Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Grammer - schon gesehen?!


Seite 44 von 48
Neuester Beitrag: 25.10.19 19:16
Eröffnet am: 24.07.13 20:01 von: Darribaa Anzahl Beiträge: 2.178
Neuester Beitrag: 25.10.19 19:16 von: chr.123 Leser gesamt: 277.029
Forum: Börse   Leser heute: 41
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... 48  >  

2571 Postings, 3815 Tage ExcessCashChinesen brauchern Hastor-Anteile nicht

 
  
    #1076
29.05.18 11:47
Die angestrebte Mehrheit können sie auch so erreichen.

Mal sehen, ob Hastors sich der heutigen Meldung äußern. Vermutlich werden die schon versuchen zu pokern und Ningbo dürfte ein Interesse haben, den lästigen Miteigner los zu werden. Das könnte m.E. für nochmal 5-10 EUR gut sein... 100 ist aber völlig utopisch. Grammer verdient nicht  mal 3 EUR je Aktie!

Spannend!

61,90  

413 Postings, 2114 Tage HAKABOExcess Cash

 
  
    #1077
29.05.18 15:02
die Hastor-Gruppe wird eine Zwangsabfindung verhindern ud das sit gut so.
Weshalb solll Grammer nicht auf 100 gehen. Vor 10 Jahren standdie Aktie unter 5 Euro.  

Optionen

2571 Postings, 3815 Tage ExcessCashDie Cinesen streben

 
  
    #1078
29.05.18 16:24
nach der einfachen Mehrheit, soweit ich das verstehe.
Squeeze out ist hier kein Thema, nicht mal eine 3/4-Mehrheit. Das Angebot ist als freiwilliges geplant.

Mit Hastor Shares wäre das einfach, vielleicht haben die die Schnauze auch voll von Grammer und sind mit 60 EUR + Div. happy?. Es würde allerdings auch reichen, mit einigen der Fonds, die zwischen 3 und 5% halten, einen Deal zu machen und den Rest über den free float einzusammeln. Knapp 30% dürften die Chinesen ja jetzt schon haben... und beim gebotenen Preis sind auch alle Kleinen (wieder) im Plus.

For the avoidance of doubt: Ich bin auch für soviel wie möglich... Unter den gegebenen Umständen glaub ich aber eher an einen kleineren Nachschlag :-)

60,65



 

2571 Postings, 3815 Tage ExcessCashBisher ist sogar unklar, ob das Übernahmeangebot

 
  
    #1079
29.05.18 16:25
überhaupt kommt.

60,40  

521 Postings, 1802 Tage darotejetzt offiziell

 
  
    #1080
2
29.05.18 17:30
Übernahmeangebot;


Zielgesellschaft: GRAMMER Aktiengesellschaft; Bieter: Jiye Auto Parts GmbH

WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.


Jiye Auto Parts GmbH

Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines Übernahmeangebots gemäß
§ 10 Abs. 1 S. 1 i.V.m. §§ 29 Abs. 1, 34 des Wertpapiererwerbs- und
Übernahmegesetzes (WpÜG)



Bieterin:

Jiye Auto Parts GmbH
c/o Jifeng Automotive Interior GmbH
Steigweg 24

97318 Kitzingen

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter HRB
109697.

Zielgesellschaft:

GRAMMER Aktiengesellschaft
Georg-Grammer-Straße 2

92224 Amberg

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Amberg unter HRB 1182.

ISIN DE0005895403 (WKN 589540)

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage erfolgt nach der Gestattung
durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht im Internet unter
http://www.allianceforthefuture.com.

Angaben der Bieterin:

Die Jiye Auto Parts GmbH (die 'Bieterin'), ein verbundenes Unternehmen des
chinesischen Automobilzulieferers Ningbo Jifeng Auto Parts Co. Ltd, hat
heute entschieden, den Aktionären der GRAMMER Aktiengesellschaft (die
'Grammer Aktionäre') im Wege eines freiwilligen öffentlichen
Übernahmeangebots anzubieten, ihre auf den Inhaber lautenden Stückaktien
der GRAMMER Aktiengesellschaft mit einem rechnerischen Anteil am
Grundkapital von EUR 2,56 je Aktie (ISIN DE0005895403) (die 'Grammer
Aktien'), vorbehaltlich der endgültigen Bestimmung des Mindestpreises und
der endgültigen Festlegungen in der Angebotsunterlage, gegen Zahlung einer
Geldleistung in Höhe von EUR 60,00 je Grammer Aktie (das
'Übernahmeangebot') zu erwerben.

Darüber hinaus sollen die Grammer Aktionäre an der für das Geschäftsjahr
2017 zu zahlenden Dividende partizipieren, die voraussichtlich EUR 1.25 je
Grammer Aktie betragen wird, wodurch die Gesamtgegenleistung des
Übernahmeangebots insgesamt EUR 61,25 je Grammer Aktie beträgt. Wenn der
Vollzug des Übernahmeangebots vor der ordentlichen Hauptversammlung der
GRAMMER Aktiengesellschaft, die über die Gewinnverwendung für das
Geschäftsjahr 2017 entscheidet, erfolgt, wird die Geldleistung um EUR 1.25
je Grammer Aktie auf EUR 61,25 je Grammer Aktie in bar erhöht. Wenn der
Vollzug des Übernahmeangebots nach der ordentlichen Hauptversammlung der
GRAMMER Aktiengesellschaft, die über die Gewinnverwendung für das
Geschäftsjahr 2017 entscheidet, erfolgt, erhalten die Grammer Aktionäre die
Dividende für das Geschäftsjahr 2017 von der GRAMMER Aktiengesellschaft.
Sollte keine Dividende beschlossen werden oder sollte die Dividende weniger
als EUR 1.25 je Grammer Aktie betragen, wird die Bieterin die Differenz zu
dem Betrag von EUR 1.25 je Grammer Aktie an diejenigen Grammer Aktionäre
zahlen, die das Übernahmeangebot angenommen haben, vorausgesetzt das
Übernahmeangebot ist vollzogen.

Der Vollzug des Übernahmeangebotes wird unter bestimmten Bedingungen
stehen. Dazu gehören insbesondere das Erreichen einer
Mindestannahmeschwelle von 50 % (eingerechnet des Anteils von 25,56% eines
mit der Bieterin verbundenen Unternehmens, d.h. der JAP Capital Holding
GmbH) der ausgegebenen Grammer Aktien plus eine Grammer Aktie und die
Erteilung erforderlicher kartellrechtlicher sowie sonstiger regulatorischer
Genehmigungen. Im Übrigen wird das Übernahmeangebot zu den in der
Angebotsunterlage darzulegenden Bedingungen und Bestimmungen erfolgen. Die
Angebotsunterlage für das öffentliche Übernahmeangebot und weitere
Informationen zu dem öffentlichen Übernahmeangebot werden im Internet unter
http://www.allianceforthefuture.com veröffentlicht. Darüber hinaus wird die
Veröffentlichung der Angebotsunterlage im Bundesanzeiger bekanntgegeben.

Wichtige Information:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf noch
eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von
Aktien. Die endgültigen Bedingungen und Bestimmungen des Übernahmeangebots
werden nach Gestattung der Veröffentlichung durch die Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht in der Angebotsunterlage mitgeteilt.
Investoren und Inhabern von Grammer Aktien wird dringend empfohlen, die
Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit dem öffentlichen
Übernahmeangebot stehenden Dokumente der Bieterin vollständig und
aufmerksam zu lesen, sobald diese bekannt gemacht worden sind, da sie
wichtige Informationen enthalten werden.

Soweit diese Mitteilung in die Zukunft gerichtete Aussagen enthält, auch
hinsichtlich des Übernahmeangebots, stellen diese keine Tatsachen dar und
sind durch Worte wie 'werden', 'erwarten', 'glauben', 'schätzen',
'beabsichtigen', 'anstreben', 'davon ausgehen' und ähnliche Wendungen
gekennzeichnet. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen bringen
Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der
Bieterin und der mit ihr gemeinsam handelnden Personen zum Ausdruck. Die in
die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen,
Schätzungen und Prognosen, welche die Bieterin und die mit ihr gemeinsam
handelnden Personen nach bestem Wissen vorgenommen haben, treffen aber
keine Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Zukunftsgerichtete Aussagen
unterliegen Risiken, Ungewissheiten und sich verändernden Begleitumständen,
die meist nur schwer vorherzusagen sind und gewöhnlich nicht im
Einflussbereich der Bieterin oder der mit ihr gemeinsam handelnden Personen
liegen. Diese Erwartungen und in die Zukunft gerichteten Aussagen könnten
sich als unzutreffend erweisen und die tatsächlichen Entwicklungen oder
Ergebnisse können erheblich von solchen in die Zukunft gerichteten Aussagen
enthaltenen oder geäußerten abweichen. Die Bieterin und die mit ihr
gemeinsam handelnden Personen übernehmen keine Pflicht, die in die Zukunft
gerichteten Aussagen hinsichtlich tatsächlicher Entwicklungen oder
Ereignisse, Rahmenbedingungen, Annahmen oder sonstiger Faktoren zu
aktualisieren.

Kitzingen, den 29. Mai 2018

Jiye Auto Parts GmbH

Die Geschäftsleitung

Ende der WpÜG-Meldung  

413 Postings, 2114 Tage HAKABOAngebot zu niedrig

 
  
    #1081
1
30.05.18 16:57
Der zweite Grpßaktionär Hastor schätzt den Wert der Aktie bei mindestens 85 ein. Er hält sogar 100 Euro für denkbar.  

Optionen

413 Postings, 2114 Tage HAKABOmerkwürdige Kehrtwende der IG Metall

 
  
    #1082
30.05.18 17:04
Die IG Metall Bayern hat vor einem Jahr den chin. Aktionär als weißen Ritter gefeiert. Heute warnt er bereits vor ihm. Wie schnell kann man die Meinung doch ändern, vor allem wenn es sich nicht um das eigene Geld geht.  

Optionen

3514 Postings, 1394 Tage poolbayGrammer

 
  
    #1083
30.05.18 17:29
Ist eine Goldgrube.... Ende  

413 Postings, 2114 Tage HAKABOpoolbay,

 
  
    #1084
30.05.18 17:37
Du hast recht. Eune Goldgrube verkauft man nicht!!!!!!!!!!!!1u  

Optionen

2571 Postings, 3815 Tage ExcessCashGrammer - auf ins Bietergefecht! - Dann legt mal

 
  
    #1085
30.05.18 18:32
ein Gegenangebot zu 85 vor, Hastors !

65,45  

1406 Postings, 896 Tage FrühstückseiWas soll das Gezeter hier,

 
  
    #1086
30.05.18 19:19
wird Zeit das die Autokonzerne aus der Portokasse Grammer übernehmen. Dann werden diese Schmiernippel von Hastor weggespühlt. Wundere mich das die Autokonzerne sich das überhaupt bieten lassen.  

413 Postings, 2114 Tage HAKABOInteressante Konstellation

 
  
    #1087
30.05.18 19:29
Der Kurs liegt deutlich über dem angebotenen Abfindungskurs. Wer das Abfindungsangebot annimmt, verschenkt doch bares Geld. Wer bietet diesen Kurs? Es wird sehr interessant.  

Optionen

521 Postings, 1802 Tage darotefrag mmich schon lange

 
  
    #1088
30.05.18 19:31
warum da z.B. Daimler nicht einsteigt.Steigst in nen Daimler hast viel Grammer um dich rum.
Scheinbar isses sinnvoller sie als Zulieferer zu haben als selbst die Finger im Spiel zu haben.  

413 Postings, 2114 Tage HAKABOHallo,

 
  
    #1089
31.05.18 11:27
hat es Euch allen die Sprache verschlagen oder habt Ihr verkauft? Schade!  

Optionen

521 Postings, 1802 Tage darotefür 66,- such ich net mal den tan-generator raus

 
  
    #1090
31.05.18 11:47
 

521 Postings, 1802 Tage daroteDJ TOP DE: Grammer sagt Telefonkonferenz ab....

 
  
    #1091
01.06.18 15:24
DJ TOP DE: Grammer sagt Telefonkonferenz zur Übernahme kurzfristig ab


FRANKFURT (Dow Jones)--Der Autozulieferer Grammer hat kurzfristig die für Freitag angesetzte Telefonkonferenz abgesagt, auf der über die Übernahme durch den chinesischen Großaktionär informiert werden sollte. Einen Grund für die Entscheidung nannte das im SDAX notierte Unternehmen nicht. Bei Grammer war kurzfristig niemand für Nachfragen zu erreichen.


 

666 Postings, 1028 Tage TheseusXDer Grund

 
  
    #1092
01.06.18 20:31
ist wohl sehr einfach - Brückentag in Bayern. Da ist heute im Grunde fast nichts passiert in der Konzernzentrale.:);)  

31670 Postings, 7097 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #1093
04.06.18 13:39
im Wochenchart bei Euro 61,6 -62  

Optionen

666 Postings, 1028 Tage TheseusX...und bei

 
  
    #1094
05.06.18 20:16
61,25 ist das Übernahmeangebot der Chinesen, die übrigens am Umsatz gemessen extrem viel kleiner sind als Grammer. Die spielen eher in einer Liga mit TMD - dem US Unternehmen das Grammer übernimmt...  

413 Postings, 2114 Tage HAKABOBewertungsgutachten?

 
  
    #1095
06.06.18 12:19
Gibt es eigentlich für das Übernahmeangebot ein Bewertungsgutachten?  

Optionen

2571 Postings, 3815 Tage ExcessCashFreiwillig kannst du bieten, was du willst

 
  
    #1096
06.06.18 12:26

413 Postings, 2114 Tage HAKABOExcessCash,

 
  
    #1097
06.06.18 12:43
das stimmt zwar. Doch wenn der Vorstand die Empfehlung abgibt, das Angebot anzunehmen, muss er doch vorher ein Bewertungsgutachten einholen.
Von der Firma hört man nichts mehr!!  Warum wohl?  

Optionen

2571 Postings, 3815 Tage ExcessCashDu meinst, im Gutachten

 
  
    #1098
06.06.18 15:09
steht 50 oder so...?

Ne, im Ernst, so wie der Vorstand mit den Chinesen geklüngelt hat, hat er sich vermutlich auch abgesichert... Allerdings muß das m.E. nicht unbedingt über ein Gutachten geschehen.
Wenn er die Spielregeln von Pflichtangeboten einhält, der "empfohlene" KP also mindestens dem gewichteten durchschnittlichen inländischen Börsenkurs dieser Aktie während der letzten drei Monate vor der Veröffentlichung entspricht, dürfte der Vorstand, was den empfohlenen Übernahmepreis angeht, genauso safe sein.

64,90



 

413 Postings, 2114 Tage HAKABOHat sich der Vorstand

 
  
    #1099
07.06.18 10:58
zur Abfindung shon geäußert? Wenn ja, wie?  

Optionen

413 Postings, 2114 Tage HAKABODividende?

 
  
    #1100
11.06.18 12:23
Eigentlich müssen diejenigen Aktionäre die Dividende von 1,25 Euro erhalten, welche am Tag der HV im Besitz der Aktiien sind.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... 48  >  
   Antwort einfügen - nach oben