Grammer günstig bewertet


Seite 2 von 7
Neuester Beitrag: 12.02.13 20:02
Eröffnet am: 18.08.07 16:46 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 164
Neuester Beitrag: 12.02.13 20:02 von: wakunia Leser gesamt: 38.074
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

51933 Postings, 5271 Tage Radelfan...wer redet denn hier von Humor?

 
  
    #26
1
17.02.09 17:38
 

2563 Postings, 5178 Tage OrthDividende der letzten Jahre in Mio EUR

 
  
    #27
17.02.09 20:03

2004: 10,5

2005: 10,5

2006: 10,2

2007: 10,2

Jetzt ist Grammer noch so viel wert, wie sie die letzten 4 Jahre ausgeschüttet haben..

Optionen

25551 Postings, 6999 Tage Depothalbiererhättense mal nicht soviel ausgeschüttet.

 
  
    #28
17.02.09 20:15
auch wenn die bisher gut dastanden, ist es inzwischen wohl gut möglich, daß die schließen müssen, wenn die nachfrage nach autos weiter schlecht bleibt.

die abfuckprämie wird bald ihre wirkung als strohfeuer zeigen....

1237 Postings, 4231 Tage BodmanSo einfach mit der schlechten Lage der

 
  
    #29
17.02.09 23:21
Automobilzulieferer den Abfall zu begründen geht nicht. Ich glaube Grammer ist wohl ein bischen zu weit gerutscht, hoffen wir morgen, das Grammer sich zum Durchschnitt zurückbewegt. Trotz fallendem Dax gute Chancen für Trader  

Optionen

Angehängte Grafik:
grammer.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
grammer.jpg

1237 Postings, 4231 Tage BodmanIch denke am Freitag ist "Leerverkaufstag" und

 
  
    #30
17.02.09 23:25
man wird alles daran setzen den Kurs zu drücken. Nicht bange machen lassen !  

Optionen

99044 Postings, 7428 Tage KatjuschaDas Problem bei Graamer ist, dass man nicht

 
  
    #31
4
18.02.09 19:21
"systemgefährdend" ist, wie man heute im Falle einer Pleite so schön sagt.

Grammer war als einer von wenigen Automobilzuliferen bereits in Q3 nicht mehr profitabel, als die Situation noch gar nicht so gravierend war und andere Branchenkollegen noch Rekorde meldeten. Die Situation verschärfte sich dann urplötzlich in Q4, so vermutlich auch bei Grammer.
Da man bereits Ende September eine Nettoverschuldung von 110 Mio € aufwies und man 2009 mit Verlusten und deutlich negativem Cashflow rechnen muss, ist eine Pleite hier nicht ausgeschlossen, da man so einen Konzern wohl kaum retten wird. Vielleicht findet sich ja ein anderer Konzern, der Grammer übernimmt, aber das dürfte erst in der letzten Phase der Finanzkrise möglich sein. Aber die wird nach meinem Empfinden noch ne Weile dauern, wenn man sich anschaut, welche nicht zu bewertenden Derivate noch rumliegen.
Wäre echt schade um Grammer, da man sich eigentlich immer gut in der Gewinnzone halten konnte, aber so eine Krise in der Branche gab es wohl für Grammer noch nie, und da sie so überraschend kam, kann man die Bilanz auch nicht mehr auf die Schnelle bereinigen.
Da habt ihr diesbezüglich wegen der Dividende sogar recht. Ohne die ganzen Ausschüttungen stände das Unternehmen jetzt weitaus solider da. Aber da kann man dem Vorstand ja keinen Vorwurf machen. Derzeit kommt ne Menge Pech zusammen.

2563 Postings, 5178 Tage OrthWir haben gerade Panik am Markt..

 
  
    #32
19.02.09 09:24
Nicht immer gleich von Pleite sprechen..

Optionen

99044 Postings, 7428 Tage KatjuschaNur um das klarzustellen

 
  
    #33
19.02.09 13:08
Ich hab nicht geschrieben, dass Grammer pleite geht, sondern nur, dass man das in solchen Zeiten nicht ausschließen sollte, da es bei Grammer wahrscheinlicher ist als bei vielen anderen Unternehmen mit den üblichen Problemen in einer Rezession, und jetzt kommt halt die Finanzkrise hinzu.

2563 Postings, 5178 Tage OrthDas habe ich auch so verstanden..

 
  
    #34
19.02.09 14:58

Optionen

2563 Postings, 5178 Tage Orthso oder so

 
  
    #35
23.02.09 15:31
ich kaufe jetzt nach..

Optionen

99044 Postings, 7428 Tage Katjuschatja, Zahlen und Ausblick wie erwartet. Das wird

 
  
    #36
23.02.09 21:42
für Grammer sehr schwer, die Nettoverschuldung zu reduzieren, wenn man selbst Verluste erwartet.

Hat man denn irgendwelches Tafelsilber was man verkaufen könnte? Dummerweise müsste man in diesen Zeiten leider unter fairem Wert verkaufen.

Nachbörslich ist der Kurs auch folgerichtig gleich mal 12% abgestürzt.

4021 Postings, 4784 Tage MikeOSWenn ich mich recht erinnere ist Grammer stark bei

 
  
    #37
23.02.09 22:44
Merecedes und VW als Zulieferer engagiert.

Hier gibts nur eine Meinung. Verkaufen.  

Optionen

99044 Postings, 7428 Tage KatjuschaWeiß hier jemand, welche Laufzeit die Kredite

 
  
    #38
23.02.09 22:50
bei Grammer haben und welche Finanzinstitute das betrifft?

2563 Postings, 5178 Tage Orthvorläufige Zahlen 08: EBIT 32 Mio EUR

 
  
    #39
24.02.09 09:22

2563 Postings, 5178 Tage OrthDirectors' Dealings

 
  
    #40
02.03.09 13:32
Es ist eine neue Directors' Dealings Meldung der Grammer AG auf der DGAP-Seite verfügbar.


Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Kempis, Dr.
Vorname: Rolf-Dieter
Firma: GRAMMER AG

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Inhaberaktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005895403
Geschäftsart: Kauf
Datum: 25.02.2009
Kurs/Preis: 3,50
Währung: EUR
Stückzahl: 1603
Gesamtvolumen: 5610,50
Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Grammer AG
Postfach 14 54
92204 Amberg
Deutschland
ISIN: DE0005895403
WKN: 589540


Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 02.03.2009

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP ID 9073

Klicken Sie auf folgenden Link, um direkt zur Meldung zu gelangen:

http://www.dgap.de/dgap/static/News/?newsID=455505

DGAP Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH Seitzstraße 23
80538 München

www.dgap.de

Optionen

2563 Postings, 5178 Tage Orthnaja, und die

 
  
    #41
02.03.09 13:33
Datum: 26.02.2009
Kurs/Preis: 3,50
Währung: EUR
Stückzahl: 593
Gesamtvolumen: 2075,50

kann ich mir sparen, oder?!

Optionen

2563 Postings, 5178 Tage Orthund die Dritte:

 
  
    #42
02.03.09 13:46
Es ist eine neue Directors' Dealings Meldung der Grammer AG auf der DGAP-Seite verfügbar.


Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.
--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen
Name: Kempis, Dr.
Vorname: Rolf-Dieter
Firma: GRAMMER AG

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Inhaberaktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0005895403
Geschäftsart: Kauf
Datum: 27.02.2009
Kurs/Preis: 3,50
Währung: EUR
Stückzahl: 2804
Gesamtvolumen: 9814,00
Ort: Xetra

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: Grammer AG
Postfach 14 54
92204 Amberg
Deutschland
ISIN: DE0005895403
WKN: 589540


Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 02.03.2009

Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP ID 9075

Klicken Sie auf folgenden Link, um direkt zur Meldung zu gelangen:

http://www.dgap.de/dgap/static/News/?newsID=455524

DGAP Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbH Seitzstraße 23
80538 München

www.dgap.de

Optionen

65 Postings, 4590 Tage lockeflockewenigstens der vorstand steht noch zu seinem Unternehmen

 
  
    #43
1
03.03.09 12:29
sie kann aber leider nur steigen wenn es der ganzen Autoindustrie endlich wieder besser geht, nur ich denke die Grammer ist einfach zu sehr abgestraft worden.  

2563 Postings, 5178 Tage Orthbin ich auch der Meinung

 
  
    #44
03.03.09 14:48
allerdings hat Dr. Kempis nicht gerade viel nachgekauft.

Und nicht zu vergessen, die Autoindustrie baut weiterhin Autos, nur eben nicht mehr soooviele..

Optionen

65 Postings, 4590 Tage lockeflockevorallem ist es egal welche Autos die Autoindustrie baut

 
  
    #45
1
04.03.09 12:34
Sitze und Mittelkonsolen brauchen sie alle

das die Premiumautos nicht laufen OK, aber durch die Abwrackp. werden mehr Kleinwagen gebraucht

nur für welche Herrsteller baut Grammer sie genau,  
für VW weiß ich = Polo evtl. noch Golf
für Daimler = Smart (aber zu teuer)

wahrscheinlich nicht für Toyota, usw.  

2563 Postings, 5178 Tage Orthu.a. auch für Toyota

 
  
    #46
04.03.09 13:23

2563 Postings, 5178 Tage OrthDirectors' Dealings

 
  
    #47
1
04.03.09 14:31
Hr. Josef Trettenbach kaufte vorgestern 700 Aktien..

Optionen

3078 Postings, 4197 Tage John RamboWow das sind ja fast 3000 Euro

 
  
    #48
04.03.09 14:32
Da hat er wohl das Sparschwein seiner Kinder für geplündert :)  

2563 Postings, 5178 Tage OrthJaah! Das ist 'ne Meldung, was?

 
  
    #49
04.03.09 14:39
PS: Stückzahl: 700 Stück zu 2,84 EUR = 1988,00 EUR

Optionen

3078 Postings, 4197 Tage John RamboWeniger als 2000...

 
  
    #50
04.03.09 14:41
Mathe war nie meine Stärke :)  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubbel, taos, USBDriver, Xenon_X