Greenspan hat einen Sockenschuß


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 02.03.01 09:37
Eröffnet am: 01.03.01 16:12 von: brudini Anzahl Beiträge: 29
Neuester Beitrag: 02.03.01 09:37 von: Prometheus Leser gesamt: 2.647
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 |
>  

233 Postings, 7122 Tage Aktienfreundrichtig

 
  
    #26
02.03.01 08:42
Abgesehen davon hat er im letzten Jahr die Zinsen auch zu oft hintereinander erhöht,obwohl gerade er wissen sollte,dass  Zinserhöhungen wie Zinssenkungen erst nach Monaten erst Wirkungen zeigen.  

80 Postings, 7493 Tage Power2000@gonz ollie

 
  
    #27
02.03.01 08:58
Echt übel, was Du denkst. Motzen kann jeder - besser wäre es wenn Dir
ein paar bessere Lösungen einfallen würden. Diese sollten natürlich den Anspruch haben, volkswirtschaftlich durchdacht zu sein und nicht nur Deine derzeitigen Verluste kompensieren. Langfristig hat Greenspan immer Recht gehabt!  

19522 Postings, 7101 Tage gurkenfred@ olli

 
  
    #28
02.03.01 09:20
eigentlich sollte man solche ergüsse ja garnicht kommentieren, aber ich finds schon traurig, wie du die anonymität dieses forums für das ausschwitzen deiner persönlichen probleme mißbrauchst. ein wirkliches problem habe ICH nicht, aber vielleicht solltest du mal über DICH nachdenken.....

 

214 Postings, 7091 Tage Prometheus@ Nobody II, guter Vergleich!

 
  
    #29
02.03.01 09:37
Die Beziehung zwischen Börse und Al läßt sich besser nicht umschreiben als die zwischen einem Kleinkind und einem Onkel mit einer Tüte Bonbons in einer Hand und einem Abführmittel in der anderen.

Aber wer selbst Kinder hat, weiss wie schwierig es ist zu entscheiden, was gerade das Beste für sie ist. Hingegen hat man bereits Erfahrungen mit ihren üblichen Reaktionen (Betteln, Schmollen, Schimpfen, Freudentänze usw.), und kann sie dann auf die Börse übertragen.  

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben