Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Gesetzlosigkeit in der Hauptstadt wächst


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 13.08.09 21:11
Eröffnet am: 13.08.09 18:10 von: Suche_Name. Anzahl Beiträge: 42
Neuester Beitrag: 13.08.09 21:11 von: Suche_Name. Leser gesamt: 2.196
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | 2 >  

1981 Postings, 4163 Tage Suche_NamenGesetzlosigkeit in der Hauptstadt wächst

 
  
    #1
21
13.08.09 18:10
BERLIN. Rechtsfreie Räume, die von Polizeistreifen gemieden werden, beherrschen derzeit die Landespolitik in Berlin. Immer häufiger werden Polizisten bei ihren Einsätzen mit gewalttätigem Widerstand konfrontiert. Kriminelle sowohl aus dem linksextremen Milieu, als auch vor allem aus arabischen Großfamilien liefern sich regelmäßige Auseinandersetzungen mit der Staatsmacht.

Als jüngstes Beispiel kann die versuchte Verhaftung von zwei Männern am vergangenen Sonntag gelten, die im Bezirk Friedrichshain beim illegalen Plakatieren ertappt wurden. Polizeibeamte, die einen Tatverdächtigen in Gewahrsam nahmen, wurden von einer Gruppe von rund dreißig offensichtlich linksorientierten Personen umzingelt und angegriffen. Dabei konnte der Verdächtige fliehen.

Die Staatsmacht wird zurückgedrängt

Am folgenden Tag kam es zu einer Auseinandersetzung, als Polizisten im Bezirk Neukölln eine Gruppe von fünf Randalierern festnehmen wollten. Auch hier kam es zu einem Menschenauflauf, bei dem die Beamten mit Faustschlägen traktiert wurden. Trotz Pfefferspray-Einsatzes wurden sechs von ihnen verletzt. Einem der Tatverdächtigen gelang bei der Rangelei die Flucht.

Im benachbarten Bezirk Kreuzberg kam es bereits zwei Tage zuvor zu einem Kampf zwischen Polizisten und Einwanderern. Anlaß waren hier falsch geparkte Fahrzeuge, die von zwei Polizisten notiert wurden. Als dies Besucher eines nahegelegenen, hauptsächlich von Arabern besuchten Lokals bemerkten, wurden die Polizisten von etwa 35 Personen umringt. Eine hinzueilende Verstärkung der Polizei mußte sich zurückziehen.

„Trend, sich gegen staatliche Autorität zu wenden“

Nach Überzeugung der Gewerkschaft der Polizei wird es in der Hauptstadt bald Bereiche geben, die für uniformierte Beamte nicht mehr zu betreten sind. In bestimmte Straßenzüge rücke man schon jetzt nur noch in Mannschaftsstärke ein. „Täglich müssen Kollegen erleben, wie Achtung und Respekt vor dem Staat dramatisch abnehmen“, bestätigt der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, der Bild-Zeitung. Den Hauptgrund sehen beide Gewerkschaften in einem anhaltenden Stellenabbau der Berliner Polizei.

Dem widerspricht Innensenator Erhart Körting (SPD). Nicht die Personallage sei für die Mißstände verantwortlich. „Vielmehr gibt es hier in bestimmten gesellschaftlichen Bereichen einen generellen Trend, sich gegen staatliche Autorität zu wenden.“ Damit hat auch Körting Erfahrung, der im Vorfeld der Berliner Mai-Krawalle vor einer Gruppe von Linksextremisten aus einem Lokal flüchtete.

„Interkulturelle Kompetenz“ erhöhen

Als Gegenmaßnahme arbeitet man nun daran, die „interkulturelle Kompetenz“ der Polizei auszubauen. Zu diesem Zweck umwirbt Berlin gezielt Jugendliche aus Einwandererfamilien. Auch Justizministerin Brigitte Zypries (SPD) will hier die Ursache des Problems sehen.

„Von den 16.000 Mitarbeitern sind nur 300 Migranten“, sagte sie der Berliner Zeitung. „Das ist ein erhebliches Mißverhältnis.“ Man müsse daher „gezielt Migranten anwerben“, denn „eine Verwaltung mit hoher interkultureller Kompetenz“ könne „wesentlich besser Probleme oder Konflikte lösen“. (FA)

http://www.jungefreiheit.de/...e-News-Display.154+M5a97964ca2d.0.html  
16 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

837 Postings, 3782 Tage Urknall17

 
  
    #18
3
13.08.09 19:26
Ja Sat1 ist der deutsche Slumsender.
-----------
Ich bin ein Kuddel kein Misjö.

345 Postings, 3985 Tage Armer StudentMan könnte Volljährige Gewaltstraftäter ohne

 
  
    #19
5
13.08.09 19:31
EU-Staatsbürgerschaft beim zweiten Vergehen grundsätzlich ins Heimatland abschieben. Die würden sich schnell dezimieren...

Und das ist keine rechte oder Nazi-Position. Die Bundespolizei könnte unterstützen, auch verdeckt. Können sich anpöbeln lassen, dann erfolgt der Zugriff. Und dann gehts ab in den Flieger nach Hause :-)  

175950 Postings, 6500 Tage GrinchGeil... endlich das Stammtischniveau!

 
  
    #20
13.08.09 19:32
Hat aber auch gedauert!
-----------
Ich bin ein Knuddelmonster!

13853 Postings, 4159 Tage objekt tiefGrinch

 
  
    #21
7
13.08.09 19:34
das Niveau hälst Du doch den ganzen Tag  

175950 Postings, 6500 Tage GrinchQuatsch...

 
  
    #22
13.08.09 19:35
ich unterbiete das spielend!
-----------
Ich bin ein Knuddelmonster!

26159 Postings, 5613 Tage AbsoluterNeulingAls ob der an die Tischplatte käme...

 
  
    #23
2
13.08.09 19:36
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

95384 Postings, 7067 Tage Katjuschalustig find ich immer Posting, in denen gesagt

 
  
    #24
3
13.08.09 19:39
wird "hey, und das ist keine Nazimeinung". Sozusagen vorauseilende Rechtfertigung, weil man selbst weiß, dass das vom rechten Rand kommt.

Aber okay, leider haben diese Abschiebungsmeinung ja wirklich viele Bürger aus der gesellschaftlichen Mitte. Na ja, machts nicht besser.
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."

175950 Postings, 6500 Tage GrinchOooooohhh der Herr AN...

 
  
    #25
13.08.09 19:39
jetzt geht er wieder auf meine Grösse los!
-----------
Ich bin ein Knuddelmonster!

26159 Postings, 5613 Tage AbsoluterNeulingGrösse ist gut...

 
  
    #26
1
13.08.09 19:42
Gibts eigentlich "Kleine" als Nennwort?
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

13853 Postings, 4159 Tage objekt tiefgehört eigentlich nicht hier rein

 
  
    #27
4
13.08.09 19:43
aber wenns um die deutsche Hauptstadt geht

heute ist der 13. August. gegen das Vergessen.

Am Sonntag, den 13. August 1961, wird unter Aufsicht von Volkspolizei und Nationaler Volksarmee (NVA) die Sektorengrenze nach West-Berlin hermetisch abgeriegelt. Überall werden Straßen aufgerissen, Panzersperren und Stacheldrahtverhaue errichtet. Die Mauer entsteht. Sie unterbricht die in Generationen gewachsenen Verbindungen zwischen beiden Teilen der Stadt. Die Bevölkerung in beiden Teilen Deutschlands zeigt sich empört und schockiert. Aufmerksame Beobachter sind allerdings weniger überrascht: Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs  bildet Berlin einen der Hauptbrennpunkte des Ost-West-Konfliktes.  

837 Postings, 3782 Tage UrknallIch bin auch für Abschiebung

 
  
    #28
3
13.08.09 19:47
derer die sich nicht integrieren.
ich heiß in wirklichkeit Werner Verhärmt(Gulp Werner),also absolute Unterschicht.
-----------
Ich bin ein Kuddel kein Misjö.

26159 Postings, 5613 Tage AbsoluterNeulingIch bin auch für Abschiebung,...

 
  
    #29
3
13.08.09 19:49
...wenn es dieses Nazistan wirklich gibt.
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

12850 Postings, 5253 Tage WoodstoreUrsache und Wirkung

 
  
    #30
1
13.08.09 19:53
die Richtung ist klar...

Mehr als ein Drittel aller Kinder in Berlin ist von Armut betroffen. Nach Angaben der Senatsverwaltung für Soziales waren Ende 2008 rund 171.000 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren auf Hartz IV angewiesen. Die meisten armen Kinder leben in Mitte.

http://www.morgenpost.de/berlin/article1148581/..._lebt_in_Armut.html

Ich bin weiter für massive Einsparungen im Bildungssektor!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

837 Postings, 3782 Tage UrknallAn

 
  
    #31
1
13.08.09 19:54
Marzipan?
-----------
Ich bin ein Kuddel kein Misjö.

345 Postings, 3985 Tage Armer Student@ Katjuscha

 
  
    #32
1
13.08.09 19:55
das kommt nicht vom rechten Rand, nur weil der Rechte Rand das gleiche fordert. Die Schnittmenge ist nicht das Gesamtpaket!

Es ist ein ganz natürliches Verhalten. Jemand kommt uneingeladen auf deine Party. Du duldest ihn, oder heisst ihn sogar aufgrund deiner Gastfreundschaft willkommen. Aber er benimmt sich die ganze Zeit daneben und wird handgreiflich gegenüber dir und anderen Gästen. Es ist nur logisch diese Person zu entfernen, am besten ganz weit weg. Du brauchst dich für die Person auch nicht verantwortlich fühlen. Es kann die scheißegal sein was aus so einem Menschen wird, weil er ganz weit weg versauern kann.

Wenn sich aber deine Kinder auf der Party so verhalten, kannst du sie nicht weit wegschicken. Du kannst Sie höchstens ins Zimmer sperren. Für deine Kinder musst du eine andere Lösung finden, weil sie eben zu dir gehören, auch wenn du sie gerne weit weg schicken würdest.  

175950 Postings, 6500 Tage Grinch@AN: Da gibts doch diesen weissen Kontinent...

 
  
    #33
1
13.08.09 19:56
da wär das blöde Pack auch völlig unter sich...

Äääähhh jau Antarktis heisst der!
-----------
Ich bin ein Knuddelmonster!

26159 Postings, 5613 Tage AbsoluterNeulingAch, Nazistan liegt in der Antarisch?

 
  
    #34
13.08.09 20:02
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

175950 Postings, 6500 Tage GrinchKlar AN, hast doch schon mal diese

 
  
    #35
13.08.09 20:03
degenerierten inzuchtgepeitschten Parolengröler gesehen...

bei denen gilt es ja schon als Leistung wenn einer weiss, welchen Arm er hochreissen soll...
-----------
Ich bin ein Knuddelmonster!

95384 Postings, 7067 Tage KatjuschaNa ja, wenn der "Gast" schon eine Weile bei mir

 
  
    #36
1
13.08.09 20:04
wohnt, und sich dann auf der Party ein bißchen daneben benimmt, schmeiß ich meinen Mitbewohner nicht gleich raus. Okay, das handhaben Anhänger der Piratenpartei vielleicht anders, aber ich wähl die ja auch nich.
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."

547 Postings, 3844 Tage Mint@AN & @Grinch

 
  
    #37
16
13.08.09 20:05
Warum kauft ihr euch keine Eselskarre und fahrt gemeinsam in den Sonnenuntergang.
So viel dämliches Geschwafel am Thema vorbei..........6 setzen!
-----------
http://www.clipfish.de/musikvideos/artist/170/meistgesehen/1/

26159 Postings, 5613 Tage AbsoluterNeuling@Mint

 
  
    #38
2
13.08.09 20:06
Wir haben bisher nur die Karre, aber wenn Du mitkommen willst...
-----------
AbsoluterNeuling - The Art of Posting

175950 Postings, 6500 Tage GrinchWir sind Franken, wir reiten auf unseren Müttern!

 
  
    #39
2
13.08.09 20:07
Ihre mächtigen Speckkrausen am Nacken sind das beste Sitzkissen wo gibt!
-----------
Ich bin ein Knuddelmonster!

175950 Postings, 6500 Tage GrinchAN geht wieder dahin, wo es weh tut...

 
  
    #40
13.08.09 20:08
beim Mint zwischen die Ohren... denken kann sooooo hart sein!
-----------
Ich bin ein Knuddelmonster!

837 Postings, 3782 Tage UrknallDas darf nicht sein

 
  
    #41
4
13.08.09 20:23
daß sich in diesem Thread die Unterschicht mit der Mittelschicht vermischt,also schön Sat1 gucken(Unterschichten TV)
-----------
Ich bin ein Kuddel kein Misjö.

1981 Postings, 4163 Tage Suche_Namenzusatz

 
  
    #42
8
13.08.09 21:11
mehr zu dem thema:
http://www.ariva.de/GdP_der_Polizei_beklagt_Autoritaetsverlust_t314149

man beachte auch erstellungsdatum -2007-!

nichts geschieht... kein wunder, "und das ist auch gut so" ist an der macht.  

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben