Größter primärer Silberproduzent Fresnillo


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 07.02.20 21:03
Eröffnet am: 27.03.11 16:19 von: SilberFuchs2. Anzahl Beiträge: 119
Neuester Beitrag: 07.02.20 21:03 von: x_maurizio Leser gesamt: 36.123
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 9
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

208 Postings, 3359 Tage SilberFuchs2011Größter primärer Silberproduzent Fresnillo

 
  
    #1
9
27.03.11 16:19
Fresnillo ist der größte primäre Silberproduzent der Welt mit ca. derzeit 45 Millionen Unzen pro Jahr. Das Unternehmen ist schuldenfrei und macht keinerlei Hedging, kann also voll von steigenden Silberpreisen profitieren. Fresnillo zahlt auch bereits eine Dividende. Die Produktionskosten pro Unze sind sehr gering und der Gewinnhebel bei einen Steigenden Silberpreis ist enorm. Das Unternehmen ist aus meiner Sicht solide strukturiert und besitzt auch eine kleinere Nebenbei-Goldproduktion. Der Fokus liegt aber klar auf Silber.

Aus meiner Sicht ist das Unternehmen, neben Pan American Silver, eines der sichersten und profitablesten langfristigen Investments weltweit. Klar, bei Silberexplorern ist sicher noch mehr rauszuholen, aber ich glaube der Silberpreis wird bald durch die Decke fliegen und dann zählt nur noch physisches Silber. Man wird wahrscheinlich im Extremfall direkt an die Silberproduzenten herantreten müssen. Und wenn Investoren und Anleger SOFORT Silber haben wollen nützt es einem Silberexplorer erstmal nichts das er Silber in 5 Jahren liefern kann.

Hier mein (nicht ganz neuer) Artikel zur fairen Bewertung von Silber. Das kann jederzeit passieren! Wenn JP Morgan die Shorts um die Ohren fliegen, dann wird vielen die physische Gesamtlage klar werden!


Obwohl ich mich jetzt schon seit längerem mit der ganzen Gold/Silber Thematik beschäftige habe ich letzte Woche einen Fakt "mitbekommen" der mich glatt umgehauen hat. Ich würde mich deshalb sogar soweit aus dem Fenster lehnen, zu sagen, das es derzeit absolut Sinn macht sein komplettes Vermögen in SILBER anzulegen!

Grund: Silber ist (zumindestens kurzfristig) 5x seltener als Gold. Man lebt bei der verfügbaren Silbermenge von der Hand in den Mund. Das was aus der Erde geholt wird geht praktisch sofort in Industrie/Barren/Münzen.

Ganz anders bei Gold, dort wird das jährlich geförderte Gold auf einen jahrtausende alten "Riesenklumpen" schon vorhandenes Gold raufgepackt. Man könnte ca. 50 Jahre ohne Goldförderung leben bis dieser Vorrat "aufgebraucht" wäre.

Das Problem ist nun, das die Meisten das Verhältnis 1:10 im Kopf haben. Dieses ist auch grundsätzlich (im Boden) richtig. NUR: Die große Problematik ist das der in Jahrtausenden aufgebaute, 10mal größere Reserveklumpen Silber, schlichtweg in Kleinstmengen in der Elektronik etc. "verschleudert" wurde. Das rechtfertigte derzeit einen Preis (selbst OHNE Krise!!) von ca. 5000 Euro pro Unze. Langfristig (Jahrzehnte) würde sich der Preis wieder auf das im Boden vorhandene Niveau einpendeln (1:10)

Hier ein Link mit einer äußerst interessanten Tabelle des US Geological Survey. Man sollte sich mal die "verfügbare Menge" auf der Zunge zergehen lassen.

http://www.wiwo.de/finanzen/silber-als-hebel-auf-gold-408612/

Hier noch ein ausführlicher Artikel dazu von Ted Butler:

http://www.goldseiten.de/content/diverses/...storyid=3383&seite=0  
93 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

3194 Postings, 831 Tage Carmelitastocke gerade auf

 
  
    #95
1
22.11.19 16:02
nachrichten finde ich keine, silber ist halt halt relativ schwach, vielleicht will auch nur jemand günstig rein, wer weiss das schon  

3194 Postings, 831 Tage Carmelitajahrestiefs werden getestet

 
  
    #96
1
22.11.19 16:04
dazu noch taxlossselling usw.  

4758 Postings, 5182 Tage proximaIch rätsel auch seit Wochen

 
  
    #97
2
22.11.19 20:42

was hier los ist. Eine große Verlustposition von mir, bleib dennoch drin, weil ich langfristig positiv gestimmt bin.
Hoffen und beten laugthing

 

369 Postings, 2007 Tage x_maurizioÜberlegen

 
  
    #98
1
25.11.19 14:05
Hab das gerade gelesen...
https://www.investegate.co.uk/article.aspx?id=201910230700057833Q
Produktion von SLV und GLD, sowohl QoQ und YoY (Quartal über Vorquartal und Jahr über Vorjahr) geht zurück.
Das ist natürlich Mist und rückgängige Preise von Edelmetallen vergrößern das Problem.

Aber die Probleme waren bekannt... Gerade im Sommer haben deswegen 20% eingesackt!
Ist es nicht genug?!?  Das Min. des Jahres wurde zerschmettert und mit Gewalt!
Empfinde physischen Schmerz!

Ich sehe ein 2. Problem hier und sagen wir mal so es verweist darauf, dass die Welt tickt, wie eben heute tickt.
Wir leben eine Zeit von aufgeblasene Nominal-Assets und die Hard-Assets sind, sagen wir mal so, weniger begehrt.

Früher die Überversorgung von Cheap-Money hätte Inflation verursacht und die Edelmetalle hätten davon profitiert.
Heute die Gesetzlage ist so konzipiert, dass das Geld der Zentralbanken nach financial assets umgeleitet wird... dort sieht man doch "Inflation". Aber eben, das normale gemessene "Inflation" (CPI) bleibt relativ niedrig, wenn man denkt an die Masse von Geld, die in den Jahren die Schlaue reingepumpt haben, nur zu Vorteil der Reichen und Ultrareichen..

Also keine "normale" (offizielle) Inflation, die Preise der Edelmetalle bleiben runter, inzwischen das nominale Vermögen steigt... hmm wir sind nicht im idealen "Geschäftsklima" für SVL und GLD.
Vielleicht die Blase platzt.... dann werden wir sehen. Ich sage FRES in 2 Jahren auf 15 GBP …
ich stocke jede -20% auf.


 

32 Postings, 5125 Tage u30031972Ich kaufe bei diesen Kursen

 
  
    #99
1
25.11.19 16:28
Die Silbernachfrage sollte meiner Meinung nach steigen und den Silberkurs beflügeln. Bei Fresnillo habe ich ein gutes Bauchgefühl bei diesen Angebotspreisen, was den Aktienkurs anbelangt...  

123 Postings, 2936 Tage Rico66Geschenkkurse?

 
  
    #100
25.11.19 18:23
Das sieht nach Geschenkkursen aus.
Habe jedenfalls mal die Saat gelegt und entweder vergammelt der Samen oder es gibt eine gute Ernte.
Wenn die ihre Hausaufgaben machen vovon ich ausgehe wird auch mal wieder eine gescheite Dividende gezahlt.
 

972 Postings, 1412 Tage earnmoneyorburnmo.Und wieder Fresnillo-Aktionär....:-)

 
  
    #101
25.11.19 18:48
Zum Black Friday-Tarif. Mal sehen, was noch kommt :-)  

12275 Postings, 7458 Tage LalapoYes

 
  
    #102
25.11.19 19:05
bin zwar immer F.Aktionär ..ganz raus würde ich nie gehen ...aber Rückkäufe heute wieder eingetütet ....
Gerne billiger ...  

972 Postings, 1412 Tage earnmoneyorburnmo.Du weißt doch,

 
  
    #103
25.11.19 20:50
du hast das bessere Sitzfleisch ;-)  

734 Postings, 447 Tage KüstennebelCybermonday

 
  
    #104
02.12.19 11:02
Hab heute eine erste Position gekauft.  

369 Postings, 2007 Tage x_maurizioCapital-market-Day uh?

 
  
    #105
03.12.19 10:59
Hat nichts viel gebracht oder?
Pff ständig gehämmert wie ein verkackte Amboss.  

3194 Postings, 831 Tage Carmelitahab die zwar nur im wiki

 
  
    #106
04.12.19 17:12
aber manmanman, da geht ja nix, mal eben locker 5% minus heute  

621 Postings, 5187 Tage larsuweNeues Tief 6,50€

 
  
    #107
1
04.12.19 17:59
Um die 5,- Euro sollte der Boden hoffentlich halten?.Ansonsten könnte es in den nächsten Wochen noch recht ungemütlich werden.Silberpreis leider wieder unter die Marke von 17,-$ US gerutscht .Zur Zeit bei ca.16,80$ US.Was ist eure Meinung zur Aktuellen Situ
Nation?.Gruß lars  

734 Postings, 447 Tage KüstennebelKurs

 
  
    #108
04.12.19 18:31
Geht es weiter runter, kaufe ich hier weiter zu. So einfach ist das.  

