Gretas Fake News Thread


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 16.12.19 18:56
Eröffnet am: 16.12.19 10:18 von: n1608 Anzahl Beiträge: 15
Neuester Beitrag: 16.12.19 18:56 von: major Leser gesamt: 881
Forum: Talk   Leser heute: 2
Bewertet mit:
11


 

4849 Postings, 7494 Tage n1608Gretas Fake News Thread

 
  
    #1
11
16.12.19 10:18
Ich fange dann mal an und möchte Euch Gretas Bahnreise durch D näher bringen. Die arme Greta musste vor dem Scheißhaus sitzend auf dem Boden ihre Fahrt durch D antreten... SO die Geschichte bis heute, die viele Menschen entsetzt hat. Tatsächlich handelt es sich wohl um ein gestelltes Foto ihrer Begleitcrew. Denn offensichtlich hat Greta den Großteil ihrer Fahrt in der 1. Klasse bei aufopfernden Service, den sonst kein Normalsterblicher bekommt, verbracht. Stellt sich jetzt nur noch die Frage, was Greta alles an Zeugs mit sich rumschleppt und dass sie verteufeltes Fast Food in nicht nachhaltigen Verpackungen isst. Zusammenfassend also eine tolle Mischung aus Fake News und Doppelmoral.

https://www.bild.de/politik/ausland/...er-1-klasse-66719860.bild.html  

33545 Postings, 7253 Tage DarkKnightSoll man sich darüber noch aufregen?

 
  
    #2
11
16.12.19 11:03
Eigentlich schon, aber ich habe keine Kraft mehr dazu. Es erscheint irgendwie sinnlos: irgendwie habe ich das Gefühl, dass ein Großangriff auf den gesunden Menschenverstand im Gange ist.

Die testen offenbar, wie weit sie gehen können: haben wir schon bei Drag Queens die Schnauze voll, oder erst bei Kaffee aus Katzenkacke, oder erst bei der x-ten Steuererhöhung nach der x-ten Schwarzen Null …. oder kann man noch einen draufsetzen?

Offenbar ist unser Trinkwasser dermaßen verseucht, dass wir hier noch ne Diskussion darüber anfangen, anstatt endlich auf die Straße zu gehen und das ganze verlogene Pack dorthin stellen, wo sie hingehören.

Aber was rege ich mich auf? Geht ja nicht mehr, habe ja schon keine Kraft mehr dazu.  

33443 Postings, 3544 Tage Nokturnal#2 Wenn die Gesellschaft satt ist....

 
  
    #3
6
16.12.19 11:07
kommt sie auf die Abenteuerlichsten Gedanken.
Ich muss mit der heutigen Zeit immer die Goldenen 20iger assoziieren....das war auch eine Zeit voller Ausschweifungen und Dekadenz.  

33545 Postings, 7253 Tage DarkKnightMeinst Du?

 
  
    #4
3
16.12.19 11:14
Gibt's ne Chance, dass der Bananen-Rock zurückkommt? … ich meine, außerhalb der Heidi-Klum-Horrorshows?

:-)  

17630 Postings, 3188 Tage tirahundIch empfehle dringend

 
  
    #5
4
16.12.19 11:29
mehr Weihnachtslieder zu singen und noch intensiver Flöte zu spielen.

Das hilft lt. Kanzlerin Angela Merkel.

"Sie schlug vor, Liederzettel zu kopieren und jemanden aufzutreiben, der Blockflöte spielen kann. „Ich meine das ganz ehrlich. Sonst geht uns ein Stück Heimat verloren.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/...st-christlicher-Werte.html  

17630 Postings, 3188 Tage tirahundUm mich zu beruhigen,

 
  
    #6
4
16.12.19 11:33
gehe ich immer gerne durch die Fußgängerzone.  Oder gehe zum Bahnhof.

Das beruhigt mich immer sehr.

Nur so als Empfehlung.  

17630 Postings, 3188 Tage tirahundWenn ich

 
  
    #7
2
16.12.19 11:38
die Greta und ihr Umfeld immer so sehe, fühle ich mich gleich immer so schlecht und schuldig.

Soviel Flöte kann ich schon gar nicht mehr spielen.

Mein Mund ist schon so trocken und die Flöte vollkommen abgenudelt.....Hammer.....

Aber ein super Tipp unserer famosen Kanzlerin.

Ein schnelles und ehrliches Dankeschön dafür.  

102934 Postings, 7563 Tage seltsamin dieser ersten Klasse SASS SCHON ihr Vater...

 
  
    #8
6
16.12.19 11:38
darüber liest man allerdings nichts mehr.
Ich frag(t)e mich allerdings, wie man allein, als 16jähres Mädchen, mit derartig viel Gepäck in den Zug, ja, überhaupt auf den Bahnsteig kommt.
Schon damit ist dieses Bild ein Fake.
 

33443 Postings, 3544 Tage NokturnalEs sind NGOs und Firmen die dahinter stehen....

 
  
    #9
2
16.12.19 11:45
meist aus der  Ökoecke die eigentlich Halb Staatlich subventioniert werden da ihre Technik nicht wirklich Gewinnbringend einsetzbar ist.
Es geht schlussendlich nur dadrum Steuerzahlerkohle im großen Stil abzugreifen...das solch Suppenkasper wie Greta instrumentalisieren lassen zeugt doch schon von arger Ahnungslosigkeit und Wahrnehmungsstörung.  

4849 Postings, 7494 Tage n1608Giffey mit harscher Kritik an Greta

 
  
    #10
3
16.12.19 15:48
Sehr interessant! Diese Fake News sind wohl nicht nur "Klimaleugnern" aufgestoßen, sondern einer breiten Bevölkerungsgruppe. Greta & Co. müssen aufpassen, dass sie der m.E. grundsätzlich wichtigen Kritik an der weltweiten Klimapolitik, nicht die gesellschaftliche Akzeptanz aus dem Auge verlieren.

"Das ist natürlich keine gute Situation. Sie hat den zweiten Teil der Geschichte (dass sie einen Sitzplatz hatte) nicht öffentlich erzählt – wahrscheinlich wusste sie, warum. Klar, das ist auch ein Stück weit Selbstinszenierung. Zu einem gewissen Teil – das sehen Sie auch an der heutigen Debatte – kostet das schon ein paar Glaubwürdigkeitspunkte.“

https://www.bild.de/politik/ausland/...zenierung-v-66723934.bild.html  

51912 Postings, 5266 Tage RadelfanNicht immer nur "blöd" alles glauben!

 
  
    #11
2
16.12.19 17:00
Mooooment mal, junges Fräulein: Greta Thunberg postet aus dem ICE - und die Deutsche Bahn macht daraus eine Staatsaffäre. Analyse einer Blamage.
[...]Die erste Ebene des Desasters ist, dass die Bahn ihre eigenen Fahrpläne und Fährnisse nicht kennt. Thunberg musste in Basel umsteigen, weil der ICE ausgefallen war - und bis Frankfurt sitzen, wo man nun einmal in solchen Fällen zu sitzen hat. Ab Frankfurt erst nahm sie ihren gebuchten Platz ein[...]

[...]Die dritte Ebene des Desasters besteht darin, dass die Bahn nicht nur personengebundende Fahrgastdaten ("Erste Klasse"!) öffentlich machte. Sie insinuierte damit, die berühmte Kundin sei eine Blenderin und Heuchlerin erster Klasse - und lieferte den zahllosen Kritikern der jungen Schwedin zusätzlich Munition. Sieh an! [...]

Frage an die erlauchten Empörten: Was haltet ihr denn von der Weitergabe persönlicher Daten?

8656 Postings, 4091 Tage MulticultiDarki der Ärmste

 
  
    #12
1
16.12.19 17:12
hat keine Kraft mehr um sich über Greta aufzuregen.Man was für ne Trantüte unfassbar was
für Armselige Helden es in D gibt.tzzzzzzzz :-))))  

8656 Postings, 4091 Tage MulticultiDen Vogel

 
  
    #13
16.12.19 17:18
mocht ich mal im Bett einer Frau erleben,hat keine Kraft mehr ist seine Losung.:-)))))))  

5208 Postings, 6861 Tage JessycaWer ist denn mit dem Flugzeug geflogen?

 
  
    #14
2
16.12.19 18:43

Schaut Euch nochmal das Foto von Greta im Zug genauer an. Auf dem Koffer links von Greta ist ein Gepäckaufkleber einer Fluggesellschaft. Wem gehört der Koffer? Wohl der Greta? Denn Sie sitzt neben Ihrem Koffer. 

Hier der Link mit dem Foto:

Greta Thunberg & Deutsche Bahn: „Mitarbeiter haben sich Bein ausgerissen“ - WELT

vor 8 Stunden · Die Klimaaktivistin Greta Thunberg ist am Samstag in einem Zug durch Deutschland gereist. 

8350 Postings, 7248 Tage majorDie Odyssee

 
  
    #15
1
16.12.19 18:56
Ob E-Auto, Segeltörn oder Bahnfahrt - noch nie hat das Transportmittel einer 16-Jährigen für so viel Diskussionen gesorgt wie bei Greta Thunberg. Begleitet werden ihre Reisen von Schlagzeilen und Falschmeldungen. Von Patrick Gensing.
 

   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi