelstand schlange stehen, wenn es gilt forschungs- und förderungsmittel zu kassieren und wer als selbstständiger länger an der 50%-abgabenschwelle liegt stellt eben irgendwann seine alte an und wirft sie raus, sobald sie alg-anspruch hat.

nein es sind nicht allein die bösenbösen politiker, die den karren an die wand fahren ... es ist schlicht und ergreifend eine ganz triviale eskalation, ein überbieten vor den wahlen, ein anbiedern an die zielgruppe und ein völlig massloses fordern all der vielen "opfer"  

   Antwort einfügen - nach oben