631 Postings, 2885 Tage Rondo90Ich werde meine Positionen auch verdoppeln

 
  
    #109
06.12.19 14:12
Oder hab ich irgendetwas super schlechtes verpasst??? Das den Kurs rechtfertigt?  

58 Postings, 807 Tage Banny1959Ich bin überzeugt

 
  
    #110
06.12.19 21:01
Wir sehen  in den nächsten 3-4 Monate höhere Kurse  auch Silber wird in diesem Zeitraum auf 20 -22 US-DOLLAR steigen.    Bei Silber haben wir seit dem HOCH 3 Dollar abgegeben  Wir STANDEN ja heuer schon bei 19,5  wenn  man sich einige Minenaktien ansieht müsste demnächst Gold und Silber anziehen .  Es laufen schon einige Minenaktien vor sollte also gutes für  den Gold uns Silberpreis bedeuten.  

631 Postings, 2885 Tage Rondo90Fresnillo läuft nur so schlecht weil,

 
  
    #111
1
06.12.19 21:15
Der frei verfügbare Teil 14% sind... Also sehr leicht zu beeinflussen mit wenig Geld.... Bin hier tief fünfstellig drin, Tendenz steigend  

58 Postings, 807 Tage Banny1959Du hast den Nagel am Kopf getroffen

 
  
    #112
06.12.19 21:42
Jetzt ist die Frage ist das im Sinne des Eigentümers  ? Wer profitiert von diesen Kurs ?  Was wird mit diesem derzeitigen Kurs beabsichtigt ? Möchte man billig zurückkaufen und von der Börse gehen? Was steckt dahinter . Der Kurs  ist unterm Hund es kommt auch nicht viel von Fresnillo selbst.  

663 Postings, 234 Tage GoldkinderDer Niedrige freie Aktienanteil

 
  
    #113
09.12.19 22:55
wird häufig als negativ angesehen, da sich so kein "strategischer Investor" für Fresnillo interessiert. Diesen niedrigen Free flow kann man aber auch positiv sehen: Bei positivem Trend genügen vergleichsweise geringe Käufe, um die Kurse hochzutreiben. Auf eine solche Trendwende spekuliere ich, immerhin befindet sich der Kurs nahe am All-Time-Low. Nachkaufen werde ich allerdings erst in der Gegend von 7,5 €  

631 Postings, 2885 Tage Rondo90Investieren abwarten

 
  
    #114
1
17.12.19 21:33
Und irgendwann Gewinn einsammeln.... Silber wird steigen und große risiken sehe ich bei der Firma nicht... Läuft ja schon länger und ist kein explorer... Dividende wird auch gezahlt... Verschuldung ist niedrig und leer sind die Mienen noch nicht  

12275 Postings, 7458 Tage LalapoSilber durch die 18 USD ...Nachholbedarf ...

 
  
    #115
02.01.20 15:16
Chart anschauen ...letzte Mal Anfang November 2019 lagen wir bei Silber 18 USD bei 8,5 Euro ...also guten Euro höher ...
Dies gilt es vorerst aufzuholen .....sollte Silber die 20 USD nehmen muss eh ganz neu gerechnet werden ....

Ist ein Wert für 2020 ....hängt der Silberpeer als größe Silberprod. der Welt rund 50 % m.E. jetzt schon hinterher ...

lecker ...

 

12275 Postings, 7458 Tage Lalapogerade mal nur nen guten 1€ vom 10-Jahrestief weg

 
  
    #116
03.01.20 08:44
was für ein Potential wenn Silber die 19-20 USD jetzt ansteuern sollte ....!!!  

663 Postings, 234 Tage GoldkinderAufholpotential 50%

 
  
    #117
13.01.20 22:17
sehe ich auch, aber vor allem dann, wenn das Q4 besser gelaufen ist. Vorabzahlen sollen meines Wissens am 29.01. kommen. Wenn denn der Silberpreis in den nächsten Wochen endlich die 20er Marke nimmt, sollte alles ganz schnell gehen.  

369 Postings, 2007 Tage x_maurizioSame shit, different day

 
  
    #118
14.01.20 14:47
Ständig gehämmert wie ein Amboss.  

369 Postings, 2007 Tage x_maurizioWas Großes ist passiert..

 
  
    #119
07.02.20 21:03
.. gestern und vor allem heute. Aber ich möchte nicht Pech bringen, deshalb halte die Klappe lieber.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben